TAG Heuer Aquaracer

Diskutiere TAG Heuer Aquaracer im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe, bin ich z.Z. auf der Suche nach meiner ersten richtigen Uhr. Gestern war ich...
N

nimbus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
22
Hallo,

wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe, bin ich z.Z. auf der Suche nach meiner ersten richtigen Uhr. Gestern war ich nochmal unterwegs und habe dabei ein Katalog von Tag Heuer in der Hand gehabt.
Dabei fiel mein Blick auf den normalen Aquaracer Automatic und mir ist jetzt eigentlich klar - die ist es.

Hat einer Erfahrungen mit der Uhr? Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus? Mit wieviel muss ich für eine Revision rechnen?
Was für ein Werk ist drin - taugt das was für den Preis?
Apropo Preis: mit was kann man im Laden ungefähr rechnen? Im Internet ist das nur sehr vage zwischen 900 und 1000€. Mein Limit läge bei 1200€ und ich würde wenn es irgendwie geht lieber vor Ort kaufen.

Entschuldigt bitte die vielen Fragen, aber es ist schon eine Menge Geld die da ausgegeben wird (für mich zumindest) und da will ich sichergehen.

Hat einer vielleicht echte Fotos?

Viele Grüße,

nimbus
 
J

John Silver

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Dir sollte erst klar sein, welche es ist, oder eben nicht ist, wenn Du die Uhr am Arm hattest. Mir gefiel die Aquaracer auch ganz gut, bis ich die mal befummelt habe. Für einen Listenpreis von rund 1000 € wird einem nämlich eine Uhr mit einem Standard-2824 verkauft, mit einem blechern klappernden Band mit Schließe aus gestanztem Blech. Da war meine Begeisterung dahin. Eine schöne Uhr, aber nicht gut genug für den Preis, oder eben zu teuer für die Qualität. Für das Geld, das Du ausgeben willst, solltest Du Dir eher eine Omega Seamaster Professional anschauen. Für die Automatik würde es nicht ganz reichen, die gehen für etwa 1450 über die Ladentheke, aber für eine Quarz reicht es allemal. Und die Omega wirkt eine ganze Klasse besser, als die Tag Heuer.
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
Das sehe ich anders. Ich habe die Aquaracer gekauft. Der Preisabstand zur Omega ist mit etwa 400 Euro zur Automatic Version im günstigen Fall schon erheblich. Qualitativ ist sie mit Ausnahme vom Werk von der Omega nicht weit weg und sie hebt sich nach meiner Ansicht sehr positiv von zum Beispiel einer Longines Hydroconquest ab, die um die 250 Euro günstiger ist. Debatten über den Preis von Uhren sind aber sinnlos, da jeder den Faktor Image anders wertet.
Meine Aquaracer geht seit einem halben Jahr konstant 3 Sekunden pro Tag vor (und ich verwende keine Tricks, um den Gang zu beeinflussen wie Lagenwechsel etc) - das ist ein guter Wert.

Wenn Du sie für 900 Euro bekommst (z.B. bei watch.de) machst Du mit der Tag Heuer nichts verkehrt.
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Bulbiker schrieb:
...und sie hebt sich nach meiner Ansicht sehr positiv von zum Beispiel einer Longines Hydroconquest ab, die um die 250 Euro günstiger ist.
Dem kann ich nur zustimmen. Die TH ist da keine schlechte Wahl.
Ich hatte auch beide in der Hand.
Debatten über den Preis von Uhren sind aber sinnlos, da jeder den Faktor Image anders wertet.
Das hast du sehr schön auf den Punkt gebracht. Ich möchte unbedingt hinzufügen, daß - wenn mir das Image egal ist - ich beim Kauf eben die Uhr bekomme, die ich haben will, weil sie mir gefällt.
Die persönlichen Empfindungen gehen selbst über den Geschmack noch hinaus und es hillft da gar nichts, sich selbst zu belügen - in gewissen Grenzen, versteht sich. Un diese Grenzen setzt sich jeder selbst.
Und die Frage, warum gibt einer xxxxx Euro für eine Uhr aus ist trotz dieser Tatsache auch hier noch immer wieder anzutreffen.
Hilft aber auch nichts. Ist halt individuell....

Grüße...carpediem.
 
N

nimbus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
22
Die Seamaster ist sicherlich auch nicht schlecht, aber ich befürchte, dass diese außerhalb meiner Preisgrenze ist.
Automatik wäre mir schon sehr wichtig.
Ist denn gegen das in der Aquaracer verbaute Werk was einzuwenden? Meint ihr das ist eine Uhr die man (mit entsprechender Pflege) mal vererben kann, oder ist sie dafür zu kurzlebig?

Darf man fragen, was der Ladenpreis dann ungefähr sein wird?
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
Ich habe etwas gegoogelt: die Aquaracer ist etwa 500 Euro günstiger als die Seamaster mit Automatik-Werk. 500 Euro sind schon ein Batzen Geld. Wenn man 500€ hat, ist man mit einer Omega natürlich besser bedient, aber das ist halt auch eine andere Preisklasse: Eine höhere. Hat man mehr Geld gibt´s immer eine bessere Uhr: statt der Seamster dann die Omega Planet Ocean, statt der dann die Rolex Submariner, etc...

Die Aquaracer muss man mit anderen Uhren für etwa 1000 Euro vergleichen und da liegt sie nicht schlecht. Bei Fortis, Tutima, Longines, Oris, Sinn etc. sind auch überall Eta-Kaliber eingeschalt.

Das man eine Diver mit nem 2824 auch günstiger bekommt, ist klar: aber die Qualität (zum Teil), das Design (oft simple Rolexklone) und das Markenimage (Marcello, Davosa, Limes, Steinhardt... - das sind überwiegend Labels und keine Marken) ist halt nicht mehr wert.

Also wenn Dir die Aquaracer gefällt, kauf sie Dir.
 
N

nimbus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
22
Ich werde morgen mal direkt ein paar Konzis hier in der Nähe abklappern. Ich hoffe, dass die Uhr auch vorrätig ist.
Bin schon gespannt.

Revisionen sollten alle 3 Jahre gemacht werden? Sind die preislich im Rahmen der Konkurrenz oder fällt TH da irgendwie auf?

Danke für die Beantwortung meiner vielen Fragen. Wenn ich sie habe, gibt es natürlich Fotos :-D
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
nimbus schrieb:
Die Seamaster ist sicherlich auch nicht schlecht, aber ich befürchte, dass diese außerhalb meiner Preisgrenze ist.
Automatik wäre mir schon sehr wichtig.
Ist denn gegen das in der Aquaracer verbaute Werk was einzuwenden? Meint ihr das ist eine Uhr die man (mit entsprechender Pflege) mal vererben kann, oder ist sie dafür zu kurzlebig?

Darf man fragen, was der Ladenpreis dann ungefähr sein wird?
Nö, einzuwenden gibt es nix. Das Werk ist ein Arbeitstier: nichts Besonderes, definitiv nix seltenes - aber es ist bewährt und es tut zigtausendfach seinen Job. Es ist halt kein Manufakturkaliber, aber dafür kann es (fast) jeder Uhrmacher reparieren und die Ersatzteilversorgung ist auch kein Problem. Wäre es ein Manufakturkaliber, wäre die Uhr aber auch drastisch teurer.

Vererben?
Die Uhr ist bei entsprechender Pflege genau so langlebig oder kurzlebig wie eine Omega oder eine Rolex oder eine andere mechanische Uhr. Aber mal ehrlich: Weder eine Omega noch eine Tag Heuer sind Dinge, wo Du jetzt schon an die nächste Generation denken solltest: das sind ganz einfach Gebrauchsuhren.

Zum Preis:
Liste ist 1100. mit Handeln sollten bei einem Konzi locker 950 bis 975 drin sein.
 
J

John Silver

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Mein Hauptkritikpunkt bezieht sich, wie man unschwer bemerken konnte, so denn man wollte, auf das Band. Für eine Uhr in dieser Preisklasse m.E. zu billig. Ein massives Band mit hochwertiger massiver Schließe erwarte ich einfach bei dem Preis. War auch der Hauptgrund, warum ich die Uhr nicht genommen habe.

Was das Werk betrifft, so ist es nun mal keine "gute" Preisklasse, um aufs Preis-Leistungs-Verhältnis zu schielen. In der Klasse um 1000 € verbauen die Hersteller keine eigenen Werke, mit wenigen Ausnahmen. Die schöpfen lieber mit dem wohlklingenden Markennamen ab. Das macht Longines nicht anders. Ich habe die Uhr aber bewußt nicht mit Longines verglichen.

Ich habe eine Mido mit einem Standard-2824. Kein Chronometer-Zertifikat. Habe sie bei der Zeitumstellung gestellt, also vor einer Woche. Gerade eben nachgesehen, sie geht 2 Sekunden vor. Verwende auch keine Tricks. ETA-Werke sind schon nicht schlecht, habe auch nie das Gegenteil behauptet.
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
nimbus schrieb:
Ich werde morgen mal direkt ein paar Konzis hier in der Nähe abklappern. Ich hoffe, dass die Uhr auch vorrätig ist.
Bin schon gespannt.

Revisionen sollten alle 3 Jahre gemacht werden? Sind die preislich im Rahmen der Konkurrenz oder fällt TH da irgendwie auf?

Danke für die Beantwortung meiner vielen Fragen. Wenn ich sie habe, gibt es natürlich Fotos :-D
Offiziell sollten Revisionen womöglich alle 3 Jahre gemacht werden. Hm... Ich warte immer, bis die Uhren auffällig im Gangverhalten werden, weil billig sind Revisionen bei keiner mechanischen Uhr von keiner Marke. :?
Da die meisten Eta Werke drin haben sind auch die Ersatzteile und deren Preise ähnlich. Ich hab immer zwischen 80 und 125 Euro gezahlt.
Der Vorteil ist, wenn man bei einer Tag Heuer für 1000 Euro nach etwa 5/6/7 Jahren eine Revision für 100 Euro machen läßt, ärgert man sich nicht so über den Preis, wie wenn man bei einer Davosa für 300 Euro nach 5/6/7 Jahren eine Revison für 100 Euro machen läßt.
 
N

nimbus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
22
Das mit der nächsten Generation war jetzt auch eher so gemeint, dass es halt schön wäre wenn die in 20 Jahren noch halbwegs aussieht und man sagen könnte "die hab ich mir damals gegönnt.."

Welche Aquaracer hast du? Die 41mm mit der farbigen Lünette, oder die 38mm mit der silbernen?
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
@John Silver

Kein Problem. Mido ist auch nicht schlecht. Die Mido Diver wäre mein Favorit in der 500€ Diver Klasse, aber die hat kein Stahlband.

Das Band bei der Aquaracer:
Nun ja. 1. Es trägt sich gut. Ich habe z.B. eine Mido All Dial probiert und deren Band schmiegt sich nicht so gut an, sonst hätte ich vielleicht die genommen. Das Tag Heuer Band ist halt ein klassisches, einfaches Stahlband und paßt zur Uhr.
Das es bereits bessere Bänder bei 1000 Euro Uhren gibt, gebe ich zu. Es gibt aber auch ähnliche Bänder bei weitaus teureren Uhren (Tudor, Rolex...) Und sogar noch Schlechtere!
2. Die Schließe ist einfach, aber sie funktioniert und läßt sich auch nicht verbiegen: Ich habe schon doofe Erfahrungen mit richtig komplex konstruierten Faltschließen gemacht, die dann in den ungünstigsten Momenten aufgegangen sind, weil man die Hand mal ungünstig gedreht hat: das Band von der Tag Heuer Aquaracer geht nicht auf.
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
nimbus schrieb:
Das mit der nächsten Generation war jetzt auch eher so gemeint, dass es halt schön wäre wenn die in 20 Jahren noch halbwegs aussieht und man sagen könnte "die hab ich mir damals gegönnt.."

Welche Aquaracer hast du? Die 41mm mit der farbigen Lünette, oder die 38mm mit der silbernen?
Ich hab die mit 41mm mit schwarzer Lunette. Die mit der silbernen Lunette und den 38mm hat mir nicht gefallen und bei der breiten Lunette wirkt die meiner Ansicht nach auch etwas klein.
Es gibt aber jetzt seit 2008 auch eine aufwändigere Version mit 41mm auf der Tag Heuer Homepage. Die hat dann auch entspiegeltes Glas und Reiter auf der Lünette, ist aber auch ein gutes Stück teurer als meine. :(

Also ich habe den Kauf auch nach 6 Monaten noch nicht bereut. Seitdem ich die Aquaracer habe, trage ich fast keine andere Uhr mehr. Obwohl eine echte Diver, geht die Aquaracer nämlich auch noch zum Anzug durch: Sie ist verhältnismäßig flach und hat keine scharfen Kanten, also macht sie auch keine Hemdmanschetten kaputt. Eine Uhr für jeden Tag und fast jeden Anlass.
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.726
Ort
WWWEUDNRWHS
Moinsen!

@nimbus: Falls die Konzies, die Du abklappern willst, auch Mido und / oder Maurice Lacroix anbieten, dann guck Dir mal die Mido All Dial Diver (der Taucher mit den zwei Kronen, UVP ca. 800 Euro) oder die ML Minos Diver an (UVP ca. 1.400 Euro, in der Christ-Edition ca. 900 Euro) :idea: !
 
N

nimbus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
22
Zu spät...

Hab mir heute den Aquaracer angesehen und konnte nicht widerstehen. Habe direkt zugeschlagen.:-D Tolle Uhr und meine erste richtige.
Vielen Dank für die vielen Tipps.
Ich hoffe ich schaffe es mal morgen Fotos zu machen.
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Ich schaffe es auf jeden Fall sofort, Dir zu Deinem Neuerwerb zu gratulieren. :-D
Das war mit Sicherheit kein Fehler. Klasse Uhr.
Langes Leben und gute Gangwerte.
Viel Spaß mit Deinem Wasserflitzer !!! :wink:

Grüße...carpediem.
 
N

nimbus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
22
So, nach drei Tagen mit der Uhr bin ich immer noch begeistert.

Ein paar Fragen habe ich aber noch:

Wenn ich das richtig gemessen habe, läuft das Werk in 3 Tagen knapp 5sec zu schnell. Ich finde das ziemlich gut, aber da man sagt, dass man eine Uhr erstmal länger tragen soll, die Frage: bleibt das so?

Eine Kleinigkeit stört mich ein bisschen: Der Sekundenzeiger steht auf voll (12Uhr) während der Minutenzeiger noch zwischen 2 Minuten ist. Kann man das irgendwie nachstellen?

Wie sieht es mit der Pflege aus? Ich würde sie - obwohl ich sie jeden Tag trage - möglichst neu und ansehnlich halten. Gibt es gute Methoden, eine Uhr zu säubern? Für Tipps wäre ich sehr dankbar.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.466
Ort
Wien Floridsdorf
nimbus schrieb:
Wenn ich das richtig gemessen habe, läuft das Werk in 3 Tagen knapp 5sec zu schnell. Ich finde das ziemlich gut, aber da man sagt, dass man eine Uhr erstmal länger tragen soll, die Frage: bleibt das so?
Hi, nimbus!

Das kann ich Dir nur wünschen, daß es so bleibt! :wink:

Im Ernst: Ein Spitzen-Gangverhalten! Und wenn sie das dann auch noch auf längere Sicht so hält, kannst Du Dich mit einem mehr als zufriedenen Lächen beruhigt und wissend zurücklehnen ...

Gruß, Richard
 
M

Marinemaster

Gesperrt
Dabei seit
04.04.2008
Beiträge
2.505
Ort
Teutoburger Wald
Wie sieht es mit der Pflege aus? Ich würde sie - obwohl ich sie jeden Tag trage - möglichst neu und ansehnlich halten. Gibt es gute Methoden, eine Uhr zu säubern? Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Auch wenn es spießig klingt, ich reinige vor allem den Boden gelegentlich mit einer weichen Zahnbürste und etwas Seifenwasser. So setzt sich vor allem im Sommer das Gemisch aus Staub und Schweiß nicht in jeder Fuge fest. Tschuldige, bin halt pingelig..... :-D
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.466
Ort
Wien Floridsdorf
Gib mal in die Suchfunktion "Uhrenreinigung" ein. :wink:

Und nein - Du bist nicht pingelig, nichts besonders Auffälliges zu bemerken - das gehört schon so! :D

Gruß, Richard
 
Thema:

TAG Heuer Aquaracer

TAG Heuer Aquaracer - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Tag Heuer Aquaracer WAP2010 Automatik 41mm

    [Verkauf] Tag Heuer Aquaracer WAP2010 Automatik 41mm: Hallo zusammen, Angebot von Privatanbieter! da ich mich in die blaue ML Aikon verliebt habe (und diese bald kommen soll), darf meine Tag Heuer...
  • [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer 500m WAJ2110 BA0870 Full Set + Service

    [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer 500m WAJ2110 BA0870 Full Set + Service: Biete nun auch meine TAG HEUER AQUARACER 500m WAJ2110 BA0870 zum Verkauf an . Die Daten : Tag Heuer Serie Aquaracer 500M Calibre 5 Taucheruhr...
  • [Suche] Tag Heuer Aquaracer

    [Suche] Tag Heuer Aquaracer: Hallo, suche eine Tag Heuer Aquaracer gerne in schwarz oder blau. Der Zustand sollte wirklich gut sein. Freue mich auf Angebote. Grüße Alex
  • [Suche] Tag Heuer Aquaracer

    [Suche] Tag Heuer Aquaracer: Ich suche eine Tag Heuer Aquaracer Automatik in der Variante mit 43mm Gehäuse und Keramiklünette. Zifferblattfarbe blau, Edelstahlband...
  • [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer Calibre 5 43mm aus 06/19

    [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer Calibre 5 43mm aus 06/19: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Tag Heuer Aquaracer, Ref. WAY2013 RQE8851 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Tag Heuer Aquaracer WAP2010 Automatik 41mm

      [Verkauf] Tag Heuer Aquaracer WAP2010 Automatik 41mm: Hallo zusammen, Angebot von Privatanbieter! da ich mich in die blaue ML Aikon verliebt habe (und diese bald kommen soll), darf meine Tag Heuer...
    • [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer 500m WAJ2110 BA0870 Full Set + Service

      [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer 500m WAJ2110 BA0870 Full Set + Service: Biete nun auch meine TAG HEUER AQUARACER 500m WAJ2110 BA0870 zum Verkauf an . Die Daten : Tag Heuer Serie Aquaracer 500M Calibre 5 Taucheruhr...
    • [Suche] Tag Heuer Aquaracer

      [Suche] Tag Heuer Aquaracer: Hallo, suche eine Tag Heuer Aquaracer gerne in schwarz oder blau. Der Zustand sollte wirklich gut sein. Freue mich auf Angebote. Grüße Alex
    • [Suche] Tag Heuer Aquaracer

      [Suche] Tag Heuer Aquaracer: Ich suche eine Tag Heuer Aquaracer Automatik in der Variante mit 43mm Gehäuse und Keramiklünette. Zifferblattfarbe blau, Edelstahlband...
    • [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer Calibre 5 43mm aus 06/19

      [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer Calibre 5 43mm aus 06/19: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Tag Heuer Aquaracer, Ref. WAY2013 RQE8851 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
    Oben