Kaufberatung Tag Heuer Aquaracer WAN2110 vs. Longines Hydro Conquest

Diskutiere Tag Heuer Aquaracer WAN2110 vs. Longines Hydro Conquest im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, da es mein erster Thread in diesem Forum ist, nutze ich die Gelegenheit, um euch meinen Weg ins Uhrforum zu schildern. Von...
Martinez

Martinez

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
307
Ort
NRW
Hallo zusammen,

da es mein erster Thread in diesem Forum ist, nutze ich die Gelegenheit, um euch meinen Weg ins Uhrforum zu schildern.

Von Tommy Hilfiger über Emporio Armani hat sich meine Begeisterung für das Thema "UHR" vervielfacht, falls meine Tommy mal wieder den Geist aufgegeben hat, wurde sie zwecks Batteriewechsel zum Uhrmacher gebracht, der mir immer wieder sagte: "Diese Uhr ist nie und nimmer seine 125 EUR wert!" (Mit 16/17 lässt man - mit Verlaub - den alten Mann reden und denkt nicht darüber nach :D)

Vor 2 Jahren bin ich dann auf eine Uhr von Emporio Armani gestoßen, ansprechendes Design, bezahlbarer Preis, dachte ich zumindest...

Durch Zufall bin ich vor kurzem auf die Longines Hydro Conquest gestoßen, ein Name der mir durchaus bekannt war, den ich aber nicht wirklich zuordnen konnte.

Richtig - Longines ist der offizielle Zeitnehmer/Hauptsponsor der French Open, dass mich dann anschließend zum "googeln" verleitet hat und ich irgendwann stiller Besucher/Leser in diesem Forum geworden bin, bis ich mich anschließend angemeldet habe.

Der Gedanke einer "richtigen/mechanischen" Uhr hat sich im Laufe der letzten Wochen sehr stark entwickelt und nach langem hin und her sind mir zwei Modelle besonders ins Auge gefallen. Nun möchte ich diese Frage an euch weitergeben, zu welcher der beiden oben aufgeführten Uhren würdet ihr mir raten?

Anbei zwei gelungene Videos der Uhren

Longines : Longines Hydroconquest L3.642.4.96.6 Watch Review - YouTube

Tag Heuer: Tag Heuer Aquaracer WAN 2110 Review - YouTube

Wie sind eure Erfahrungen und wie ist das Preis-Leistungs Verhältnis?

Tag Heuer - 1450 EUR. LHC - 870 EUR

Werde in den kommenden Tagen beide Uhren bei Juwelier anprobieren.

Gruß
Martinez
 
discipulus

discipulus

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
1.851
Ort
Sachsen
Die Beantwortung deiner Frage ist etwas philosophischer Natur und beide Uhren werden sicher ihre Fürsprecher finden. ;-)

Ich stand vor etwas mehr als einem Jahr vor der gleichen Entscheidung. Am ersten Arbeitstag 2011 bin ich dann zu meinem Lieblingskonzi gegangen und habe mir beide Uhren anlegen lassen.

Obwohl sich Tag Heuer seinen Namen etwas mehr bezahlen lässt, hat der Aquaracer in meinen Augen den wertigeren und stimmigeren Gesamteindruck abgegeben. :super:

Die oft bemängelte blecherne Schließe der TH empfinde ich nicht als großen Makel, da ihr Mechanismus jederzeit perfekt seine Arbeit verrichtet und man sie beim Tragen nie als störend empfindet. Bei den letzten Weihnachtsmarktbesuchen war ich froh, eine derart gesicherte Uhr am Arm zu tragen. Uhrendiebe haben bei der TH kaum eine Chance. ;-)

Wenn ich sie nicht schön hätte, würde ich sie mir sicherlich kaufen. :super:

TH Ar 10.jpg


PS: Wenn du auf einen Mix aus WAN2110.BA0822 und WAP2010.BA0830 stehst, dann schau doch mal in den Faden vom Captain Flam. ;-)

https://uhrforum.de/meeting-mit-folgen-oder-mein-neuer-sub-klon-tag-heuer-aquaracer-t68601-4#post1230559

Ich werde mir demnächst das von ihm vorgestellte Armband auch mal genauer anschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

OlliGu

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
25
Die TAG wirste beim Grauen auch für 1150-1200 Euro bekommen...

Die Longines ist vom Preis-/Leistungsverhältnis besser, aber mir gefällt sie überhaupt nicht, die riesigen Ziffern stören mich doch ziemlich. Habe mir deswegen die TAG gekauft, die mich vom Design her einfach mehr angemacht hat.

Mit beiden Uhren machst Du nix falsch, bekommst aber nur ein Standard-ETA-Werk (was aber nichts schlechtes ist!). Kauf Dir die Uhr, die Dir am Besten gefällt.

Geh zum Konzi und vergleich einfach die beiden Uhren.
 
Martinez

Martinez

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
307
Ort
NRW
Danke für die schnelle Rückmeldung!! - Was meinst du mit "beim Grauen"?

Gruß
Martinez
 
discipulus

discipulus

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
1.851
Ort
Sachsen
Grauhändler sind Händler die für eine Marke selbst keine Konzession besitzen, die Uhren aber über verschiedene Quellen (meist andere Konzessionäre) beschaffen können, um sie dann selbst günstiger verkaufen.
 
ma1208

ma1208

Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
2.464
Ort
Pfalz
Zunächst willkommen im Forum!

Ich finde vom Design her die TH besser, wobei das wirklich nur mein persönlicher Geschmack ist und kein Argument. Vom Preis-Leitungsverhältnis sehe ich auch die Longines vorne, außerdem ist mir persönlich die Marke Longines auch lieber. Insofern sagt bei mir der Kopf Longines, das Herz TH - wegen des Designs.
Aber noch eine persönliche Empfehlung. Als "Anfänger" dachte ich nicht daran mir eine gebrauchte Uhr zu kaufen, war einfach nicht in meinem Kopf als Option vorhanden. Mittlerweile kaufe ich Uhren eigentlich nur noch gebraucht, einfach weil man damit einen Haufen Geld sparen kann und das die Uhr schon "Geschichte" hat, stört mich kein bisschen.
Wenn du die also vorstellen kannst deinen Horizont auf "gebraucht" zu erweitern, dann kommen ganz andere Kaliber in die preisliche Region, wie sie z.B. die TH hat. Als Beispiel nenne ich mal die Omega Seamaster Professional (SMP). Die bewegt sich als gute gebrauchte in diesem Rahmen.
Wenn du ihr dann, sobald nötig, eine Revision gönnst, dann sind gebrauchte Uhre eh wieder wie neu und eine neue Garantie bekommst du auch noch dazu. Die SMP würde ich jederzeit den beiden von dir genannten Uhren vorziehen, aber auch das ist natürlich erstmal Geschmackssache. Technisch sind die Omegas sicher sowieso eine Liga weiter oben.
 
M

Mr. Spuck

Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
53
Ort
Süddeutschland
Unbedingt anprobieren!

Ich hatte letzens beide am Arm und war von den Bilder eigentlich sicher, das sich die Aquaracer besser am Arm machen würde.
Weit gefehlt. Entgegen meiner Interpretation vieler Fotos erschien die Hydroconquest an meinem Arm deutlich stimmiger und runder wohingegen die TH als eckiger Fremdkörper über dem Handgelek trohnte. Eine besondere Sportlichkeit hat die Logines durch die großen Ziffern allerdings.
Wenn ich mir heute wieder Bilder dieser Uhren ansehe kann ich den eindruck am Arm immer noch nicht nach vollziehen, aber die Realität top alles.

Deswegen nochmal: Unbedingt anprobieren!
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.228
Ort
HH
Die Longines mag ich wegen der Zeiger überhaupt nicht. Die Aquaracer sieht vom Gesamtbild besser aus. Ich wollte sie eigentlich Anfang des Jahres kaufen. An meinem Arm hat sie mich aber auch nicht überzeugt. >Ich habe mir für das Geld dann eine gebrauchte Tudor gekauft. Schau dir in meinem Album mal die Longines Legend Diver an....
Rainer
 
Uhrbann

Uhrbann

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
3.114
Ort
Bei Hamburg
Hallo Martinez,

auch ich möchte dich im Forum begrüßen.

Bei der genannten Auswahl würde ich auch zur TH tendieren. Ich besitze ein solches Modell sein einem knappen Jahr und bin sehr zufrieden. Auf mich wirkt die Schließe der TH stabil.
Weil ich noch einen blauen Diver haben wollte, hatte ich mir letzten Oktober beim Konzi eine Hydro Conquest umgeschnallt und war enttäuscht. Das Stahlband wirkte recht klapprig, nicht der sonst guten Verarbeitung der Uhr entsprechend. Nachdem ich zu Hause noch einmal meine TH zum Vergleich angezogen hatte, sah ich dann doch von einem Kauf der LHC ab.

Ich hatte danach genau den Gedankengang von ma1208: statt einer neuen LHC habe ich mich für eine gebrauchte Omega Seamaster Professional 300m entschieden und habe den Kauf bis heute nicht bereut.

Gruß von Uhrbann
 
C

Chris360

Dabei seit
13.07.2009
Beiträge
508
Ort
Taunus
Eine Seamaster mit Automatik (soll ja was mechanisches sein) wirst Du selbst gebraucht nicht unter 1700,- bekommen, da der Listenpreis bei mittlerweile 2900,- angekommen ist. Sonst wäre das wohl der klare Favorit hier (von der Submariner von Rolex mal abgesehen :-) ).
Wenn es um Tag Heuer vs. Longines HC geht, dann ziemlich klar die Tag Heuer. Eigentlich mag ich Longines als Marke mehr, aber die Hydroconquest ist in meinen Augen nicht ganz gelungen (habe sie selbst 2 Jahre besessen). Das Band tut mir beim Tragen weh, die Schließe ist einfachste Konstruktion und die Uhr ist relativ schwer. Das Tragegefühl ist sehr präsent sprich manchmal lästig (für mich).
Die Tag Heuer Aquaracer hatte ich selbst auch 2 Monate. Die trägt sich auf jeden Fall stimmiger, das Band ist ok (kommt aber an Omega Seamaster oder Rolex Sub nicht ran) und die Schließe auch. Die Uhr wirkte an meinem Arm wesentlich stimmiger als die Hydroconquest, der Tragekomfort war definitiv gegeben.

Meine Rangfolge:
1. Rolex Submariner und Omega Seamaster
2. Tag Heuer Aquaracer
3. Longines Hydroconquest
 
ma1208

ma1208

Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
2.464
Ort
Pfalz
Wenn man sich nicht die ganz jungen gebrauchten anschaut, dann bekommt man - je nach Modell - sehr wohl eine SMP auch billiger. Ich verkaufe ja gerade selbst eine, daher muss ich es wohl wissen :D
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.335
Ort
Braunschweig
Hallo und ein Willkommen im Forum.

Ich hatte mir die LHC gekauft. Gebraucht, in einem klasse Zustand. Und ich habe es nicht bereut. Eine tolle Uhr, und gerade die großen Zeiger garantieren eine hervorragende Ablesbarkeit der Zeit.

Die Uhr sehr wertig verbareitet. Lässt sich gut tragen. Preis-Leitungs-Verhältnis = Klasse. Viel Uhr für relativ wenig Geld.
 

Anhänge

R

Roitherkur

Dabei seit
03.11.2009
Beiträge
112
Also ich hatte einige Zeit die Hydro Conquest und fand sie gerade von der Verarbeitung wirklich toll. Das verspielt Zifferblat und die die ebenso verspielten Zeiger hingen mir aber irgendwann zum Hals raus und deswegen ist sie dann letzlich auch gegangen. Ich würde deswegen eindeutig für die Tag stimmen oder (falls das Geld reicht) für eine gebrauchte Seamaster...
 
Martinez

Martinez

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
307
Ort
NRW
Vielen Dank für eure Rückmeldungen, das Forum ist wirklich klasse!
Mein Limit liegt ganz klar bei 1500 EUR, welches in keinster Weise überschritten werden soll.

Ab und an lese ich einen direkten Vergleich mit einem Auto... was würdet ihr sagen?

Gibts es noch weitere Alternativen für mein Budget?

Gruß
Martinez

PS: Lasst uns nicht über Omega & Rolex sprechen, so bleibt zukünftig mehr Luft nach oben =)
 
Zuletzt bearbeitet:
antommi

antommi

Dabei seit
29.06.2009
Beiträge
339
Hallo!

Alternativen?! Eine gebrauchte Seiko Marinemaster- dann ist der Weg zu Rolex und Omega nicht mehr so weit oder überhaupt nicht mehr nötig!

Grüße

antommi
 
Martinez

Martinez

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
307
Ort
NRW
Habe mir die Marinemaster von Seiko angesehen, optisch überhaupt nicht mein Fall.
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.335
Ort
Braunschweig
Sinn hat schöne Uhren. Tutima wäre eine Alternative. Mido ist auch nicht schlecht.

Es gibt sehr viele Hersteller. Jetzt mit Budget kommen und Alternativen, dann wird das ein endlos Thread. Das wiederum bringt Dich mehr in die Zwickmühle als es Dir hilft.
 
ma1208

ma1208

Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
2.464
Ort
Pfalz
Vielleicht wäre es mal eine Idee ein paar Sammelthreads aufzumachen. Zum einen die "Kategorie", wie Dress, Taucher, Chrono - wobei es dabei natürlich Überschneidungen gibt. Als zweite UNterscheidung dann der Preis, also jede Kategorie nochmal gesplittet in "bis 500 €", "500 bis 1000 €", etc.
In jedem dieser Sammeltreads darf dann eine Uhr nur einmal vorkommen, und zwar mit einem Frontalbild und den technischen Daten inkl. UVP, falls aktuelles Modell, oder ohne Preis, wenn nur noch gebraucht zu bekommen. Der definiert sich dann ja über die Preisgruppe. Da hätten wir - denke ich - nach recht kurzer Zeit ein paar veritable markenübergreifende Kataloge zusammen.

Ich glaube ich beginne mal einen neuen Thread zu dieser Idee...
 
Dennitoh

Dennitoh

Dabei seit
29.08.2011
Beiträge
119
Ort
NRW
ma1208 schrieb:
Vielleicht wäre es mal eine Idee ein paar Sammelthreads aufzumachen. Zum einen die "Kategorie", wie Dress, Taucher, Chrono - wobei es dabei natürlich Überschneidungen gibt. Als zweite UNterscheidung dann der Preis, also jede Kategorie nochmal gesplittet in "bis 500 €", "500 bis 1000 €", etc.
In jedem dieser Sammeltreads darf dann eine Uhr nur einmal vorkommen, und zwar mit einem Frontalbild und den technischen Daten inkl. UVP, falls aktuelles Modell, oder ohne Preis, wenn nur noch gebraucht zu bekommen. Der definiert sich dann ja über die Preisgruppe. Da hätten wir - denke ich - nach recht kurzer Zeit ein paar veritable markenübergreifende Kataloge zusammen.
Servus Marcel, das ist eine ziemlich gute Idee!
 
Thema:

Tag Heuer Aquaracer WAN2110 vs. Longines Hydro Conquest

Tag Heuer Aquaracer WAN2110 vs. Longines Hydro Conquest - Ähnliche Themen

  • [Suche] Tag Heuer Aquaracer Chronograph automatic/Keramik blau o. Longines Hydroconquest Chronograph/Keramik blau

    [Suche] Tag Heuer Aquaracer Chronograph automatic/Keramik blau o. Longines Hydroconquest Chronograph/Keramik blau: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach einer der beiden o.g. Uhren in gutem Zustand. Die aktuellen Modelle mit Keramiklünette. Freue mich auf...
  • [Verkauf] TAG Heuer Aquaracer WAN 2110.BA0822

    [Verkauf] TAG Heuer Aquaracer WAN 2110.BA0822: Ich bin Privatverkäufer, der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Ich verkaufe meinen Aquaracer in der klassischen...
  • [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer Calibre 5 43 mm ungetragen

    [Erledigt] Tag Heuer Aquaracer Calibre 5 43 mm ungetragen: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Tag Heuer Aquaracer Calibre 5 in der 43 mm Version. Die Referenz lautet WAY201A-BA0927 Dies ist ein...
  • [Suche] Tag Heuer AQUARACER WAY208C.FC6383

    [Suche] Tag Heuer AQUARACER WAY208C.FC6383: original mit Box/Papieren. Angebote gern hier oder via PN vD und vG B.
  • [Verkauf] Tag Heuer Aquaracer WAP2010 Automatik 41mm

    [Verkauf] Tag Heuer Aquaracer WAP2010 Automatik 41mm: Hallo zusammen, Angebot von Privatanbieter! da ich mich in die blaue ML Aikon verliebt habe (und diese bald kommen soll), darf meine Tag Heuer...
  • Ähnliche Themen

    Oben