TAG Heuer Aquaracer Caliber 16

Diskutiere TAG Heuer Aquaracer Caliber 16 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich möchte euch heute meine erste Automatikuhr vorstellen. Die TAG Heuer Aquaracer Caliber 16 (CAY211A-0, mit Sellita SW500b) Ich habe meine Uhr...
Alex.K

Alex.K

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
69
Ich möchte euch heute meine erste Automatikuhr vorstellen.

Die TAG Heuer Aquaracer Caliber 16 (CAY211A-0, mit Sellita SW500b)

Ich habe meine Uhr schon 2018 gekauft und trage sie seit dem als daily rocker. Nachdem ich eure Uhrenvorstellungen immer sehr gerne lese, habe ich mir gedacht, dass ich auch einmal eine schreiben muss. Ausgesucht habe ich die Aquaracer, bevor ich mich hier im Forum eingelesen habe, nur nach dem Aussehen und natürlich dem Budget. Vielleicht trage ich Sie auch deshalb heute noch so gerne. Die tollen Gangwerte von etwa +1 Sek/Tag tragen auch etwas dazu bei.
Ich glaube, dass die Tag Heuer Modelle der perfekte Einstieg in die Uhrenwelt sind, weil die Marke sehr bekannt ist, und die Preise nicht zu hoch. Von Herstellern wie Oris, Tudor oder Sinn hatte ich damals noch nie etwas gehört und an eine Gebrauchte hätte ich schon gar nicht gedacht. Aber ohne meine TH wäre die Uhrenleidenschaft wohl nicht entfacht worden. Ich habe mir damals überlegt, was ich mir zum Studienabschluss gönnen könnte, was ich auch in vielen Jahren noch habe. Da ich keinen Schmuck trage und alle Arten von technischen Geräten nicht so lange halten, bin ich auf die Uhren gekommen.

Seitdem habe ich viel Zeit im Uhrenforum verbracht und meine Leidenschaft für die Mechanik entdeckt. Meines Erachtens ist die Aquaracer als Chronograph sehr selten anzutreffen, was wohl auch der Grund dafür ist, dass es seit dem Update nur noch die 3-Zeiger Version gibt. Es könnte auch an der Dicke von 16mm liegen, die aber am Arm (18,5cm HGU) kaum auffällt. Vielleicht habe ich auch einen sehr ungewöhnlichen Geschmack, weil nämlich meine anderen zwei Uhren auch keine Verkaufsschlager sind (Planet Ocean GMT schwarz/weiß und Mido Multifort Chronometer 1, Vorstellungen folgen). Was mir besonders gut gefällt, ist die zwölfeckige Lünette und das Ziffernblatt. Die Querstreifen erinnern ein bisschen an die Aqua Terra und durch die Totalisatoren ist noch ein bisschen mehr los. Die aufgesetzten Indizes und die schlichten Zeiger passen perfekt dazu. Das Logo auf der 3Uhr Position ist ein bisschen unauffälliger (finde ich gut) und die Lupe die ich anfangs am liebsten entfernt hätte, vermisse ich jetzt bei meinen anderen Uhren. Gut finde ich auch, dass das Design sehr eigenständig ist. Vor allem bin ich froh, dass TH den Merzedeszeiger nicht mehr verwendet. Ich weiß zwar nicht, ob Rolex den Erfunden hat, aber es würde mir wie abgeschaut vorkommen. Außerdem gefällt mir der Merzedeszeiger nicht (würde aber für die Explorer II und die Sea Dweller 43 eine Ausnahme machen ;-))

Da ich die Uhr ja auch schon seit 4 Jahren trage, möchte ich euch ein paar Kritikpunkte nicht vorenthalten:

Ich hätte mir speziell bei meiner ersten mechanischen Uhr, Einblick ins Werk gewünscht aber das hätte Sie nur noch dicker gemacht und das unverzierte Sellita SW500 ist auch keine Schönheit.

Die Schließe hat keine werkzeuglose Feinjustierung und die neue Schließe des Nachfolgers ist leider nicht kompatibel.

Sie hat keinen Schutz gegen Magnetfelder und ich muss sie auch mehrmals im Jahr entmagnetisieren. Ich arbeite in einem Labor und habe eigentlich nichts mit starken Magneten zu tun.

Meine Bilder sind leider lange nicht so toll wie so mancher Fotograph das hier im Forum hinbekommt...
Danke fürs Lesen :winken:


TECHNISCHE DATEN
Größe 43 mm
Dicke 16mm (gemessen)
Wasserdichtigkeit 300 m
Lünette Keramik
Werk Calibre 16 (Sellita SW500b)
Gangreserve 42h
 

Anhänge

  • IMG-20211222-WA0002.jpg
    IMG-20211222-WA0002.jpg
    432,2 KB · Aufrufe: 19
  • 20220403_204651.jpg
    20220403_204651.jpg
    440,1 KB · Aufrufe: 25
  • 20220403_204634.jpg
    20220403_204634.jpg
    562,2 KB · Aufrufe: 19
  • 20220403_204243.jpg
    20220403_204243.jpg
    340,3 KB · Aufrufe: 22
  • 20220403_204148.jpg
    20220403_204148.jpg
    389,3 KB · Aufrufe: 17
  • 20220403_204106.jpg
    20220403_204106.jpg
    412,5 KB · Aufrufe: 16
  • 20220403_204033.jpg
    20220403_204033.jpg
    501,5 KB · Aufrufe: 18
  • 1.jpg
    1.jpg
    335,6 KB · Aufrufe: 20
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
1.651
Ein sehr schöner Taucherchrono!
Vielen Dank für die Vorstellung!

Ein unaufgeregtes Design mit doch vielen interessanten Elementen wie z.B. den gelben Farbakzenten.

Hast Du eine Idee was die regelmäßige Magnetisierung verursachen könnte?

Gruß
Alex
 
Alex.K

Alex.K

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
69
Danke ☺️
Leider nicht... hab ich mich auch schon gefragt... Magnete lauern überall 😄
Aber mit einem Kompass und dem Entmagnetisierer ist das schnell erledigt.
 
kk26

kk26

Dabei seit
21.12.2018
Beiträge
429
Ein sehr schöner wasserdichter Diver-Chrono, alles richtig gemacht.
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
3.451
Ort
Hamburg
Moin,

danke für die Vorstellung und weiterhin viel Freude mit der Aquaracer :klatsch:
Eine Tag Heuer Aquaracer war auch meine zweite Luxusuhr damals und man macht nicht viel falsch damit.

Das dir die Uhr seit 2018 schon Freude bereitet und du sie regelmäßig trägst, spricht ja auch sehr für die Uhr.

Sie hat keinen Schutz gegen Magnetfelder und ich muss sie auch mehrmals im Jahr entmagnetisieren. Ich arbeite in einem Labor und habe eigentlich nichts mit starken Magneten zu tun.

Die Erfahrungen habe ich mit ein paar Tag Heuer und ein paar Breitling leider auch schon gehabt, aber zum Glück ein Problem welches sich preiswert und vor allem super schnell lösen lässt.

Gruß
Henrik
 
machia

machia

Dabei seit
17.10.2017
Beiträge
169
Ort
Paderborn | Anröchte
Schöne Vorstellung, schöne Uhr!

Vielleicht könntest du noch einen Lume-Shot ergänzen? Das ist bei den Aquaracern auch immer sehr interessant und würde eine gute Ergänzung darstellen! ☺️🤌🏻

Weiterhin viel Freude mit der Uhr!
 
Alex.K

Alex.K

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
69
Der Lume ist sehr hell und man kann die Zeiger auch mitten in der Nacht noch erkennen... leider hat der Minutenzeiger außen mehr Superlu inova abbekommen als in der Mitte... Das fällt aber unter normalen Bedingungen nicht auf...
Was man auf den Bildern nicht gut erkennt sind die grünen Zeigerenden. Auch die 12,3,6 und 9 Indizes sind grün.
 

Anhänge

  • 20220404_215611.jpg
    20220404_215611.jpg
    97,6 KB · Aufrufe: 7
  • 20220404_215515.jpg
    20220404_215515.jpg
    271,7 KB · Aufrufe: 6
  • 20220404_215444.jpg
    20220404_215444.jpg
    132 KB · Aufrufe: 5
voxehx

voxehx

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
1.521
Ort
Köln
Danke für die Vorstellung und weiterhin viel Freude mit Deiner Tag Heuer.

Eine Uhr, die mir immer schon gut gefallen hat, aber aus irgendwelchen Gründen, nie den Weg zu mir gefunden hat.

Gruß, Markus
 
kabal

kabal

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
405
Sehr schöner Chrono, genau mein Geschmack - daher hatte ich diese Uhr selbst auch. ;-)
Ich hab die Uhr nur abgegeben da sie mir zu groß und schwer war auf dauer - trauere dem schönen Design aber immer noch nach.
 
Alex.K

Alex.K

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
69
Ich bin ehrlich gesagt sehr froh, dass meine erste Uhr gleich so ein Brocken geworden ist, weil so ist mir bei meiner tollen Planet Ocean die Dicke garnicht negativ aufgefallen. Das wäre beim Umstieg von einer leichten, flachen Uhr sicher ein Problem gewesen.
Dafür habe ich eine Pelagos abgewiesen weil sie mir wegen den geringen Gewicht nicht so wertig vorgekommen ist.
Eigentlich dumm (vorallem weil ich Materialwissenschaften als Schwerpunkt auf der Uni hatte) aber so ein Uhrenkauf ist nun mal nicht sehr rational...
 
Phileas Fogg

Phileas Fogg

Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
907
Ort
London - Savile Row No. 7
Ich gehöre wohl zum schleichenden TAG Heuer Fan Club. Anfangs konnte ich der Marke nichts wirklich abgewinnen und dann kam langsam immer mehr das Interesse auf. Die Historie passt, die Preispolitik passt (noch), das Design ist eigenständig und gefällig, die Verarbeitung ist top. Da kann ich deine Wahl hin zur Aquaracer verstehen. Vor allem ist sie ein Allroundtalent. Mit ihr kannst du ins Wasser oder an den Strand, auf die Freizeit oder ins Büro. Da muss man nicht großartig nachdenken. Mir gefällt sie sehr gut, auch wenn sie mit 43mm vermutlich einen Ticken zu groß wäre. Viel Spaß mit ihr!

Gruß :-)

Phileas Fogg
 
rolbreome

rolbreome

Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
606
Ort
Clemenshof im Kölner Zoo
Auch von mir noch einen 👍 für deinen Aquaracer Chrono, den ich selbst auch habe. Eine tolle Uhr für alle Zwecke.
Und wie du richtigerweise anmerkst, nicht ganz so ambitioniert in der Preisstellung wie manch Wettbewerber.
Schöne Grüße
Michael
 
Thema:

TAG Heuer Aquaracer Caliber 16

TAG Heuer Aquaracer Caliber 16 - Ähnliche Themen

TAG Heuer Aquaracer: Alle Modelle, Referenzen, etc. Gibt es eine Datenbank?: Hallo liebe UF-Member :-) Ich trage seit Jahren eine TAG Heuer Aquaracer im Alltag und mich würde interessieren in welchen Farben es die Uhr...
Doch noch meine Sommeruhr bekommen am Freitag den 13.,Tag Heuer Aquaracer WAY2013.BA 0927: Moin liebe Leute, Heute meine neue Tag Heuer Aquaracer in 43mm WAY2013.BA 0927 in Empfang genommen um 11:30 hat UPS geklingelt . Vor 2 Monaten...
[Verkauf-Tausch] TAG Heuer Carrera Caliber 8 GMT: Zum Aufruf kommt heute eine TAG Heuer Carrera Caliber 8 GMT mit Grossdatum (Ref: WAR5012) Die Uhr stammt aus 2013 ist in sehr gutem getragenen...
[Verkauf] Tag Heuer Carrera Calibre 16: Liebe Forumfreunde, zum Verkauf steht hier ein immer selten werdender Klassiker: Marke: TAG Heuer Modell: Carrera Calibre 16 Referenz...
Neue Uhr: TAG Heuer Aquaracer Professional 300 NIGHT DIVER: Neue Uhr: TAG Heuer Aquaracer Professional 300 NIGHT DIVER Gehäuse: Stahl / DLC Beschichtung Durchmesser: 43mm WaDi: 300m Werk: Caliber 5...
Oben