TAG Heuer Aquaracer Batman oder Omega Seamaster 300?

Diskutiere TAG Heuer Aquaracer Batman oder Omega Seamaster 300? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin ihr lieben Forianer, ich habe schon schlaflose Nächte ,etliche Stunden im Forum gelesen und auf YouTube mich rumgetrieben. Habe 2 Uhren zur...
aerocarlo

aerocarlo

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2021
Beiträge
152
Ort
Hamburg
Moin ihr lieben Forianer,
ich habe schon schlaflose Nächte ,etliche Stunden im Forum gelesen und auf YouTube mich rumgetrieben.

Habe 2 Uhren zur Auswahl in Auge gefasst,die TAG Heuer Aquaracer Batman oder die Omega Seamaster 300 .

Habe die Tag Heuer schon bei Konfis in der Hand gehabt (2 verschiedene), das Zifferblatt ist der Hammer, was mich gestört hat ist das bei der einen Uhr die Krone nicht sauber rausploppt und bei der anderen der GMT-Zeiger beim stellen nicht immer sauber weitergesprungen ist (mal nur 15 min oder mal nur leicht gezuckt) was mich auch ein wenig stört ist das das Armband keine Feineinstellung hat wie die neue Tag Heuer Aquaracer Cal 5.
Eine Omega Seamaster 300 habe ich noch nicht in Natura gesehen oder in der Handgehalten, mich schreckt noch ein wenig der Preis ab, weil die fast doppelt so teuer ist wie die Tag Heuer.

Was ich bei der Omega gut finde ist das Armband das Zifferblatt in Schwarz und die Feinverstellung des Armbandes gut sowie die 5 Jahre Garantie.

Eine Frage währe auch noch wie gut sind die beiden Uhrwerke und die Ganggenauigkeit der beiden Uhren ?

Über eine Hilfreiche Diskussion wegen Qualität Kosten der Revision würde ich mich freuen. Und bleibt alle Gesund !!!

Ps, solltet ihr Rechtschreibfehler finden könnt ihr die behalten ;-)


Text bez. Werterhalt entfernt. (anmita)
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.338
Ort
SH
Die OMEGA ist COSC zertifiziert, von der Ganggenauigkeit also schon von Haus aus genauer, wobei du natürlich da auch Glück mit einer TAG Heuer haben kannst. Das ist dann nur Glück, bei Omega ist es eine Garantie. Das Omega Werk würde ich wie die ganze Uhr eine Stufe höher als TAG Heuer einordnen, ABER die Frage ist, wie wichtig dir das ist? Die TAG Heuer ist eine tolle Uhr, und gefiele sie mir (optisch) besser und wäre das Stahlband besser, wäre sie meine erste Wahl. Die Vorteile des Omega Werkes würde ich da hinten anstellen. Und 5 Jahre Garantie sind beruhigend, ohne Frage. Aber ich behaupte einfach, Fehler zeigen sich schon eher, so dass mir auch 2 Jahre reichen würden.
 
aerocarlo

aerocarlo

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2021
Beiträge
152
Ort
Hamburg
Die OMEGA ist COSC zertifiziert, von der Ganggenauigkeit also schon von Haus aus genauer, wobei du natürlich da auch Glück mit einer TAG Heuer haben kannst. Das ist dann nur Glück, bei Omega ist es eine Garantie. Das Omega Werk würde ich wie die ganze Uhr eine Stufe höher als TAG Heuer einordnen, ABER die Frage ist, wie wichtig dir das ist? Die TAG Heuer ist eine tolle Uhr, und gefiele sie mir (optisch) besser und wäre das Stahlband besser, wäre sie meine erste Wahl. Die Vorteile des Omega Werkes würde ich da hinten anstellen. Und 5 Jahre Garantie sind beruhigend, ohne Frage. Aber ich behaupte einfach, Fehler zeigen sich schon eher, so dass mir auch 2 Jahre reichen würden.
Danke für deine Antwort ,vlt werde ich mal schlau und kann in Erfahrung bringen ob das neue Band von der TAG Heuer Aquaracer mit der Feinverstellung an die Batman passt.das währe es eine schöne Kombi.
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.338
Ort
SH
Wenn es dir nur um die Feinverstellung geht - o.k. Sonst, wenn du die Möglichkeit hast, guck dir mal das Stahlband der Omega in natura an. Ich kenne es nicht (keine Ahnung, ob es ein anderes ist als an der normalen Seamaster), aber erfahrungsgemäß müsste da qualitativ schon ein deutlicher Unterschied sein. Es gibt richtig tolle Uhren, auch schon unter 1000 EUR, aber mit Stahlband fallen die dann alle deutlich ab.
 
-Timmi-

-Timmi-

Dabei seit
29.12.2014
Beiträge
663
Ort
NDS
Wenn man nun eine Uhr für UVP 2900 Euro mit einer Uhr für UVP 6300 Euro vergleicht, wird es irgendwie etwas schwierig festzustellen, was dir wichtig ist. Optik und Komplikationen sind ja auch sehr unterschiedlich. Die Omega ist wohl in allen Belangen besser. Aber ist sie soviel besser, dass man den Aufpreis für sich rechtfertigen kann? Rational vermutlich nicht, emotional vielleicht schon. Daher solltest du beide Uhren am besten erstmal anprobieren. :super:
 
DunklerKeiler

DunklerKeiler

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
470
Ort
Rhein-Main
Aus eigener Erfahrung muss ich sagen, dass die Omega-Werke technisch schon etwas Besonderes sind. Aber mein 8500 lief nach 4 Jahren schon nicht mehr und musste zur Revision (Nein, die Uhr hatte ich vor der Garantieverlängerung von Omega gekauft.)
Eine AR habe ich gerade am Arm. Sicher, das Werk ist Industriestandard. Aber erstens unter Stahldeckel nicht sichtbar, zweitens von den Gangwerten der Omega absolut ebenbürtig.
Wie bereits gesagt wurde: Der Preisunterschied zwischen den Uhren ist so, dass ein sinnvoller Vergleich sich eigentlich verbietet. Ein wenig netter im Schliff und in der Güte der Entspiegelung wird die Omega sicher sein. Aber ob dir das den dreifachen Preis wert ist, musst du ganz allein entscheiden, denn im Alltag nehmen die sich überraschend wenig.
 
Dekar

Dekar

Dabei seit
06.04.2019
Beiträge
58
Schaue dir die Omega beim Konzi an - wenn es "Klick" macht, dann hast du die Antwort.
Image, "Respekt" von Uhrenfreaks und Wertstabilität beim evtl. Wiederverkauf sprechen u. a. für die Omega.
Wenn dir die oben genannten Punkte nicht so wichtig sind, kannst du auch zur Tag greifen und Spaß haben.
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
4.547
Ort
Nahe der Alpen
Der Vergleich macht wegen der Preisdifferenz leider wenig Sinn. Beides sind Uhren, die zu den jeweiligen Straßenpreisen in ihrem Umfeld meiner Meinung nach sehr attraktive Angebote darstellen. Das ist bei einer Steinhart Ocean One für 395 Euro und einer Blancpain Fifty Fathoms im fünfstelligen Bereich aber auch der Fall.
Wenn das Budget da ist und Dir die Omega wesentlich besser gefällt, dann hol sie Dir. Die Uhr steht (mindestens) eine Stufe über der Aquaracer. Das Risiko ist groß, dass Du doppelt zahlst, wenn Du beim Kauf der TH sparst.
Wenn Dir die Tag Heuer fast genauso gut gefällt und Dir für das gesparte Geld andere Einsatzzwecke (Urlaub) einfallen, dann hol Dir die Aquaracer. Für Laien sind die Qualitätsunterschiede zur Omega nie und nimmer ein paar Tausend Euro wert und vom Design her ist die Tag Heuer ganz stark und zeitgemäßer als der Pseudo-Vintage-Look der Omega.
Wenn eine Uhr zum halben Preis bei absolut ehrlicher Betrachtung wirklich der direkte Konkurrent einer doppelt so teuren Uhr ist, dann würde ich immer die günstigere nehmen. Ansonsten: Zähne zusammen beißen, sparen und die teure nehmen.

Ich bin sicher, jetzt bist Du schlauer als vorher. 🙂
 
DaFle79

DaFle79

Dabei seit
12.01.2018
Beiträge
727
Geht es dir um die Seamaster 300 oder um die Seamaster 300 Diver?
Also gehen wir jetzt von der 300 ohne M aus?

@TS du schreibst, der Preis schreckt dich ab. Aber du wärst grundsätzlich schon bereit den Preis für die Omega auszulegen?
Bei mir wäre die TH die Vorstufe zur Omega gewesen, auf die ich dann aber bewusst verzichtet habe, um schneller ans Ziel, nämlich an die Omega zu kommen.
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.338
Ort
SH
Moin, ich meinte die
SEAMASTER
DIVER 300M CO-AXIAL MASTER CHRONOMETER 42 MM
Ah! Ich habe sie selbst (mit Kautschukband) und kann sie nur wärmstens empfehlen. Auch das Stahlband ist Klasse und für mich definitiv eine andere Liga als das der TAG Heuer.

Aber wieso "fast doppelt so teuer"? 2900.00 zu 5100.00 EUR (Stahlband), wenn ich nicht irre. Und die Omega solltest du auch günstiger bekommen, sogar beim Konzi.
 
Silberkorn

Silberkorn

Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
120
Das 8800er Werk mit Coax Hemmung und METAS Zertifizierung spielt nochmal in einer ganz anderen Liga als das Werk der TAG Heuer.
Für mich wäre das keine Frage :-)
 
aerocarlo

aerocarlo

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2021
Beiträge
152
Ort
Hamburg
Ah! Ich habe sie selbst (mit Kautschukband) und kann sie nur wärmstens empfehlen. Auch das Stahlband ist Klasse und für mich definitiv eine andere Liga als das der TAG Heuer.

Aber wieso "fast doppelt so teuer"? 2900.00 zu 5100.00 EUR (Stahlband), wenn ich nicht irre. Und die Omega solltest du auch günstiger bekommen, sogar beim Konzi.
mit fast doppelt so teuer meinte ich die OVP,die TAG Heuer würde ich beim Konzi wo ich sie mir angesehen habe auch günstiger bekommen.Die Omega habe ich noch nicht in der Hand gehabt.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.985
Ich würde klar zur Omega tendieren. Besseres Kaliber, insgesamt deutlich hochwertigere Uhr. Frage ist eher, ob Du eine Diver brauchst - sonst wäre die Omega AT eine gute Option.
Beim Diver würde ich anstelle der TH eher zu Oris, Longines oder Mido greifen.
 
aerocarlo

aerocarlo

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2021
Beiträge
152
Ort
Hamburg
Ich würde klar zur Omega tendieren. Besseres Kaliber, insgesamt deutlich hochwertigere Uhr. Frage ist eher, ob Du eine Diver brauchst - sonst wäre die Omega AT eine gute Option.
Beim Diver würde ich anstelle der TH eher zu Oris, Longines oder Mido greifen.
Ich habe finde die TH und die Omega haben tolle Zifferblätter die mich ansprechen, Oris Longines und Mido habe ich mir auch angesehen, die haben auch tolle Uhren, aber da ist bei mir nicht der Funke übergesprungen.Meine anderen Uhren trage ich mit Überzeugung weil mir die Verarbeitung/Optik gefällt.
 
thor72

thor72

Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
145
Servus,
ich hab mittlerweile meine zweite Omega Seamaster professionell. Die erste lief OHNE Revision von Nov'04 bis Feb'21 und wurde von mir mit einem mehr als guten Aufschlag weiterverkauft! Wenn es dir neben Design auch um Wertstabilität, Markenimage und vor allem Technik geht, stellt sich eigentlich lediglich die Frage, ob du die Seamaster in blau oder scharz willst. ;-)

Viel Grüße
Thor(sten)
 
Thema:

TAG Heuer Aquaracer Batman oder Omega Seamaster 300?

TAG Heuer Aquaracer Batman oder Omega Seamaster 300? - Ähnliche Themen

Tag Heuer Aquaracer Feinverstellung: Hallo zusammen, ich habe jetzt seit einer Weile eine Tag Heuer Aquaracer WAP2011.BA0830 mit weißem Blatt. Mir gefällt die Uhr super. Insbesondere...
Neue Uhr: TAG Heuer Aquaracer Professional 300 NIGHT DIVER: Neue Uhr: TAG Heuer Aquaracer Professional 300 NIGHT DIVER Gehäuse: Stahl / DLC Beschichtung Durchmesser: 43mm WaDi: 300m Werk: Caliber 5...
Erste Uhr - Tag Heuer vs. Longines: Hallo zusammen, ich stöbere seit langem hier im Forum, da es hier leider kein Vorstellung-Thread gibt (oder habe ich es übersehen?) möchte ich...
[Erledigt] Tag Heuer Aquaracer Caliber 5 aus 03/ 2021 ,Top Zustand: Verkaufe von privat , TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 Diver Watch 41mm Swiss Made Referenz WBD2110.BA0928 Wasserdichtigkeit 300M/ 30Bar Aufzug...
[Erledigt] Tag Heuer Aquaracer WAY201S.BA0927: Moin , es bewahrheitet sich wieder mal das Schnellschüsse nicht immer richtig sind . LP der TAG sind 2600€ , den Tauschwert setze ich mal mit...
Oben