Synchron Military 1970s Diver - Tribute to an Ultra-Rare 1970s Diver

Diskutiere Synchron Military 1970s Diver - Tribute to an Ultra-Rare 1970s Diver im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Rick Marei hat es mal wieder geschafft uns allen den Kopf zu verdrehen und mit einer einzigen E-Mail wurde über Nacht eine DER Uhren-Debatten in...
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
3.367
Ort
AT
Rick Marei hat es mal wieder geschafft uns allen den Kopf zu verdrehen und mit einer einzigen E-Mail wurde über Nacht eine DER Uhren-Debatten in 2021 ausgelöst. Die Military war geboren.

Wer Rick kennt, weiß dass er ein absolutes Mastermind ist, in den frühen 2000ern ist der Taucheruhren-Enthusiast mit einer brillianten und ebenso riskanten Idee an diverse Uhrenhersteller herangetreten - er will Uhren online vermarkten. Im noch relativ neuen Internet war das ein absolutes Novum und nur ein Hersteller hat ihm die Tür aufgehalten - DOXA. So gelang es ihm, die legendäre SUB - Linie neu aufzulegen und einen wahren Kult zu erschaffen.

Nach nunmehr über 20 Jahren als Marketingchef gingen DOXA und Rick Marei leider getrennte Wege. Von der DOXA Community nicht gerade mit Wohlgefallen aufgenommen, machte sich das Genie aber wieder ans Werk und launcierte unter Aquastar die Deepstar neu, welche geradezu von der Uhrencommunity verschlungen wurde. Man könnte meinen, alles was RM angreift bzw. entwirft, wird zu Gold.

Doch was nach der Deepstar kam, hat viele überrascht. Ebenso mich. am 10.3., genau um 1:47 kam eine Mail eingetrudelt, die mich in Schockstarre versetzt hat. "Tribute to an Ultra-Rare 1970s Diver"... wie? was? echt jetzt? Die DOXA Army kommt neu? Rick ist doch nicht mehr bei DOXA?!...

Unbenannt.JPG




Der Entschluss, zu bestellen war sofort gefasst. Vor allem bei diesen Specs und dem Kampfpreis. Eine Kampfansage an DOXA sozusagen. Und damit war die hitzigste Kontroverse 2021 und gleichzeitig der schärfste Release 2021 geboren - die Military. Binnen weniger Stunden waren zuerst die Stainless Steel Variante und nach nur ein paar Tagen darauf auch die PVD Variante ausverkauft. Ich habe mich anfangs für die Stainless Steel Variante entschieden, nach einigem Zögern dann aber auch bei der PVD Version zugeschlagen - da dies für mich DIE Military ist.

  • Case: 42mm, Stainless steel
  • Calibre: Genuine Swiss-made ETA-2824 Elabore grade automatic / Sellita SW200-1
  • Water resistance: 300m (30atm)
  • Crystal: Domed, AR-coated sapphire
  • Bezel: 120-click uni-directional rotating, with sapphire crystal insert and luminous timing ring

Und hier ist sie nun - für mich "the hottest Release 2021":

1.JPG
2.JPG
3384487-635d222d9e785d9b3dd4c9a24d12f90a.jpg



3560072-47201c68c90e2c4b93ac909763ebfee2.jpg


3564355-4c04820745bc6c15435a043e6e8eb9b3.jpg

IMG_20210725_145240.jpg

IMG_20210728_075723.jpg

IMG_20210728_075625.jpg


Die Verarbeitung der Military sucht ihresgleichen, sie kann locker mit Uhren in der Preisklasse bis 3000 Euro mithalten. Der Schliff, die Lünette und auch die Verschraubung der Krone ist sehr gut gelungen. Auf Anfrage in einem anderen Forum hatte Synchron selbst bestätigt, dass die Gehäuse in Deutschland gefertigt wurden. Das Case ist 1:1 (bis auf ein paar kleinere Details - die Krone ist nicht so tief versenkt wie damals) das der DOXA SUB aus der Synchron-Ära (späte 60er bis Mitte 70er Jahre).

Kurz nach der Veröffentlichung der Military konterte DOXA übrigens mit folgendem Post:

3.JPG

In der Community löste das einen wahren Shitstorm gegenüber DOXA aus und spielte Synchron in die Hände. Nach wie vor, obwohl bereits sämtliche Military restlos ausverkauft und in Sammlerhänden sind, lässt die DOXA Army auf sich warten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr. Venz

Mr. Venz

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
5.257
Moin Wiesi! Herzlichen Glückwunsch zu diesen absolut lässigen Divern (oder Divers😂😂😂).
Die Gehäuseform finde ich nach wie vor sehr, sehr cool und die Lünette gibt dem ganzen noch etwas Tiefe. Die Gesamtkomposition ein Knaller. Ob Rick oder nicht, Arabella oder Pastor Fliege- egal. Ich finde die optisch einfach klasse. Herzlichen Glückwunsch!
 
Evil Dave

Evil Dave

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
1.906
Ort
Münsterland
Hey Michael, schöne, kleine, Vorstellung.

Mich hat das SYNCHRON-Fieber relativ spät erwischt. Alle Uhren waren ausverkauft. Ich hatte zu einigen Membern hier und auf IG Kontakt. 😎 Und nur durch einen sehr, sehr glücklichen Zufall kam ich noch an eine begehrte Steel-Version ran. Und genau wie du bin ich absolut von der Uhr überzeugt und immer noch wahnsinnig begeistert. Für mich jetzt schon DAS Release 2021...

VG
Andreas
 
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
3.367
Ort
AT
FIEBER beschreibt es tatsächlich. Es ist dieser Spirit, die die Uhren von Rick Marei umgibt. Einmal gefangen, kommt man nicht mehr davon los... Man spürt seine Leidenschaft für die alten Taucheruhren.

Für mich auch definitiv DAS Release 2021 - wird schwierig das zu toppen. Synchron selbst haben aber schon wieder ein neues Eisen im Feuer... 😎
 
Fuchsgift

Fuchsgift

Dabei seit
15.01.2019
Beiträge
25
Ort
Frankfurt am Main
Ich hatte auch zu spät davon erfahren, war dann aber über Insta Bilder total angefixt und bin dank einem freundlichen Forenmitglied auch noch an mein PVD Exemplar gekommen! Aktuell ist sie im Urlaub mit dabei und durfte auch schon ein paar mal nass werden!

Mir geht's mit den Rick Marei Uhren gerade ganz ähnlich wie dir @wiesi1989 und ich überleg schon, wo ich noch an eine halbwegs bezahlbare Aquastar Deepstar rankomme... oder doch lieber auf das nächste Mysteryprojekt warten?
 
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
3.367
Ort
AT
Ich warte auf das nächste Projekt da mir die Deepstar leider zu groß ist...
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
4.089
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Zu “Rick“: bin nicht ganz sicher, ob er ALLES richtig gemacht hat.
Die Produktionszahlen haben sich seit der Einführung der neue 300/300T Modelle fast verdoppelt. Für einen Hersteller nicht ganz unwichtig.

Zur Uhr: Habe ja auch die „silberne“ - coole Uhr, zu einem fairen Preis.

Dir natürlich viel Freude mit deinem Pärchen 🍾🍾
 
Bimota

Bimota

Dabei seit
15.06.2016
Beiträge
2.339
Mich hat sie auch von Anfang an begeistert ,
und es kam für mich nur die schwarze in Frage .
Da ich eine echte DOXA ARMY schon lange gesucht habe ,
sollte sie ein kleines Trostpflaster werden.

Seit ein paar Wochen ist sie nun bei mir .
Überrascht hat mich , wie gut sie überall ankommt .
Selten hatte ich eine Uhr , für die ich so Viele unmoralische Angebote bekommen habe .
Ob ich sie behalte , das weiss ich noch nicht .
Im Moment fixen mich die (echten Originale) aus meine Schublade immer noch mehr an .
 
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
3.367
Ort
AT
Zu “Rick“: bin nicht ganz sicher, ob er ALLES richtig gemacht hat.
Die Produktionszahlen haben sich seit der Einführung der neue 300/300T Modelle fast verdoppelt. Für einen Hersteller nicht ganz unwichtig.

Zur Uhr: Habe ja auch die „silberne“ - coole Uhr, zu einem fairen Preis.

Dir natürlich viel Freude mit deinem Pärchen 🍾🍾

Pärchen ist es nun nicht mehr, die silberne hat einen neuen Besitzer gefunden. 🙁

Zu Rick: das mag sein - sie haben ja auch ihr Vertriebsmodell geändert und auf Instagram & Co ordentlich die Werbetrommel gerührt. Für mich sind sie aber zur Modemarke verkommen und haben diesen genialen Spirit den die Marke umgeben hat verloren. Um DOXA war immer etwas mystisches, das ist nun nicht mehr. Die sind im Massenmarkt angekommen, natürlich schön für sie. Für mich sind die neuen allerdings nix mehr.
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
4.089
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Um DOXA war immer etwas mystisches, das ist nun nicht mehr. Die sind im Massenmarkt angekommen, natürlich schön für sie. Für mich sind die neuen allerdings nix mehr.
Massenmarkt ist natürlich „relativ“. Die Firma mit dem „R“ produziert in rund 2 Wochen soviel Uhren wie DOXA im ganzen Jahr.
Beim Rest gebe ich Dir Recht. Die alten Modelle sind mystisch. Deswegen habe ich auch von den Neuen keine…

Dir dann viel Freude mit der Einen.
 
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
9.305
Ort
NRW
Vielen Dank für deine kurzweilige Vorstellung Michael.

Ich schaue mir immer gerne deine Bilder und Neuigkeiten im Synchron Thread an.
Dort spürt man ebenfalls deine Begeisterung.

Ich wünsche dir lang anhaltende Freude und viel Spaß mit der Uhr und den folgenden Uhren von Rick Marei;-)
 
denohh

denohh

Dabei seit
14.08.2018
Beiträge
440
Danke für die klasse Vorstellung :klatsch:
Einfach eine coole Uhr, wobei mir die Variante ohne PVD-Beschichtung mehr zusagt. Bin gespannt wie die Doxa-Version ausfällt.

Die Diskussion um Rick wird mir zu hitzig geführt. Es ist und bleibt halt ein Geschäft. Vielleicht bin ich auch einfach noch nicht lange genug ein Anhänger ;)
 
Thema:

Synchron Military 1970s Diver - Tribute to an Ultra-Rare 1970s Diver

Synchron Military 1970s Diver - Tribute to an Ultra-Rare 1970s Diver - Ähnliche Themen

[Reserviert] Synchron Military Steel limited: Liebe Mitleidende, momentan leide ich an akuter Flipperitis. Deswegen verkaufe ich meine Synchron Military Steel (limitiert auf 500 Stück, bzw...
Sammelthread Synchron USA Military: Synchron bringt die kultige Military (sub) Von Doxa wieder. Erhältlich in Stahl und PVD TECHNICAL SPECIFICATIONS MODEL: SYNCHRON 70s MILITARY...
[Erledigt] Synchron 70s Military ungetragen: Hallo, ich verkaufe hier meine ungetragene Synchron 70s Military in der Gehäusevariante Stahl. Die Uhr weist keine Gebrauchsspuren auf und kommt...
[Erledigt] Synchron Military black - a tribute to the 70s: Liebe Uhrenfreunde, liebe Uhrenfreundinnen, gerne möchte ich auf diesem Weg die folgende Uhr zum Verkauf anbieten. Es handelt sich um eine...
Neue Uhr: BULOVA MIL-SHIPS-W-2181: BULOVA MIL-SHIPS-W-2181 Limited Edition MIL-SHIP-W-2181 Submersible 98A265 MIL-SHIP-W-2181 Submersible ‌98A266 "The Bulova Archive Series...
Oben