Swiss Replica

Diskutiere Swiss Replica im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forum, immer wieder findet man unter Replicaseiten Unterkategorien Replica Uhren und Swiss Replica Uhren. Letzters beherbergt wesentlich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

watchmaster123

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2009
Beiträge
9
Hallo Forum,
immer wieder findet man unter Replicaseiten Unterkategorien
Replica Uhren und Swiss Replica Uhren. Letzters beherbergt wesentlich teurere
Replica.
Wieso? bzw. Was? ist da der Unterschied:shock::confused:
 
stepi

stepi

Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
4.953
Ort
Hessen
Replica Uhren werden in China hergestellt, und Swiss Replica Uhren werden in China hergestellt und in der Schweiz zusammengebastelt oder nur eingeschaltet.....

ist nur ne Vermutung, auf was für einer Seite hast du die den gefunden ?
 
T

TM33

Guest
Hallo Forum,
immer wieder findet man unter Replicaseiten Unterkategorien
Replica Uhren und Swiss Replica Uhren. Letzters beherbergt wesentlich teurere
Replica.
Wieso? bzw. Was? ist da der Unterschied:shock::confused:
Replica = minderwetiger Müll
Swiss replica = etwas weniger minderwertiger, dafür aber viel teurerer Müll
:lol:
 
L

lopo

Guest
Die Aussage das eine Replica minderwertiger Müll ist, ist schlicht und einfach falsch!
Wenn ein Hersteller eine Serie Replicas von seinem Original herstellt kann das kein Müll sein.
Omega mit der Speedmaster, Longines mit der legend diver machen das z.B. so. Nur um mal einige zu nennen.....
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.197
Ort
Bayern
<"Wieso? bzw. Was? ist da der Unterschied?">

Viel habe ich mich nicht
bei Replikas umgesehen.

Jedoch findet sich bei einigen Händlern
derselbe Nachbau in zwei Preis-Kategorien:

1)
"Japan" = Miyota
2)
"Swiss" = ETA 2824

Wobei die Gehäuse identisch sind.

Gruss,
BB
 
M

MaNTzEl

Guest
auch wenn ich Gefahr laufe das hier keiner mehr mit mir spricht will ich mal was zu dem Thema sagen, ich kenne mich in der Replica Scene seit ca. 3 Jahren ganz gut aus und ich habe auch selber so ca. 12 Uhren gekauft und weiter verkauft (ihr glaubt nicht wie groß der Markt für solche Uhren ist und wieviel Geld diese Leute teilweise bezahlen),
nun zur Frage nach dem Unterschied zwischen normalen Replicas und Swiss Replicas,
normale Reps mit einem China Werk oder eine Stufe besser mit Myota Werken gibts im Netz auf jeder Seite die Ihr beim googeln zu diesem Thema findet, sie sind recht billig (50€ - 130€) dafür aber auch nicht von besonderer Qualität und entsprechen meisst nicht dem Origional, diese Varianten findet ihr auch in Polen oder der Türkei auf dem Basar
dann kommt die mittel Stufe der Reps dort sind in Regel 1:1 Nachbauten der Eta Werke 28.. und auch vom 7750 verbaut, die Preise liegen so bei 130€ - 200€ und die Qualität ist für diese Preise mehr als akzeptabel
ab 300€ aufwärts gibts dann Tatsache sehr gute Uhren für das Geld, es werden echte Eta Werke verbaut, die Quali ist sehr gut (wirklich gut) und diese Uhren sind zu 98% am Original was das optische und teilweise sogar die entsprechenden Materialien angeht (mein befreundeter Uhrmacher war immer nur am staunen)

und dann gibts da noch die wirklich interessanten sogenannten Frankenwatches, diese bestehen aus original Teilen der jeweiligen Uhr und Replica Teilen zb. Gehäuse Rep und ZB + Zeiger original und so weiter alle Combis sind da möglich, die Preise bewegen sich ab 1000€ aufwärts (ihr glaubt nicht wie groß die Scene für solche Uhren ist)

achso alle Reps kommen aus China oder Singapur und nicht eine aus der Schweiz,
ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen,
aber glaubt mir ein Original bleibt immer ein Original (ich hab die ganze Replica Sache immer nur als so eine Art Kaufberatung gesehen)
 
EVO.

EVO.

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
430
Fakes bleiben Fakes,

ob gut oder schlecht gemacht!

Leute, die sowas tragen, kaufen auch gefakte La Martina Shirts und fahren
Ferrari



Diese ewigen Diskussionen über Fakes :stupid:
 
reiko13

reiko13

Dabei seit
06.07.2008
Beiträge
407
auch wenn ich Gefahr laufe das hier keiner mehr mit mir spricht
tja, was du hier schreibst, ist ja schon kriminell, da geht es darum, das du gefälschte uhren verkaufst...schon mal darüber nachgedacht, was das bedeutet? das ist in Deutschland ein Straftatbestand, egal wie groß die "Scene" Nachfrage oder wie du es auch immer bezeichnest für Armrotz ist...ich würd aufpassen, das nicht mal ganz jemand anders mit dir "spricht"....
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.642
Ort
Bärlin
Ich weiß zwar nicht ob hier so'n Replika-Thread erwünscht ist, aber die Antwort ist dazu, dass es wie hier schon geschrieben billige Replikas gibt und wenn da tatsächlich ein Miyota und kein Billigchinawerk drin ist hat man schon Gück gehabt.
Die Swiss Replikas sind dann wie hier auch schon erwähnt "Vollreplikas" da ist nicht nur das Äussere nachgebaut sondern auch das Werk, die "echten" 7750 Nachbauten laufen recht ordentlich (mit 28.800 Hs/h) aber sind natürlich (da ja echte ETAs versprochen werden) viel zu teuer!
Ob an dem Gerücht, dass irgendwo (zu Preisen ab 500,- € aufwärts) echte ETAs eingebaut werden tatsächlich etwas dran ist, würde ich nicht ausprobieren wollen ;-) da diese Uhren auf "eigene Gefahr" ankommen ohne jegliche Gewährleistung und man mit dem zufrieden sein muß was da ankommt.....:shock:
Und dann wäre ja noch die Frage ob so'n Teil überhaupt durch den Zoll kommt und meist darf man da ja per Vorkasse zahlen, also dann ist alles pfutsch und dann gibts ja noch das Problem, dass auf den Abbildungen der Shops nicht selten die Originale gezeigt werden und das Grobmotoriker-Ergebnis was dann geliefert wird....:D
Also mir wären das zu viel wenn's und aber's (auch für 99,- €)
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
9.998
Ich erwünsche mir einen solchen Thread nicht, melde ihn an die Mod´s weiter zwecks Schliessung und bin absolut uninteressiert daran, dass ein Fake-Händler sich hier outet und wieder mal das Forum benutzt wird, um die "da staunt jeder Uhrmacher / Superqualitäts-Fakes"-Werbung laufen zu lassen hier. Da ist der Mantzei doch in froher Erwartung zahlreicher PN mit entsprechenden Nachfragen. Warum nicht gleich ein Eintrag ins Werbeforum?
 
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.237
Ort
Herne (NRW)
Wobei sowieso noch die Frage offen bleibt, ob die angeblichen ETA Werke überhaupt ETA Werke sind. Ich gehe definitiv nicht davon aus. Wenn man eine Uhr fälscht, warum sollte man die Werke dann nicht auch einfach fälschen?Da die bauart ja eh schon gleich ist bei vieen Werken drüfte es überhaupt kein Problem sein die Eta Stempelchen auch noch an die richtige Stelle zu stanzen. Es gibt ja von dem ETA 2824 und dem valjoux 7750 schon chinesische nachbauten. Dann noch die ETA Stanzungen eben an die Richtige stelle und fertig ;-)

MfG
alex
 
Brighty

Brighty

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
711
Ort
HH
@Alex

Naja, da der Seagull 2824-Nachbau in einigen Punkten sogar besser sein soll als das aktuelle ETA 2824, wäre das wohl sogar von Vorteil :D

Aber wird wohl wirklich so sein. Wenn man irgendwo in Fernost ein Fake bestellt, kann man nie wissen was am Ende hier ankommt.

Fakes mit echtem ETA dürften aber trotzdem im Umlauf sein. Gerade bei den gut gemachten Fakes der Luxusmarken, die ETA verbauen, kommt es wohl nicht darauf an, ob das Werk nun 20 oder 80 Euro kostet. Die Dinger werden ja hergestellt um sie zum Preis der Originale zu verkaufen, und da ist das Risiko aufzufliegen mit dem Originalwerk geringer.
 
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.237
Ort
Herne (NRW)
Klar gibt es auch sehr hochwertige Fakes die man kaum vom original Unterscheiden kann wo auch top Werke verbaut werden. Die Anzahl der Uhren dürfte schätzungsweise bei allen Fakes die so existieren aber bei unter 1% liegen :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Swiss Replica

Swiss Replica - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] LATHIN WATCH Co. Chronostop-Chronograph mit ETA 1168 Swiss Made

    [Verkauf] LATHIN WATCH Co. Chronostop-Chronograph mit ETA 1168 Swiss Made: Hallo Uhrenenthusiasten Aus meiner kleinen Privatsammlung von Vintguhren ist ein sehr seltener Chronostop Chronograph zu vergeben...
  • [Crowdfunding] The ventura v-matic EGO | Swiss Made | ETA 2892-A2

    [Crowdfunding] The ventura v-matic EGO | Swiss Made | ETA 2892-A2: Hallo, gerade gestartet - die Ventura V-matic EGO aus der Schweiz. Titan-Sportuhr mit tollem Werk, angenehm niedrigem Gehäuse und vornehm...
  • [Verkauf] Dugena electronic - ESA 9154 - Swiss Made - XXL- goldfarben

    [Verkauf] Dugena electronic - ESA 9154 - Swiss Made - XXL- goldfarben: Moin Moin ihr Lieben, hier kommt eine super schöne DUGENA Electronic Swiss Made mit ESA 9154 in extra groß. Die Gehäusemaße belaufen sich auf ca...
  • [Erledigt] Ancre 15 Rubis Swiss Made Vintage mit Handaufzugswerk, läuft gut

    [Erledigt] Ancre 15 Rubis Swiss Made Vintage mit Handaufzugswerk, läuft gut: Werte Mitinsassen, In meiner Funktion als rein privater Uhrensammler und Liebhaber alter Vintage-Uhren ohne jeglichen kommerziellen Hintergrund...
  • [Erledigt] Tissot Taschenuhr Replica 1880 mit Unitas ETA 6497 SWISS MADE aus Sammlung

    [Erledigt] Tissot Taschenuhr Replica 1880 mit Unitas ETA 6497 SWISS MADE aus Sammlung: Hallo, heute möchte ich euch folgende Uhr anbieten, da ich meine Sammlung etwas umgestalte: Tissot Taschenuhr Replica 1880 mit Unitas ETA 6497...
  • Ähnliche Themen

    Oben