Swatch X MoMA

Diskutiere Swatch X MoMA im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; So muss für mich eine swatch aussehen! Vor allem die großen Varianten sind gelungen. Das wirkt mehr nach 80er, als praktisch alles, was in den...

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
21.257
So muss für mich eine swatch aussehen! Vor allem die großen Varianten sind gelungen. Das wirkt mehr nach 80er, als praktisch alles, was in den letzten 30 Jahren von diesem Hersteller gekommen ist.
 

navitimer11

Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
2.199
Ort
NRW
Sonst wird hier ja auch jeder armselig motorisierte Bockmist aus dem hintersten Eck Chinas seitenlang besprochen, abgefeiert, gekauft und zwei Wochen später im MP entsorgt

Gruß
Helmut
Naja, sagen wir mal so: Eine solche These ließe sich theoretisch natürlich auf jede Uhr, egal woher, applizieren. Für mein Empfinden ist der MP nicht unbedingt China-lastig. Ganz abgesehen davon, dass unterhalb einer gewissen Preisgrenze der Aufwand überhaupt nicht mehr im Verhältnis steht. Und ob NH35 + Co, was die Chinese in der Preisklasse einer Swatch ja inzwischen immer häufiger verbauen, gegenüber einem ISA-Quarzwerk wirklich Bockmist ist, darüber kann man natürlich ebenfalls geteilter Meinung sein.

Mein persönlicher Uhrenbestand ist ein wirklich "wüster Mix". Von Pagani über Nomos bis hin zu Nivrel ist da alles mögliche vertreten. Aus dieser Erfahrung heraus bin ich längst davon ab, mich in irgend einer Weise festzulegen (Hauptsache, die Uhr gefällt mir). Zumal die Chinesen, gerade in den letzten Jahren wirklich enorm an Qualität zugelegt haben. Dennoch bin ich der Überzeugung: Wenn es beispielsweise eine Chinesin gibt, die tatsächlich so gut wie eine JLC oder was auch immer aus der Schweiz oder Deutschland ist, wird die sich bei einem vergleichbaren Preis hierzulande immer schwertun. Umgekehrt vermutlich eher nicht.

Als ich mich 2008 hier im Uhrforum angemeldet habe, hatte ich noch den subjektiven Eindruck, dass sich die Träger von China- und Europa-Uhren in ihren jeweiligen Überzeugungen fast schon unversöhnlich gegenüberstehen. Hat mir nicht wirklich gefallen, eine ganze Zeit lang war ich deshalb sogar UF-abstinent. Diese Ära ist imo aber erfreulicherweise längst überwunden, beide Uhrenkategorien leben inzwischen längst in friedlicher Co-Existenz nebeneinander. So zumindest mein Eindruck. :super:
 

senfnas

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2016
Beiträge
184
Ort
Oberschwaben
Marke, Werk, ist doch alles wumpe. Die Uhren sind günstig, wenn einem das Design gefällt, sollte man sich die Uhr einfach kaufen.
 

senfnas

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2016
Beiträge
184
Ort
Oberschwaben
Beziehe ich nur auf ganz günstige Uhren, mit ausgefallenem Design. Für die meisten Swatch z.B. gibt's keine Alternative.
 

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
4.995
Ort
Schweiz
Nett, diese Kollektion. Die Swatch ist halt nicht wirklich eine Uhr, eher so eine Art „Statement“, oder weniger hochgegriffen ein „Instant-Befriediger“ für den kleinen Hunger zwischendurch. Ich habe soeben über meine letzten Swatch-Käufe nachgedacht. Im vergangenen Jahr 2020 habe ich insgesamt 5 Swatch gekauft. Drei neue in der Boutique und zwei „NOS“ auf einer Online-Verkaufsplattform. Insgesamt drei waren Geschenke respektive Mitbringsel. Bei den zwei anderen hat mein Hirn diese Modelle irgendwie mit etwas Persönlichem aus meinem Leben in Verbindung gebracht, was den spontanen Erwerb, zumal angesichts des geringen Kaufpreises, rechtfertigte. So wie mir dürfte es dem Einen oder Anderen auch ergehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eye_of_the_staiger

Dabei seit
03.11.2020
Beiträge
82
Ort
Schwäbisch Hall
Wieso solltest Du das mit Deiner Frau ausdiskutieren wollen? Hast Du keine Zweitadresse (Büro, Schwager, Sportkollege), wohin Deine Uhren versendet werden? ;-)
Die unauffällige Lieferung ist meistens nicht das Problem, sondern der messerscharfe Blick der Liebsten, der Neuanschaffungen zielsicher identifiziert! Und wenn sie auch nur minimalst unter dem Ärmel hervorblitzen... :D :lol:
 

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
21.257
Ich werde die Herrenmodelle im Auge behalten. Die sehen aus, als wäre ich gerade wieder mitten in meinem damaligen Sammelwahn.

Wieso solltest Du das mit Deiner Frau ausdiskutieren wollen? Hast Du keine Zweitadresse (Büro, Schwager, Sportkollege), wohin Deine Uhren versendet werden? ;-)
Nicht ohne Grund gibt es bei DHL seit einigen Jahren Abholstationen.
 

different

Dabei seit
01.03.2009
Beiträge
161
Die zweite von rechts ist doch grandios für den Sommer. Ich habe mir letzten Monat nach zigtausend Jahren wieder die GB743 geholt und es ist einfach eine tolle Uhr um die man sich nicht viel Gedanken machen muss.
 

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
21.257
Das ist ein Damenmodell. Oder willst du sie verschenken? Oder bist du eine Dame? 🤔
 
Thema:

Swatch X MoMA

Swatch X MoMA - Ähnliche Themen

Neue Uhren: Swatch ehrt 007: Schon zum 20. Bond-Film 2002 brachte der Plastikuhren-Hersteller Swatch Sondermodelle und 2008 mit der „007 Villain Collection“ Uhren auf den...
Die Aktionärsuhr 2019 / 2020 -Swatch AG: Eigentlich wollte ich meine erste Uhrenvorstellung für meine Sub oder Speedy aufheben. Nach ausgiebiger Recherche hierzu und aufmerksamen Lesen...
Das Phänomen der Uhren zum Chinesischen Tierkreis: (Achtung lang. TLDR: Die Ochsen- und Rattenuhren könnten die Zukunft des Uhrenbaus sein ;) Nachdem am 12. Februar (glaub ich, nach kurzem...
Neue Uhr: Zenith x Bamford x MR PORTER El Primero Revival A384 "Edge of Space": Gehäuse: Titan Durchmesser: 37,0mm Höhe: 12,6mm WaDi: 50m Werk: El Primero 400 Gangreserve: 50 Stunden Limitierung: 50 Stück (nur erhältlich bei...
Neue Uhr: Porsche Design Sport Chrono - Sub Second: Porsche Design: Sport Chrono Sub Second Die Sport Chrono Kollektion übersetzt – ganz in der Tradition des Chronograph I – reduziertes Design an...
Oben