Swatch X MoMA

Diskutiere Swatch X MoMA im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Swatch bringt 6 neue Uhren in Kollaboration mit dem Museum of Modern Art raus. Erhältlich ab 04. März. Swatch x MoMA bringt 6 spannende...

senfnas

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2016
Beiträge
169
Ort
Oberschwaben
Swatch bringt 6 neue Uhren in Kollaboration mit dem Museum of Modern Art raus.
Erhältlich ab 04. März.

Swatch x MoMA bringt 6 spannende Kreationen weltberühmter Künstler ans Handgelenk

Uhren-Swatch-MoMA.jpg
 

Mastersea

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.079
Ort
Schleswig-Holstein
So muss eine Swatch halt aussehen. Finde die alle sehr gelungen. So richtig an meinem Handgelenk vorstellen kann ich mir davon aber noch keine.
Vielleicht die Sternennacht. Mal schauen wie sie auf besseren Bildern aussieht.
 

DAN008LIE

Dabei seit
12.11.2018
Beiträge
100
Danke fürs Zeigen! Die ersten 2 gefallen mir sehr. Wegen dem sehr lauten Uhrwerk kommen aber meine Swatchs nur sehr selten ans Handgelenk.
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.435
Nett - nur habe ich seit 10 Jahren niemanden mehr mit einer Swatch am Arm gesehen, erst recht nicht mit einer neuen.
Die letzten Modelle die gut liefen und Verbreitung gefunden hatten, waren gefühlt die IRONY CHRONOS - aber das eben auch schon 15 Jahre her.
 

egon6123

Dabei seit
30.08.2011
Beiträge
52
Ort
Emsland
Die Frage ist, kann sich Swatch leisten ( bzw lohnt es sich ) nur für Sammler eine neue Kollektion heraus zu bringen.
 

senfnas

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2016
Beiträge
169
Ort
Oberschwaben
Nett - nur habe ich seit 10 Jahren niemanden mehr mit einer Swatch am Arm gesehen, erst recht nicht mit einer neuen.
Die letzten Modelle die gut liefen und Verbreitung gefunden hatten, waren gefühlt die IRONY CHRONOS - aber das eben auch schon 15 Jahre her.
Mich wird man mit der grünen am Arm sehen8-)
 

Tamasz

Dabei seit
03.08.2019
Beiträge
106
Wer ein wenig auf Instagram den jüngeren (sub 40) Uhrenfreaks folgt, wird erkennen, dass Swatch aus den 80ern, v.a. Chronos ziemlich gefeiert werden. Zurecht. Wir arbeiten fleissig an der Rehabilitation von Swatch. Dafür muss aber von den Uhren hier keine in die Sammlung (getragener) Uhren.
 
Zuletzt bearbeitet:

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
3.056
Die sind alle schön bunt und flippig und werden bestimmt größtenteils in Duty free-Läden an Flughäfen verkauft.
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.406
Ort
Bayern
Eine Swatch gehört in jede ernstzunehmende Uhrensammlung. :D Sonst wird hier ja auch jeder armselig motorisierte Bockmist aus dem hintersten Eck Chinas seitenlang besprochen, abgefeiert, gekauft und zwei Wochen später im MP entsorgt und weitergewichtelt wenn er nur einem Hochpreisoriginal irgendwie ähnlich sieht und billig genug ist. Klar sind die Swatch-Dinger heute in der Szene out und dummerweise in der Echtwelt auch. Die 007-Modelle ließen aufhorchen und nun belebt man eben den komatösen Patienten mit (Achtung: Wortwitz!) Kunstblut aus dem MOMA Fundus. Warum auch nicht? Es gibt Hässlicheres und wenn irgendwie mit irgendwas ein Revival der Swatch-Zeiten losgetreten werden kann, dann hat sich die Sache für die SG schon gelohnt. Aktuell werden in der Uhrenszene noch die 60er und 70er Exhumierungen abgefeiert und bald kommen die 80er dran...und damit Swatch - denn die ernsthaften Marken haben in den 80ern nicht wirklich Bedeutsames gestaltet, an das man sich heute besonders erinnern wollte ohne im Fremdschämmodus verlegen wegzuschauen oder gleich laut loszulachen. Ich würde auch nicht darauf tippen, dass Swatch nochmal auf die Beine kommt mit dem knallbunten Klamauk um ein laut vor sich hin knackendes Billigwerk aber andererseits habe ich schon ganz andere Tote von den Bahren hüpfen sehen... Ich stand zB vor zwei Jahren in Denver in einem Laden, der wie verrückt neue Musikkassetten verkaufte. Für die Jüngeren hier: das ist eine Art USB-Stick per Miniklopapierrolle. Und "BASF Chrome Super II" war kein Webbrowser sondern mit Schnulzen bespielt der Türöffner zu Blusen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

DIOS

Dabei seit
28.07.2017
Beiträge
111
Und BASF Chrome Super II war kein Webbrowser sondern mit Schnulzen bespielt der Türöffner zu Blusen.

Gruß
Helmut

Besser kann man das nicht formulieren! :lol:
Großartig!
Vielen Dank, lieber Helmut, für dieses Amusement am frühen Sonntagabend!

So ´ne Swatch hatte ich tatsächlich auch mal und sie hat mich viele Jahre lang treu begleitet.
Der van Gogh-Variante kann ich durchaus etwas abgewinnen. Kann man machen.
 

navitimer11

Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
2.195
Ort
NRW
denn die ernsthaften Marken haben in den 80ern nicht wirklich Bedeutsames gestaltet, an das man sich heute besonders erinnern wollte ohne im Fremdschämmodus verlegen wegzuschauen oder laut loszulachen. Ich würde auch nicht darauf tippen, dass Swatch nochmal auf die Beine kommt mit dem knallbunten Klamauk um ein laut vor sich hin knackendes Billigwerk
Und dabei hat Swatch zu Zeiten der Quarzschwemme dem Schweizer Uhrenmarkt den Allerwertesten gerettet. Ich sehe die Marke irgendwo zwischen "passend zum Outfit" bis hin zur Briefmarkensammlungsalternative. Hatte in den Neunzigern mal einen Kollegen, der ausschließlich Swatch getragen hat, sich aber eigentlich überhaupt nicht für Uhren interessiert hat. Er hatte einfach nur Freude an den Designs und Mustern, die sogar eine regelrechte Sammelwut bei ihm ausgelöst hatte.

Wie es heute hierum bestellt ist.... keine Ahnung. Aber wenn es Swatch gelingt, dieses ganz spezielle Klientel auch weiterhin an sich zu binden bzw. bei Laune zu halten, sehe ich da gar nicht mal sooooo schwarz für die Marke. Und wer weiß, vielleicht kommt ja gerade von denen ja auch mal irgend etwas ganz extravagantes in Stahl, wo sich andere nicht rantrauen. By the way: Gehört Swatch eigentlich noch immer zur SMH? Dann wäre das Risiko eines Niederganges eh nicht wirklich groß.
 

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.632
Ort
Zentraleuropa
By the way: Gehört Swatch eigentlich noch immer zur SMH?
Die heißen zwar seit 1998 Swatch-Group aber in dieser hektischen Zeit kann man sowas schonmal übersehen.

Aber du hast eh recht: LVMH hat 2012 Swatch aus der Swatch-Group rausgekauft um ein starkes Standing gegenüber der sich gerade aufbauenden Weltmacht Daniel Wellinton im Portfolio zu haben :D
 

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.393
Ort
Mordor am Niederrhein
Eine Swatch gehört in jede ernstzunehmende Uhrensammlung.
Selbst Bernhard Roetzel, Autor des Buches "Der Gentleman" und Koryphäe auf dem Gebiet der Herrenbekleidung, hat gesagt, dass man eine schwarze Swatch zum Anzug tragen könne, Wenn das nix ist!
... bald kommen die 80er dran...
Juhu, die Rückkehr der Mondphase. Meine erste Uhr aus den 80ern hatte die Anzeige einer solchen. Damals war ich sehr stolz auf die Mondphasen-Darstellung. Gebraucht habe ich sie nie, eingestellt nachher auch nicht mehr, mit anderen Worten: eine enorm wichtige Komplikation. Vielleicht auch bald in einer Swatch.

... denn die ernsthaften Marken haben in den 80ern nicht wirklich Bedeutsames geleistet
@tiga hat mal geschrieben, dass in den 80ern die Japaner und nicht die Schweizer bei Uhren den Ton angaben, und ich glaube, er hat recht.
 

Rando

Dabei seit
15.08.2017
Beiträge
433
Ort
Alamannia
Wenn man eine Kunst-Ausstellung im Museum besucht, sieht man sich zunächst die Originale an und ist beeindruckt. Danach im Museumsshop erwirbt man eventuell den Katalog dazu, mancher eine wertvolle Reproduktion oder ein paar Kunst-Postkarten, darunter vieles, das unbekannt und nicht leicht zugänglich ist. Natürlich gibt es in dem Laden auch Schmuck, Tassen, Anhänger, Kalender, Plakate, Spielzeug, Bücher, Taschen usw., meist dekoriert mit bunten optischen Zitaten der bekanntesten Werke. Verkauft sich so besser. Sind ja auch nette billige Mitbringsel, die was hermachen und leicht identifiziert werden sollen. Im Kontext dieses gemischten Zitate-Salats dürften sich die dekorierten Modelle der Swatch-Sonderedition gut absetzen lassen. Die Kunden mögen das. Also bitte mehr davon.😂
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Swatch X MoMA

Swatch X MoMA - Ähnliche Themen

Neue Uhren: Swatch ehrt 007: Schon zum 20. Bond-Film 2002 brachte der Plastikuhren-Hersteller Swatch Sondermodelle und 2008 mit der „007 Villain Collection“ Uhren auf den...
Die Aktionärsuhr 2019 / 2020 -Swatch AG: Eigentlich wollte ich meine erste Uhrenvorstellung für meine Sub oder Speedy aufheben. Nach ausgiebiger Recherche hierzu und aufmerksamen Lesen...
Das Phänomen der Uhren zum Chinesischen Tierkreis: (Achtung lang. TLDR: Die Ochsen- und Rattenuhren könnten die Zukunft des Uhrenbaus sein ;) Nachdem am 12. Februar (glaub ich, nach kurzem...
Neue Uhr: Zenith x Bamford x MR PORTER El Primero Revival A384 "Edge of Space": Gehäuse: Titan Durchmesser: 37,0mm Höhe: 12,6mm WaDi: 50m Werk: El Primero 400 Gangreserve: 50 Stunden Limitierung: 50 Stück (nur erhältlich bei...
Neue Uhr: Porsche Design Sport Chrono - Sub Second: Porsche Design: Sport Chrono Sub Second Die Sport Chrono Kollektion übersetzt – ganz in der Tradition des Chronograph I – reduziertes Design an...
Oben