Suche sportlichen Dresser als Always-on Uhr

Diskutiere Suche sportlichen Dresser als Always-on Uhr im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, nachdem ihr mir netterweise bei meiner letzten Anfrage schon so gut geholfen habt, nurtz ich die Schwarmintelligenz gerne ein...
C

Citee

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
59
Hallo zusammen,

nachdem ihr mir netterweise bei meiner letzten Anfrage schon so gut geholfen habt, nurtz ich die Schwarmintelligenz gerne ein weiteres mal. Die letzte Kaufberatung hat mich stark in Richtung Nomos/Sportliche Bauhaus geführt.
Irgendwie bin ich mir abe rnicht mehr ganz sicher, ob das wirklich das richtige für mich ist und ich mich nicht zu schnell daran leid sehe.
Da ab der kommenden Woche die Geschäfte wohl wieder die Möglichkeit bieten, sich Uhren auch mal wieder "in echt" anzusehen, suche ich noch Vorschläge.

Gesucht wird:
  • Sportliche Automatik, die aber auch zum Anzug nicht deplatziert wirkt
  • Kein Chronograph
  • Stahlband
  • Schlichte Indizes oder arabische Zahlen - keine römischen Ziffern
  • Möglichst ohne Lunette mit Ziffern
  • Datum
  • Wasserdicht mind. 10 bar
  • Leuchtzeiger & idealerweise auch -Indizes
  • Gerade Zeiger! - bei Rolex Submariner, Grand Seiko oder Omegas Seamaster (Pfeile) gefallen mir die Zeiger überhaupt nicht
  • Ziffernblatt schwarz oder grau, ggf. auch weiss - definitiv nicht blau
  • Größe ~40mm (habe ca. 18 cm Handgelekumfang)
  • Gerne Manufakturwerk - Bei Einschalern passt subjektiv das P/L-Verhältnis oft nicht
  • Budget: unter 10k €
Was mir gefällt:
  • Rolex Datejust 41 mit schiefergrauem Ziffernblatt, Riffellünette (vielleicht auch ohne) und Jubilee-Armband - ob man die derzeit überhaupt kaufen könnte weiß ich nicht
  • Zenith Defy Classic (hat aber leider ein blaues Zifferblatt)
  • Nomos Tangente Sport 42 (ggf. zu groß, habe ich noch nicht live gesehen) oder Ahoi "Ärzte ohen Grenzen"

  • Die Omega Globemaster lässt mich irgendwie sehr unschlüssig zurück

Vorab schonmal vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
Riddaruler

Riddaruler

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
1.398
Deine was mir gefällt Liste sind aber alles keine Dressdiver? ?
 
Unmilitary

Unmilitary

Dabei seit
24.03.2020
Beiträge
531
Ort
Hessen
Jaeger Le Coultre Polaris REF. 9008471 oder REF. 9008170, eine der schönsten Dressdiver finde ich. Ulysse Nardin hat auch schicke Diver aber mit Drehlünette und relativ groß mit 42mm.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Citee

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
59
Jaeger Le Coultre Polaris REF. 9008471 oder REF. 9008170, eine der schönsten Dressdiver finde ich. Ulysse Nardin hat auch schicke Diver aber mit Drehlünette und relativ groß mit 42mm.
Wow, die sind echt schön! Genau sowas in der Richtung suche ich.
Edit: Allerdings fehlt die Datumsanzeige.
 
Zuletzt bearbeitet:
Unmilitary

Unmilitary

Dabei seit
24.03.2020
Beiträge
531
Ort
Hessen
Die Polaris gibt es auch mit Datum, baut aber dann höher mit 13,1mm und 1mm mehr Durchmesser.
 
Polar23

Polar23

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
524
Als sportlicher Dresser gefällt mir die Datejust sehr gut! Einzig schwierige Entscheidung ist hier die Größe ob 36mm oder 41mm und sie hat halt keine Diver-Gene in sich wenn das gefegt ist.

Als Idee vielleicht etwas sportlicher und mehr "Diver" die Blancpain Bathyscape.

Weg vom Diver aber durchaus auch sportlich und mit Dresserqualitäten; eine IWC Ingenieur.

Letzte Idee wenn es auch ein Gebrauchtkauf sein darf eine Vacheron Constantin Overseas.
 
Billaras13

Billaras13

Dabei seit
01.06.2019
Beiträge
529
Ort
Frankfurt
Also an der Polaris habe ich mich persönlich schnell satt gesehen...

Sehr interessant:

Girard Perregaux Laureato, gibt es in 38 und 42mm...(werde ich mir auch mal anschauen)

Piaget Polo S

Iwc Ingenieur

Grand seino slgh 0005
 
bork

bork

Dabei seit
28.07.2010
Beiträge
2.973
Ort
Stuttgart
Wenn es ein wenig günstiger sein darf.
Gerade Zeiger, schlicht, 100m wasserdicht. Mit 39mm das Mittelmaß zwischen 36 und 41mm Datejust wenn Du Dich wegen der Größe nicht entscheiden kannst.

Ansonsten AT.
 

Anhänge

  • 20210307_084732.jpg
    20210307_084732.jpg
    289,8 KB · Aufrufe: 27
  • 20210228_102639.jpg
    20210228_102639.jpg
    395,9 KB · Aufrufe: 34
Zuletzt bearbeitet:
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
17.317
Ort
Mordor am Niederrhein
Ich dachte, die AT fällt raus wegen des pfeilförmigen Zeigers.

Es ist mir schon fast peinlich, aber die Tissot PRX Powermatic 80 erfüllt alle Anforderungen des Lastenhefts, reizt das Budget aber nicht einmal zu zehn Prozent aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
depart0183

depart0183

Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
410
Ort
Leipzig
Außer der Form des Minutenzeigers deutet doch einfach alles auf die Aqua Terra hin.
 
C

Citee

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
59
Als sportlicher Dresser gefällt mir die Datejust sehr gut! Einzig schwierige Entscheidung ist hier die Größe ob 36mm oder 41mm und sie hat halt keine Diver-Gene in sich wenn das gefegt ist.

Als Idee vielleicht etwas sportlicher und mehr "Diver" die Blancpain Bathyscape.

Weg vom Diver aber durchaus auch sportlich und mit Dresserqualitäten; eine IWC Ingenieur.

Letzte Idee wenn es auch ein Gebrauchtkauf sein darf eine Vacheron Constantin Overseas.
Die Blacpain ist mir tatsächlich schon zu "divig"
IWC Ingenieur passt ins Schema, bin aber noch unschlüssig, ob mir die nicht zu langweilig ist.
Die Vacheron ist nett, habe ich jedoch gebrauch auf die schnelle nicht unter 18k gefunden.


Also an der Polaris habe ich mich persönlich schnell satt gesehen...

Sehr interessant:

Girard Perregaux Laureato, gibt es in 38 und 42mm...(werde ich mir auch mal anschauen)

Piaget Polo S

Iwc Ingenieur

Grand seino slgh 0005
Die Girard gefällt mir sehr gut. Geht in Richtung Genta/Nautilus. Die Abweichung von Liste zu Graupreis finde ich krass (12k €/7k €)
Die Piaget gefällt mir aufgrund der Gehäuseform nicht
IWC siehe oben
Grand Seiko hat (für mich) hässliche Zeiger


Die AT bleibt weiter auf der Liste, vielleicht gefällt sie mir auch, wenn ich sie mal live sehe.

Danke euch auf jeden Fall schon mal für die guten Tipps!
Wenn es ein wenig günstiger sein darf.
Gerade Zeiger, schlicht, 100m wasserdicht. Mit 39mm das Mittelmaß zwischen 36 und 41mm Datejust wenn Du Dich wegen der Größe nicht entscheiden kannst.

Ansonsten AT.
Die Tag Heuer Carrera gefällt mir sehr!
 
C

Citee

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
59
Ich dachte, die AT fällt raus wegen des pfeilförmigen Zeigers.

Es ist mir schon fast peinlich, aber die Tissot PRX Powermatic 80 erfüllt alle Anforderungen des Lastenhefts, reizt das Budget aber nicht einmal zu zehn Prozent aus.
Die steht tatsächlich schon auf meiner Liste. Wird aber tendentiell eher was für die Zeiten wenn ich die "hochwertige" Uhr mal nicht tragen kann/will.
Leider gibt es die ja noch nicht. Bin gepannt, ob es die Automatik tatsächlich ur mit dem Waffel-Ziffernblatt geben wird. Das schlichte von der Quarz finde ich von den Bildern her schöner.
 
LaurenzH

LaurenzH

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
1.039
Ich würde auch zur Omega AT raten, sehr alltagstaugliche Uhr die überall zu passt.
 
EvilEvo

EvilEvo

Dabei seit
05.12.2013
Beiträge
1.007
Ort
Bernburg
Ich schmeiße mal am unteren Ende noch einen Klassiker ins Rennen: Die Longines Concquest 41mm L3.777.4.99.6
30 bar WaDi
Stahlband
Automatic
41mm
Stabzeiger
keine Zahlen auf der Lünette
anzugtauglich
sportlich-elegant
 
Thema:

Suche sportlichen Dresser als Always-on Uhr

Suche sportlichen Dresser als Always-on Uhr - Ähnliche Themen

Kaufberatung Suche Automatik (sportliche Bauhaus?) bis ca. 3000€: Liebe Uhrenverrückte, ich lese schon eine Zeit lang mit uns habe mir schon die ein oder andere Inspiration geholt. Dennoch würde ich gerne aktiv...
Dresswatch: Handaufzug, Sichtboden, interessantes Zifferblatt, 1-2k€ ?: Liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einer Dresswatch mit Sichtboden und Handaufzug. Auch von oben sollte sie alles andere als langweilig...
Kaufberatung

Suche eine Alltagsuhr

Kaufberatung Suche eine Alltagsuhr: Hallo zusammen, ich suche eine schöne Alltags-Uhr bis 2.000 Euro. Folgende Vorstellungen habe ich von ihr: Gehäusedurchmesser: prinzipiell...
Sportliche Uhr mit drehbarer Lünette bis max. 600 EUR: Hallo, da ich bei meiner letzten Suche noch nicht ganz auf den richtigen Weg gekommen bin und das dann zeitlich auch nicht mehr geschafft habe...
Schreckliches grünes Amphibium: "Das Krokodil" Omega Seamaster Aqua Terra: Hier wieder mal eine Vorstellung meiner letzten Akquisition, die nun schon ein paar Monate zurück liegt. Hoffentlich gelingt wieder der Blick auf...
Oben