Suche sportlich-elegante Einsteigeruhr

Diskutiere Suche sportlich-elegante Einsteigeruhr im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Freunde des gepflegten Zeitablesens... ich bin Micha, 27 Jahre alt und ganz neu hier. Ich hab vor mir zum Start in das Berufsleben...
mili111

mili111

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2016
Beiträge
167
Ort
Leipzig
Hallo Freunde des gepflegten Zeitablesens...

ich bin Micha, 27 Jahre alt und ganz neu hier. Ich hab vor mir zum Start in das Berufsleben (vorher Studium) eine schicke Uhr zu gönnen.
Natürlich hab ich mich schon etwas eingelesen hier im Forum, sowie auf Google. Immerhin kenne ich jetzt schonmal so ein paar Begriffe aus der Welt der Uhren und mir sind einige Hersteller geläufig. Im großen und ganzen hab ich natürlich trotzdem kaum eine Ahnung als Einsteiger.

Suchen tue ich eine sportliche-elegante Uhr im unteren Preissegment von 200-300€ (was für mich trotzdem ziemlich viel ist). Ich möchte sie nicht jeden Tag tragen, eher zu gewissen Anlässen, so vll 1-2x im Monat. Natürlich bin ich bisher in meinem jugendlichen (*hust*) Leichtsinn nur nach der Optik gegangen, was mich zu Marken wie Bering oder Nixon führte. Hab mich mal etwas belesen und zumindest Nixon soll ja wohl nicht so dolle sein. Über Bering konnte ich hingegen einiges positives lesen.

Zum Thema Quartz/Automatik bin ich recht aufgeschlossen. Mir ist bewusst, dass gute Automatik Uhren weit über Budget liegen, daher wäre eine Quartz wohl angebrachter in meinem Rahmen. Ich hab da keine Vorurteile was Quartz angeht (vll kommt das mit gesteigertem Uhrenwissen/-Besitz), allerdings wäre rein von der Sache her eine Automatik mit durchsichtigem Boden, wo man sich auch mal die Mechanik anschauen kann, natürlich auch ziemlich cool. Es soll keine skeletierte sein, das kommt zu protzig finde ich.

Beim Glas ist Saphir für mich gesetzt, drunter geht nicht.

Ich brauch auch nicht viele Funktionen, Datum wäre sicher ganz nett, Chronographen gefallen mir jedoch auch einige.

Damit ihr n Gefühl bekommt was mir gefällt hier mal ein paar Beispiele:

https://www.omegawatches.com/de/watches/speedmaster/moonwatch/dark-side-of-the-moon/
Gleich die erste ist natürlich weit weit außerhalb des Budgets. Aber Omega ist schon seit Jahren ein Traum für mich, der wohl vorerst nicht erfüllt wird. Evtl. wenn ich mal älter bin.

BERING ® À Official Homepage À Produktdetail

BERING ® À Official Homepage À Produktdetail

Ihr seht, ich stehe eher auf dunklere Uhren, die dürfen aber gern leichte Farbakzente haben, solange sie dezent sind.

Zum Material: vorallem Carbon, Keramik und Titan würde mir gefallen. Zumindest die ersten beiden werden ja bei Bering gut bedient. Da gibts einiges an Auswahl. Ich finde alle drei Materialien haben so eine kühle, technisch-moderne Ausstrahlung, was mir bei einer Uhr gut gefällt. Ein Lederarmband würde evtl auch in Frage kommen, muss mir aber gefallen.

Von Höhe und Durchmesser hab ich noch nicht viel Ahnung, dazu werde ich demnächst mal einige Uhrengeschäfte in der Nähe aufsuchen um mal rum zu probieren. Generell mag ichs aber weniger protzig, lieber schmal als dick. Die Teile die Diesel zur Zeit anbietet gehen mMn zb garnicht...

Ich hoffe ihr habt Ideen für mich, was Marken oder direkt Uhren angeht. Würdet ihr für das Budget eine Quartz oder Automatik nehmen? Und falls es eine Automatik wird, ist es schlecht für die Uhr wenn sie auch mal nur n Monat im Schrank liegt und nicht "geschüttelt" wird zwecks Aufladung?

Viele Grüße, Micha
 
krois

krois

Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
687
Ort
Gänserndorf (Österreich)
In diesem Preissegment bis 300,- würde ich mich mal bei Certina, Tissot, Mido, Hamilton, Seiko und Citizen umsehen. Wenn du ein wenig drauflegst wäre Longines (hier evtl die HydroConquest) eine möglichkeit.

Quarz oder Automatik ist eine Spaltungsfrage hier im UF ;) wenn du sie nicht oft trägst und nicht so affin bist zum Thema Mechanik dann nimm eine Quarz (hier musst du die Zeit nicht immer einstellen).

Ich persönlich weis eine schöne Quarzuhr zu schätzen, würde aber niemals mehr als 300-500 für einen Quarzer ausgeben, ab da gibt es schon so viele schöne Automatik-Uhren :)

lg
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
2.247
Wird vielleicht knapp, aber bei Laco dürfte es etwas passendes geben. Ansonsten Seiko ganz klar!

Habe gerade Saphirglas gelesen ... Laco ist raus. Schau mal im Seiko-Foto-Thread, da gibts tolle Bilder!
 
G

Gast21421

Gast
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mili111

mili111

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2016
Beiträge
167
Ort
Leipzig
Hey, danke schonmal für eure Antworten!

@krois
Hab mal ein bisschen bei den von dir genannten Herstellern rum geguckt. Sind ein paar dabei die nicht schlecht sind. Aber so richtig vom Hocker hat mich noch keine gehauen :D
Allerdings hab ich eine bei Hamilton gefunden die ich sofort kaufen würde... wenn sie nicht so teuer wär :(
H32685731 - Jazzmaster GMT Auto | Hamilton Watch

Die gefällt mir richtig gut. Dezente Farbtupfer, dunkle Gesamtfarbe, richtig schnittige Zeiger und ich hab gemerkt das ich Uhren besser finde die keine Zahlen haben, sondern nur Markierungen. Und bei der finde ich die Städte ein richtig cooles Feature!

@eleticker
Die schwarze Boccia ist ganz schick. Aber auch noch nicht der Knaller :D

@01kaufmann
Naja muss nicht unbedingt eine Chrono sein. Die von mir verlinkte Hamilton zb gefällt mir wirklich mega gut (das Armband müsste man evtl noch tauschen) und das ist auch keine.

Würde meine Suche aufgrund der neuen Erkenntnisse nochmal spezifizieren:
- Gesamtbild dunkel (schwarz, grau, braun, blau), auch Armband sollte dunkel sein
- wenn mögl. keine Zahlen, nur Markierungen
- nicht zu dick/klobig
- gerne mit Keramik/Carbon/Titan
- gerne dezente Farbtupfer in rot/gelb/blau o.ä.
- gerne Automatik mit durchsichtigem Boden
- muss keine Chrono sein, aber Sekundenzeiger wäre mir wichtig
- Wasserdichtigkeit reichen 3-5 Bar, will nicht damit schwimmen gehen, aber Spritzwasser sollte sie aushalten
- Saphirglas
- würde das Budget evtl bis auf 350 aufstocken wenns Sinn macht (wenn man in dem Rahmen überhaupt was mit meinen Anforderungen findet... )

Wenn mir einer die Hamilton für 400 anbieten würde würde ich wohl auch das zahlen, die ist echt schick...

Nochmal eine direkte Frage zu dem Automatik-Werk. Was passiert denn wenn das jetzt 4 Wochen nur im Schrank liegt, außer das die Uhr stehen bleibt? Kann das durch häufige Stillstandzeiten Schaden nehmen? Der einzige Nachteil wäre ja das ich die neu aufziehen muss (was ja nicht lange dauert) und stellen (ebenfalls ne Sache von ner Minute oder?).

Grüße, Micha
 
Zuletzt bearbeitet:
krois

krois

Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
687
Ort
Gänserndorf (Österreich)
Alos wenn eine Automatik stehen bleibt, passiert nichts ;) wenn du sie wieder ein wenig bewegst dann läuft sie wieder, mein Vater hat mal eine Certina über 2 Jahre in einer Lade gehabt - kurz geschüttelt und der Sekundenzeiger bewegte sich wieder :)

Guck dir mal diese Certina an: Certina DS2 Precidrive Herrenuhr C024.410.16.051.03 nur 415,00 €

Evtl die Quickster von Tissot: Tissot Quickster Herrenchronograph T095.417.37.057.00 nur 415,00 €

oder die PRS von Tissot: Tissot Herrenuhr Automatik PRS516 T044.430.26.051.00 nur 495,00 €

du solltest auch mal bei Hanowa / Swiss Military vorbeischaun oder bei Orient, die sind auch in diesem Preissegment

lg
 
H

HP1912

Dabei seit
06.04.2011
Beiträge
894
Hallo Micha,
willkommen im UF.

Schau doch mal auf der Seite von Marc & Sons

Aktuelle Kollektion

Ich glaube alle Uhren im Budget.

Z.B. MSD 039 für 249 €

VG
Hans
 
H

hiredbrain

Dabei seit
16.05.2013
Beiträge
662
Chronographen im Flieger-Stil, die in Richtung Omega Speedmaster gehen, sind die
Davosa Race Legend ab 298€:
watch_1.jpg
und die Laco Trier für 248€:
861915_Trier_slide01.jpg
 
mili111

mili111

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2016
Beiträge
167
Ort
Leipzig
Danke euch schonmal für die Vorschläge!

Die Orient sind mir irgendwie zu Überladen. Da werd ich unruhig :D

Ich hab bei meiner Recherche noch was gefunden was mir ganz gut gefällt:
Vostok Europe GAZ 14 Automatic NH35A-5654140b - P. Maier GmbH

Was haltet ihr allgemein von der Marke? Sagt mir nicht viel... lieber Finger weg? Bei der ist halt der Nachteil, dass sie kein Saphirglas hat, sondern nur Mineralglas. Den Unterschied merkt man doch sicher oder?

Mit den Marc & Sons Uhren werd ich irgendwie nicht so richtig warm...

Die Certina DS2 Precidrive find ich allerdings ganz schick. Nur das Lederarmband stört noch etwas :D

Werd heute mal mit meiner besseren Hälfte in nen Laden gehen und n bissl was anfassen wenn die mich lassen, evtl bin ich dann auch schon schlauer.

Grüße!
 
H

HP1912

Dabei seit
06.04.2011
Beiträge
894
Nun ja, deine Budgetvorgabe war ursprünglich 200 - 300 € - darauf bezogen sich die Vorschläge......
Jetzt stellst du die Frage bzgl. der Vostok mit einem Preis von 529 €. Hat sich der Rahmen grundsätzlich verändert? Oder gefällt dir die Vostok so gut, dass du bereit bist, für genau diese Uhr den doppelten Betrag auszugeben???? Dann hol sie dir!!!

VG
Hans
 
mili111

mili111

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2016
Beiträge
167
Ort
Leipzig
Naja da hast du natürlich Recht! Das ist nicht ganz fair von mir^^ allerdings gibt es die auch mit Lederarmband (welches mir sogar ganz gut gefällt!) für 400 und ich hatte meinen preislichen Rahmen auf 350 angehoben. Außerdem wäre ich einem Gebrauchtkauf nicht abgeneigt (es sei denn ihr ratet von sowas allgemein ab?). Was noch dazu kommt: ich will jetzt nicht sofort innerhalb der nächsten Woche die Uhr haben, ich hab mir da etwas Zeit genommen zum suchen usw und könnte ggf. auf ein Angebot in meinem Budget warten.

Über Vostok bin ich halt durch Zufall gestolpert, da die ja doch noch n (Achtung Uhrenwitz!) Ticken teurer sind. Die gefällt mir schon ganz gut. Das negative an der ist halt das verbaute Glas und der undurchsichtige Boden (wobei ich damit leben könnte).

Ich werd auf jeden Fall noch weiter suchen und euch immer mal mit Modellen belästigen wenns Ok ist. Aber die Vostok kommt schon sehr nahe an meine Vorstellungen ran.

Deinem Beitrag würde ich mal entnehmen das das grundsätzlich ne gute Marke ist?

Grüße, Micha
 
E

erpeche

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
116
Nur zur Info, da Laco schon mehrfach erwähnt wurde: selbstverständlich hat Laco Saphirglas jedenfalls die Automatikmodelle. Ich hab eine mit Nachlass für ca. 250EUR neu erhalten also Laco ist auf jeden Fall ein Blick wert...
 
H

HP1912

Dabei seit
06.04.2011
Beiträge
894
ok und danke für deine Antwort.

Ich

würde in diesem Preisbereich bis 500 €

immer

Orient, Seiko, Certina, Marc&Sons, Davosa, Steinhart, Hamilton etc.

gegenüber Vostok vorziehen.


Und wenn ich mir die Vostok so ansehe, fällt mir für ein Drittel des Preises diese Orient ein, die auch noch einen (zwar blauen) Glasboden hat. Aber auch nur Mineralglas.....

Diese kostet 174 €:


FER02005B0-r.jpgFER02006A0-1.jpg


VG
Hans
 
mili111

mili111

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2016
Beiträge
167
Ort
Leipzig
Sooo liebe Leute,

ein paar Tage hats gedauert bis ich wieder Zeit zum schreiben gefunden hab. Dafür bin ich schon ein wenig schlauer (glaub ich).

Ich hab die ersten 6 Uhrenläden abgeklappert (nix besonderes, Christ und so) und bin nicht fündig geworden. Die haben fast nur Quartz und Mineralglas. Die paar Automatic/Saphirglas die die haben sind entweder zu teuer (Mido) oder gefallen mir nicht. Garnicht so einfach.

Ich hab mir mal eine Jaques Lemans zeigen lassen die mir gut gefallen hat (300 Euro, komplett schwarz, PVD beschichtet, gelbe Akzente). War aber ne Quartz und Mineralglas.

Auch wenn ich anfangs sagte mir ist es eig egal ob Quartz oder Automatik, mittlerweile sollte es schon eine Automatik sein wenn möglich. Wegen Mineral- oder Saphirglas bin ich mir auch noch unsicher. Will schon gern Saphir, ist Mineral denn wirklich so viel schlechter? Dann noch eher Plexi oder? Da kann man die Kratzer wenigstens raus polieren.

Hab hier mal noch zwei die mir mehr oder weniger gut gefällt:
https://shop.junkers.de/zeppelin-7260-2-night-cruise.html
Mit Glasboden und Atomat, dafür Mineralglas und recht teuer...

Detomaso SAN Remo Herrenuhr Automatik Edelstahl Schwarz Taucheruhr DT1025 N NEU | eBay
Automat mit Saphir

Hatte eig noch eine Nitewatch, aber nach mehrfachen ansehen gefällt die mir doch nicht mehr so sehr.
Ich hab für mich selber gemerkt, dass ich so große Zahlen (sowohl auf dem Zifferblatt, als auch auf der Lünette) nicht mag, am liebsten sind mir nur kleine Striche o.ä..

Hat noch jemand Ideen für mich? Gesucht wird immernoch ein dunkles Armband (PVD wäre cool, Kautschuk ist auch gut, Leder muss ich sehen), dunkles Ziffernblatt (muss nicht schwarz sein, ein dunkles blau oder grau geht auch) mit dezenten Farbakzenten (am liebsten in gelb, aber rot, orange, blau oder grün wäre auch schick).

Die Orient mit den orangen Details gefällt mir ganz gut, ist aber immernoch nicht der endgültige Hammer.

Bin auch bereit das Budget noch etwas aufzubohren oder mir was gebrauchtes zu suchen. Also bietet mir ruhig Sachen bis 500 Euro an.

Ich hoffe ihr habt noch etwas Geduld mit mir :D Danke und Grüße! Micha
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Suche sportlich-elegante Einsteigeruhr

Suche sportlich-elegante Einsteigeruhr - Ähnliche Themen

Suche Golduhr: Hallo Leute Da mein letzter Beitrag hier gelöscht wurde (war nicht meine Absicht) versuche ich es nochmal - diesmal etwas anders formuliert. Mich...
Kaufberatung Auf der Suche nach einer eleganten Damenuhr bis ca 500 Euro: Liebes Forum! Nach längerer Abwesenheit wende ich mich mit einer Kaufberatung an Euch, da ich mich bei Damenuhren leider nicht sonderlich gut...
Suche Einsteiger-Automatik für ca. 200€: Hallo liebe Forianer! Ich bin ganz brandneu hier im Forum, das hier ist mein allererster Beitrag und es geht direkt mal um eine neue Uhr für mich...
Kaufberatung Auf der Suche nach der ersten "Richtigen": Servus, Vor einiger Zeit habe ich begonnen mich etwas intensiver mit der Welt der Handgelenksticker zu beschäftigen und wie ihr es wahrscheinlich...
Sportlich-eleganter Allrounder bis 2000€ gesucht!: Hallo Uhrenfreunde, ich plane mir im Laufe des Jahres noch eine Uhr zuzulegen; ich habe diesbezüglich keine Eile - ich bin mit meinen drei...
Oben