Suche Sport-Stahl Uhr als Neuling

Diskutiere Suche Sport-Stahl Uhr als Neuling im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Auf Schwannis Beitrag möchte ich noch meine Lieblingsuhr aufsetzen, die Seamaster 3oo Master Coaxial. (Nicht zu verwechseln mit der 300m) Gruß...
Lindbergh

Lindbergh

Gesperrt
Dabei seit
14.03.2019
Beiträge
498
Ort
Brandenburg (BL)
Auf Schwannis Beitrag möchte ich noch meine Lieblingsuhr aufsetzen, die Seamaster 3oo Master Coaxial. (Nicht zu verwechseln mit der 300m)
Gruß Andreas
 
Crashi83

Crashi83

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2019
Beiträge
29
Ort
Düsseldorf
Auf Schwannis Beitrag möchte ich noch meine Lieblingsuhr aufsetzen, die Seamaster 3oo Master Coaxial. (Nicht zu verwechseln mit der 300m)
Gruß Andreas
Viel besseres Armband als bei der 300m...aber das Ziffernblatt / Farben gefallen mir persöhnlich nicht so - Aber besten Dank für den Tipp!! Wenn es das Armband für die 300M geben würde, wäre ich glaub ich stark bei der 300M (sowohl altes oder neues Modell)
 
C

corsafreak2001

Dabei seit
25.08.2008
Beiträge
1.218
eher die Oyster Perpetual. Gibt es mit vielen Zifferblättern und Größen.
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
1.220
Ort
Hamburg
Moin,

bei den Kriterien:

- Stahl
- sportlich
- 3000-5000 Euro
- geringer Wertverlust (immer nur schätzbar)
- keine Rolex

würde ich zur gebrauchten Omega Aqua Terra (weil sehr universell) raten. Gibt es mit Garantie im Full-Set so um 3000 Euro und ist eine wirklich hübsche und sehr hochwertige Uhr. Die ist auch in unterschiedlichen Farben gibt.

Wenn dir die PO gut gefällt, passt die natürlich auch gut in diese Kriterien und auch hier gibt es eine gebrauchte für um 3000 Euro und somit wäre es eine gute Option.

Gruß
Henrik
 
Crashi83

Crashi83

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2019
Beiträge
29
Ort
Düsseldorf
Also die Longines Hydroconquest ist eine tolle Uhr, aber mit einer Planet Ocean kann man sie dann doch nicht vergleichen. Die spielt ja gleich 2 Ligen darüber.
Speedy oder PO, das ist Geschmackssache. Eine der berühmtesten Uhren der Geschichte oder eine der besten modernen Taucheruhren. Ich halte die PO für die bessere Uhr (modernes Automatikwerk, Wasserdichtigkeit, Saphirglas). Aber die Speedy ist natürlich ein all-time-classic. Das kannst nur du entscheiden, ob es ein Chronograph oder eine Taucheruhr sein soll.
Hast du auch die Aqua Terra von Omega schon in deine Überlegungen einbezogen? Ich weiß, ich schreibe das so oft, dass man meinen könnte, ich würde pro verkaufter AT eine Provision bekommen. Aber ich bin tatsächlich schlicht und ergreifend 100% überzeugt von der AT. Sportlich und elegant, technisch absolut top, sieht an allen Bändern gut aus. Die perfekte Uhr. Die Preise haben zwar etwas angezogen, aber sie ist immer noch unter 4k neu zu bekommen und damit voll in deinem Preisrahmen.
Also was die PO 2 Klassen besser macht als die Longines, dass mag ich nicht beurteilen können - dafür kenn ich mich halt viel zu wenig aus. Die Longines mit Saphierglas, Edelstahl und Keramik und 300 Meter Wasserdichte, zeigt ja auf den ersten Blick sehr ähnliche Eigenschaften, wie zum Beipiel eine PO oder Sub oder was ist hier der große Unterschied - der dann auch gut 4K ausmacht?
Die Aqua Terra (220.10.41.21.01.001 ) gefällt mir von den Farben und der Anmutung gut, aber irgendwie ist dann doch zu wenig los für meinen Geschmack - ich steh dann glaub ich, entweder auf Chronos oder Taucheruhren mit Lünette etc...also einfach Uhren, wo dann mehr passiert ;)
 
Lindbergh

Lindbergh

Gesperrt
Dabei seit
14.03.2019
Beiträge
498
Ort
Brandenburg (BL)
eher die Oyster Perpetual. Gibt es mit vielen Zifferblättern und Größen.
Ich denke, erstens nicht im vorgesehenen Budget und zweitens, das ist aber meine ganz persönliche Meinung, ist eine Rolex ein ganz eigen Ding, an das man sich über viele Jahre annähert. Erst dann ist man über den ganzen Imagekram und was dieser tollen Marke sonst noch so anhaftet, erhaben und kann sie im vollen Umfang schätzen. Auf eine Rolex hab ich mich viele, viele Jahre gefreut und als ich mir sie dann gekauft habe, war das, was Du als Bedenken geäußert hast, völlig weg.
Gruß Andreas
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
3.029
Ort
Rheinland
Warum kostet ein Audi so viel mehr wie ein VW? Da du ganz am Anfang stehst nimm dir die Zeit und beschäftige dich mit dem Thema. Vergleiche Uhren nicht nur auf Bildern sonder schau sie dir live an um einen Eindruck zu bekommen. Die Unterschiede in der Verarbeitung liegen im Detail die man oft nicht auf den ersten Blick sieht. Zudem bewertet dies auch jeder anders. Wenn du noch nie eine Uhr in der Preisklasse hattest wirst du auch mit einer Uhr im 3-stelligen Bereich glücklich z.B. einer Tissot, Mido etc. In erster Linie muss sie gefallen und dir den Preis wert sein :super:
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.358
Es ist ja schon fast eine Glaubensfrage, wieviel Mehrwert ab einer gewissen Preisklasse noch zu erwarten ist bzw. wieviel gewisse Vorteile wert sind. Was die PO meiner Meinung nach 2 Ligen über der LHC spielen lässt?
- Manufakturwerk mit technischer Top-Leistung und Alleinstellungsmerkmalen (Co-Axial, Antimagnetismus, Chronometer, METAS-Zertifizierung) vs. ETA-Werk (was nicht schlecht ist, und von vielen sogar bevorzugt wird - der nächste Glaubenskrieg)
- 600m WaDi vs. 300m (dürfte in der Praxis keine große Rolle spielen)
- Keramikzifferblatt vs. normales ZB (auch hier dürfte der Praxisvorteil gering sein, da das ZB keinen Belastungen ausgesetzt ist, dass es etwa zerkratzen könnte)
- Liquidmetal-Lünette vs. lackierte(?) Ziffern auf der Lünette
- Bei Band und Schließe ist der Unterschied wohl am deutlichsten. Verstellbare Schließe vs. schwer zu bedienender Billigschließe
- Weitere Details, wie etwa Verarbeitung der Zeiger, werden durch Lupe/Makroobjetiv sichtbar.
- Und natürlich, nicht zu vergessen: der Markenname. Omega ist Premiumsegment, Longines Mittelklasse.
Das sind jetzt mal ein paar Punkte, die mir so auf die Schnelle einfallen.
Generell ist es so, dass die großen und kleinen Unterschiede da sind, aber jeder selbst entscheiden muss, wieviel sie ihm wert sind. Wenn etwa bei einer Sub (weil du nach der auch gefragt hast) die Zeiger und Indizes als Weißgold sind und die Ziffern auf der Lünette mit Platin ausgefüllt sind, dann bietet das keinen praktischen Vorteil. Aber es sind eben feine Details, die die Uhr hochwertiger machen.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.126
Ort
Marburg
Laut SG ist Omega eine Klasse über Longines angesiedelt (die sind mit Rado und Union über Mido, Certina, etc.)

Wichtigster Unterschied ist nunmal der Name. Daneben ist die Verarbeitung wirklich besser, wieviel das Wert ist, kann jeder selbst entscheiden. Dazu die Teile aber auch mal in die Hand nehmen...

Plus die Merkmale von Schwanni.
 
actionjackson

actionjackson

Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
2.712
Es ist ja schon fast eine Glaubensfrage, wieviel Mehrwert ab einer gewissen Preisklasse noch zu erwarten ist bzw. wieviel gewisse Vorteile wert sind. Was die PO meiner Meinung nach 2 Ligen über der LHC spielen lässt?
- Manufakturwerk mit technischer Top-Leistung und Alleinstellungsmerkmalen (Co-Axial, Antimagnetismus, Chronometer, METAS-Zertifizierung) vs. ETA-Werk (was nicht schlecht ist, und von vielen sogar bevorzugt wird - der nächste Glaubenskrieg)
- 600m WaDi vs. 300m (dürfte in der Praxis keine große Rolle spielen)
- Keramikzifferblatt vs. normales ZB (auch hier dürfte der Praxisvorteil gering sein, da das ZB keinen Belastungen ausgesetzt ist, dass es etwa zerkratzen könnte)
- Liquidmetal-Lünette vs. lackierte(?) Ziffern auf der Lünette
- Bei Band und Schließe ist der Unterschied wohl am deutlichsten. Verstellbare Schließe vs. schwer zu bedienender Billigschließe
- Weitere Details, wie etwa Verarbeitung der Zeiger, werden durch Lupe/Makroobjetiv sichtbar.
- Und natürlich, nicht zu vergessen: der Markenname. Omega ist Premiumsegment, Longines Mittelklasse.
Das sind jetzt mal ein paar Punkte, die mir so auf die Schnelle einfallen.
Generell ist es so, dass die großen und kleinen Unterschiede da sind, aber jeder selbst entscheiden muss, wieviel sie ihm wert sind. Wenn etwa bei einer Sub (weil du nach der auch gefragt hast) die Zeiger und Indizes als Weißgold sind und die Ziffern auf der Lünette mit Platin ausgefüllt sind, dann bietet das keinen praktischen Vorteil. Aber es sind eben feine Details, die die Uhr hochwertiger machen.
Klar ist die Omega PO deutlich über der HQ angesiedelt. Allerdings ist das Format auch ein anderes. Nämlich das einer Cola-Dose. Muss man mögen und tragen können.
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
681
Viel besseres Armband als bei der 300m...aber das Ziffernblatt / Farben gefallen mir persöhnlich nicht so - Aber besten Dank für den Tipp!! Wenn es das Armband für die 300M geben würde, wäre ich glaub ich stark bei der 300M (sowohl altes oder neues Modell)
Also sofern Du grundsätzlich bereit bist ein anderes Band zu kaufen (und ggf. das Originalband zu verkaufen), gibt es da wahrscheinlich schon Möglichkeiten von OMEGA wie z.B. hier zu sehen:
OMEGA Seamaster 300m Diver mit Speedmaster Armband?

Muss man sich ein wenig schlau machen was alles passt.

Gruß
Alex
 
MartlRS

MartlRS

Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
1.820
Ort
Roth in Middlfrange
Welche genau? Hast du eine Modellnummer?
Bild ist jetzt aus dem Netz geliehen. Das Modell gibt es auch noch mit schwarzem Zifferblatt. Tolle Uhr mit gutem Werterhalt:super: Die Referenz müsste ich jetzt googeln findest du aber zur Not sicher auch recht flott. Das Modell wird glaub ich seit 2016 nicht mehr produziert, gibt’s aber scheinbar noch massig neu zu kaufen.
74D66CFE-5C79-42E0-994A-3FB6AD41CA36.jpeg
 
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.114
Ort
Potsdam
Das hier gezeigte Modell der IWC Inge ist die Ref. 3239 das 40mm Modell. Es gab die Ingenieur auch in 42mm, dies war der Vorgänger, dort mit der Ref. 3227.
Die 3239 scheinen in der Tat wahnsinnig wertstabil, weil einfach so selten gebrauchte Exemplare angeboten werden, das ärgert mich persönlich sehr.

Die ältere Variante Ref. 3227 ist gebraucht fast 1000 Euro günstiger zu bekommen und wird in der AMG Version in Titan nochmals günstiger, weil hässlicheres ZB und eben das AMG Branding, Privatmeinung.
Aber hier bewegen wir uns im Bereich gebrauchter Uhren mit Servicestau, dass ist vielleicht für einen Neuling etwas viel am Anfang, wenn die Erfahrung fehlt.
 
MartlRS

MartlRS

Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
1.820
Ort
Roth in Middlfrange
Naja nicht wenn er eine 3239 ( Danke für die Aufklärung:super: ) in neu nimmt;-)

Ok grad mal gekuckt. Tatsächlich etwas schwer ranzukommen in neu...
 
Zuletzt bearbeitet:
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.114
Ort
Potsdam
Habe ich verstanden, mir persönlich wäre die 40mm Inge eben nicht den Neupreis wert.
Nach dem herben Anfangsverlust bei Neukauf halten die IWC Sportmodelle meist ihren Marktpreis/-wert ganz gut, sehe ich ja an meinem ollen Aquatimer Chrono aus den frühen 00-Jahren.

Ich wollte die etwas größere Alternative zudem nicht unerwähnt lassen, weil die PO ja auch ein ganz schöner Klopper ist.
 
freemind1

freemind1

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.324
Ort
Rheinland
Bedenke ein paar Dinge, bevor Du Dich entscheidest:

  • Man kann sich Tage- Wochen- und Jahrelang mit Uhren beschäften. Nimm Dir Zeit, bevor Du überstürzt kaufst. Bei Youtube gibt es zig Videos, in denen Du eine Menge Eindrücke bekommen kannst
  • Die Liebe zu Uhren endet häufig mit mehr als einer Uhr. Das ist fast allen hier so gegangen
  • Dein Geschmack wird sich ändern. Am Anfang fand ich v.a. Fliegeruhren am Lederband gut. Mittlerweile mag ich auch Taucheruhren am Stahlband.
  • Nach einiger Zeit wirst Du wahrscheinlich völlig verunsichert sein. Das ist normal!
  • Kaufe Dir v.a. die Uhren, die DIR gefallen. Viele Uhren werden gehypt und man gewinnt den Eindruck, mann müsste diese besitzen
  • Wenn man einen Klassiker kauft, wird man diesen zur Not wieder los. Damit macht man nichts verkehrt. Klassiker in dem Segment sind zum Beispiel:
    • Omega Speedmaster, Seamaster Professional, Aqua Terra
    • Rolex Submariner, Explorer
    • Breitling Navitimer
    • Zenith El Primero Chronograph
    • usw.
  • Viele Luxusuhren leben v.a. durch Marketing und werden dadurch teuer gemacht. Überlege Dir, welchen Anteil des Preise Du für Image und prominente Werbeträger ausgeben möchtest. Viele Menschen finden es wichtig, eine Uhr mit Image zu tragen, anderen ist das weniger wichtig.
  • Lege Dir eine Liste von 5 Lieblingsuhren an. Immer wenn Du eine weitere Lieblingsuhr findest, wirf eine Uhr von der Liste. Wenn eine Uhr über ein halbes Jahr auf der Liste ist, könnte es deine sein!
  • Schau Dir die Uhren beim Konzi an. Es gibt Riesenunterschiede zwischen Bilder und Realität
  • Kaufe Dir am Ende eine Uhr mit einer (persönlichen oder generellen) Geschichte. Damit bindest Du die Uhr auch emotial an Dich.
  • Viel Spaß bei Deiner ersten Luxusuhr!
 
Thema:

Suche Sport-Stahl Uhr als Neuling

Suche Sport-Stahl Uhr als Neuling - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Suche Uhr für Sport und Urlaub

    Kaufberatung Suche Uhr für Sport und Urlaub: Hallo liebe Forengemeinde, ich bin noch ganz neu im Uhrenthema und mir fehlt einfach der Überblick über all die Möglichkeiten... Wie im...
  • Suche Blanko-Rotor einer Seiko Sport 5 Kaliber 4R36 für Gravur

    Suche Blanko-Rotor einer Seiko Sport 5 Kaliber 4R36 für Gravur: Moin Gemeinde Das Geburtsdatum meines kleinen Sohnes soll den Weg auf bzw. in meine Seiko finden. Bei meiner Tochter habe ich das damals schon...
  • Kaufberatung Suche Sport- bzw. Kinderuhr mit Alarm

    Kaufberatung Suche Sport- bzw. Kinderuhr mit Alarm: Guten Morgen liebe Forenmitglieder, suche eine günstige Kinderuhr mit Alarmfunktion. Am liebsten wäre mir sowas...
  • Renault Sport by Veglia - Auf der Suche nach Antworten

    Renault Sport by Veglia - Auf der Suche nach Antworten: Hallo, ich bin auf der Suche nach Antworten. Wer kann mir etwas über diese Uhr sagen ? Es handelt sich um ein Modell aus der Renault Kollektion...
  • Suche für Kienzle Sport/Anleitung Stiftankerwerk/bzw. Ersatz

    Suche für Kienzle Sport/Anleitung Stiftankerwerk/bzw. Ersatz: Hallo Forianer, suche für eine auf dem Flohmarkt für ein paar Cents erstandene Kienzle Sport mit einem einfachen Stiftankerwerk - Kienzle...
  • Ähnliche Themen

    Oben