Suche schönen Diven bin aber unschlüssig!

Diskutiere Suche schönen Diven bin aber unschlüssig! im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo an euch alle aus dem wunderschönen und sonnigen Hamburg, Ich bin auf der Suche nach einem tollen Taucher mit Metallarmband und war mir...
gumulze

gumulze

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2010
Beiträge
17
Ort
Hamburg
Hallo an euch alle aus dem wunderschönen und sonnigen Hamburg,

Ich bin auf der Suche nach einem tollen Taucher mit Metallarmband und war mir soweit (bis gestern) auch schon sicher was es werden sollte.

Die "Longines Hydroconquest" hatte es mir angetan. Als ich Sie beim Konzi zur Probe um hatte hatte er leider nur die 39mm Version vorrätig, schlug mir jedoch vor die 41mm-Version unverbindlich zu bestellen, so dass ich mir ein Bild von Ihr machen könne. Die Hydro soll in ca. 1. Woche da sein. In der Zwischenzeit sind mir beim Gang durch die Hamburger Innenstadt allerdings noch einige andere Schmuckstücke aufgefallen.

Nun bin ich wie so oft hin- und hergerissen und benötige eure Erfahrung und Fachkompetenz.

Am besten ich schreibe kurz nieder worauf es mir bei der neuen Uhr ankommt bzw. auf was ich Wert lege:

Die perfekte Uhr wäre demnach die Omega Seamaster Planet Ocean Big Size, liegt aber derzeit nicht in dem Budgetbereich bei dem ich mich nicht Strecken müsste. Es soll schließlich keine Sonderanschaffung sondern eine aus der Laune heraus sein ;-)

Kurzum, Sie ist mir derzeit zu teuer.

Das Budget für die neue sollte die 1000€ nach Möglichkeit nicht überschreiten.

Wichtig ist mir auch ein klassisches Diver-Design. Ich will allerdings keinen 1:1 Nachbau einer Submariner oder dergleichen. Ein Stück Eigenständigkeit wäre klasse.

Weiter ist mir eine hochwertige Verarbeitung sowie die entsprechende Haptik sehr wichtig. Aufgrund meiner doch recht großen Hände und Unterarme sollte die Uhr auch nicht zu klein sein. Absolute Untergrenze wären hier die 41mm der Hydro (am liebsten aber 43-45mm).

Das Design soll schlicht, jedoch nicht zu unauffällig sein. Außerdem spielt auch der "Name" bzw. die Historie der Marke für mich eine Rolle. Die Steinhartmodelle hatte ich mir angesehen, für schick befunden jedoch nicht mit in die nähere Auswahl bezogen (Sind mir den Rolex-Modellen doch zu ähnlich).

Folgende Modelle haben zwischenzeitlich mein Interesse geweckt:

- MIDO Oceanstar Captain IV (M011.430.11.051.02)

Was kann hierzu gesagt werden? Wertigkeit? Haptik? Werk? Optisch finde ich Sie wie gesagt ansprechend.

- NIVREL Deep Ocean GMT (RefNr: 146.001)

Nivrel kannte ich bis Dato noch gar nicht und bin für jede Information dankbar. Das die Uhren aus Deutschland kommen spricht mich an,

- Zenith rainbow 670

Herausragendes, eigenständiges Design. Klasse!!! Jedoch leider einen Tick zu preisintensiv.


So, ich hoffe die Infos sind soweit ausreichende. Nun warte ich auf jede Menge tolle Vorschläge und bedanke mich im voraus bereits ganz herzlich für euer Interesse und Bemühen.

MfG

8-)
 
Zuletzt bearbeitet:
gumulze

gumulze

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2010
Beiträge
17
Ort
Hamburg
Oh mann, die Autokorrektur von Apple macht mich noch wahnsinnig. Meinte natürlich "Diver" respektive "Taucher".
Besten Dank an ICKEMANN für den Hinweis ;-)
 
r-winter

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Meine ganz klare Empfehlung ist Oris - tolle Qualität, ein hervorragendes Design und faire Preise!
Du müsstest nicht einmal Dein Budget strecken, denn die verlinkten Modelle, sollte alle beim Konzi,
um einen Tausender erhältlich sein, mit Stahlband, vielleicht geringfügig darüber!

Wenn es etwas günstiger sein soll, dann kann ich Dir auch Certina empfehlen,
habe ich zwar selber nicht, jedoch viel Gutes darüber gehört! --> siehe Review
 
Uhrbann

Uhrbann

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
3.113
Ort
Bei Hamburg
Naja, wenn du de HC magst, spricht doch eigentlich nicht viel dagegen. Ich empfand das Armband als nicht so besonders hochwertig.

Eine weitere Alternative wäre vielleicht die Certina DS Action Diver in der Titanversion - wenn du mit dem Datum leben kannst. Sicherlich wird hier auch gleich noch die Seiko Sumo vorgeschlagen, die ich als zu pummelig empfinde, aber vielleicht gefällt sie dir!

Mit Glück findest du eine Sinn U1 im erweiterten Preisrahmen, wenn sie auch gebraucht sein darf - und natürlich eine Omega Seamaster Professional 300. Diese würde ich kaufen (bzw. habe es, als ich vor einer ähnlichen Entscheidung stand).

Gruß von Uhrbann
 
Zuletzt bearbeitet:
gumulze

gumulze

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2010
Beiträge
17
Ort
Hamburg
Danke für die schnellen Antworten. Die Sinn U1 sowie die Pacardt entsprechen nicht ganz meinen Designvorstellungen.
Die Certina DS Action ist natürlich traumhaft...
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.244
Ort
HH
Die Marcello ist eigenständig und sehr hochwertig.
Rainer

 
S

smartinnet

Dabei seit
02.06.2012
Beiträge
318
Ort
Bonn
Mit der Longines Hydroconquest liegst du sicher sehr gut. Eine gebrauchte Tudor Hydronaut II wäre sicher auch eine gute Alternative. Etwas teurer Tag Heuer Aquaracer, Omega Seamaster, oder Sinn U1.
 
commander78

commander78

Dabei seit
02.01.2011
Beiträge
404
Ort
Rheinland
Hallo,

wie wäre es denn mit dieser hier: SportTaucher A Automatische Taucheruhren ?

Ist zwar hart an der Größengrenze, aber eine tolle Uhr. Ansonsten würde ich in der Tat mal bei ORIS oder auch MIDO schauen.
Mido OCEAN STAR CAPTAIN IV DIVER HA M011.430.11.051.02 Mido Herrenuhr

Sonst vielleicht was aus Japan?

SEIKO Prospex 200M Titanium: SeiyaJapan | Grand Seiko | G-Shock | Seiko Spirit | Prospex | Marinemaster | Citizen | SEIKO Prospex 200M Ti Diver 6R15 Automatic SBDC007

Die SUMO hat ja auch viele Fans hier: SeiyaJapan | Grand Seiko | G-Shock | Seiko Spirit | Prospex | Marinemaster | Citizen | SEIKO Prospex 200M Diver 6R15 Automatic SBDC001

Oder den Klopper hier: *M-Force* Power Reserve SEL06001B0+Box - Gangreserve - www.orientuhren.de

Viel Spaß beim Suchen und viel Erfolg.

Marcus
 
Thomas-H

Thomas-H

Dabei seit
14.10.2010
Beiträge
715
Ort
Idstein
Ganz klar Oris.

Eigenständig und von der qualität, weit überm Anschaffungspreis!
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Moin!

Ich würde mir die Stowa Prodiver mal genauer angucken. Stowa ist für tolle Qualität bekannt - und das Design ist auch sehr eigenständig:

Prodiver - STOWA GmbH & Co.KG

Viele Grüße
Malte
 
Zuletzt bearbeitet:
kuki

kuki

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
246
Ort
hinterm Westzipfel aber immer noch Rheinland
Moin!

Ich würde mir die Stowa Prodiver mal genauer angucken. Stowa ist für tolle Qualität bekannt - und das Design ist auch sehr eigenständig:

Prodiver - STOWA GmbH & Co.KG

Viele Grüße
Malte
Die hätte ich dir jetzt auch empfohlen

Sehr gute Qualität, endlich mal ein eigenständiges Design, 42 mm mit massivem Stahlband ziemlich wuchtig und auch im Preisrahmen. Wenns gefällt, lohnt sich auch die Wartezeit (Nov. 2012)

Gruß

kuki
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.584
Wurde ja fast schon alles genannt. ;-)

Werfe dann mal die Victorinox Dive Master 500 Black Ice Mechanical 241356, 1.015,00 &eur ins rennen.

Ich besitze die Variante mit rotem ZB. Absolut TOP verarbeitet, baut nur etwas hoch. Mit einer länge von 53 mm sollte der Armumfang nicht kleiner als 17,5 cm sein.
vi-mecha.JPG
Eterna Monterey 500 M - ein Traum, momentan nur schwer zu bekommen, liegt aber auch im Budget. Ist aber in etwa so groß wie die LHC.
eterna.jpg
Die Certina ist zwar eine recht schöne Uhr, aber von den hier gezeigten wohl mit Abstand die schlechteste.
titan-wrist.jpg
Die LHC, selten gibt es so viel Uhr fürs Geld. Nur der Kronenschutz und die Gehäuseform ist recht Gewöhnungsbedürftig.
lhc.JPG
Die TH Aquaracer liegt beim Grauen etwas über deinem Budget. Tolle Uhr, nur das schmal zulaufende Band wirkt anfangs etwas befremdlich.
Aqua.jpg

Fakt ist, die LHC liegt beim Grauen bei etwa 700,- € neu. Für das Geld gibt es meiner Meinung nach definitiv nichts besseres. Die Verarbeitung ist TOP und das Uhrwerk gut reguliert. Habe noch keinen Klagen gehört, obwohl es bestimmt eines der am meisten verkauften Taucheruhrmodelle in der Preisklasse ist. An die Eterna kommt sie zwar nicht ganz herran, steht aber den anderen von mir gezeigten Uhren und meiner Meinung nach den bisher im Thread genannten Uhren (unter 1000,- €) in nichts nach.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bots

Dabei seit
13.07.2012
Beiträge
986
Hilft dir sicherlich nicht weiter, wenn du noch mehr Vorschläge bekommst, aber das haben Anfragen in Foren halt so an sich :D

Als ich mich auf die Suche begeben habe, sind letztendlich (auf Grund des eigenständigen Designs) nur ein paar übriggeblieben (das übliche Rolex/Omega Design wollte ich nicht - beim Original habe ich das Gefühl das geht auch preiswerter, bei den Hommagen das ist halt nur nachgebaut, außerdem steht ständig einer an der Supermarktkasse vor dir der dieselbe Uhr trägt bzw wo du ihn fragen musst um sie unterscheiden zu können), allerdings habe ich die Fühler nach ein paar mm mehr ausgestreckt (44-49mm):

Sinn:
U1 oder UX (irgendwie waren mir die alle zu kühl vom Design her - sehr deutsch halt, ohne eine Spur Spaß an der Freude) - aber nur gebraucht unter den magischen 1.000,-
die Sondermodelle (Sansibar, GSG9, Roberto) sind zwar teilweise sehr schön gestaltet, ich mag sie aber aus Prinzip genausowenig wie alle anderen James Bond, Elvis Presley, Apollo, Sojus, Donald Duck und Pfadfinder-Editionen

wunderschöner dresstauglicher Diver mit Innenlünette: Magrette Regattare 2011

dann die Modelle von Benarus: Megalodon. Meg500, TI-47, Moray

sehr schön und sehr originell - am dritten Platz bei mir, die Modelle von Bali Hai

und dann am zweiten Platz (bei mir), die grandiose Boschett Harpoon, mit Wechsellünetten

Geworden ist es dann letztendlich die Megalodon (weil das Design mit den Haifischzähnen und den Bandansatzhörnern mir sonst noch nirgends begegnet ist - allerdings die 3, weil ich halt auf große Stahlklumpen steh), und die fasziniert mich immer wieder als Begleiterin in allen Lebenslagen...
 
Zuletzt bearbeitet:
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Hallo,

ich würde mich auch einigen Empfehlungen dahingehend anschließen....

Gut und günstig:

Seiko Sumo, Certina DS Action Diver

Gut und noch im Rahmen:

Longines HC, diverse Oris-Modelle


Von den meisten "Kleinherstellern", egal, ob Schweiz oder Deutschland, bin ich persönlich nicht soooooo überzeugt, schon gar nicht, so lange man bekannte Markenware zu vergleichbaren Preisen bekommt (also Uhren der SwatchGroup, oder Seiko, oder..).

Das liegt einfach daran, dass die "Großen" sozusagen im eigenen Keller einkaufen (also günstig) und so (oft) die bessere Qualität zum günstigen Preis anbieten können- und zudem ein Image zu verlieren haben (falls was nicht passen sollte), weshalb die Qualitätskontrolle (meistens) besser ist.
 
B

bots

Dabei seit
13.07.2012
Beiträge
986
... Das liegt einfach daran, dass die "Großen" sozusagen im eigenen Keller einkaufen (also günstig) und so (oft) die bessere Qualität zum günstigen Preis anbieten können- und zudem ein Image zu verlieren haben (falls was nicht passen sollte), weshalb die Qualitätskontrolle (meistens) besser ist.
Das würd ich so nicht unterschreiben - bei den "Großen" bist du eine Reparaturnummer unter vielen. Bei den "Kleinen" gibt's persönlichen Kontakt vor und nach dem Kauf und ernsthaftes Bemühen um Kulanzlösungen, wenn das mal notwenig ist, und Sonderwünschen stehen sie relativ aufgeschlossen gegenüber. Und die "Kleinen" die via Facebook & Co ständig mit ihren Kunden in Kontakt sind, haben wesentlich mehr zu verlieren. Wenn 100 Seikos hin sind, dann sind sie halt hin, und keiner hört was davon - wenn 1 Microbrand auch nur eine kleine Macke hat, dann wissen es alle, die sich je dafür interessieren werden.

imho, jm2c 8-)

Dass aber auch die "Großen" in diesem Bereich fantastische Uhren anbieten, steht natürlich außer Zweifel!
 
Thema:

Suche schönen Diven bin aber unschlüssig!

Oben