Suche Referenz, Damen, Seiko Diver, Automatic, ca. 2008

Diskutiere Suche Referenz, Damen, Seiko Diver, Automatic, ca. 2008 im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Guten Tag Ihr Lieben, im Titel steht eigentlich schon alles. Ich suche die genaue Bezeichnung einer Seiko Taucheruhr für Damen. Habe sie bisher...

clipeata

Themenstarter
Dabei seit
29.09.2008
Beiträge
512
Ort
bei Marburg
Guten Tag Ihr Lieben, im Titel steht eigentlich schon alles.

Ich suche die genaue Bezeichnung einer Seiko Taucheruhr für Damen.
Habe sie bisher nur ein einziges Mal am Arm einer Freundin in 2008 gesehen,
und möchte mich evt auf die Suche nach eben genau dieser Uhr begeben.

Ich liste einfach mal auf, was mir in Erinnerung geblieben ist, und würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hat.

-Klein, vielleicht 34, max 36 mm
-Mit PU-Armband, schwarzer Lünette, schwarzem Zifferblatt und dick mit Leuchtmasse belegten Indices sah sie aus wie eine kleine,
aber sehr geschmackvolle Hommage an die Citizen NY0040 (Automatic Diver). Die Ähnlichkeit war subjektiv größer, als es bei den
reinen Herren-Divern von Seiko der Fall ist/war.
-Automatischer Aufzug
-Das Glas war gewölbt, zusammen mit dem auch recht dicken, organisch geformten Stahlgehäuse (Promaster-Ähnlich, siehe oben) sah das Ganze
irgendwie rundgelutscht aus, wie ein Bonbon oder auch eine Kaulquappe.

Vielen Dank und Gruß

Christoph

edit: Das die Rubrik "Damenuhren" lediglich ein Unterforum von "Sonstige Uhren" ist, wird der Tatsache nicht gerecht,
dass sowohl viele (Sport) Uhren von Herren und Damen getragen werden als auch ein eigenes Forum für Herrenuhren
vorhanden und zentral zugänglich ist. Bin mal gespannt ob sich Seiko-Experten*Innen überhaupt hier hin verirren.
 
Zuletzt bearbeitet:

clipeata

Themenstarter
Dabei seit
29.09.2008
Beiträge
512
Ort
bei Marburg
Danke, ja, das kommt hin !

Scheint nur schwer zu finden, hier mal ein link:
Seiko Baby Apocalypse 2205-0760 - VERY RARE - RARISSIMO - Orange Arancio 01/1977 | eBay

Kann mir aber nicht vorstellen, dass diese Uhr damals (2008) schon besonders alt oder auch besonders teuer war,
die Besitzerin war kein Uhren-Fan. Ist nicht un-nett gemeint. Aber wenn die Dinger als Damenuhr heute (also nur ein gutes Jahrzehnt
später 3-4 stellig gehandelt werden), müssten sie damals nicht ebenfalls schon aus dem Programm raus und/oder besonders teuer
gewesen sein ? Kann man ja bei den Promastern nur von träumen...

Hintergrund: Ich trage wieder durchgehend meine automatic diver. Meine kleine Tochter ist schon immer von der Uhr
fasziniert, vor allem, wie sie noch leuchtet, wenn das Licht im Zimmer schon aus ist. Sie will unbedingt auch so eine.
Und bei den "üblichen" Kinderuhren finde ich nichts, und ruck zuck ist man da auch bei 50 Euro und mehr...
von einer "ice wa--." kommt mir nichtmal über die Tastatur, das Wort...Und so kam ich auf die Idee der kleinen, richtigen Taucheruhr.


Gruß Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
8.886
Ort
Seestadt Rostock
Naja vintage war die da schon,aber manche tragen es ewig und sie kümmert nur ob sie funktioniert. Die sind in sehr gutem Zustand sicher selten,weil sie gerockt wurden,da muß man sehen ob man diese Preise zahlen will,ich würde es nicht. Ich las etwas von-bis 1979 gebaut,also kam da nicht mehr viel nach. Im Forum hab ich sowas noch nicht gesehen,was nicht viel heißen muß bei 3% Damenanteil.
Natürlich wird gleich versucht,einen künstlichen Hype aufzubauen.
 

clipeata

Themenstarter
Dabei seit
29.09.2008
Beiträge
512
Ort
bei Marburg
gefunden!!! die müsste es gewesen sein, die schräg sitzende Krone war mir damals auch noch in Erinnerung,
zwar nicht auf 8 Uhr wie bei der Citizen, aber eben auch nicht auf 3 Uhr:

Seiko Scuba Diver's Lady Diver Taucheruhr Armbanduhr | eBay

scheint evt das Nachfolgemodell gewesen zu sein ? Danke Dir !

Bleibt aber das Vintage Problem, für weniger habe ich neulich meine neue, ungetragene 0040 in silber verkauft...wäre aber zu groß gewesen.
 

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
8.886
Ort
Seestadt Rostock
Die wollte ich zuerst zeigen,aber die ist ja viel größer und nicht rundgelutscht wie beschrieben.
Welches Vintageproblem,das es sie nicht mehr neu gibt?
 

clipeata

Themenstarter
Dabei seit
29.09.2008
Beiträge
512
Ort
bei Marburg
die Größe kann ich auf den Bilder nicht prüfen, wenn sie größer ist, hast Du nen Punkt.
Rund finde ich sie trotzdem, weil sie eben so dick wie eine große Uhr ist, und im GGs
zur Promaster noch ein gewölbtes Glas hat. Ist rein subjektiv, und eh schwer anhand der Bilder. :oops:
 

dschaen81

Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
4.231
Die 4205 bewegen sich im "Dunstkreis" der bekannten Seiko Vintage-Diver, da rufen Verkäufer schon mal optimistische Preise auf.
Wenn es um funktionale Damen-Taucher geht, würde ich bei Citizen schauen. Die haben Eco-Drive-Modelle für Damen. Sowas könnte sie viele Jahre problemlos tragen und leuchten tun die Dinger ebenfalls sehr gut.
 

clipeata

Themenstarter
Dabei seit
29.09.2008
Beiträge
512
Ort
bei Marburg
naja, eher nein, leider. Es geht um eine 5-Jährige, selbst in 5 Jahren wäre das noch optimistisch.
Und der vintage-Faktor ist hier leider komplett hinderlich, der nützt uns beiden dann nichts.
Leuchten wird sie vermutlich auch nicht mehr sonderlich stark.
Schade, dass anscheinend kein Hersteller derzeit soetwas zum Promaster-Preis anbietet,
33 mm neu, in der Optik,das wäre schon super. Zumindest für später. Glaube, mit 7 oder 8 Jahren habe ich erstmals
gut auf meine Armbanduhr aufgepasst
 

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.364
Ort
Norddeutsche Tiefebene

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.364
Ort
Norddeutsche Tiefebene
@clipeata Ich habe das jetzt auch vom Startpost nicht verstanden. Du erwähntest selber die Promaster. Was spricht dagegen ? 34 mm sind sicherlich noch zu gross für die meisten Kids in dem Alter und auch bei mir hart an der Grenze, aber die Meisten können damit umgehen. Ich hab mal geschaut und z.B. eine Lorus Kinderuhr in 30 mm für knapp 30 Euronen im Diverstil gefunden (Lorus Kinderuhr - Bing) . Warum nicht die zusammen im Bündel verschenken. Die Eine zum Tragen im Alltag und die Andere als Schatz wenn man dem Ziel groß zu werden näher kommt. Die kann man dann schon mal zu Hause umlegen. Die qualitativen Unterschiede sind kinderleicht zu erkennen und das schadet ja nicht. Groß wird das Kind von alleine und schwupps ist morgen.

Grüße Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:

clipeata

Themenstarter
Dabei seit
29.09.2008
Beiträge
512
Ort
bei Marburg
Die Idee ist gut, mit der Lorus Uhr.
Lorus Kids RRX89FX9 Kinderuhr

die hatte ich in der Tat bisher nicht gefunden! Werde die evt. bestellen.
Hauptsache ist erstmal, dass sie im Dunkeln gut leuchtet.

Trotzdem wäre ein <36 mm Automatic-Diver schon sehr cool, für eine junge Dame.
War das einzige Mal, dass ich eine kleine Version sogar passender fand, als die "normale".
Und ein mechanisches Werk ist schon irgendwo Pflicht, man hat doch als Eltern Verantwortung.

Quatz/Solar würde ich wegen der zu erwartenden langen Lagerzeit nicht machen.

Also langfristig eine Neue kaufen, Promaster normal oder klein...oder doch mal schauen,
ob man eine dieser Scuba Lady Diver findet


Danke Euch!
 

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.364
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Aktuelle Automatikuhren in klassischer Damengröße gibt es leider generell nur in einer sehr bescheidenen Anzahl. Ich glaube nur die ETA stellt überhaupt noch ein entsprechendes Werk in der Größe her. Da wird es dann schon etwas teurer. Bei Orient oder Seiko wäre eventuell auch etwas zu finden aber ein Diver wohl eher nicht in kleiner Größe.
Vintage geht schon eher aber 35 mm ehemalige Herrendiver sind schon recht teuer in top Erhaltung und das Vintageproblem bleibt.

Grüße Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Suche Referenz, Damen, Seiko Diver, Automatic, ca. 2008

Suche Referenz, Damen, Seiko Diver, Automatic, ca. 2008 - Ähnliche Themen

SEIKO „Steelmaster“ auf der Suche nach Identität…. (Prospex Diver SPB185J1): Hallo hier bin ich. Ich wurde vor kurzem ungefragt von meiner (Konzern-)Mutter ins Leben gesetzt um für sie Geld zu verdienen. Ich bin ein Klon...
Die Suche nach perfekten Duos. Heute: Seiko ProspeX - Alpinist & 53MAS (SPB121 & SPB053): Aus aktuellem Anlass – Seiko fährt ja ein regelrechtes Artilleriegeschütz an Neuheiten auf – möchte ich hier meine beiden Seikos aus der...
[Erledigt] Seiko Diver 4205-0147 Automatic Date für Damen aus den 1980ern - schon Vintage: Dieser kleine Lady's Diver meiner Frau ist mindestens jetzt 10 Jahre unbeachtet in der Schublade gelegen, aber davor wurder er viel getragen...
Beach Rocker: Citizen Promaster Marine Automatic NY0040: Dann will ich auch mal zu meiner ersten Uhrenvorstellung ausholen.... :klatsch: Auch wenn die Uhr schon das ein oder andere mal die letzten Jahre...
Ein langer Weg zum perfekten hellen Chrono: Mercer Lexington Chronograph: Helle Uhren haben es bei mir leider etwas schwer. Zumindest schwerer als schwarze oder dunkle Modelle, die haben einen unfairen Vorteil: Kontrast...
Oben