Kaufberatung Suche Diver

Diskutiere Suche Diver im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; und Seiko hat wenigstens sein eigenes Werk verbaut und nicht wie die restlichen angesprochenen sogenannten Diver in dem Preissegment , viele...
marco75

marco75

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
174
ich finde das so sinnlos wie hier immer darauf rumgeritten wird ob es ein "echter Diver" ist.
Kein Mensch nutzt einen Diver wirklich als Taucheruhr.
Zum planschen reicht auch ne Uhr die 100m Wasserdicht ist und für 99,9% aller Nutzer reichen auch 50m locker.
und Seiko hat wenigstens sein eigenes Werk verbaut und nicht wie die restlichen angesprochenen sogenannten Diver in dem Preissegment , viele trauen sich ja noch nicht mal ihre 200/300/500m Taucheruhr mit unter die Dusche zu nehmen, könnte ja was kaputt gehen

Golf, Blondine unter den Uhren und was man hier alles lesen muss, man man

die vorgeschlagenen Citizen finde ich aber auch völlig ok für den TE, wo er auch drüber nachdenken kann, wenn er mag
 
K

Kreatix

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
101
und Seiko hat wenigstens sein eigenes Werk verbaut und nicht wie die restlichen angesprochenen sogenannten Diver in dem Preissegment , viele trauen sich ja noch nicht mal ihre 200/300/500m Taucheruhr mit unter die Dusche zu nehmen, könnte ja was kaputt gehen

Golf, Blondine unter den Uhren und was man hier alles lesen muss, man man

die vorgeschlagenen Citizen finde ich aber auch völlig ok für den TE, wo er auch drüber nachdenken kann, wenn er mag
erstens bezog sich mein Beitrag auf die Seiko5,
zweitens könnte man sich aber auch mal informieren warum man wasserdichte Uhren dennoch nicht mit unter die Dusche nimmt..
 
nogood

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
1.772
Ort
Rheingau
@benjii: Uhren, die aussehen wie Diver, aber keine sind?
Ist ok, wenn sie nicht das gleiche kosten, wie echte Diver. Ich habe so etwas auch, aber dafür nie mehr als 130 Euro bezahlt.
 
P

Pedal2Metal

Themenstarter
Dabei seit
08.10.2019
Beiträge
8
Also Steinhart schließe ich aus, mir gefallen sie super, aber ich bin kein Fan von Hommagen. Was nicht heißen soll, dass es keine tollen Uhren sind.

Danke für den Hinweis bezgl. echter Diver oder nicht. Ich gehöre zu den 99% denen das egal ist. Mir reichts wenn die Uhr mal mit unter die Dusche kann und ein paar Bahnen im Schwimmbad übersteht. Aber die Hinweise sind absolut gerechtfertigt.

Technisch bin ich noch absolut nicht im Bilde, eine Automatikuhr muss es sein, soll meine erste Automatik werden.

Solange ihr mir sagt, dass sowohl die Seiko 5 und die Citizen technisch vergleichbar gut sind, schaue ich mir beide an und entscheide nach dem Eindruck am Arm. Oder gibts große Vor-/Nachteile des Einen dem Anderen gegenüber?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: -M-
nogood

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
1.772
Ort
Rheingau
Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass es von der Promaster Automatik auch noch einige hübsche Asia Limited Modelle gibt.
Und im Gegensatz zu den Seiko LEs, sind die sogar gut bezahlbar. Kommen nur noch 19 Euro Versankosten drauf - keine Einfuhrabgaben.


 
K

Kreatix

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
101
Rein von der Haptik und Qualitätsanmutung spielt die Seiko5 zur Seiko Sumo oder auch verschiedenen Steinhart Modellen in einer deutlich tieferen Tonlage.
Über die technischen Aspekte können sicher die Experten hier im Forum sehr viel mehr sagen.
 
W

Wynyard

Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
51
Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass es von der Promaster Automatik auch noch einige hübsche Asia Limited Modelle gibt.
Und im Gegensatz zu den Seiko LEs, sind die sogar gut bezahlbar. Kommen nur noch 19 Euro Versankosten drauf - keine Einfuhrabgaben.
Und den Wechselkurs des US-Dollars beachten, sonst wundert man sich, dass in der Schlussrechnung ~ 250 € stehen...
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
Solange ihr mir sagt, dass sowohl die Seiko 5 und die Citizen technisch vergleichbar gut sind, schaue ich mir beide an und entscheide nach dem Eindruck am Arm. Oder gibts große Vor-/Nachteile des Einen dem Anderen gegenüber?
Qualitativ tun sich beide nicht viel, allerdings ist das Risiko bei Seiko recht groß, dass Zeiger, Lunetten-Inlay und / oder Chapterring nicht exakt gesetzt sind. Angeblich soll das inzwischen bei Citizen auch vorkommen, insgesamt aber wohl nicht in der Masse, wie es bei Seiko der Fall ist. „Manufaktur“-Uhrwerke setzen beide Hersteller ein, meine rein persönlichen Erfahrungen mit den Uhrwerken sprechen allerdings für Citizen.

Mich wundert allerdings, dass die schönste aller Seiko 5 Sport, die
  • Seiko SNZH53K1 (blau, Stahl-Armband, Automatik, Stahlgehäuse) UVP: 199,00 €
noch nicht vorgeschlagen wurde. Naja, das wird wohl am derzeit herrschenden Hype um den SKX-Nachfolger liegen.
Die „Glossy Five“ ist übrigens auch keine echte Taucheruhr.

@Wynyard
… also ich lese auf dem Screenshot von @nogood Preisangaben in Euro.
 
S

schau12

Dabei seit
06.09.2018
Beiträge
15
Seiko 5 Sports würde für mich nur mit dem neuen "5" Design in Frage kommen. Das finde ich deutlich schicker als das alte Plaketten-Design.
 
W

Wynyard

Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
51
@Wynyard
… also ich lese auf dem Screenshot von @nogood Preisangaben in Euro.
Korrekt, aber ich spreche aus eigener Erfahrung, die Blaue am Stahlband ist nämlich gerade unterwegs zu mir.
Warum die Preise zunächst in € ausgezeichnet werden, dann später
aber in $ abgerechnet wird, erschließt sich mir nicht. Per Paypal fällt da übrigens auch noch die Umrechnungspauschale an...so wird das Ganze unterm Strich doch fast 20% teurer als es zunächst anmutet.
 
D

Deep4

Dabei seit
17.07.2017
Beiträge
8
zweitens könnte man sich aber auch mal informieren warum man wasserdichte Uhren dennoch nicht mit unter die Dusche nimmt..
Das kann man sicherlich immer wieder behaupten, wahrer wird die Aussage dadurch aber auch nicht. Der heimische Wasserdruck beträgt ca. 3bar, das ist einer Uhr ab 10bar völlig latte. Die sagenumwobenen" Druckspitzen" gibt es nicht; der Druck vergrößert sich nicht wie von Geisterhand wenn Wassertropfen nach unten fallen...Wenn eine Taucheruhr unter der Dusche Wasser zieht, ist sie Mist und keine Taucheruhr. So einfach ist das...
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
@nogood
Ich habe mich da (bewusst) ein wenig unpräzise ausgedrückt. Ich meinte, dass die komplette „Glossy Five“ Reihe die schönsten Uhren im Seiko 5 Portfolio, vielleicht sogar auch darüber hinaus, sind, habe mich aber auf die SNZH53 beschränkt, da der TE ja in erster Linie etwas Buntes sucht. ;)
Das Anschauen der SNZH51, der SNZH53, der SNZH55, der SNZH57, der sehr seltenen SNZH59 und der goldenen SNZH60 erfreut eigentlich immer das Auge. :)
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
Das kann man sicherlich immer wieder behaupten, wahrer wird die Aussage dadurch aber auch nicht. Der heimische Wasserdruck beträgt ca. 3bar, das ist einer Uhr ab 10bar völlig latte. Die sagenumwobenen" Druckspitzen" gibt es nicht; der Druck vergrößert sich nicht wie von Geisterhand wenn Wassertropfen nach unten fallen...Wenn eine Taucheruhr unter der Dusche Wasser zieht, ist sie Mist und keine Taucheruhr. So einfach ist das...
„Druckspitzen“, besser eigentlich kurzzeitige Druckerhöhungen, können schon auftreten, in der Dusche und unterm Wasserhahn eher nicht, beim Sprung ins Wasser aber schon. Die Frage, ob sich diese aber tatsächlich auf die in der Uhr verbauten Dichtungen auswirken, darf bezweifelt werden. Hier wurde das sehr ausgiebig, recht sachlich und unter unterschiedlichen Gesichtspunkten diskutiert. ;)
Kritisch könnten die im Duschgel, Shampoo oder der Seife enthaltenen Tenside sein, die die Oberflächenspannung des Wassers brechen. Dreißig bis vierzig Jahre Erfahrung sagen mir aber, dass Tenside noch keine meiner Uhren haben absaufen lassen, egal ob die eine WaDi von 3bar oder 400bar hatten. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kreatix

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
101
Das kann man sicherlich immer wieder behaupten, wahrer wird die Aussage dadurch aber auch nicht. Der heimische Wasserdruck beträgt ca. 3bar, das ist einer Uhr ab 10bar völlig latte. Die sagenumwobenen" Druckspitzen" gibt es nicht; der Druck vergrößert sich nicht wie von Geisterhand wenn Wassertropfen nach unten fallen...Wenn eine Taucheruhr unter der Dusche Wasser zieht, ist sie Mist und keine Taucheruhr. So einfach ist das...
Mit einer Uhr geht man nicht duschen, das hat nichts mit Druckspitzen zu tun. Hat übrigens auch niemand behauptet. Aber da Dir das sowieso völlig „Latte“ ist braucht ich es Dir auch nicht weiter zu erklären.
Schönen Abend.
 
Thema:

Suche Diver

Suche Diver - Ähnliche Themen

  • Suche Diver bis 700,- € - Hilfe!

    Suche Diver bis 700,- € - Hilfe!: Hallo zusammen, ich stehe derzeit vor einem echten Luxusproblem. Ich suche eine Taucheruhr bis ca. 700,- €, die folgende Anforderungen erfüllen...
  • Kaufberatung Suche eigenständigen, mech. Diver bis 300 Euro

    Kaufberatung Suche eigenständigen, mech. Diver bis 300 Euro: Hallo, ihr Lieben :) Ich bräuchte ein paar Anregungen zu einen Diver für den Uhrenhunger zwischendurch! Die üblichen Verdächtigen von Citizen...
  • [Suche] Suche Keeper vom Seiko (Dagaz) MM Diver Strap

    [Suche] Suche Keeper vom Seiko (Dagaz) MM Diver Strap: Vielleicht hat einer sowas über, brauche einen Metall oder Kunststoff Keeper vom Seiko MM Diver Strap (der Keeper von einem Dagaz MM Band geht...
  • [Suche] Suche für Certina DS Action Diver ein Kautschuk Armband in schwarz

    [Suche] Suche für Certina DS Action Diver ein Kautschuk Armband in schwarz: Hallo zusammen, ich suche für meine Certina DS Action Diver ein schwarzes Kautschuk Armband in schwarz. Vielen Dank für eine Nachricht Grüße aus...
  • Kaufberatung Suche Urlaubs Diver (200m)

    Kaufberatung Suche Urlaubs Diver (200m): Hallo ihr Uhrenverrückten, Nächsten Monat werde ich meine restlichen Urlaubstage aus 2018 abfeiern und 1 Woche weg fliegen(Ziel noch nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben