Suche Aufzugsfeder für Urech Taschenuhr

Diskutiere Suche Aufzugsfeder für Urech Taschenuhr im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen Ich bin neu in diesem Forum und hoffe meine Frage ist in der richtigen Kategorie abgelegt. Ich habe ein Problem und zwar werkle...
R

Rundumeli

Themenstarter
Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
34
Hallo Zusammen

Ich bin neu in diesem Forum und hoffe meine Frage ist in der richtigen Kategorie abgelegt.
Ich habe ein Problem und zwar werkle ich gerade an einer Taschenuhr oder an zweien um genau zu sein, mit dem Ziil, dass ich wenigstens wieder eine Funktionierende habe. Leider finde ich in meiner Umgebung keinen fachkundigen Uhrenmechaniker, deswegen muss ich selber daran schrauben.
Die eine Taschenuhr der Marke Omega lief in meinem Besitz ein Jahr lang einwandfrei und sehr genau, bis ich eine Treppe heruntergefallen bin und sie nun kaputt ist. Nach grossen Ärger über mich selbst und über die Seifige Treppe habe ich die Uhr nun aufgemacht (Das hatte ich vorher schon paar Mal). Ich habe Herausgefunden, dass die Unruhwelle gbrochen ist (also einer der beiden hauchdünnen Enden) und die Krone ist auch herausgerissen, da ist der Winkelhebel (das Teil, das die Krone festhält) gebrochen. Kurz...für diese Uhr kann ich nichts mehr tun, da ich keine Ersatzteile habe.

Die zweite Uhr ist eine Urech Taschenuhr, die nie funktioniert hat, seit ich sie habe. Aber sie ist Super schön. Das Problem habe ich auch schon ausgebaut, die Aufzugfeder ist gerissen. Ich weiss jetzt nicht ob man die Reparieren kann, oder wo ich einen passenden Ersatz dafür herbekomme. Ich dachte, dass ich vielleicht die Feder aus der Omega einsetzten könnte. Diese passt aber erwartungsgemäss nicht. Ich suche also nach einer Aufzugsfeder die 1.83mm Breit ist, eine Federstärke 0.18mm hat, und in ein Federhaus mit 16.9mm Durchmesser passt.
boley GmbH
da habe ich gesehen, dass man Ersatztfeder kaufen kann, nur welche.....?

ich hoffe da kann mir jemand helfen. Ich wäre sehr Dankbar. Und falls das noch nicht aufgefallen ist, ich bin nicht vom Fach, aber als Elektroniker bin ich mir das Arbeiten mit kleinen Teilen gewöhnt und bin auch sonnst sehr Mechanik interessiert.

Gruss Simon
 

Anhänge

  • DSC_9343.JPG
    DSC_9343.JPG
    408,6 KB · Aufrufe: 53
  • DSC_9344.JPG
    DSC_9344.JPG
    257,6 KB · Aufrufe: 45
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.537
Ort
O W L
Guten Morgen und herzlich willkommen hier. Hoffentlich ist Dir bei dem Treppensturz nichts passiert. Bei der Omega kann ich leider nicht helfen, aber da kommen bestimmt noch Antworten. Bei der Zugfeder wirst Du wohl auf das gängige Maß 1,8 - Ø 16 und Klingenstärke 0,2 ausweichen müssen. Solche "Zwischenmaße" werden heute nicht mehr hergestellt. Außen als Sonderfertigungen für Preise jenseits von Gut und Böse.
 
R

Rundumeli

Themenstarter
Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
34
Vielen Dank schonmal. Dass ich auf Standartgrössen ausweichen muss habe ich vermutet. Die Frage die sich denn stellt, ob die auch als Ersatzt tauglich sind. Ich könnte mir Vorstellen, dass durch die geringfügig dickere Klingenstärke die Feder härter ist. Schadet das dem Uhrwerk?
 
Quickly

Quickly

Dabei seit
21.11.2013
Beiträge
198
Ort
Mittelfranken
Servus Simon,
ich könnte dir eine Feder mit folgenden Maßen anbieten:

Breite 1,8 Federhausdurchmesser 17,5 Stärke 0,20 und einer Länge von 550 mm.

Schaden würde die Feder dem Werk nicht, es könnte höchstens sein, dass das Werk nicht mehr die volle Gangreserve hat da die Feder etwas länger ist und sich im Federhaus nicht ganz entfalten kann.

Solltest du keine bessere finden, kannst sie gerne haben. Schreib mir einfach eine PIN

Viele Grüße
Willi
 
R

Rundumeli

Themenstarter
Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
34
Tönt sicher gut, mal sehen was ich sonnst noch so finde. Kennt ihr gute Bezugsquellen für so Uhrenteile? Zum einen fehlt dieser Urech Taschenuhr noch ein Glass, zum anderen möchte ich gerne mal etwas Fachkundiger unterwegs sein und mir auch geeignete Werkzeuge oder richtiges Öl kaufen.

Zum Thema Glass: das Glass wollte ich mir erst besorgen wenn die Uhr auch läuft. Ausser ich muss sowieso bestellen und dann bestelle ich gleich beides. Wie vermesse ich das alte Glass? Die Scherben habe ich mit Tesafilm wieder zurück konstruirt und kann ungefähr einen Durchmesser von 43.3 mm messen.
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
3.095
Ort
Großherzogtum Baden
Könnte die passen?

Zugfeder

Eine Zugfeder mit Querschnitt 0.2x1.8 anstelle 0.18x1.85 weißt übrigens eine um 20% höhere Biegesteifigkeit auf. Ich weiß nicht wie die in das Drehmoment eingeht, könnte mir aber vorstellen, dass das zum Prellen der Uhr führt. Wie sehen das die Experten bzw. was sagt die Praxis?

Zur Omega müsste man das Kaliber kennen. Steht unter der Unruh auf der Platine eine Nummer?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rundumeli

Themenstarter
Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
34
Zur Omega: die einzige Nummer die mehrmals auf dem Werk ist lautet: 4085164

Die Zugfeder, die du Verlinkt hast könnte schon passen. Ich habe die defekte Feder nun mal rausgeholt und nochmals nachgemessen. 1.84 x 0.2 x 16.5
Da stösst meine Digitalschieblehre an die Grenze der Messgenauigkeit. Muss wohl am Abend den Mikrometer suchen.
 
JackDaniels83

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
3.095
Ort
Großherzogtum Baden
Dann stell doch mal ein Bild vom Werk ein.

Die alte Feder musst du schon genau vermessen. Die Dicke geht z.B. quadratisch in die Biegesteifigkeit ein.
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.537
Ort
O W L
Jetzt ist die Stärke 0,2 im Startpost waren es 0,18. Ich denke, die Standardfeder sollte die richtige sein. 1,8 x 0,2 x 16
 
R

Rundumeli

Themenstarter
Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
34
Also, habe den Mikrometer gefunden und nachgemessen. 0.20 bis 0.205 mm
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.537
Ort
O W L
Das sind dann 0,2 plus eine dünne Fettschicht.😉
 
R

Rundumeli

Themenstarter
Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
34
Ja genau, dann werde ich jetzt umsehen wo ich eine bestellen kann als Privatperson. Gibt es da noch verschiedene Arten wie sie befestigt wird? Also am Federhaus wird sie quasi nur durch ein zweites Stück Feder, das auf die Feder angenietet ist angestellt. Ich mache mal ein Foto davon....

Kann mir jemand sagen wie unter welchen Kategorie ich diese Feder finde bei Cousins? Habe jetzt alles durchgeackert und doch nichts gefunden. Genau wie die Kategorie für die Gläser, ich werde da einfach nicht fündig.

Und übrigens, vielen Herzlichen Dank für eure Hilfe. Echt toll, dass ihr mir zu helfen versucht.:-D
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rundumeli

Themenstarter
Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
34
Und die Fotos...
Vom Omega Werk habe ich auch gleich ein Foto gemacht, es wurde ja danach gefragt
 

Anhänge

  • _20191024_093919.JPG
    _20191024_093919.JPG
    131,4 KB · Aufrufe: 41
  • _20191024_093946.JPG
    _20191024_093946.JPG
    166,2 KB · Aufrufe: 23
  • _20191024_094111.JPG
    _20191024_094111.JPG
    464,3 KB · Aufrufe: 25
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.537
Ort
O W L
Das ist ein normaler Endhaken an der Feder. Gibt nichts besonderes zu beachten. Steht bei dem Omegawerk etwas unter dem Zifferblatt?
 
T

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
1.084
Ort
Linker Niederrhein
Also ich sehe kein Werkfoto der Uhr zu welcher die Feder gesucht wird.
Würde das Rätselraten um die Abmessungen der Triebfeder beenden.
 
R

Rundumeli

Themenstarter
Dabei seit
23.10.2019
Beiträge
34
also auf dem Zifferblatt steht nur Omega, und unter dem Zifferblatt die selbe Seriennummer wie schon zuvor: 4085164

Ich habe glaube ich nun die richtige Kategorie der Feder gefunden:2716286
Und bei den Gläsern bin ich auch schon weiter. Pocket Watch Mineral Glasses
muss nur noch entscheiden welche Form und Grösse ich brauche
 
T

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
1.084
Ort
Linker Niederrhein
Für welche Uhr wird denn nun eine Triebfeder gesucht? Dem Startpost zufolge wird für eine Urech-TU eine Feder gesucht. Und jetzt für eine Omega?
 
Thema:

Suche Aufzugsfeder für Urech Taschenuhr

Oben