Kaufberatung Suche Alltagsuhr (IWC, Breitling, Omega), die ein Leben lang hält.

Diskutiere Suche Alltagsuhr (IWC, Breitling, Omega), die ein Leben lang hält. im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Und c) ob die Kinder Uhren toll finden und überhaupt welche tragen wollen. :D
Uhrrakel

Uhrrakel

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
183
Ort
<°) K ( I ( E ( L ><
Jetzt noch an dich @HenryS: ich würde einfach mal die Uhren anschauen gehen, die dir so vorschweben. So kannst du noch am besten entscheiden, welche etwas für dich ist. Meine potenziellen Kinder wären kein Kriterium für oder gegen eine Uhr, da ich noch nicht weiß, ob ich a) überhaupt jemals Kinder haben werde und b) ob Uhren dann überhaupt noch Mode sind... Kauf einfach, was dir gefällt und mach dir Sorgen um alles Andere, wenn es soweit ist.
Und c) ob die Kinder Uhren toll finden und überhaupt welche tragen wollen. :D
 
Fiedelius

Fiedelius

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
32
Und c) ob die Kinder Uhren toll finden und überhaupt welche tragen wollen. :D
Das wird von dem Modeaspekt irgendwie beeinflusst. Wenn etwas voll aus der Mode gekommen ist, würden die das auch nicht mehr tragen wollen. Ich trage ja auch keine weit geschnittenen Jacken in Leopardenoptik mehr, obwohl das in den 80ern mal Mode war 😉
 
5 Minutes Alone

5 Minutes Alone

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.786
Ort
BW
Es sei mal angemerkt ich mache nächstes Jahr die 30 voll und höre besagte Rapper.

Vor etwa 5-6 Jahren hat die Rolex die größere Runde im deutschen Reimsprachgesang gemacht, dann die AP und zuletzt die Nautilus.
Natürlich ein Trend welcher relativ international in der westlichen Welt ablief.
Ich würde mal ganz unqualifiziert sagen, nebst Spekulanten, Hodinkee und Watchfinder sicher einer der ganz grossen Faktoren der derzeitigen Preislage.
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
827
Ort
Öhringen
Woher und wieso jemand Geld hat, hat uns doch nichts anzugehen und schon gleich dreimal nicht pseudomoralisch zu bewerten? Freut euch doch für ihn, dass er es auf der Kante hat. Was er damit macht ist seine Sache. Die Börse schenkt mir derzeit jedes Jahr Geld im fünfstelligen. Ihr nehmt das doch auch an, oder?

@TE, jede der genannten Uhren ist ihr Geld wert und potenziell für die Vererbung geeignet. Natürlich ist man hinterher sowieso schlauer. Und mal ehrlich, die Vererbung ist sowieso nur theoretische Annahme. Wer weiß ob in 50 Jahren jemand noch Uhren trägt und wenn ja ob diese Mode dann noch in ist. Schau einfach Bares für Rares. Da ist der Opa gerade mal kalt und schon wird nach dem Geld gescharrt.

Die Navitimer kann ich dir empfehlen. Mit dem Rest habe ich kaum Erfahrungen. Alle Uhren sind zweifellos schön. Du musst die Uhr umschnallen und wenn die dich dann verzückt ists genau deine. Daher wäre ich mit der Rolex vorsichtig. Will irgendwie jeder und ich hab die dumpfe Vorahnung, dass das bei vielen andere Gründe als der eigene Geschmack hat. Ob man sich dem hingeben sollte überlasse ich wieder jedem selbst. Aber auch das wäre ok, so lange man dazu steht. Es gibt eben viele Motive wieso man eine Uhr trägt. Überteuert, zickig, wartungsintensiv und etwas Feenstaub haben alle in der Preisklasse.
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.165
. . . .
. . . . . .
Du kannst lesen und bist damit schon befähigter als manch anderer hier, leider.
. . . . .
. . . . . . . .
Na, Dein hartes Urteil über andere nach knapp einem halben Jahr Zugehörigkeit ist alles andere als weihnachtlich;-).



Aber weil wir gerade beim Lesen sind: habe ich Deine Antwort, @HenryS, auf die Frage aus post #32 etwa überlesen?? Wenn nein, dann q.e.d.:prost:.
 
Zuletzt bearbeitet:
Belluna

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
1.879
Jetzt noch an dich @HenryS: ich würde einfach mal die Uhren anschauen gehen, die dir so vorschweben.
Du hast sehr nett geschrieben und versucht, Dich in den TS rein zu versetzen. Hast Du jedoch auch andere Beiträge von ihm gelesen, in denen er sehr konkret informiert hat, dass er Konzis aufsucht und sich Uhren (z.B. Rolex) ansieht?
 
Mike88

Mike88

Dabei seit
18.11.2019
Beiträge
40
Ich würde mir auf jeden Fall keine Rolex, Omega usw. kaufen. Wenn man hier im Uhrforum jede Rolex Submariner und Omega Speedmaster verbieten würde, wäre hier wenig los... Alleine wie viele Leute mit den Dingern bei mir im Büro rum laufen. Ätzend.

Ich fahre auch lieber meinen Lexus als den hundertsten Audi, BMW oder Mercedes.
 
T

tonneaufan

Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
14
Hallo Henry,

sorry falls ich etwas überlesen haben sollte und es schon genannt wurde, ich habe heute noch Geschenke zu verpacken und leider keine Zeit den gesamten Thread zu lesen.

Von der Speedmaster Racing gibt es doch die 40mm Variante mit Co-Axial-Chronowerk in verschiedenen Farbkombinationen. Das wäre vielleicht eine Alternative?

Ansonsten muss ich sagen, die Seamaster Prof 300m ist ein Klassiker und alltagstauglich (siehe auch integrierte Bandverstellung beim Stahlband). Das neue 8500 sollte die Kinderkrankheiten der ersten Co-Axial-Versionen hinter sich haben.
Breitlings sind immer wieder - auch momentan bei meinem Konzi ein paar ausgewählte Modelle, auch Chronos - mit 30% Nachlass zu haben. Gute Uhren zweifellos, aber irgendwie irritieren mich diese Nachlässe. Auch wenn ich sie gerne im Zweifelsfall nutze...(Bitte keine Moralpredigten! Danke fürs Verständnis).
Erfülle Dir Deinen Traum (alles andere hat keinen Bestand) und dann sollte es schon passen. Und auf jeden Fall: Uhr erst mal anziehen und nicht nur im Internet betrachten.

Dir und allen anderen ein frohes Fest!
Gruß
Jürgen
 
T

tonneaufan

Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
14
Was ich oben vergessen hatte: Diese 40mm Speedmaster hat natürlich ein Datum auf Position "6 Uhr".
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
5.594
Ort
nähe Wien
Ansonsten muss ich sagen, die Seamaster Prof 300m ist ein Klassiker und alltagstauglich (siehe auch integrierte Bandverstellung beim Stahlband). Das neue 8500 sollte die Kinderkrankheiten der ersten Co-Axial-Versionen hinter sich haben.
Breitlings sind immer wieder - auch momentan bei meinem Konzi ein paar ausgewählte Modelle, auch Chronos - mit 30% Nachlass zu haben. Gute Uhren zweifellos, aber irgendwie irritieren mich diese Nachlässe.


Dir und allen anderen ein frohes Fest!
Gruß
Jürgen
Omega hat die gleichen Rabatte wie Breitling. ...
 
A

auflauf

Dabei seit
14.08.2011
Beiträge
89
Ich, 20, suche eine Uhr, die mich ein Leben lang begleitet und ich meinen Enkeln oder Kindern auch noch tickend übergeben kann.
Deine Einstellung finde ich sympathisch. Viele Uhren zu haben nimmt jeder ihre Einzigartigkeit. So etwas muß kein Wegwerf- oder Handelsartikel sein. Mir reichen drei: eine elegante Uhr, ein Zweck-Chronograph und ein Erbstück.
Bei aktuellen mechanischen Uhren in dem von Dir genannten Preissegment zahlst Du halt einige tausend Euro zusätzlich für Marketing-getriebene Werte - ist ja in Ordnung, man muß sich nur drüber im klaren sein. Meine Rolex kostet jetzt neu fast viermal soviel und inflationsbereinigt noch zweieinhalbmal soviel wie vor 25 Jahren. Was soll das?
Vorschlag: einfache elegante Automatik eines Herstellers mit Tradition mindestens zurück in die 60er, die Werke sind eh' bei fast allen gleich. Absolute, absolute Untergrenze wäre für mich so etwas
Was Ersatzteile angeht: ich habe hier und bei Ebay problemlos reichlich Ersatzteilangebote für die über 80 Jahre alte Uhr meines Großvaters bekommen.
 
T

tonneaufan

Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
14
Omega hat die gleichen Rabatte wie Breitling. ...
Fein, dann kann ich mir meine Traum-Omega ja eher leisten. Welcher Konzi gibt auf die Seamaster Professional 30% oder geben die das fast alle? (Soll keine Ironie sein).

Mein Konzi hat ausgewählte Breitlings (Breitlinge?) mit 30% im Schaufenster ausgezeichnet, wogegen die Preisnachlässe für eine Omega dann wohl persönlich besprochen werden müssen, da diese mit dem Listenpreis ausgezeichnet sind. Es sind aber nicht alle Breitling-Uhren mit Rabatt versehen, nur ca. 7 Stück (verschiedene Chronos und zwei 3-Zeiger-Automatics. Fragt mich bitte nicht nach den Werken. Ein Chrono hat die typische 7750er-Aufteilung der Totalisatoren, die anderen die Tri-compax-Aufteilung). Vielleicht sind es ja Auslauf- oder Vorjahresmodelle.

Viele Grüße
Jürgen
 
Terence

Terence

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
86
Servus HenryS


Egal ob Breitling oder Omega... es sind beides Top-Uhren die für einen Großteil der Menschheit schlicht unerreichbar sein wird und daher gönne Dir das was DIR gefällt beides sind Top-Marken und du wirst in 5-10 Jahren vermutlich eh weitere oder eine andere Uhr tragen und die "erste" teure Uhr nur noch ab und zu... so vermute ich jetzt mal ... da es so bei mir der Fall ist ;P.

Ich hab jetzt nicht die anderen Antworten gelesen, da ich vermute wie es hier bei diesem Thema wie so oft schnell ins persönliche und private geht aber ich Rate Dir nur eins ...

Kauf nicht auf Zeit... schau Dir beide Uhren immer wieder an bzw. lese noch einige Wochen viele Uhrenzeitschriften und dann vergiss das Thema mal für paar Wochen und dann wirst du wieder über eine der besagten Uhren fallen und dann wird es dein Bauchgefühl einfach so entscheiden und dann LEBE mit der Uhr und verschwende nicht jeden Gedanken an andere Uhren. Du wirst dann eine Top Uhr besitzen und solltest zuerst mit dieser erstmal genügend KM drauf laufen...

Alles andere kommt mit der Zeit und denk immer daran, kaufe wenn alle verkaufen und verkaufe wenn alle kaufen (das beziehe ich jetzt mal auf Rolex).

LG
 
Lindbergh

Lindbergh

Dabei seit
14.03.2019
Beiträge
937
Ort
Brandenburg (BL)
Vielen Dank,
dachte schon, Du hast Dich entmutigen lassen.
Und weißt Du, es gibt tatsächlich Uhren, die man nicht immer, aber trotzdem ein Leben lang trägt. Egal welcher Zeitgeist herrscht. Bei mir ist es eine Spezimatik von 1975. Und wenn Du in 40 Jahren auf Deine Seamaster schaust, die alle technischen Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer mit sich bringt, hat sie nochmal einen ganz anderen Glanz. Versprochen.Warte nicht zu lange. Preiswerter wird nie.Eine richtig gute Wahl.
Gruß Andreas
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.812
Am langlebigsten düfte von Deiner Liste die Omega sein. Die Co-Axial-Kaliber sind erste Sahne, und wenn Du die Uhr alle 5-8 Jahre reinigen lässt, wird sie Dich überleben. ;-)
Die Omega meines Grossvaters "lebt" auch noch (nicht bei mir), aber das zeigt, wie gut die Kaliber sind. Wenn Du andere Alternativen suchst bzw. bevorzugst, dann würde ich darauf achten, dass es ETA-Kaliber oder -Klone sind, auch für diese wird die Ersatzteilversorgung noch sehr lange gesichert sein.
 
X

xmax

Dabei seit
04.10.2013
Beiträge
247
Ort
Ismaning
Servus Henry,

ich selbst habe auch immer nach der "Einen" gesucht und... ich habe sie gefunden.
Bei mir ist es die Navitimer B01 43mm als Ltd. Edition (swiss boeing 777) geworden. Die Uhr hat mich schon als Kind fasziniert und war damals unerreichbar für mich. Ich trage sie seit einem Jahr als Alltagsuhr und habe keine Probleme damit. Allerdings trage ich sie nur am Leder, weil ich finde, dass sie nur am Leder wirkt. Mit schwarzem ZB an braunem Kroko.

Ich hatte vorher auch die SMP 300, weil ich persönlich auch auf Dreizeiger-Uhren stehe - vor allem wegen der Ablesbarkeit. Der Tragekomfort der SMP ist wirklich hervorragend, mich stören nur die Skelettzeiger, ich konnte sie nicht ersehen und habe die Uhr deshalb wieder gehen gelassen.

Ich würde mir an deiner Stelle die Navitimer holen und für den Sommer, sofern dir die Zeiger nix ausmachen, die SMP 300. Dann hast du eigentlich alles abgedeckt.

Mein Navitimer wird mich ein Leben lang begleiten, ich bin aber noch auf der Suche nach der Sommeruhr :-D

PS.: Ich war bei der Suche nach einer Sommeruhr bei IWC und habe mir die Aquatimer anlegen lassen.. Da wurde mir auch die IWC Pilot Le Petit prince gezeigt... Ebenfalls eine herrliche Uhr, die ich zumindest in dem Augenblick am liebsten gegen die Navitimer getauscht hätte...
 
Thema:

Suche Alltagsuhr (IWC, Breitling, Omega), die ein Leben lang hält.

Suche Alltagsuhr (IWC, Breitling, Omega), die ein Leben lang hält. - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Auf der Suche nach der Alltagsuhr

    Kaufberatung Auf der Suche nach der Alltagsuhr: Abend zusammen. Habe mir letztes Jahr eine Breitling Superocean II zugelegt. Die wird aber mehr geschont als getragen, Für den Alltag nutze ich...
  • Kaufberatung Suche Alltagsuhr - anziehen -> vergessen

    Kaufberatung Suche Alltagsuhr - anziehen -> vergessen: Guten Tag zusammen, nach fleißiger "Suchfunktionsnutzung" bin ich noch nicht wirklich fündig geworden. Ich suche eine preis-leistungsstarke...
  • Kaufberatung Auf der Suche nach der ultimativen Alltagsuhr

    Kaufberatung Auf der Suche nach der ultimativen Alltagsuhr: Liebe Community, ich bin zur Zeit auf der Suche nach der (für mich) ultimativen Alltagsuhr und habe mal alle Anforderungen aufgelistet, die mir...
  • Kaufberatung Suche schöne, robuste Alltagsuhr, Automatik bis 2500€

    Kaufberatung Suche schöne, robuste Alltagsuhr, Automatik bis 2500€: Hallo zusammen, nachdem ich in den letzten Jahren bereits zwei super schöne Uhren nach meinem Geschmack gesammelt habe, diese aber eher...
  • Kaufberatung Auf der Suche nach der idealen Alltagsuhr (Funkuhr)

    Kaufberatung Auf der Suche nach der idealen Alltagsuhr (Funkuhr): Hallo zusammen, was mir in meiner Sammlung momentan noch fehlt, ist eine völlig unproblematische Alltagsuhr. Ich habe natürlich Amazon, Ebay...
  • Ähnliche Themen

    Oben