Kaufberatung Suche Alltagsuhr (IWC, Breitling, Omega), die ein Leben lang hält.

Diskutiere Suche Alltagsuhr (IWC, Breitling, Omega), die ein Leben lang hält. im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Erstmal wünsch ich euch allen frohe Weihnachten. Nun zum Thema: Ich, 20, suche eine Uhr, die mich ein Leben lang begleitet und...
H

HenryS

Themenstarter
Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
37
Hallo zusammen!

Erstmal wünsch ich euch allen frohe Weihnachten.

Nun zum Thema:

Ich, 20, suche eine Uhr, die mich ein Leben lang begleitet und ich meinen Enkeln oder Kindern auch noch tickend übergeben kann. Die Uhr wird natürlich pfleglichst behandelt und nur im "normalen" Alltag getragen. Bei der Gefahr, dass etwas die Uhr beschädigen könnte (also Möbel tragen, Reperaturen etc.) wandert sie davor in die Tasche.

Bisher habe ich für blaue Outfits eine Junghans Form C und für den Rest eine schwarz weiße Junkers Eisvogel getragen. Letztere soll 'ersetzt' werden. D.h. auch, dass ich die neue Uhr dann fast täglich trage.

Preislich setze ich 5500 an. Ob sehr gute Gebrauchte oder Neu ist mir egal. Datumsanzeige ist ein Muss und ein namhafter Hersteller sollte es auch sein. Sie sollte zu schwarz passen und nicht allzu schlicht sein. Eine Rolex Oyster Perpetual mit glatter Lünette würde also z.B. rausfallen ;). Sie sollte zu schwarzer Jeans und T-Shirt genau so passen, wie zum Sakko oder Anzug.

Mein bisheriger Favorit ist die Breitling Navitimer 1 B01 43mm in schwarz (AB0121211B1P1) mit schwarzem Kroko-Band. Ich finde die Weiß-Braune Variante zwar fast schöner, würde aber nicht meinem derzeitigen farblichen "Ziel" entsprechen. Mir hat die Uhr schon immer richtig gut gefallen und mit Breitling kann man, denke ich, nicht viel falsch machen.

Preislich kratzt sie mit Dornschließe an der Schmerzgrenze.

Die IWC Portugieser (IW371445) gefällt mir auch sehr gut. Was mich bei denen allerdings stört und ich irgendwie nicht einsehen will, ist der Fakt, dass diese Uhren über 7000,- (UVP) kosten und ETA-basierte Werke haben. Natürlich sind diese Werke stark verändert, aber irgendwie seh ich da den Preis nicht ein. Nomos schaffts auch, Uhren für 1/3 des Preises mit reinen Manufakturkalibern auszustatten. Wie seht ihr das? Die Portugieser-Modelle sind ansonsten wunderschöne Uhren.

Omega wär auch ein Thema. Die Moonwatch mit Saphirglasboden wär superschön, fällt allerdings durch das fehlende Datum raus. Da wär die Racing-Speedmaster eher was für mich, die hat allerdings 44,25mm und das ist mir dann doch zu wuchtig. Bitte bzgl. Datum nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen Uhren ohne Datum, aber bei meiner ersten hochpreisigen Alltagsuhr, die ich dann immer trage, möchte ich schon eine Datumsanzeige haben.

Die Seamaster 300M in schwarz wäre von Omega dann eher was für mich. Gefällt mir auch gut, wirkt nicht so edel wie die Breitling, kostet aber auch um ein ganzes Stück weniger.

Was haltet ihr von den dreien (Navitimer B01, Omega Seamaster 300M, IWC Portugieser)? Halten die drei bei guter Pflege und Revisionen (ca. alle 10-12 Jahre) ein Leben lang? Ich denke, dass es diese drei Marken auch noch genau so lang geben wird.

Welche Uhrenhersteller oder Modelle der bereits genannten Marken wären noch etwas für mich?

Vielen lieben Dank schonmal im Voraus.

Viele Grüße,

HenryS
 
E

einwiener

Gesperrt
Dabei seit
12.09.2018
Beiträge
508
aber nicht meinem derzeitigen farblichen "Ziel" entsprechen.
und genau darum gibt es keine Uhr fürs Leben. Was heute gefällt, gefällt oft kein Leben lang ;)
Vor allem was du heute kaufst ist für deine Kinder Vintage, du selbst noch jünger, bist auch eher der modische, aktuelle Typ (laut deinen genannten Uhren).

Marken sind alle namhaften, dürftest mit keiner was falschen machen.

normaler Alltag ist bei mir zB mit Reisen verbunden, also auch Pool, ggf Strand, Wasser. Hier würde ich auf keinen Fall unter 100 Meter kaufen.
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Gesperrt
Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
1.035
Ort
Südsüdwest
Was haltet ihr von den dreien (Navitimer B01, Omega Seamaster 300M, IWC Portugieser)? Halten die drei bei guter Pflege und Revisionen (ca. alle 10-12 Jahre) ein Leben lang?
Alle drei sind gute Uhren und ja, sie können bei entsprechender Pflege und Handhabung durchaus mehrere Leben lang halten.


Welche Uhrenhersteller oder Modelle der bereits genannten Marken wären noch etwas für mich?
Jede Uhr, die DIR gefällt. Das Gleiche gilt auch für die Marken, sofern Du nicht unbedingt einen exotischen Mikro-Hersteller wählst, der u.U. nächste Woche den vorige Woche gestarteten Betrieb wieder einstellt.

Edit:
@einwiener
Ich beneide Dich, wenn Du Deinen Alltag am Strand oder am Pool verbringen kannst. Ich arme Sau jage in meinem Alltag von Kunden zu Kunden und ackere wie blöde… ;) :D
 
H

HenryS

Themenstarter
Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
37
nightflight01

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
2.945
Ort
Mittelfranken
Um 365 Tage tragen und Dauerhaltbarkeit in Einklang zu bringen würde ich mir keine Uhr mit Lederband kaufen.
Falls doch solltest Du jedes Jahr ein neues Lederband einkalkulieren (idealerweise im Herbst, wenn der schweisstreibende Sommer zu Ende ist).
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.669
Ort
Österreich
Es ist schön zu lesen dass es den Traum der einen einzigen Uhr für's Leben noch gibt. Mein lieber @HenryS, träume ihn solange es geht. In einem Jahr, wenn du dann immer noch hier bist, kommen wir darauf zurück ... ich spreche aus Erfahrung! :D :prost:

Alle 3 Uhren sind toll. Für eine Uhr die mehr oder weniger alles im Alltag mitmachen soll, vor allem aber einfach und schnell zu reinigen ist, solltest du dich für eine Uhr entscheiden die mindestens 10 ATM bietet und ein Stahl- oder Kautschukband besitzt. Ich persönlich sehe die Omega SMP Diver 300M in deiner Liste als am alltagtauglichsten. Und sie wirkt ebenfalls richtig edel, ist aber natürlich kein so filigranes Konstrukt wie eine Portugieser oder Navitimer. Ist halt eine noble Taucheruhr.
 
H

HenryS

Themenstarter
Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
37
In einem Jahr, wenn du dann immer noch hier bist, kommen wir darauf zurück ... ich spreche aus Erfahrung!
Natürlich wird das nicht meine letzte Uhr, die ich gekauft habe :) Und ich bin mir sicher, dass ich bis zum Lebensende von den 3 genannten mindestens 2 davon mein Eigen nennen darf, aber es wird auch nicht so sein, dass ich alle 3 Jahre ne neue Uhr für 8000 kaufe.

Weitere Uhren für mich wären noch eine Rolex GMT oder Submariner, (absoluter Traum) eine Daydate, und/oder eine Royal Oak von AP.

Da ich diese mir in meinem Alter noch nicht leisten will, weil da mein Gewissen einfach nicht mitmacht und für mein Alter solche Uhren dann doch etwas zu teuer sind (da sind IWC und Breitling ja schon nicht ohne), fallen die genannten Modelle aber noch aus der Auswahl :D

Ich bin aber immer der Meinung ganz oder gar nicht, also entweder kauf ich mir Uhren die mein Leben lang halten oder keine Uhren / Uhr. ;)
 
JörgS

JörgS

Dabei seit
21.05.2009
Beiträge
13
Ort
Tübingen
Hallo,

da ich alle 3 Deiner Favoriten mein eigen nenne, kann ich vielleicht zur Entscheidungsfindung beitragen:

zunächst mal: alle 3 sind tolle Uhren und ich trage sie sehr gerne. Aber wenn ich Dich richtig verstanden habe, suchst Du eine Alltagsuhr. Als Alltagsuhr würde ich dann auf jeden Fall die Seamaster vorziehen.

Der Navitimer als auch die Portugieser -- finde ich -- sollte man beide am Lederarmband tragen (das mach ich zumindest - damit wirken sie am besten) und da ich häufig schwitze, fallen damit leider beide für mich als Alltagsuhren raus. Die Seamaster mit Stahlband trägt sich zudem ausgesprochen angenehm.

Du wirst ausserdem für Dich entscheiden müssen, ob Du eine Dreizeigeruhr oder eine Uhr mit Start-/Stopp und mit kleiner Sekunde möchtest. Als Alltagsuhr würde ich da zur Dreizeiger tendieren.

Ausserdem kostet die Omega rund die Hälfte der beiden anderen Uhren ...

Mein Tipp: kaufe Dir hier im Forum von einem netten Mitglied eine gute gebrauchte Seamaster (da solltest Du mit ca. 2000 bis 2200 bei einer fast neuen wegkommen) und vom gesparten Geld kannst Du Dir dann immer noch eine 2. gebrauchte kaufen, falls sich Dein Geschmack doch mal ändert.

Ausserdem: nichts ist langweiliger als nur eine Uhr :-)

Grüsse Jörg
 
marunner

marunner

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
906
Ort
in der Mitte Deutschlands
Ich finde Dein Ansinnen toll, Dir in jungen Jahren eine ‚Uhr fürs Leben‘ zu zulegen. Grundsätzlich sollte das mit jeder vernünftigen mechanischen Uhr bei entsprechender Wartung machbar sein. Aber Du hast ja Deine 3 Wunschkandidaten.
Soll es eine Uhr für 24/7 sein, würde ich auch zu min. 100m Wadi und Stahlband greifen, also eher zur Seamaster.

Soll es wirklich Dein Begleiter fürs Leben sein, würde ich nicht gebraucht kaufen. Macht kostenseitig zwar Sinn, wäre mir vom Feeling her aber nichts.
Wenn Du so viel Geld ausgibst, sollte es aber auch eine Deiner Traumuhren sein und nicht nur ‚kurz davor‘. Sonst ist es schade ums Geld und entfernt Dich finanziell nur von Deinem Traum. Ob Du natürlich ‚reif‘ für Deine Traumuhr bist, kannst Du nur selbst entscheiden. Am Alter würde ich es nicht festmachen.

Viele Grüße
 
H

HenryS

Themenstarter
Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
37
Ich finde Dein Ansinnen toll, Dir in jungen Jahren eine ‚Uhr fürs Leben‘ zu zulegen.
Erstmal vielen Dank :)

Wie schon paar mal hier geschrieben, diese Uhr wird nicht die letzte sein, aber für die nächsten paar Jahre, wird sie die eine sein. Behalten und tragen würd ich sie natürlich dann ein Leben lang, aber im Wechsel mit anderen Uhren :)

Vielen Dank für die Antwort
 
aw68

aw68

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
53
Ort
München
Hallo, also ich trage meine Navitimer B01 in 43 schon ein ganzes Jahr jeden Tag. Und für mich ist sie eine super Alltagsuhr.
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.160
Warum fehlt Rolex in der Auflistung als Alltagsuhr? Die halten einiges aus, sind sogar schon mal längere Strecken geschwommen worden.

Oder suchst Du hier
Rolex kaufen, wie vorgehen?

eine Uhr für die besonderen Anlässe?:hmm:
 
H

HenryS

Themenstarter
Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
37
eine Uhr für die besonderen Anlässe?
Das Ding ist, dass für mich optisch eigentlich nur die Rolex Pepsi in Frage kommt (als Alltagsuhr). Und soweit ich weiß dauert das ja viele Jahre bis man so eine bekommt. So lange will ich nicht warten 😅.
Außerdem will ich mir mit 20 noch keine Uhr für 8500 Euro kaufen.
 
nightflight01

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
2.945
Ort
Mittelfranken
Wie meinst du das?
Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn ich mich irren würde.
Aber bei den Beratungen hier im UF startet es oft mit wirklich interessanten Kandidaten - so wie bei Dir! 👍

Und dann dauert es ein wenig, die Rolex Fraktion tritt auf den Plan und... völlig überraschend wurde es dann doch - tataaaa - eine Rolex!
Anschließend folgt ein mehrseitiges "alles richtig gemacht" der üblichen Verdächtigen... :roll:

Bitte nicht falsch verstehen - ich wünsche Dir ein glückliches Händchen bei der Auswahl DEINER Uhr!
Meinen konstruktiven Beitrag findest Du an fünfter Stelle! ;-)
 
H

HenryS

Themenstarter
Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
37
Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn ich mich irren würde.
Aber bei den Beratungen hier im UF startet es oft mit wirklich interessanten Kandidaten - so wie bei Dir! 👍

Und dann dauert es ein wenig, die Rolex Fraktion tritt auf den Plan und... völlig überraschend wurde es dann doch - tataaaa - eine Rolex!
Anschließend folgt ein mehrseitiges "alles richtig gemacht" der üblichen Verdächtigen... :roll:

Bitte nicht falsch verstehen - ich wünsche Dir ein glückliches Händchen bei der Auswahl DEINER Uhr!
Meinen konstruktiven Beitrag findest Du an fünfter Stelle! ;-)
Achso, die Rolex steht auch noch auf dem Plan, wenn dann aber eigentlich nur die Pepsi oder ne Daydate (Daydate seh ich aber nicht so als Alltagsuhr). Da sind die Wartezeiten aber so lange, dass ich bis dahin gerne noch Alternativen erwerbe :D

Eine schwarze Submariner wär mir jetzt ehrlich gesagt auch zu langweilig glaube ich ;)
 
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
5.695
Ort
Nahe Berlin
Ich könnte mir vorstellen, dass die Tudor Black Bay 58 noch eine Überlegung wert wäre.

Edit: Kein Datum, sorry, nicht drauf geachtet...

Dann vielleicht eine Tudor Pelagos in schwarz?

Grundsätzlich sind Chronos aufgrund ihrer wesentlich komplexeren Konstruktion eher empfindlicher als Dreizeiger. Wenn es Dir in erster Linie um die Haltbarkeit über Generationsgrenzen hinweg geht und Du den Chrono nicht unbedingt brauchst, würde ich auch eher zu einem Dressdiver raten.

Die Coaxial-Werke von Omega sollen angeblich besonders verschleißarm sein, aber das ist nur Hörensagen. Außerdem sind die Werke sehr magnetfeldresistent, das ist schon ein Vorteil. Un sie gehen ziemlich genau. Also Daumen hoch für die SMP300.

Du solltest aber auch ein stinknormales ETA2824 nicht unterschätzen. Das ist ein gutes Werk mit einer etwas kurzen Gangreserve (bei einer Uhr, die Du täglich trägst aber kein Thema) und Du bekommst noch in 10.000 Jahren und auch in der ersten Mondkolonie Ersatzteile dafür. SINN baut tolle ETA-Werk-Uhren mit einer Oberflächen-Versiegelung des Gehäuses, die praktisch kratzresistent ist. Würde ich mir auch mal anschauen. Z.B. eine SINN EZM 3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Suche Alltagsuhr (IWC, Breitling, Omega), die ein Leben lang hält.

Suche Alltagsuhr (IWC, Breitling, Omega), die ein Leben lang hält. - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Auf der Suche nach der Alltagsuhr

    Kaufberatung Auf der Suche nach der Alltagsuhr: Abend zusammen. Habe mir letztes Jahr eine Breitling Superocean II zugelegt. Die wird aber mehr geschont als getragen, Für den Alltag nutze ich...
  • Kaufberatung Suche Alltagsuhr - anziehen -> vergessen

    Kaufberatung Suche Alltagsuhr - anziehen -> vergessen: Guten Tag zusammen, nach fleißiger "Suchfunktionsnutzung" bin ich noch nicht wirklich fündig geworden. Ich suche eine preis-leistungsstarke...
  • Kaufberatung Auf der Suche nach der ultimativen Alltagsuhr

    Kaufberatung Auf der Suche nach der ultimativen Alltagsuhr: Liebe Community, ich bin zur Zeit auf der Suche nach der (für mich) ultimativen Alltagsuhr und habe mal alle Anforderungen aufgelistet, die mir...
  • Kaufberatung Suche schöne, robuste Alltagsuhr, Automatik bis 2500€

    Kaufberatung Suche schöne, robuste Alltagsuhr, Automatik bis 2500€: Hallo zusammen, nachdem ich in den letzten Jahren bereits zwei super schöne Uhren nach meinem Geschmack gesammelt habe, diese aber eher...
  • Kaufberatung Auf der Suche nach der idealen Alltagsuhr (Funkuhr)

    Kaufberatung Auf der Suche nach der idealen Alltagsuhr (Funkuhr): Hallo zusammen, was mir in meiner Sammlung momentan noch fehlt, ist eine völlig unproblematische Alltagsuhr. Ich habe natürlich Amazon, Ebay...
  • Ähnliche Themen

    Oben