Kaufberatung Submariner 14060n NOS

Diskutiere Submariner 14060n NOS im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Ich lese schon seit längerer Zeit eure Beiträge und konnte bislang alle meine Fragen durch bestehende Beiträge beantworten (großes...
F

Florian1979

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2016
Beiträge
18
Hallo,

Ich lese schon seit längerer Zeit eure Beiträge und konnte bislang alle meine Fragen durch bestehende Beiträge beantworten (großes Dankeschön dafür:)).
Nunmehr interessiere ich mich zu meiner eigenen Verwunderung (die Submarinerdichte an Handgelenken war mir immer zu groß) für eine Rolex 14060M.
Da sie für immer bleiben soll, will ich sie (zu einem akzeptablen Preis) NOS oder zumindest unpoliert kaufen.
Im Zuge meiner Suche bin ich dann zu diesem britischen Händler gekommen:
Rolex S/Steel O/P Black Dial Non-Date Submariner NOS 14060M für 5.582Â*€ kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24
IdZ hätte ich zwei Fragen:
1. Hat jemand Erfahrungen mit dem Händler?
2. Sieht die Uhr für euch bedenkenlos (somit keine Fälschung) aus?
Danke und lg aus Graz
 
Zuletzt bearbeitet:
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.675
Ort
Trier
Hallo Florian,

willkommen im Forum!

Eine schöne Uhr hast du dir ausgesucht - ich habe das gleiche Modell, nur etwas jünger :super:

Da ich nicht weiß, wie gut du dich schon mit der Uhr auskennst, eine Frage: Hattest du dieses Modell schon einmal in der Hand oder am Arm?
Die Sache ist nämlich so: die Uhr fühlt sich schon anders an, als die aktuellen Rolex-Modelle. Leichter, weniger massiv, eher filigran usw.
Rolex-Einsteiger sind davon sehr oft abgetörnt, weil sie für das viele Geld mehr Bling und mehr Masse/Gewicht erwarten. Deshalb entscheiden sich die meisten Einsteiger schlussendlich für das aktuelle Modell. Das Interesse an den älteren Uhren kommt dann allerdings oft später mit zunehmender Erfahrung.

Falls du die 14060M also noch nicht in der Hand hattest, versuche mal sie irgendwo anzuprobieren (z.B. beimGebrauchthändler), und probiere zum Vergleich beim Konzi die aktuelle 114060.

Zur Uhr selbst gibt es nicht viel zu sagen: ja, sie ist echt und ja, sie ist in einem wirklich guten Zustand - aber sie hat kein Zerti.... und das wäre für mich in dieser Preisklasse schon ein ernsthaftes Problem. Besser gesagt: Ohne Zerti zu teuer.

Noch ein Wort zum Thema "unpoliert":
hundertprozentig unpoliert sind die allerwenigsten älteren Uhren, was jedoch auch kein Problem darstellt, denn: falls die Uhr bei Rolex in Köln zur Revi ist, wird alles wieder komplett in den Originalzustand versetzt und sieht wieder aus wie neu. Gleiches gilt für kleinere Kratzerchen usw.
Das (fast) einzige Problem sind unprofessionelle Polituren an den Hörnern, insbesondere deren Kanten. Wenn die nicht mehr rechtwinklig und eher scharfkantig (mit einer schmalen Fase) sind sondern rundgeschliffen (Fachbegriff "rundgelutscht" ;-)), dann kann auch Rolex nix mehr machen und das Gehäuse ist im Eimer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.809
Ort
DE / Mexico
Ich sehe das wie Alexander, auf jeden Fall, wenn noch nicht geschehen, mal einen Live-Eindruck bekommen.

Zudem gibt es auch in DE viele Angebote für eine 14060M. Der Uhrfreund in Prüm hilft übrigens auch gerne weiter, ich persönlich würde - zumindest für eine 14060M- nicht den Weg über England gehen, das wäre mir einfach zu Riskant.
 
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.675
Ort
Trier
OT:
@Mister B: Immer wenn ich auf ein Posting von dir stoße, muss ich ein paar Minuten deinen Tumblr-Blog durchblättern - sehr schön :-):super:
 
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.809
Ort
DE / Mexico
Dank Dir Alexander, ich freue mich immer über positives Feedback, schön das er Dir gefällt :super: :-)
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.525
Ort
failed state
Um zur Abwechslung mal auf die konkreten Fragen des TS einzugehen ;-)

1. ich kenne den Händler nicht. Ein guter Händler für fünfstellige Rolex-Sporties, teilweise auch NOS, sitzt in Graz (AT), näheres gerne per PN.

2. Die Uhr sieht gut aus, die angeblich vorhandene originale Folierung kann ich auf den Bildern aber nicht erkennen. Ich sehe nur den Kleber auf dem Gehäuseboden, den manche Uhrenträger jedoch auch zum Tragen nicht entfernen. Zudem würde ich in der Tat fragen, wo denn die Garantiekarte geblieben ist wenn es sich tatsächlich um einen alten Lagerbestand handelt.

Für ein echtes NOS-Exemplar wäre der Preis günstig, weshalb ich hier Zweifel habe. Auch sind die meisten NOS-Angebote eher aus den letzten Herstellungsjahren, nicht aber aus 2002.
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.083
Ort
Wien
Ich sehe alle Folien an der Uhr;-)
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.525
Ort
failed state
Dann spricht das für NOS... Bleibt die Frage nach den Papieren.

(Ich persönlich würde bei NOS eher zu einem Modell aus 2010/11 greifen oder z.B. eine "near-NOS" 16610 aus 2008 wählen, die neben dem Datum Gravur auf dem Rehaut, Chronometerzertifikat und no-holes-case hat. Habe vor einem guten halben Jahr eine solche Uhr mit B+P für gerade 200,- Euros mehr erworben. Wenn es eine "alte" 14060 sein soll lieber eine schöne gebrauchte im Full Set... )
 
Bernie_J

Bernie_J

Gesperrt
Dabei seit
30.01.2012
Beiträge
1.454
Händler kenne ich nicht. Uhr ist verklebt, sieht man, wenn man die Bilder zoomt. Würde wetten, dass sie insofern auch unpoliert ist. Für ne Uhr ohne Papiere ist die zu teuer.

Warum aber bei so konkret und klar gestellten Fragen Hinweise kommen von wegen "...am besten erst mal eine in die Hand kriegen und anprobieren ob sie dir überhaupt zusagt..." etc., werde ich hier wohl nie schnallen. Der TS macht auf mich einen mündigen Eindruck.

Als nächstes kommen dann ungefragt allerlei andere Vorschläge nach denen nie gefragt wurde. "Guck dir mal diese Seiko an, ne Omega ist auch ne schöne Uhr, würde auch mal ne Breitling, JLC,... probieren."

Good Luck beim Sub-Kauf.
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.083
Ort
Wien
Ich schließe mich den Vorredner an.
Am besten die Uhr am Arm wirken lassen, kommt meistens anders als man glaubt.
Für eine 14-15 Jahre alte Uhr, speziell ohne Certi und Cronometernorm ( hier der Fall als two liner) niemals so viel Geld, mMn.
 
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.675
Ort
Trier
@ Bernie_J: ich habe den TS gefragt, ob er sich mit Rolex auskennt und schon einmal eine Fünfstellige am Arm hatte. Und dies vor dem Hintergrund, dass in vielen Threads hier von Einsteigern in die Materie sich zuerst für fünfstellige Modelle interessieren, beim persönlichen Kontakt aber enttäuscht sind und auf sechsstellig umschwenken.

Ich weiß nicht, was es daran nicht zu verstehen gibt...
 
P

Puhrist

Gast
Servus Florian,
finde ich zu teuer für aus 2002 ohne Papiere.

Guck doch mal in Graz, wie Articus vorgeschlagen hat, oder in Wien (z.B. Chronothek).

Auch wenn Du Dich schon festgelegt hast, für 500 Euro mehr gibt's eine neue 114060 mit 5 Jahren Garantie.

Viel Erfolg!
 
Leon V

Leon V

Gesperrt
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
519
Ort
Cote d´Azur
Ohne Papiere zu teuer. Eine NOS kauft man sich weil man was unberührtes "neues" haben will. Ist die dann nicht komplett, ärgert man sich sehr sehr lange :-). also, entweder eine Top, aber gebrauchte für unter 5 , oder echt unberührt und komplett für ca. 6 k. Meine Meinung. 6 stetig stehen ja nicht zur Debatte..sonst würd ich sagen, schau nach einer SD. Mehr Uhr fürs Geld.
 
Bernie_J

Bernie_J

Gesperrt
Dabei seit
30.01.2012
Beiträge
1.454
@ Alexander,

da gibt's nix, was es nicht zu verstehen gibt. Ich wundere mich lediglich, dass hier erstmal Fragen beantwortet werden, die gar nicht gestellt wurden. Ist aber Usus hier. Lass mich doch.

Cheers
 
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
7.472
Ort
NRW
Generell würde ich lieber in der Heimat kaufen.
Der Preis ist nicht ohne,allerdings findet man eine NOS recht selten.
 
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.675
Ort
Trier
Wie bereits oben angedeutet würde ich an deiner Stelle nochmals überdenken, ob es wirklich NOS im engeren Sinne sein muss. Wenn dir die Uhr nach ein paarmal Tragen doch nicht mehr gefällt und du sie verkaufen willst, dann ist der Wertverlust erheblich.

Die von dir gezeigt Uhr dürfte mit ein paar kleinen Tragespuren im Verkauf bei etwa 4.000 EUR liegen, da ja auch das Zertifikat fehlt - das ist schon eine Menge Geld, die dann weg ist.

Alternative: Suche hier im Forum ein Komplettpaket in sehr gutem Zustand. Meine 14060M ist zum Beispiel nicht weit vom NOS-Zustand entfernt, aber viel neuer und komplett. Ich will zwar nicht verkaufen, aber es gibt hier sicher einige Members, die ähnlich gute Pakete haben und sich einen Verkauf vorstellen können - und das sicher zu einem attraktiveren Preis... Dann ist auch ein Wiederverkauf ohne großen Wertverlust möglich, falls es nötig werden sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
le0p0ld

le0p0ld

Dabei seit
12.09.2009
Beiträge
2.848
Ort
Norddeutschland
Wenn ich bei Chrono24 "14060M NOS" eingebe, erziele ich weltweit nur acht Treffer. Drei davon werden als "near NOS" beschrieben. Fünf ungetragene 14060M auf der Welt! Auch die älteren Kronen haben in den letzten Jahren und auch noch mal im letzten Jahr einen ordentlichen Preissprung nach oben gemacht. Für unter 4k läuft da nicht mehr viel. Auch Gebrauchtsportys ziehen im Rahmen der Preiserhöhungen mit.

Wenn jemand den Luxus haben möchte und eine NOS kaufen will, dann kostet das einen Aufpreis, der aufgrund der Rarität m.E. auch verlangt werden kann. Ob 5,5k, 5,2k oder 5,0k reell sind, liegt im Auge des Betrachters. Wenn ich beobachte, dass getragene/gebrauchte 14060M allmählich schnurstracks in Richtung 5k marschieren, ist das aufgerufene Angebot gar nicht so absurd. Die Uhr ist immerhin noch verklebt! Fakt ist: Wenn ich eine bestimmte Uhr haben will, muss ich selbst entscheiden, ob sie mir den aufgerufenen Kurs wert ist.

Florian, mit der 14060M hast Du Dich auf eine der entspanntesten und coolsten Kronen festgelegt. :super: Was meine Vorredner sagen, stimmt aber: Der Augenblick, in dem Du die Uhr entfolierst, entspricht in puncto Wertverlust der Erstzulassung eines Autos. ;) Dennoch kann ich sehr gut nachvollziehen, dass es eine unpolierte, perfekte Uhr sein soll. Für mich ist das mittlerweile auch entscheidend. Zum Händler kann ich leider auch nichts sagen.
 
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.675
Ort
Trier
Nils, was den Wert einer echten NOS-14060M angeht, bin ich einer Meinung mit dir.
Das Problem hier ist jedoch aus meiner Sicht, dass das Zerti fehlt. Das wird beim Wiederverkauf einen zusätzlichen spürbaren Preisabschlag ergeben.

Es wäre vielleicht hilfreich, wenn der Threadstarter uns einen Hinweis geben könnte, wie er die NOS-Sache sieht.
 
pina_colada82

pina_colada82

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
155
Ort
Hessen
Hallo,

ich finde die Uhr auch viel zu teuer. Außerdem würde mich das fehlender Zertifikat stören. Ich meine wenn der Threadstarter die Uhr tragen möchte, warum sollte es dann unbedingt eine NOS sein.
Zum Weglegen ist die aufgrund des fehlenden Zertifikats auch nichts. Für den Kurs kriegt man eigentlich ein ordentliches 4 Liner Full Set ( gebraucht ).

Lg
 
Berettameier

Berettameier

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
406
Ort
Nordwestdeutschland
..., ist das aufgerufene Angebot gar nicht so absurd.
Das sehe ich auch so. Gute 14060 kosten derzeit um die EUR 4.500,-. Sehr gute um die EUR 5.000,-. So gesehen ist der Preis der angebotenen NOS zwar hoch, aber vielleicht noch akzeptabel.

Und fehlende Papiere stören bei einer Trageuhr kaum. An den TS: Du wirst sicherlich ein schönes Gefühl beim Entkleben usw. haben. Das kann ich absolut verstehen. Wenn Dir der Wertverlust durch das Tragen egal ist, dann kaufe und freue Dich!!! Es ist eine 2-Liner! Und wie neu!! :super:
 
Thema:

Submariner 14060n NOS

Submariner 14060n NOS - Ähnliche Themen

  • Mein Weg zur Rolex Submariner 114060

    Mein Weg zur Rolex Submariner 114060: nachdem ich nun seid 4 Jahren mit dem Virus "Uhr" infiziert bin und die ein oder andere Breitling (Steelfish und Avenger 2) den Ausbruch der...
  • [Reserviert] Rolex Submariner 114060 full set

    [Reserviert] Rolex Submariner 114060 full set: Wie vom Uhrforum verlangt, biete ich folgende Uhr als reiner Privatsammler ohne Garantie an. Rolex Submariner 114060, full set (siehe Bild) UK ...
  • [Tausch] Rolex Submariner 114060 Full-Set

    [Tausch] Rolex Submariner 114060 Full-Set: Hallo zusammen! An den Arm kommt sie so gut wie gar nicht und da ich eine andere Uhr suche, biete ich hier zum Tausch an. Direkt vorweg die Uhr...
  • [Suche] Nautilus Submarin

    [Suche] Nautilus Submarin: Guten Morgen, ich suche eine Nautilus Submarin. Hatte die Uhr bereits und möchte diese gerne wiederhaben. Danke :-)
  • [Tausch] Rolex Submariner (114060) aus 05/2018

    [Tausch] Rolex Submariner (114060) aus 05/2018: Ich erkläre ausdrücklich, dass ich Privatverkäufer und kein gewerblicher Anbieter bin und das sich die angebotene Uhr der Marke Rolex (Ref...
  • Ähnliche Themen

    • Mein Weg zur Rolex Submariner 114060

      Mein Weg zur Rolex Submariner 114060: nachdem ich nun seid 4 Jahren mit dem Virus "Uhr" infiziert bin und die ein oder andere Breitling (Steelfish und Avenger 2) den Ausbruch der...
    • [Reserviert] Rolex Submariner 114060 full set

      [Reserviert] Rolex Submariner 114060 full set: Wie vom Uhrforum verlangt, biete ich folgende Uhr als reiner Privatsammler ohne Garantie an. Rolex Submariner 114060, full set (siehe Bild) UK ...
    • [Tausch] Rolex Submariner 114060 Full-Set

      [Tausch] Rolex Submariner 114060 Full-Set: Hallo zusammen! An den Arm kommt sie so gut wie gar nicht und da ich eine andere Uhr suche, biete ich hier zum Tausch an. Direkt vorweg die Uhr...
    • [Suche] Nautilus Submarin

      [Suche] Nautilus Submarin: Guten Morgen, ich suche eine Nautilus Submarin. Hatte die Uhr bereits und möchte diese gerne wiederhaben. Danke :-)
    • [Tausch] Rolex Submariner (114060) aus 05/2018

      [Tausch] Rolex Submariner (114060) aus 05/2018: Ich erkläre ausdrücklich, dass ich Privatverkäufer und kein gewerblicher Anbieter bin und das sich die angebotene Uhr der Marke Rolex (Ref...
    Oben