Kaufberatung Sub weg ... und nu?

Diskutiere Sub weg ... und nu? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin zusammen, Ich bin ja eigentlich nicht so sehr der Beratungsthreadtyp, aber ich möchte gern ein paar Denkanstöße sammeln...
Jean23611

Jean23611

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
6.405
Ort
Weltstadt und Partymetropole Bad Schwartau
Moin zusammen,

Ich bin ja eigentlich nicht so sehr der Beratungsthreadtyp, aber ich möchte gern ein paar Denkanstöße sammeln.
Ausgangssituation:
Ich habe 3 Uhren, die ich mehr oder weniger regelmäßig trage
1. Sub Date 116610 LN
2. Milgauss Z-Blue
3. Oris Pointer Date Movember

Aus einem Impuls heraus, der über mehrere Wochen schwelte habe ich letztes WE meine Sub bei ebay / ebay Kleinanzeigen eingestellt.
Resultat: verkauft nach 15 Minuten. Soll jetzt am WE über die Bühne gehen.

Daraus resultiert dann ein Budget von 9-10K € für 'was Neues'
Ich würde aber gern (deutlich) weniger ausgeben ;)

Was ich mir vorstellen könnte:

1 Uhr für 7-8K
1 Uhr für 4-5K / 1 für 2-3K
3 Uhren für je um 3K

Oder so ähnlich.
Könnte auch 4 für 2K sein.

Jedenfalls bin ich offen für vieles, aber einige Parameter sollten klar sein:

40-44 mm bei Divern
36-42 mm beim Rest

Es darf gern 'retro' sein, aber nicht zu langweilig.
Keine Marken aus dem Untergeschoss der SwatchGroup, keine Seiko, keine Sinn. Kein vintage und sei es noch 'cool'.
WaDi: 5 bar bei verschraubter Krone, sonst 10 bar und mehr.

Ich mag: Rolex, Hublot, Oris, Panerai, Omega, GO, Breitling etc.
Ich möchte neu oder neuwertig kaufen, wenn der Preis stimmt auch gebraucht. Bei 300 € Differenz kaufe ich neu.
Grauhandel oder Konzi: ist mir egal, aber ich bevorzuge den lokalen Kauf beim Konzi.

Klamotten die ich trage: Hemd und Chino. Hemd und Jeans. Anzüge: selten bis nie.
In der Freizeit Polos und T-Shirts oder Polos.

Was ich mir schon überlegt habe:

DJ 41 126300 / 126334 als 'Singlelösung' - Problem: kaum Lieferbar
DJ 36 muss ich mir mal angucken.
Rolex Explorer - geht immer. Vielleicht der Königsweg.
Omega AquaTerra plus BB58 oder Omega SMP
GO PanoMatic plus Diver?
Oris Aquis plus ???
Cartier Santos

Mal wieder ne Moonwatch :face: oder doch ne Pam.

Wenn Diver, dann kein Manschettenkiller wie die Sub. Das hat mich am Ende nur noch genervt.

Danke schon mal.
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
1.978
Ort
Philadelphia, PA
Würde bei dem Budget auf eine 2Uhrenlösung setzten. Eine Uhr die die Sub als Designklassiker ersetzt und eine Uhr die etwas Farbe und Abwechslung reinbringt.

Vorschläge :

Speedi + BB Rot
Speedi + SMP Blau
Navitimer + SMP Blau
Explorer / BB.

Als Breitling Fan könnte ich mir statt der BB und SMP auch immer eine sportliche am Kautschuk vorstellen, die neue Superocean zB.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
1.228
Ich habe diese im Blickfeld.
Ich habe Deine Unscharfe im Blick 😉.
Interessanter Faden, oft geht es ja in die andere Richtung.
Die Explorer ist sicher nicht schlecht, aber Du hast ja schon eine Rolex. Da würde ich sagen, einen Zenith Chrono und eine JLC ggf. Reverso. Zwei Klassiker, zwei feine Hersteller.
 
Luckyreds

Luckyreds

Dabei seit
22.12.2008
Beiträge
988
Ort
Südlich von Wien
Meine 116610LN habe ich vor ca. 1,5 Jahren verkauft und es bisher nicht bereut - sie war mir einfach zu technisch und zu (klingt vielleicht nicht ganz nachvollziehbar) perfekt.

Ich habe mir stattdessen die BB58 zugelegt und bin damit sehr zufrieden - sie ist einfach cooler, die Größe ist perfekt (ca. 17cm HGU) und sie vereint Retroaussehen mit moderner Technik.

Die Explorer hatte ich mal umgeschnallt - bei der hatte ich sofort die Befürchtung, dass es in dieselbe Richtung wie mit der SUB gehen könnte auf Dauer.

Die Aqua Terra ist auch so ein Kandidat! Die graue 8500er kommt bei mir so gut wie nie ans Handgelenk. Es ist, wie die Explorer, eine perfekte Singleuhr, aber innerhalb einer Sammlung geht sie leider ziemlich unter - da nehme ich lieber meine Moonwatch oder die PAMs aus der Kiste.

Ich könnte mir vorstellen, dass die EXII (aktuelles Modell) eine gute Alternative wäre - meine Weiße trage ich regelmäßig und sie wird auch nicht langweilig. Wertstabilität ist auch halbwegs gegeben - könnte man mal probieren.

PS: Die Moonwatch ist sowieso mein absoluter Liebling :).
 
Jean23611

Jean23611

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
6.405
Ort
Weltstadt und Partymetropole Bad Schwartau
Ich habe diese im Blickfeld.
Die Polaris hat was, bin aber nicht 100% überzeugt, ob die als mir dauerhaft gefallen würde.

Würde bei dem Budget auf eine 2Uhrenlösung setzten. Eine Uhr die die Sub als Designklassiker ersetzt und eine Uhr die etwas Farbe und Abwechslung reinbringt.

Vorschläge :

Speedi + BB Rot
Speedi + SMP Blau
Navitimer + SMP Blau
Explorer / BB.

Als Breitling Fan könnte ich mir statt der BB und SMP auch immer eine sportliche am Kautschuk vorstellen, die neue Superocean zB.
Sowas in der Richtung ist auch schon in meine Überlegungen eingeflossen.
Die neue Superocean finde ich interessant, die SMP auch, siehe unten. Wenn, dann aber nur ein Diver, hatte ich bisher auch und habe einen zweiten nicht vermisst.
Die Speedy hatte ich schon ein paar Mal. Tolle Uhr, aber nicht meine. Zumindest nicht auf Dauer.

Interessanter Faden, oft geht es ja in die andere Richtung.
Die Explorer ist sicher nicht schlecht, aber Du hast ja schon eine Rolex. Da würde ich sagen, einen Zenith Chrono und eine JLC ggf. Reverso. Zwei Klassiker, zwei feine Hersteller.
Ja die Richtung ist ja oft in Richtung Sub, ich hatte sie jetzt zwei Jahre und hab sie im Endeffekt kaum noch getragen, obwohl sie wirklich top ist. Aber halt auch langweilig.

Mein Ratschlag: Ruhig bleiben. Der sicherste Weg, Geld zu verbrennen: vier Uhren für je 2000 €.
Das halte ich für völlig richtig und auch den unwahrscheinlichsten Weg. Ich weiß auch, dass ich eigentlich "nicht zu viele Uhren" will, weil ich "Klasse statt Masse" bevorzuge.

Tudor North Flag (toolig) + Breitling Chronomat Colt (präsent) + Omega SMP (elegant)
Danke. Die NF ist leider gar nicht meins, die aktuelle Colt ist schön, aber da fehlt n bisschen was im Vergleich zum Vorgänger. SMP --> hot
 
Jean23611

Jean23611

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
6.405
Ort
Weltstadt und Partymetropole Bad Schwartau
Meine 116610LN habe ich vor ca. 1,5 Jahren verkauft und es bisher nicht bereut - sie war mir einfach zu technisch und zu (klingt vielleicht nicht ganz nachvollziehbar) perfekt.
Doch genau das verstehe ich. Ich habe sie gekauft, weil sie die perfekte Uhr ist. Zu perfekt.

Ich habe mir stattdessen die BB58 zugelegt und bin damit sehr zufrieden - sie ist einfach cooler, die Größe ist perfekt (ca. 17cm HGU) und sie vereint Retroaussehen mit moderner Technik.
Klingt gut, ich finde sie toll. Verfügbarkeit ist aber ne Katastrophe oder an Stahl über Liste, was für mich nicht in Betracht kommt.

Die Explorer hatte ich mal umgeschnallt - bei der hatte ich sofort die Befürchtung, dass es in dieselbe Richtung wie mit der SUB gehen könnte auf Dauer.

Die Aqua Terra ist auch so ein Kandidat! Die graue 8500er kommt bei mir so gut wie nie ans Handgelenk. Es ist, wie die Explorer, eine perfekte Singleuhr, aber innerhalb einer Sammlung geht sie leider ziemlich unter - da nehme ich lieber meine Moonwatch oder die PAMs aus der Kiste.

Ich könnte mir vorstellen, dass die EXII (aktuelles Modell) eine gute Alternative wäre - meine Weiße trage ich regelmäßig und sie wird auch nicht langweilig. Wertstabilität ist auch halbwegs gegeben - könnte man mal probieren.

PS: Die Moonwatch ist sowieso mein absoluter Liebling :).
Bei Explorer geh ich mit. AT finde ich interessant, aber irgendwie hab ich ja auch noch die Milgauss und die sind doch arg ähnlich. Was auch bei der DJ41 der Fall wäre.
ExII ist sehr mächtig am Arm, leider. Sonst wäre das keine Frage ;) und die 16570 ist mir inzwischen zu teuer geworden.
Panerai...immer n Thema :)
 
volkerjoschi

volkerjoschi

Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.215
Ort
Bremen
Komme ja selbst aus dem Rolex Lager, bin beim letzten Konzi Besuch bei einer PAM in 42mm hängen geblieben.
Edelstahlarmband trägt sich sehr gut, mit zusätzlich 6 Lederarmbändern wird mein Spieltrieb befriedigt. IMG_20190905_102607.jpgIMG_20190912_140612.jpgIMG_20190822_100655.jpg
 
Radomega.

Radomega.

Dabei seit
18.07.2017
Beiträge
223
Ich finde die DJ und die Millgaus in einem Tripplet zu nah beieinander vom Typ.

Ich würde auf eine Zenith El Primero setzten. Die Speedy war es nicht aber sowas schwebt dir ja schon vor... also wäre das mein erster Gedanke.

Als Diver würde ich eine Tudor BB Red dazu nehmen.

Dann fände ich die Sammlung ziemlich rund.
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
4.914
Ort
nähe Wien
ich würde zu 4 tendieren:

- Navitimer, mit Stahl und Lederband, sehr gefällig und wandlungsfähig. trage sie am Leder zum Sportlook und am Stahl zum Hemd und Sakko.

- Pam, irgendwie mal was anderes, aber dringend probieren, ich habe MEIN Model noch nicht gefunden

- was aus Keramik, zb DSOTM. sehr wandlungsfähig, trage gerne braune, graue und schwarze Bänder

- oder aber die neue 300M, sehr hochwertige Mache, tolle Gangwerte und absolut nicht Fade.

Krönchnen fallen weg da nicht lagernd. ausserdem hast die eh gerade verkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
3.150
Ort
Schweiz
Wenn mehrere Uhren eingekauft werden sollen und ein Durchmesser von 42 mm kein Ausschlusskriterium sein soll, dann würde ich mir jedenfalls auch was Klassisches gönnen. Die Eterna Vaughan wird zwar nicht mehr produziert, ist aber immer noch neu zu kaufen (Unter 3k, neu waren die um 4.5 k):
51D6AC70-8E5E-4D98-872C-A042B68DACA1.jpeg

Ursprünglich 2006 vorgestellt, hat diese Eterna alles, was eine klassische Uhr braucht. Eterna hat für dieses Modell das Kaliber ETA 1505 von 1974 als Basis genommen und komplett überarbeitet: daraus entstand das Kaliber 3030. Alles state-of-the-art Technologie mit Grossdatum.
 
uhr_leiwand

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
3.408
Ort
Wiener Brut
Navitimer und ein Oris-Diver, um die Themen Flieger, Chrono und Diver zu besetzen. Wenns ein gebrauchter Navitimer wird, geht's sich vielleicht auch noch ein schöner Dresser aus, zB Junghans Meister. Dann hättest Du fast alle 'Themen' abgedeckt. :prost:
 
Taliesin

Taliesin

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
312
Ort
Niedersachsen
Die Milgauß und die Oris solleb bleiben, wenn ich Dich richtig verstanden habe.

Dann sind die Felder Sportliche Dressuhr und Vintage-Look besetzt.

Bei dem von Dir genannten Budget fallen mir als Ergänzung dazu spontan die Omega Speedmaster Pro Moonwatch (Klassiker und Chrono) und die Tudor BB Diver (Taucheruhr) ein. Alternativ zur letztgenannten auch die Omega Seamaster 300M.
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
3.939
Ort
OWL
Moin Jan,

wenn du zwei tolle Uhren hast die du regelmäßig trägst und wegen Nr. 3 (und 4) unsicher bist, würde ich erstmal die Füße stillhalten. Ggf. kannst du dich für die BB58 auf die Warteliste setzen lassen, wenn die interessant für dich ist.

Gruß
Konstantin
 
sent1nel

sent1nel

Dabei seit
19.07.2017
Beiträge
358
Zenith Defy Classic, 41mm. Skelettierte Variante am Titanarmband:







Gibt es auch in diversen Varianten, d.h. mit geschlossenem Zifferblatt in einem tollen Blau, aber diverse Varianten als Skelett und mit anderen Armbändern.




Glashütte Seventies, 40mm:

als Chrono


Dreizeiger-Datum



Gibt's natürlich auch am Lederarmband.


Omega Constellation Globemaster Co-Axial, 39mm




Wenn du "clever" suchst oder bei den Armbändern nicht auf Metall fixiert bist und ein bisschen über Budget kaufen solltest, dann wären ggfs. sogar 2 der 3 drin.
 
Thema:

Sub weg ... und nu?

Sub weg ... und nu? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Nautec No Limit Herren-Armbanduhr Sub Zero 10.54.13 SZ QZ-GMT/RBSTSTBKWH

    Uhrenbestimmung Nautec No Limit Herren-Armbanduhr Sub Zero 10.54.13 SZ QZ-GMT/RBSTSTBKWH: Hallo zusammen! Ich habe heute oben genannte Uhr gekauft. Die erste Armbanduhr seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten. Leider habe ich nicht die...
  • [Verkauf] Glycine Combat Sub GL0079 - (black PVD) "neu"

    [Verkauf] Glycine Combat Sub GL0079 - (black PVD) "neu": Moin ihr Uhrenverrückten, biete hier eine neue, ungetragene, verklebte Glycine Combat Sub (GL0079) in schwarz PVD an. Nur für die Bilder wurden...
  • Was passt besser zu meiner Omega Planet Ocean 45mm - Panerai PAM233 oder Rolex Sub/Sea Dweller?

    Was passt besser zu meiner Omega Planet Ocean 45mm - Panerai PAM233 oder Rolex Sub/Sea Dweller?: Hallo zusammen, erster Post hier, bin frisch bei Euch angemeldet obwohl ich schon ewig mitlese. 2005 mußte die erste echte Uhr her ("Ich muß...
  • [Suche] Doxa Sub Professional

    [Suche] Doxa Sub Professional: Hi! Da ich bereits die Searambler besitze, bin ich nun noch auf der Suche nach "DER" Doxa mit orangem Zifferblatt. Die kleine 300er 50th...
  • [Verkauf] Glycine Combat Sub GL0253 (Ref. 3863) mit grüner Lünette aus 04/2016

    [Verkauf] Glycine Combat Sub GL0253 (Ref. 3863) mit grüner Lünette aus 04/2016: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich biete euch heute meine Glycine Combat Sub GL0253 (Ref. 3863) an, die ich im April 2018 bei einem netten Member...
  • Ähnliche Themen

    Oben