Kaufberatung Stowa Flieger Automatik vs. Archimede Pilot H

Diskutiere Stowa Flieger Automatik vs. Archimede Pilot H im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen erstmal! Ich lese hier schon eine ganze Zeit lang interessiert im Forum mit und habe mich dann angemeldet, weil ich mir meine...
Z

zeitlos08

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2008
Beiträge
11
Hallo zusammen erstmal!

Ich lese hier schon eine ganze Zeit lang interessiert im Forum mit und habe mich dann angemeldet, weil ich mir meine erste "richtige" Uhr kaufen möchte und denke, hier gut beraten zu werden!
Dass es eine klassische Fliegeruhr ohne Logo sein soll, die man gut im Alltag tragen kann, steht für mich fest und ich habe die Wahl schon bis auf die zwei folgenden Modelle eingeschränkt(wobei ich andere Vorschläge nicht ablehne)

Stowa Flieger Automatik ohne Logo, 40mm, 590,-
1181639554-10997.jpg

oder Archimede Pilot H, 42mm, 345,-
7919-A62-15.jpg

So, jetzt zu meinen Fragen bzw. Bedenken. Ich hatte mich eigentlich schon für die Archimede entschieden, habe dann aber lange überlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass eigentlich die Stowa meine Traumuhr ist(die 40mm halte ich für mein relativ schmales Handgelenk mit 17,5mm etwas passender; auch die Zwiebelkrone der Stowa sagt mir ein wenig mehr zu; und nicht zuletzt die vielen zufriedenen Besitzer einer Stowa hier im Forum, die eigentlich nur Gutes über die Uhr bzw. die Marke berichten)
Nach dieser Aufzählung sollte eigtnlich klar sein, dass es für mich die Stowa wird. Wäre da nicht der Preisunterschied von fast 250€! Denn technisch gesehen schenken sich die beiden ja nichts (Eta 2824-2), wobei bei der Archimede sogar das Gehäuse selbt hergestellt wird.
Zahlt man bei der Stowa den Mehrpreis hauptsächlich für die Marke? Gibt es noch relativ wenige Meinungen zur Archimede, weil die Marke recht neu ist?
Wie soll ich mich entscheiden? Ich hoffe ihr versteht meine Bedenken und dass ich mir so viele Gedanken zu solch einem Kauf mache.

Vielen Dank für Anregungen und Ratschläge!
 
Mescalito

Mescalito

Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
2.255
Ort
Wien
schönen guten morgen,

also ich habe bzw. hatte sowohl eine stowa (marine original) als auch eine archimede (pilot original) und bin mit beiden super zufrieden! beide sind top verarbeitet, wobei ich hier die stowa wegen der hitzegebläuten zeiger ein wenig vorne sehe. andererseits ist die archimede och um einiges günstiger und etwas größer, was mir bei fliegeruhren mehr zusagen würde (habe auch 17cm handgelenke und die archimede trägt sich sehr angenehm). von der historie ist stowa ganz klar vorne, schließlich war diese marke einer der 5 hersteller der historischen b-uhren.
tja, also zu welcher raten? falsch machst du mit keiner was, würde daher nach dem bauchgefühl entscheiden ;-)
 
olli1893

olli1893

Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
762
Ort
Stuttgart
Stowa ist einer der Originalhersteller (wie auch Lange und Söhne, IWC, Laco und Wempe) bei den WK II Fliegeruhren.
Diese Hersteller haben im WK II tatsächlich die deutsche Luftwaffe beliefert.
Vor allem im Ausland finden die Stowa Uhren reissenden Absatz.
Bei der Qualität ist Stowa über alle Zweifel erhaben. Ich bekomme Ende Feb. meine limitierten Handaufzug Flieger von Stowa (100er Serie, abverkauft in 42 Minuten) -> new limited FLIEGER for Forum members - Watchuseek Watch Forums

Ich habe eine Prodiver und hatte eine Antea von Stowa ... klasse Uhren!

Wenn du das Geld tatsächlich ausgeben kannst würde ich eher zum Original also zur Stowa greifen.

Wenn dir der Originalhersteller nicht wichtig ist kannst du auch bei Steinhart vorbeischauen, der lässt in der Schweiz die Uhren zusammenbauen und die Uhren sind von guter Qualität. Ich habe den Fliegerchrono und der ist absolut klasse! Beginnt aber bei 44mm und du wolltest eher kleiner
Steinhart Watches - exklusive Uhren für Liebhaber - Fliegeruhren, Chronographen

Zu Archimede kann ich die leider nichts schreiben wobei ich bisher nur positive Meinungen gehört habe.
Bis auf den Namen aber da der nicht auf dem Ziffernblatt steht ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zeitlos08

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2008
Beiträge
11
Hey also erstmal danke für die Antworten:)
Ich denke dann doch, dass ich mein Bauchgefühl entscheiden lassen werde und zur Stowa tendiere, auch wenn die ein bisschen teurer ist. Ich möchte halt nach dem Kauf keiner anderen Uhr "nachtrauern"; ihr wisst sicher was ich meine.

@olli Die Steinhart hab ich mir auch angeguckt, sind mir aber mit mind. 44mm dann leider wirklich zu groß, wenngleich ich sie sehr schön finde!
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Mit der Archimede kauft man zumindest eine Uhr mit Pforzheimer Gehäuse da der Hersteller die Firma Ickler bekannt ist für ihre perfekten Uhrgehäuse.
Was mir bei Stowa besser gefällt ist daß das Gehäuse Satiniert und nicht perlgestrahlt ist.
Vom Werk 2824 sollten beide in etwa gleich sein bis auf den Neusiberrotor der Stowa.

Letzten endes eine Frage des Geldes was man bereit ist auszugeben.
Da kommt dann der gute Herr Steinhart ins Spiel:D



Mit keiner fährst du falsch, also entscheiden mußt du eh selbst.



Viel Spass
 
Sterling Gillette

Sterling Gillette

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
173
Ort
München
Wie Micha schon in Ansätzen hat durchklingen lassen, ist Archimede eine Marke von Ickler, dem bekannten Pforzheimer Uhrengehäusehersteller, von dem meines Wissens auch Herr Schauer die Gehäuse für seine Stowa-Modelle bezieht. Was die Gehäusequalität angeht, dürfte also in etwa Gleichstand herrschen.
Bei Stowa bekommt man für den aufgerufenen Preis dann noch einige kleine - optische, nicht technische - Gimmicks, wie etwa den Neusilberrotor bei einigen Modellen oder eben temperaturgebläute Schrauben und Zeiger dazu; ob Du das unbedingt haben willst, belibt natürlich Dir überlassen.
Allenfalls das Historienargument halte ich für fadenscheinig, denn außer dem Namen hat eine heutige Stowa - unter neuem Besitzer mit lokal verlagerter Fertigung - nichts mehr mit der historischen Schwester zu tun. Freilich hält diese Argumentation nur dem Verstand und nicht dem Gefühl stand, wie ich an mir selbst ständig beobachten kann: ich überlege nun auch schon gut zwei Monate, welche Fliegeruhr ich möchte und konnte mich noch nicht zur Vernunft als Herrscher über historischen Pathos zwingen...

Im Prinzip kannst Du also mit beiden Herstellern - und im übrigen auch mit den Steinhart-Uhren - nichts falsch machen, in jedem Fall erhältst Du eine sehr robuste, langlebige und wunderschöne Uhr, die Dir sicher viel Freude bereiten wird. Im Hinblick auf die lange Tragezeit würde ich auch den Preis noch einmal unter die Lupe nehmen, der erscheint nämlich in Anbetracht der Langen Zeit des Besitzes und des materiellen wie psychologischen Wertes auf einmal gar nicht mehr so wahnsinnig hoch...

Viel Spaß bei der Wahl Deiner Uhr!
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.036
Du machst mit keiner der beiden Uhren etwas falsch!

Ich hatte die Stowa Flieger, es gibt nichts zu bemängeln.
Sehr gut verarbeitet, sehr guter Gang.

Die Archimede ist sicherlich auch ihren Preis wert. Einen Kollegen habe ich angefixt, er hat sich die Arcadia gekauft.

Am besten wäre es beide Uhren anzulegen und dann zu schauen. Ist zwar nicht unbedingt meine Vorgehensweise, aber du könntest dir beide schicken lassen. Was nicht gefällt geht zurück. Aber nicht, dass du hinterher zwei Uhren hast. ;-)
 
K

Klausi

Gast
Für mich keine Frage, ich würde die Archimede nehmen. Warum?
1. die Uhr ist erheblich billiger, aber qualitativ sicher nicht schlechter
2. das Argument der "originalen" Fliegeruhr ist fadenscheinig (siehe Ausführungen Sterling Gillette)
3. "originaler" ist die Archimede, weil: Boden ohne Glas möglich ist
4. die Zentralverschraubung ist den Einzelschräubchen überlegen (und die sind auch nicht "original")
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
olli1893

olli1893

Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
762
Ort
Stuttgart
Es gibt bei Stowa eine nachvollziehbare Geschichte:
Walter Storz (Gründer) -> Werner Storz (Sohn) -> ab 1996 Schauer

Daher ist die Stowa emotional das Original. Während Steinhart und Co. einfach nur das Design nachahmen.

und Uhrenkauf hat was mit Emotionen zu tun!
Wir Deutschen versuchen das Unvernünftige vernünftig zu begründen warum man sich eine 250, 500, 1000 .... Euro Zwiebel an das Handgelenkt hängt: Günstig, tolles Preis/Leistung usw.

Dabei würde eine Funk-Quarzzwiebel (möglichst noch mit Solar) für 149 Euro völlig reichen. (ewiger Kalender, Stopuhr usw) Für Puristen reicht das Handy ;-)

PS: Ich trage eine Steinhart, den Fliegerchrono, tolle Uhr :klatsch:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mat00teo

Gast
@zeitlos: Bedenke aber bei all Deinen Überlegungen die Lieferzeit der Stowa Flieger Original. Habe Anfang Oktober bestellt - Liefertermin war 6/09. Weihnachten kam eine mail mit dem Tenor "unbestimmte Lieferzeit, Sie werden benachrichtigt". Kann also froh sein wenn ich die Uhr am Ende des nächsten Sommers habe. Ob ich sie dann noch will sei mal dahin gestellt.

Die Archimede ist meines Wissens halbwegs lieferbar.
 
M

mat00teo

Gast
Ach siehste, mein Fehler. Hab mich vom Bild täuschen lassen. Trotzdem finde ich Uhrenhersteller, die generell Lieferzeiten im Bereich mehrerer Monate haben, nicht so toll. Für den Hersteller ist das natürlich ein Segen, für den Kunden eher nicht.
 
Frankman

Frankman

Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
Hallo,

ich tendiere zur Archimede, weil

1. ist sie größer
2. ist sie preiswerter
3. hat sie imho die schönere Krone

Allerdings würde ich das Armband gegen ein Fliegerband mit zwei Nieten auf jeder Seite tauschen.




Ansonsten mag ich persönlich ja mehr diese Zifferblätter:



Gruß Frank
 
Z

zeitlos08

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2008
Beiträge
11
Habe mir jetzt die Stowa bestellt und bin sehr froh und kann es kaum erwarten bis sie endlich da ist :)

Danke nochmal an alle!
 
kevingoater

kevingoater

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
2.714
Ort
Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz
Hallo!
Ich hätte die Steinhart Nav B Uhr II genommen. 350 € und auch "nur" 40 mm aber total authentisches Fliegerdesign. Aber wenn Du Dich so auf Deine Stowa freust ist das ok. Falsch machst Du damit garantiert nichts. Ist nur halt 240 € teurer.
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.231
Ort
Bayern
<"und Uhrenkauf hat was mit Emotionen zu tun!">

Da ist wirklich was dran, Olli1893 !:super:

Gruss,
BB
 
T

timeless05

Dabei seit
23.12.2008
Beiträge
15
Hallo!
Ich hätte die Steinhart Nav B Uhr II genommen. 350 € und auch "nur" 40 mm aber total authentisches Fliegerdesign. Aber wenn Du Dich so auf Deine Stowa freust ist das ok. Falsch machst Du damit garantiert nichts. Ist nur halt 240 € teurer.
Wo gibt es eine Steinhart Nav B mit 40 mm?

Warum sind bei sehr vielen Fliegeruhren eigentlich die Zeiger gebläut? Nur wegen der Optik oder bringt das sonst noch Vorteile?
Weis jemand wie dick die Stowa Automatik ist?

MfG,
timeless05
 
Zuletzt bearbeitet:
Dmx82

Dmx82

Dabei seit
28.05.2007
Beiträge
2.188
Ort
Wien, Favoriten
Die Steinhart Modelle haben entweder 44mm oder 47mm soweit ich weiss...

Von den beiden Vorgeschlagenen hätte ich wohl auch die Stowa genommen...


lg Chris
 
Z

zeitlos08

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2008
Beiträge
11
hallo forum!
mein flieger is letzte woche, viel früher als erwartet, bei mir gelandet:)
ich bin absolut zufrieden, finde alles perfekt an der uhr! absolut weiter zu empfehlen!
hier sind ein paar eindrücke(achtung,bin kein guter fotograph;-))...gruß an alle
 

Anhänge

k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.589
Ort
Bonn
Scheen schaut se aus den Kleene...

Viel Freude mit dem guten Stück!
 
Thema:

Stowa Flieger Automatik vs. Archimede Pilot H

Stowa Flieger Automatik vs. Archimede Pilot H - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Stowa Flieger 36 mm Automatik

    [Erledigt] Stowa Flieger 36 mm Automatik: Tadellose Uhr in neuwertigem Zustand, keine Kratzer, nur wenige Male getragen aus 1. Hand Komplettes Set mit Box und Papieren. Entschuldigung...
  • [Erledigt] Stowa Flieger Klassik 40mm Automatik, ohne Logo, ohne Datum

    [Erledigt] Stowa Flieger Klassik 40mm Automatik, ohne Logo, ohne Datum: Hallo! Ich verkaufe meine nur kurz probegetragene Stowa Flieger, welche ich im Jänner 2019 in Engelsbrand gekauft habe. Leider ist sie für mein...
  • [Erledigt] Stowa Flieger Logo Datum B&P, Rechnung, Garantie, 40 mm, Automatik

    [Erledigt] Stowa Flieger Logo Datum B&P, Rechnung, Garantie, 40 mm, Automatik: Hallo, ich möchte aus meinem Privatbesitz diese tolle Stowa Flieger Automatic mit 40 mm Durchmesser ohne Krone verkaufen. Sie kommt mit Box...
  • [Erledigt] Stowa Flieger Automatik, Glasboden, TOP ZUSTAND!

    [Erledigt] Stowa Flieger Automatik, Glasboden, TOP ZUSTAND!: Stowa Flieger Automatik, Glasboden, TOP ZUSTAND! Hallo, ich biete hier eine originale Stowa Flieger Uhr, Automatik, ca. 40mm Größe, Glasboden...
  • [Erledigt] Stowa TO 2 Sport TESTAF Flieger Titan Automatik

    [Erledigt] Stowa TO 2 Sport TESTAF Flieger Titan Automatik: Verkaufe hier eine schöne Stowa Flieger TO 2 Sport aus 11/2017. Garantie bis 11/2019. Die Uhr wurde nur zweimal getragen und befindet sich in...
  • Ähnliche Themen

    Oben