Uhrenbestimmung Stowa Automatik

Diskutiere Stowa Automatik im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hi Leute! Hab mir bei eBay eine Uhr ersteigert. Ich habe die Marke STOWA zwar schon ein zwei mal gehört, aber wissen tue ich nichts darüber...
w0io

w0io

Themenstarter
Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
43
Ort
Stuttgart
Hi Leute!
Hab mir bei eBay eine Uhr ersteigert. Ich habe die Marke STOWA zwar schon ein zwei mal gehört, aber wissen tue ich nichts darüber.
Hier mal die ebay infos:

Stowa Automatik

unter der Rubrik: Antike Armbanduhren (bis 1970)

Gehäuse: Edelstahl, altersbedingte Gebrauchsspuren
Zifferblatt: dunkel, strukturiert
Werk lässt sich leicht aufziehen und läuft sofort an
Zentralsekunde
Datumsanzeige
Original Krone (lässt sich vom Gewinde abschrauben, müsste mal fest angezogen werden)
Edelstahlboden mit HDW (Howaldtswerke Deutsche Werft) signiert
Glas: Neu
Durchmesser ca. 34mm ohne Krone
Höhe ca. 9mm
18mm Bandanstöße

Kann mir jemand was zu der Uhr und/oder zu Stowa erzählen?
 

Anhänge

  • stowa automatik.JPG
    stowa automatik.JPG
    25,7 KB · Aufrufe: 1.902
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
5.018
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Zu Stowa schau einfach mal bei STOWA nach ... zur Uhr kann ich nicht viel sagen, ausser dass sie nett aussieht und gut erhalten zu sein scheint. Ansonsten würde hier ein Werksbild helfen.
 
Holzländer

Holzländer

Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
530
Die Krone erscheint mir sehr groß und unpassend. Gibt es noch bessere Bilder?
 
uhrzeittier

uhrzeittier

Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
2.371
Ort
Niederrheinischer Außenposten
Das Werk dürfte nach meinen Erfahrungen und angesichts der Datumsform ein PUW-Automatikwerk sein, da macht man jedenfalls nix falsch.

Weil die Marke Stowa noch heute im höherpreisigen Segment aktiv ist (früher eher gute deutsche Mittelklasse), sind die Stowas m.E. tendenziell vergleichsweise "überteuert".
 
w0io

w0io

Themenstarter
Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
43
Ort
Stuttgart
Für die Uhr hab ich 100 Euro bezahlt.
Kann schon sein, dass ein Schnäppchen anders aussieht,
aber der Zustand ist gut und sie wird sicher öfters mal ihren Platz am Handgelenk finden.

Was meint ihr, in welchem Jahrzehnt wird sie wohl hergestellt worden sein?
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Ist auf dem Bild leider schwer zu erkennen, aber ob der Zeiger würde ich fast eher zu Anfang der 70er denn zum Ende der 60er tendieren.
Richtig in Mode kamen schwarze Blätter übrigens so um 1974, wobei die gezeigte Uhr mit geringerer Wahrscheinlichkeit aus diesem Jahr stammen dürfte (da waren fettere Gehäuse und kürzere Zeiger Mode).
Es wäre wirklich hilfreich mehr Bilder von der Uhr zu sehen (Boden, Werk).


Gruß,

Axel
 
V

vincenc

Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
197
Hallo wOio,

find ich witzig, dass deine Stowa und die Tissot die gleichen Modelle sind, mit denen mein Vintage-Tick vor ca. 8/9 Jahren anfing. Meine Tissot hat allerdings noch etwas frischeres Aussehen. Beide Uhren sind leider nur verchromt. Die Stowa hat, wenn ich mich recht erinnere, ein PUW 1461 als Uhrwerk. Das Blatt ist übrigens nicht schwarz, sonders irgendwas in Richtung Braun oder Anthrazit und in Wellenform.

Viele Grüße
vincenc

Hier mein Pärchen:
 

Anhänge

  • Stowa 045.jpg
    Stowa 045.jpg
    149,8 KB · Aufrufe: 367
w0io

w0io

Themenstarter
Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
43
Ort
Stuttgart
Hi vincenc!

Hehe, is ja witzig.
Ich entdecke auch gerade den Charme von Vintage Uhren.
Hab noch ne Rado Diastar aus den frühen 80ern, ne Longines Record Automatic aus den späten Siebzigern
und ne BRAVINGTONS Wetrista (die Marke kenn ich nicht) aus den 60ern.
 
truecki

truecki

Dabei seit
11.02.2013
Beiträge
3
Hallo w0io

hier und heute mein erster Beitrag hier im Forum - ich kann hoffentlich etwas sinnvolles beitragen.

Auch ich habe mir eine Stowa mit HDW - Gravur bei ebay ersteigert.

Es gibt aber einen Unterschied: Es handelt sich bei meiner Uhr nicht um eine Automatic, sondern um eine Uhr mit Handaufzug.

Zur Gravur: Ich habe einen Bakannten in Kiel, der 9 1/2 Jahre bei HDW gearbeitet hat. Der erzählte mir, dass es diese Uhren für die Mitarbeiter mit 10-jähriger Betriebszugehörigkeit ("plus drei Whisky-Pötte") gab.

Hier nun noch die Bilder meiner Uhr:

k_P1040233.jpg
k_P1040231.jpg
k_P1040232.jpg

Viele Grüße!
Michael
 
Thema:

Stowa Automatik

Stowa Automatik - Ähnliche Themen

2010 Stowa Prodiver und 2020 Seiko Marine Master 300 Blue (SLA023J1): Hallo liebe Forum Mitglieder und Begeisterte der mechanischen Zeitmesser. Das ist meine erste Uhrenvorstellung hier im Forum. Es ist natürlich...
[Verkauf] Stowa Automatik Vintage vergoldet ETA 2783: Ich biete eine Vintage Stowa Automatik mit ETA 2783 Werk an. Das vergoldete kissenförmige Gehäuse hat einen Durchmesser von ca. 35mm ohne Krone...
[Erledigt] Universal Genève White Shadow Automatik Ultra-Slim 2-66 Microtor: MfG watch_me :) Beschreibung: Universal Geneve White Shadow Automatik Ultra-Slim 2-66 Microtor, signierte Schnalle VB: 720€ Zustand...
[Erledigt] Seiko Presage SPB043J1, Kaliber 6R27, Gangreserve, Fullset, neu: Guten Morgen liebe MitforianerInnen, zum Verkauf steht meine: SEIKO PRESAGE, Referenz SPB043J1 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Achtung radioaktiv! 'National Semiconductor' LCD-Digitaluhr aus den '70ern mit Tritium (3H T 200 mCi): Die siebziger Jahre waren das Jahrzehnt, in dem die Quarzuhren ihren Siegeszug antraten. Obwohl die erste Quarzuhr, eine Seiko, eine analoge Uhr...
Oben