Stolzer Besitzer einer neuen/alten Wanduhr braucht Hilfe

Diskutiere Stolzer Besitzer einer neuen/alten Wanduhr braucht Hilfe im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forumsmitglieder, mein Name ist Peter, ich komme aus dem Rhein-Main Gebiet und bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer...
PCO

PCO

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2019
Beiträge
6
Hallo liebe Forumsmitglieder,

mein Name ist Peter, ich komme aus dem Rhein-Main Gebiet und bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach
einer schönen Wanduhr (mit Schlag). Da zu unserer Einrichtung keine dunkle Uhr passt (die werden zuhauf angeboten),
habe ich immer nach einer Uhr mit hellerem Gehäuse gesucht...
Jetzt bin ich fündig geworden. In einer Kleinanzeige habe ich eine Uhr mit Standort Flensburg gefunden. Nach ein
paar Verhandlungen und sicherer Verpackung kam die Uhr unversehrt bei mir an.
Jetzt hängt sie an ihrem neuen Platz und nach ein paar Einstellungen am Pendel läuft und schlägt sie sehr genau.
Jetzt hätte ich ein paar Fragen an die Spezialisten, da ich noch absoluter Laie bin.

  • Wer ist der Hersteller der Uhr/des Uhrwerks - sie soll wohl aus dem Schwarzwald kommen?
  • Wie alt ist die Uhr wohl?
  • Kann man sagen um welches Uhrwerk es sich handelt - ich habe es noch nicht aus dem Gehäuse genommen.
Der Schlag erfolgt wenn ich es richtig sehe mit 5 (?) Hämmern auf senkrechte Klangstäbe (hinter) dem Pendel.
Sie schlägt einmal (BimBam) zur halben und entsprechend zur Uhrzeit (1-12 mal BimBam) zur vollen Stunde.
  • Kann man etwas zum Stil der Uhr sagen (Gründerzeit, Jugendstil, jünger ?...)
  • Wie oft sollte man die Uhr aufziehen - Immer dann wenn sie stehen geblieben ist oder immer mal 'zwischendurch'?
  • Sollte das Pendel beim Aufziehen stehen oder weiterpendeln.
  • Sollte die Uhr irgendwie 'gewartet' werden? Vor der jetzigen Inbetriebnahme war sie wohl über 10 Jahre nicht aktiv.
Sie läuft im Moment aber sehr genau...

Zur Info: Der 'Draht' im Gehäuse ist eine Lichterkette, die meine Frau drapiert hat ;-)

Ihr seht: Fragen über Fragen... Ich habe ein paar Fotos angehängt, damit ihr euch ein Bild machen könnt.

Für Eure Hilfe bedanke ich mich schon jetzt!

VG
Peter

u1.JPGu2.JPGu3.JPG
 
fantomaz

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2.012
Ort
Cremlingen
Nach dem Logo auf dem ZB könnte es ein Mauthe Werk sein, Adler mit FM im Kreis,
manchmal auch noch ein S darin, Friedrich Mauthe aus Schwenningen.

Schöne Uhr :-)

PS: nach dieser Darstellung könnte sie zw. 1925 und 1940 hergestellt worden sein,
man müsste das Logo auf Deinen Bilder etwas größer sehen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
307
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Peter,

wie schon gesagt, Wertanfragen sind im Uhrforum nicht gern gesehen. Das steht auch in den Forenregeln, die Du bestätigt hast, als Du Dich hier registriertest.

Zur Datierung wurde ja schon einiges geklärt. Welches Werk verbaut wurde sieht man, wenn Du das Werk ausbaust. Ansonsten kann man nur sagen, dass es ein Mauthe-Werk mit Federzug, Pendel und Bim-Bam mit fünf Hämmern ist.

Aufziehen solltest Du die Uhr einmal pro Woche. Am besten immer am selben Tag, z.B. Sonntagmorgen. Wenn Du es mal vergisst, ist auch nicht tragisch.
Das Pendel kann beim Aufziehen ruhig weiterlaufen.
Wenn die Uhr Probleme macht, sollte sie sich ein Uhrmacher mal ansehen. Grundsätzlich ist bei jeder mechanischen Uhr ab und zu eine Grundüberholung fällig. Bei Großuhren warten die meisten Besitzer damit, bis sie nicht mehr läuft. Wenn die Lager durch die lange Zeit in der sie nicht in Betrieb war trocken sind (wovon man ausgehen kann) könnte es sinnvoll sein, jetzt schon eine Überholung zu machen, denn eventuell läuft sie momentan auf Verschleiß durch die mangelnde Schmierung.

Du könntest hier ein gut aufgelöstes, scharfes Bild des Werkes posten, dann können wir einen ersten Eindruck schildern. Im Zweifelsfalle geh mit der Uhr zu einem Uhrmacher und zeige sie ihm. Er wird Dir dann sagen, was am sinnvollsten zu tun ist.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
Zuletzt bearbeitet:
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
3.397
Ort
Sauerland
Wertanfragen sind hier untersagt, die Posts zum Thema wurden gelöscht.
 
PCO

PCO

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2019
Beiträge
6
Sorry wegen der Wertanfrage - hatte ich nicht auf dem Schirm. Ist auch nicht so wichtig. Mir gefällt sie ja und ich will
sie auch nicht wieder verkaufen ;-)
Wie schon in meiner ursprünglichen Antwort geschrieben, entspricht das Herstellerlogo Abb. 11 im Link, d.h. dass die
Uhr so um 1940 entstanden ist.
Nochmal danke für eure Antworten und euren Rat.
 
Thema:

Stolzer Besitzer einer neuen/alten Wanduhr braucht Hilfe

Stolzer Besitzer einer neuen/alten Wanduhr braucht Hilfe - Ähnliche Themen

  • Ich habe meinen Stolz weggeworfen - und durch Würde ersetzt!

    Ich habe meinen Stolz weggeworfen - und durch Würde ersetzt!: Hallo ihr lieben, Ich benutze in letzter Zeit meine Lebenszeit gerne um "Experimente" durchzuführen. Neulich habe ich probiert, mit dem Denken...
  • Mein neuer kleiner Stolz, BWC Swiss Courage 803010

    Mein neuer kleiner Stolz, BWC Swiss Courage 803010: der BWC-Swiss Uhren für Deutschland. Geht es uns nicht allen manchmal so dass man etwas sieht und sich sagt, Yep, das ist es. Schöne Frauen...
  • Vom stolzen Besitzer zum Verkäufer

    Vom stolzen Besitzer zum Verkäufer: Immer wieder sehe ich wie Mitglieder voller Stolz und Emotionen ihre neueste Errungenschaft vorstellen. Gehe ich dann aber in den Marktplatz und...
  • Ein bischen stolz bin ich schon..oder, Glas innen gereinigt

    Ein bischen stolz bin ich schon..oder, Glas innen gereinigt: Hallo, ich muß das hier einfach mal los werden. Anfangs habe ich mich nicht einmal getraut Batterien selbst zu wechseln. User pommes war mal...
  • Seiko Vintage Chrono zum stolzen Preis

    Seiko Vintage Chrono zum stolzen Preis: Hallo, ab und zu schaue ich ja in der Bucht auch nach schicken Seiko Chronos...aber ab 150€ hat mich nur noch der Endpreis interessiert. Und...
  • Ähnliche Themen

    Oben