Sternglas Automatik

Diskutiere Sternglas Automatik im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich möchte euch gerne den Neuzugang in meiner Uhrensammlung vorstellen. Die Sternglas Automatik. Ich bin einer der ersten 500 Besitzer dieser...

mario1012

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2014
Beiträge
45
Ich möchte euch gerne den Neuzugang in meiner Uhrensammlung vorstellen.

Die Sternglas Automatik.

Ich bin einer der ersten 500 Besitzer dieser Uhr mit der Chargennummer 001/500.

Der Grund für die Bestellung war, dass mir die Geschichte zum Zeitmesser gut gefallen hat, was auch immer dahinter stehen mag. Daher habe ich die Uhr per Ende Jänner über die Sternglas Homepage zum Vorzugspreis von EUR 289,-- bestellt.

Knapp zwei Monate hat es gedauert bis das Päckchen mich erreichte. Vergangene Woche war es dann endlich soweit.
Gespannt öffnete ich das kleine Paket.
Zum Vorschein kam eine kleine, unscheinbare Kartonbox mit Sternglas Schriftzug, in ihr die Sternglas Automatik, welche über eine Mini Version einer Sportmatte gewickelt war.
„Nun gut, es sind die inneren Werte die zählen“ dachte ich mir und nahm das gute Stück heraus.

Ich habe mich bewusst für die „black dial“ Variante entschieden, da die meisten meiner Vintage Uhren ein helles Zifferblatt besitzen und ich mal wieder etwas anderes wollte. Die „silbernen“ Zeiger sind ein weiterer Grund für die Bestellung der schwarzen Version, die Weiße ist mit schwarzen Zeigern bestückt, was mir bei dieser Uhr gar nicht gefällt. Blaue Zeiger hätten besser zur hellen Version gepasst, aber egal, beschäftigen wir uns weiter mit meiner Uhr.
Das Gehäuse ist klassisch - elegant gehalten, hat einen Durchmesser von 38mm, ist ca. 1,1cm hoch und für diese Preisklasse wirklich sehr gut verarbeitet. Der Glasboden, welcher einen Blick auf das eher unspektakuläre Miyota Werk ermöglicht, ist 6-fach verschraubt, die Uhr ist bis zu 5 bar wasserdicht.
Das Datumsfenster ist mir zu klein gehalten und unterstützt aus meiner Sicht das „made in china“ Image total. Laut Rückfrage bei Sternglas ist das kleine Fenster dem Uhrwerk geschuldet.
Die Krone meiner Uhr ist, entgegen der Bilder auf der Homepage des Herstellers, leider nicht graviert.
Das wirkt billig. Aus meiner Sicht wirkt eine gravierte Krone edler und symbolisiert nochmals die Marke.
Natürlich habe ich auch das hinterfragt, und mir wurde mitgeteilt, dass die nicht gravierte Krone der Wunsch vieler Kunden sei, da es so noch minimalistischer wirkt, und dass das seitens Sternglas hätte besser kommuniziert werden müssen.
Naja, man kann halt nicht alles haben.

In der Sternglas Automatik vollrichtet das Miyota 8215 seinen Dienst, welches als sehr wartungsarm gilt.
Das spart Kosten in der Zukunft und stellt vor allem für junge Einsteiger in die Welt der Automatik Uhren einen großen Vorteil dar.
Was mich wirklich positiv überrascht ist die Ganggenauigkeit des doch schon etwas in die Jahre gekommenen Uhrwerks. Aktuell verliert es pro Tag 3-4 Sekunden, was für eine wirklich tolle Regulierung spricht und meine Erwartungen weit übertrifft. Es arbeitet mit 21600 Halbschwingungen, der Sekundenzeiger läuft relativ flüssig.
Schönheitspreis gewinnt das Werk allerdings keinen, leider hat Sternglas hier auch nicht nachgeholfen und das Werk verziert, oder zumindest den Firmennamen auf den Rotor des Werks eingraviert. Schade.

Lässig finde ich das Schnellwechselsystem der Uhrbänder. Geht wirklich flott und ohne Werkzeug.

Was ich wirklich positiv erwähnen möchte ist die schnelle Reaktionszeit auf FB-Messenger Anfragen, welche professionell und sachbezogen beantwortet werden.

Was ich noch sagen möchte:
Nachdem ich einige Kommentare auf der Uhrforum-Homepage gelesen habe, war ich dazu geneigt, die Uhr gleich wieder zurück zu senden. Eigentlich unfair, denn ich hatte sie ja noch gar nicht in Händen und vorverurteilte die Uhr schon im Vorhinein.
Nachdem ich sie erhielt, betrachtete ich sie 2 Tage lang, natürlich nicht durchgehend, sehr kritisch und stellte danach fest, dass sie für den genannten Preis aus meiner Sicht wirklich viel bietet.

Habe mir noch ein schwarzes Lederband bei Sternglas bestellt.

Mein Fazit:
Für EUR 289,-- erhält man eine definitiv brauchbare Uhr mit guter Verarbeitung, Saphirglas und einen verschraubten Sichtboden, ebenfalls aus Saphirglas, welcher einen Blick auf das zuverlässige Werk ermöglicht.
Mir gefällt die Sternglas Automatik wirklich gut und ich behalte sie.
 

Anhänge

  • 20180322_193448 (2).jpg
    20180322_193448 (2).jpg
    544,3 KB · Aufrufe: 1.013
  • 20180322_193306 (2).jpg
    20180322_193306 (2).jpg
    605,5 KB · Aufrufe: 420
  • 20180322_193535.jpg
    20180322_193535.jpg
    550,9 KB · Aufrufe: 416
  • 20180322_203743.jpg
    20180322_203743.jpg
    529,3 KB · Aufrufe: 453
  • 20180323_004706.jpg
    20180323_004706.jpg
    492 KB · Aufrufe: 637
  • 20180326_131115.jpg
    20180326_131115.jpg
    536,7 KB · Aufrufe: 686
  • 20180326_221337.jpg
    20180326_221337.jpg
    805,6 KB · Aufrufe: 448
  • 20180326_221359.jpg
    20180326_221359.jpg
    480,1 KB · Aufrufe: 828
Zuletzt bearbeitet:

Goldtop 57

Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
437
Ort
hessische Bergstraße
Hübsche Uhr, erinnert an Junghans und Zeppelin. Bauhausstil ist was feines :-). Viel Freude damit und lass dir bloß nicht einreden, eine gescheite Uhr hätte einen bestimmten Namen zu haben. Völliger Schwachsinn.
 

Mr. Green

Dabei seit
22.12.2014
Beiträge
5.490
Ort
X-Town
Glückwunsch! Die zweite automatische Sternglas, die hier vorgestellt wird. Gefällt mir in schwarz sehr gut!
Wünsch Dir viel Freude mit dem schönen Stück! :super:
 

astrochicken

Dabei seit
14.03.2018
Beiträge
78
Ort
Saxonia
Glückwunsch zum gelieferten Zeitmesser! :super: Ich hab meine erst in der zweiten Runde bestellt und durfte heute erfahren, dass statt im Juni erst ab 18.7. ausgeliefert wird - dafür mit gratis Armband zusätzlich als Entschädigung. :-)
 

mario1012

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2014
Beiträge
45
Guten Morgen,

Danke für eure Rückmeldungen.

Ich sehe das mit der Marke recht entspannt, denn ich habe auch einige Uhren aus einem anderen Preissegment.
Trotzdem finde ich die Sternglas Automatik durchaus gelungen und trage sie gerne. ;-)

Die schwarze Variante wirkt für mich hochwertiger.

Die Verspätung der 2ten Charge ist etwas ärgerlich und mir unverständlich, denn laut Homepage ist die 2te Auflage ja noch gar nicht ausverkauft!!
Du hast abet etwas gekauft, worauf du dich freuen kannst.

Liebe Grüße

M
 

tbickle

Gesperrt
Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.693
Neulich habe ich im Radio gehört, dass Krätze in Deutschland wieder auf dem Vormarsch sei. Ich selbst bekomme regelmäßig die Krätze, wenn ich auf ein undekoriertes Miyota 8215 blicken muss. ;-) Nichts für ungut, aber der Sichtboden ähnelt bei dieser Uhr eher einem Guckloch in ein horologisches Gruselkabinett. Ein Stahlboden wäre im konkreten Fall sicherlich die klügere Wahl gewesen (und vermutlich auch günstiger).

Ich weiß, dass das hier eine Uhrenvorstellung ist und dass man Kritik daher - wenn überhaupt - besser homöopathisch dosieren sollte. Und vermutlich hätte ich mich auch an diese Maxime gehalten, wenn ich auch nur den geringsten Funken von Begeisterung seitens des TS für die Uhr aus dem Text herausgelesen hätte. Das habe ich aber aber nicht wirklich. Ich hoffe, der TS nimmt es mir nicht übel, dass ich dieser Uhr (und Marke) absolut nichts abgewinnen kann. Der Internetauftritt richtet sich zudem ausschließlich an Käufer, die von Uhren überhaupt keine Ahnung haben (die Batterie kann von einem Uhrmacher gewechselt werden? Chapeau für diese Meisterleistung!), was ich auch nicht gerade sympathisch finde.

Bei Ali-Express erhält man exakt solche Uhren für sagenhafte 21$ (!) (ungelabelt) wenn man gleich zehn Stück bestellt. Ich bin wahrlich kein Zyniker, der von allem den Preis aber von nichts den Wert kennt. Nichtsdestoweniger frage ich mich ernsthaft, mit welcher Begründung Sternglas in Preissphären vorstoßen kann, in denen man bereits bewährte Klassiker wie die Seiko SARB bekommt. An solchen Marken erkenne ich immer wieder, wie viel man beispielsweise bei Herstellern wie Steinhart für sein Geld bekommt.

Das "STAR WARS"-Pflaster des TS gefällt mir allerdings sehr gut. :super: Frage: Warum hast Du einen Vorzugspreis bekommen? :hmm: Ein Rabatt für Frühbesteller oder ... na Du weißt schon?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

schallhoerer

Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
950
Ich empfinde den Sichtboden auch als einen Schlag ins Gesicht. Wer will denn bitte ein so unansehnliches Werk betrachten? Und dieser Rotor. :hammer: Da kann man dann auch langsam nicht mehr über "Geschmäcker" reden.
 

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.929
Ort
Molwanien
Wenn sie dir gefällt - und das ist die Hauptsache - dann wünsche ich viel Freude damit. Klares Design, vielfältig einsetzbar, vergleichsweise günstig in der Anschaffung. Macht sich optisch auch gut an deinem Handgelenk - wobei sie für meinen Geschmack werkbedingt etwas zu hoch für diesen Stil baut, das wirkt nicht ganz proportioniert.

Ich kann allerdings mit der Marke, insbesondere aufgrund ihres überheblich-penetranten Werbeauftritts, wenig anfangen. Gleichwohl ist das Konzept halt erfolgversprechend: Junghans zu teuer, Wellington zu teeniehaft, also findet man einen verbindenden Weg.

Der Sichtboden, hier stimme ich meinen Vorschreibern zu, ist allerdings unnötig und sogar kontraproduktiv. Ein 8215 ist zwar solide, aber halt nicht nur schlicht, sondern leider auch recht unansehlich. Aber Uhrennarren dürften ohnehin nicht den Fokus der Zielgruppe bilden, insofern wird da draußen, in der echten Welt, kein Hahn danach krähen. :super:

Die Sache mit dem Vorzugspreis würde mich allerdings auch interessieren. Wie kommt's?
 
Zuletzt bearbeitet:

Virtulo

Dabei seit
13.11.2016
Beiträge
463
Ort
Rheinland
Oh völlig unbekannte Töne bei einer Uhrenvorstellung. Es kommt auch mal Kritik. Und sogar recht heftig wie ich finde, so weit will ich hier nicht gehen.

Zur Uhr:

Dressiges Design ich finde sie schön anzusehen

Zum Werk:

Ich finde jetzt nicht so schlimm, das die Uhr einen Glasboden hat. Sieht man ja eh nicht wenn die Uhr angezogen ist. Und für den Preis kann ich jetzt auch nicht erwarten gebläute Schrauben und stilvolle Gravuren vorzufinden.

Sonstiges:

Was mir überhaupt nicht gefällt ist das Armband. Da fände ich ein dünnes Lederband von mir aus mit ganz normaler Dornschliesse wesentlich passender.

Ansonsten viel Spass mit dem Neuerwerb.
 

Narzist

Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
1.237
Ort
Stuttgart
Ich muss hier in der Tat schmunzeln, wenn ich die Kommentare lese. Bei meiner "Sternglas" Vorstellung vor ein paar Tagen gab es diese Töne witzigerweise nicht.

Zur Uhr - ich finde sie auch in schwarz sehr geil. Zum Thema undekoriertem Werk: Jedem, der länger als 1 Jahr hier im Uhrforum aktiv ist, ist sich dessen bewusst. Aber wir Uhrforumsforisti mit Manufaktur-Fetisch sind auch nicht die Zielgruppe. Deshalb IST auch kein 9015 verbaut. Aber auch die Seiko- und Orient Werke, welche häufig durch einen Glasboden zu betrachten sind, sind nicht wirklich schöner. Da echauffiert sich niemand. Uh.

@tbickle - bitte zeige mir sofort die AliExpress Uhren für 21$, bei der ich ein Miyota Automatik in diesem Design mit Saphirglas bekomme. Dann kann ich meine Sternglas direkt zurückschicken :D

Dass es sich hierbei um keine Marke mit Tradition handelt ist jedem klar. Dass hier ein verhältnismäßig übertriebener Preis aufgerufen wird auch. Man könnte jetzt aber auch ketzerisch die Frage stellen, was eine Laco Augsburg, in der ebenfalls nur ein Miyota 821 A werkelt, für 340,00 EUR wertiger macht. Eine Steini für 289 EUR konnte ich übrigens nirgends finden.

Ich will Sternglas nicht verteidigen (wer meine Uhrensammlung kennt, weiß was ich meine). Hier werden halt wieder Äpfel mit Birnen verglichen. Ich bekomme sicher auch eine Seiko für 100 EUR die das gleiche kann, aber eben nicht in diesem Design.

Grüße aus Stuggi :super:
 

Passepartout

Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
55
@tbickle - bitte zeige mir sofort die AliExpress Uhren für 21$, bei der ich ein Miyota Automatik in diesem Design mit Saphirglas bekomme. Dann kann ich meine Sternglas direkt zurückschicken :D

Da bin ich mal gespannt.
Aber wahrscheinlich war diese Aussage nur heiße Luft, genauso wie der Rest des Beitrags.

@tbickle Bei Aldi gibt's übrigens Taschentücher im Angebot. Damit kannst du dir dann deine Tränchen abtrocknen :D
 
G

Gödel

Gast
Sternglas...was soll das sein? Hauptsache "Glas" wie "Glashütte". Und "Stern" wie der Patek Phillipe CEO? Ich finde diese chinesischen Fantasiewörter echt gruselig.

Zur Uhr: Finde ich ok und das Design ist in Ordnung. Was für mich hier der Showstopper ist, ist das nicht entspiegelte Glas. Unmöglich die Zeit abzulesen ohne die eigenen Poren im Gesicht zu sehen.

Ansonsten: viel Freude mit der Uhr!
 

tbickle

Gesperrt
Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.693
Hier werden halt wieder Äpfel mit Birnen verglichen.

Natürlich bietet Steinhart keine einzige Uhr zu dem von Dir genannten Preis an. Nichtsdestoweniger erkennt man gerade an Marken wie Sternglas, wie fair die Uhren aus Augsburg wirklich bepreist sind (stellvertretend genannt für unzählige andere Hersteller und Micro Brands). Wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis von Sternglas 1:1 auf Steinhart übertragen würde, dürfte jede Ocean One - gemessen am Gebotenen - sogar mehr kosten als ihr großes Vorbild aus Genfer Produktion. Ich vergleiche somit nicht Äpfel mit Birnen sondern saftige Äpfel aus Augsburg mit mit weniger bekömmlichen Pendants aus Fernost.

Natürlich ist das nur meine persönliche Meinung. Und ich bin mir sicher, dass Sternglas durchaus gewisse Käuferschichten ansprechen wird, und ich gönne dem jungen Unternehmer allen nur denkbaren Erfolg. Nichtsdestoweniger weise ich darauf hin, dass er in seinem Interview in der Olineausgabe der Welt geradezu darum gebettelt hat, dass man ihm uns seinen Uhren ein bisschen genauer auf den Zahn fühlt:

"Die Leute sind gelangweilt vom Einheitsbrei, den die etablierten Firmen kreieren."

Wer zu einem solchen Rundumschlag ausholt, darf sich meiner Meinung nach keine Vorschusslorbeeren in Sachen Sympathie erwarten.

Auf Alibaba findet man unzählige ungelabelte Uhren, die den Fabrikaten von Sternglas wie aus dem Gesicht geschnitten sind (gegen einen unbedeutenden Obolus kann man sie natürlich labeln lassen). Die Preise beginnen bei 13$ für Quarzuhren und bei 25$ für Uhren mit dem Ruckel-Miyota 8215. :super: Meiner Erfahrung nach kalkulieren die Chinesen immer einen gewissen Verhandlungsspielraum ein, sodass anzunehmen ist, dass diese auf Alibaba genannten Kurse nicht in Stein gemeißelt sind. Nicht entspiegelte Saphirgläser beginnen übrigens bei 0,15$/Stück. Das Glas macht das Kraut dann auch nicht fett.

Gruß

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Sternglas...was soll das sein? Hauptsache "Glas" wie "Glashütte". Und "Stern" wie der Patek Phillipe CEO? Ich finde diese chinesischen Fantasiewörter echt gruselig.

Sternwarte Glashütte. :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Solon

Gast
Auf Alibaba findet man unzählige ungelabelte Uhren, die den Fabrikaten von Sternglas wie aus dem Gesicht geschnitten sind (gegen einen unbedeutenden Obolus kann man sie natürlich labeln lassen). Die Preise beginnen bei 13$ für Quarzuhren und bei 25$ für Uhren mit dem Ruckel-Miyota 8215. :super: Meiner Erfahrung nach kalkulieren die Chinesen immer einen gewissen Verhandlungsspielraum ein, sodass anzunehmen ist, dass diese auf Alibaba genannten Kurse nicht in Stein gemeißelt sind. :

Fairerweise muss man sagen, dass der überaus extremst sympathische Dustin ja auch noch von was leben muss. Alleine die Diskussion und Kontrolle von chinesischen Zulieferern kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Aber schön zu sehen, wie stark der Unterschied zwischen Herstellkosten (die ja noch weiter drunter liegen) und dem Erlös ist.

@Narzist: Bitte poste doch, wie Du Deine Uhr zurückschickst und dann ein noch Wristshot der Uhr von Alibaba. Danke.
 

mario1012

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2014
Beiträge
45
Hallo,

Vorzugspreis deshalb, weil die ersten 500 Stück für EUR 289,-- verkauft wurden.

Es freut mich, dass meine Vorstellung so viele Kommentare erhält.

Als nächstes steht dann ein Klassiker an.
Die Nomos Glashütte Tangente 38mm mit Datum.

LG M
 

Leopan

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
4.247
Ort
Deutschland
Vermutlich hat der Chinese gar nicht so kompliziert gedacht, sondern den Namen von der Sternwarte Glashütte abgeleitet.

Joschik:

Der deutsche Firmengründer lebt in HH und hat in MS BWL studiert, dort hat er bei Meistersinger gearbeitet und nun hat er sein Projekt Sternglas gestartet.


Er versucht das DW Konzept zu kopieren, allerdings auch mit Auto Werken.

Fazit:

O8/15 Bauhausdesign zum leicht überhöten Preis.(Zeppelin/Junkers/Rhula, Abeler&Söhne etc..... bieten ähnliches an)

Wenn ein auto Miyota, warum nicht ein 9xxx?
 
Zuletzt bearbeitet:

mario1012

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2014
Beiträge
45
Hätte mir auch ein anspruchvolleres Werk gewünscht und wäre auch bereit gewesen, einen höheren Betrag zu bezahlen!!
Aber es ist aktuell wirklich gut reguliert und werkt mit -4 Sekunden!!
 

MrAnchovi

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
430
Ort
Bei Köln
Um die Aussage von tbickle mal mit einem Link zu unterstützen:
https://de.aliexpress.com/item/Genu...8d95-45be-9ddb-ff8de6b7eb76&priceBeautifyAB=0

Verkaufspreis dort z.Z. ca. 16,00 Euro / Stück inkl. Versand. Über die Zifferblattgestaltung, Band, Glas und Beschriftung lässt der Lieferant bei entsprechender Abnahmemenge bestimmt mit sich reden. Die Uhr hat allerdings ein (originales?) Seiko NH35A-Werk.

Wer sich in diesem Wissen stolz für knapp 300,-- Euro zum Vorzugspreis eine "Sternglas" verkaufen lässt....hat es nicht besser verdient.
 

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.958
Ort
Westerwald
Die Krone ist deswegen Blank, weil die Chinamänner das idR so anbieten - alles andere kostet Aufpreis. Das Argument mit dem "Kunde wünscht das so weil es minimalistischer ist" halte ich für absoluten Schwachsinn...

Steht irgendwo das das Werk einreguliert wurde? Wenn nicht (und davon gehe ich mal aus) dann ist das einfach Zufall oder in dem Sinne "Vom-Band-Fall", wenn du dir dann eine 2. bestellst kann es sein das die mit -20s läuft ... oder +40s - das ist nämlich die Werks-Spezifikation.

Übrigens, gerade das Miyota 8215 als wunderbar ruhig laufenden Zeiger zu betiteln ist schon amüsant ;-)
 
Thema:

Sternglas Automatik

Sternglas Automatik - Ähnliche Themen

Sternglas Hamburg Küste: Sternglas Hamburg Edition Küste 42mm Durchmesser 20mm Bandanstoß Quarz Ronda 715 Safirglas gewölbt 50m Wasserdicht Auf 750 Stück limitiert Ca...
[Erledigt] Sternglas Bauhaus Automatik Schwarz: Hallo Uhrenfreunde, aufgrund einer geplanten Neuanschaffung muss ich meine Uhrensammlung verkleinern. Da es sich um einen Privatverkauf handelt...
[Erledigt] Sternglas Topograph silber mit Garantie: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Sternglas Topograph silber (gibt es nicht mehr, auch die schwarze Version geht dem Ende zu) Dies ist...
[Erledigt] Sternglas Automatik 38mm mit Miyota 8215 Werk: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Sternglas Automatik 38 mm aus der 1. Serie. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Sternglas Bauhaus Automatik schwarz, 38mm, Miyota 8215: Sternglas Bauhaus Automatik schwarz / 38mm / Miyota 8215 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung...
Oben