Steinhart Ocean 1 Qualität, Erfahrungen

Diskutiere Steinhart Ocean 1 Qualität, Erfahrungen im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Ich kann für meinen Teil sagen, dass ich nichts gegen Steinhart habe. Allerdings musste ich meine Ocean One Premium verkaufen, da sie sich für...
  • Steinhart Ocean 1 Qualität, Erfahrungen Beitrag #41
Oliverius1979

Oliverius1979

Dabei seit
10.06.2021
Beiträge
235
Ich kann für meinen Teil sagen, dass ich nichts gegen Steinhart habe. Allerdings musste ich meine Ocean One Premium verkaufen, da sie sich für MICH nicht richtig angefühlt hat. Zumal mich tatsächlich jemand gefragt hat: Ist das eine Rolex? Und das war sehr sehr peinlich als ich sagte: Nein.

Seitdem ich nun Rolex trage, fühlt es sich für mich persönlich ehrlich und richtig an.
Das ist aber nur meine ganz persönliche Meinung. Nicht mehr und nicht weniger.

Kein Hate bzgl. der Firma Steinhart. Die Uhren sind Solide und wirklich sehr gut verarbeitet.
 
  • Steinhart Ocean 1 Qualität, Erfahrungen Beitrag #42
ShamrockRagEl

ShamrockRagEl

Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
871
Die Masse will eben das Design der Hochpreisvorbilder, die sie sich nicht leisten können/wollen. Man muss ja nur in den Chinafaden schauen: seitenlang erschlagen einen nur mehr oder weniger dreiste "Hommagen"... Und natürlich immer genau das, was die Großen aktuell vormachen. Wäre ich ein Unternehmer würde ich auch nur das produzieren, was ich legal gut und schnell verkaufen kann. Steinhart hat genug Eigenständiges produziert aber man muss es eben auch kaufen wollen. Die Bereitschaft, für eine eigenständige Steinhart 500-1000 Euro auszugeben, ist halt nicht besonders ausgeprägt und wird gern mit "gefällt nicht so" oft auch an der Wahrheit vorbei gemogelt begründet: für Eigenständiges hat Steinhart schlicht zu wenig Image und Image wird viel lieber gekauft. Auch wenn es gern ausweichend mit "Historie" begründet wird.

Gruß
Helmut
Da stimme ich teilweise zu: der Laden läuft, die Hommagen werden gekauft. Absolut.
Zu wenig Image für Eigenständiges? Da stimme ich nicht zu, sonst hätten sie es ja nicht mit eigenen Kreationen versucht.
Diese sind allerdings derart nischig (für ganz dicke Handgelenke, Designs, die gelinde gesagt, Geschmacksache sind).

Es kann nur zwei Erklärungen geben:
1. Man hat kein Gespür/keinen Designer mit ausreichenden Fähigkeiten für ein massentaugliches Design a la Formex Reef, Christopher Ward Sealander (nur Beispiele).
2. Man will es gar nicht. Die gut gebauten Hommagen werden ja gekauft.

Angenommen Steinhart müsste heute von 0 anfangen – es wäre mit dem besten eigenständigen Design schwierig, aus der Masse der Microbrands herauszustechen.
Doch Steinhart hat eine funktionierende Produktion, eine Fangemeinde. Die Basis ist da.

Ich wette, einige hier würden über ein gutes eigenständiges Design zum gewohnten Preis-Leistungsverhältnis herfallen.

Aber wie gesagt: ich bedaure das – meiner Meinung nach – verschwendete Potential nur aus Konsumentensicht.
Wenn bei Steinhart der Laden brummt und man mehr nicht will, ist das doch in Ordnung.
 
  • Steinhart Ocean 1 Qualität, Erfahrungen Beitrag #43
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
25.749
Ort
Bayern
1. Man hat kein Gespür/keinen Designer mit ausreichenden Fähigkeiten für ein massentaugliches Design a la Formex Reef,
Die spielt ja eher schon zwei Preisklassen darüber. Ich gebe Dir aber durchaus in vielen Punkten recht. Günter Steinhart hat mMn schon eine erkennbare Handschrift bei seinen eigenen Entwürfen aber sie ist nicht massenkompatibel bzw nicht vintageorientiert genug für den dominierenden Zeitgeist. Auch größenmäßig hängt er erkennbar in der spürbar ablaufenden Bratpfannenära fest. Ich mag ihn und sein Unternehmen trotzdem. War oft dort und respektiere sehr, was er da in Deutschland aufgebaut hat. Kritik daran ist leicht; es selbst besser zu machen, schwer. Vom eigenen Sofa aus gegen ihn anbellen ist halt für viele der ganz leichte Weg.

Gruß
Helmut
 
  • Steinhart Ocean 1 Qualität, Erfahrungen Beitrag #44
ShamrockRagEl

ShamrockRagEl

Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
871
Die spielt ja eher schon zwei Preisklassen darüber. Ich gebe Dir aber durchaus in vielen Punkten recht. Günter Steinhart hat mMn schon eine erkennbare Handschrift bei seinen eigenen Entwürfen aber sie ist nicht massenkompatibel bzw nicht vintageorientiert genug für den dominierenden Zeitgeist. Auch größenmäßig hängt er erkennbar in der spürbar ablaufenden Bratpfannenära fest. Ich mag ihn und sein Unternehmen trotzdem. War oft dort und respektiere sehr, was er da in Deutschland aufgebaut hat. Kritik daran ist leicht; es selbst besser zu machen, schwer. Vom eigenen Sofa aus gegen ihn anbellen ist halt für viele der ganz leichte Weg.

Gruß
Helmut

Ich gebe dir Recht und hoffe, dass du damit nicht mich meinst – denn ich sehe es genau wie du.
Weil er einen gut laufenden Laden geschaffen hat, der nicht nur Arbeitsplätze schafft, sondern auch Uhrenfans mit Qualität überzeugt.
Gerade deshalb wünsche ich mir eine stimmige Steinhart Ikone, die man in 20 Jahren in die Hand nimmt und sagt: "Kaum zu glauben, dass die mal mit Hommage-Uhren angefangen haben."
 
  • Steinhart Ocean 1 Qualität, Erfahrungen Beitrag #46
K

kugelmoped

Dabei seit
22.01.2008
Beiträge
18
Ich hab auch ein paar Steinhart, den 44er Flieger Chrono, die Nav B 42 und zwei ocean one. Seit 2 Monaten hab ich durchgehend die schwarze Ocean One mit Keramiklünette am Handgelenk, mein Beruf erfordert ein hartes Uhrenleben ( Forstwirt, Landwirt). Abgelegt wird sie nur, wenn ich beim Holzfällen derart fest auf die Keile schlagen muss, dass mir die Krone blaue Flecken am Handrücken macht, ansonsten bleibt sie drauf. Ob das jetzt im Dreck ist ( Erde, Staub) oder massive Vibrationen bei der Arbeit mit Hämmern, Schlagschraubern o.ä Bis dato fehlt ihr nichts, bis auf Kratzer am Band.
Als "teure" Uhr ( ja mir ist bewusst, dass ich da in der Polo Klasse mitspiele) hab ich noch eine Tag Heuer Carrera, Listenpreis 2500€, die liegt seit 2 Monaten nur rum, die wird manchmal bei besonderen Anlässen getragen. Die Steinhart lässt mich nicht im Stich, sie ist auch robust und wenn ihr was passiert, ja mei.
Das Image und die Hommagen Diskussionen sind mir völlig egal. Wenn ich wollte, könnte ich mir auch ne echte Sub kaufen, nur wozu? Die meisten Subs, die von meist eher seltsamen Zeitgenossen getragen werden sind eh Fakes und die echten hab ich bis jetzt nur an den Handgelenken von Menschen erlebt, die äusserst von sich überzeugt sind. Aber vielleicht habe ich bis jetzt nur nicht die richtigen Rolexträger kennengelernt. Letzter Eindruck war auf einem Segelurlaub in einem schicken Lokal wo ein Tisch aus 8 Personen besetzt war, die mit 3 Booten ( die jedes für sich eher für 8 Leute ausgelegt war) gekommen sind. Die Boote waren keine Charterkisten, nur bei Tisch haben sie Karten gespielt, waren laut, arrogant und 6 von 8 haben Kette geraucht. Die anwesenden Herren hatten alle Subs am Arm, einer sogar ne Yachtmaster ( ja ich hab das gesehen, ich war leider am Nebentisch). Klar, wenn das Boot 500 Kilo kostet, dann ist so eine Uhr ja eigentlich eher Portokassa, quasi der Daily Rocker für den Urlaub.


Ein Freund von mir sammelt Uhren ( IWC, Breitling, Omega usw) eher als Wertanlage, die meisten befingert er nur mit Handschuhen oder er legt sie an, wenn er mal fein essen geht. Vom Wertanlagen Gedanken verstehe ich das natürlich, aber wenn ich eine Uhr gar nicht tragen würde, dann brauch ich sie nicht. Da leg ich mir lieber nen Goldbarren auf die Seite.

Mein Fazit:

Gute Uhren zu einem passablen Preis, wenn dir "Image" und "Hommage" Banane sind, probier halt mal eine aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Steinhart Ocean 1 Qualität, Erfahrungen

Steinhart Ocean 1 Qualität, Erfahrungen - Ähnliche Themen

Qualität Leuchtmasse / Superluminova: Liebe Leute. Mich würde interessieren, weshalb die Qualität der Leuchtmasse bei Uhren unterschiedlicher Marken und Preisklassen so stark variert...
Steinhart Ocean One Bronze Black: Hallo Zusammen, ich war hier schon sehr lange nicht mehr aktiv, aber wollte euch schon seit dem ich die Uhr besitze die Geschichte dazu erzählen...
[Erledigt] Steinhart Ocean 39 Metropole in Gelb: Ich biete eine Steinhart Ocean 39 Metropole in Gelb an, die ich am 15.09.22 gekauft habe (1te Besitzer). Die Uhr wurde nur 3-4 Mal getragen und...
[Erledigt] Steinhart Ocean 39 GMT Premium 500 Ceramic (Batman) mit zweitem Armband (5-reihig): Hallo, zum Verkauf steht meine Steinhart Ocean 39 GMT Premium 500, gekauft im März 2019 bei Steinhart. Das Originalarmband wurde gekürzt (alle...
Steinhart Ocean 39 Adventure Classic - und EX I-Klasse: Wie einige hier wissen, habe ich einen Sammelstrang von Rolex EX I-Hommages, natürlich inklusive dem Original von 39mm Durchmesser. Neben der EX I...
Oben