Steinhart? Ich? Die Zeiten sind lange vorbei… (Steinhart Gnomon LE Marine Black 39)

Diskutiere Steinhart? Ich? Die Zeiten sind lange vorbei… (Steinhart Gnomon LE Marine Black 39) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; … oder doch nicht? Zur Vorgeschichte dieser Vorstellung: Wie viele von Euch habe ich zu Beginn meiner automatischen Uhren den Weg zur Marke...
P.Q

P.Q

Themenstarter
Dabei seit
22.06.2021
Beiträge
14
… oder doch nicht?


Zur Vorgeschichte dieser Vorstellung: Wie viele von Euch habe ich zu Beginn meiner automatischen Uhren den Weg zur Marke Steinhart gefunden und ich habe schnell bemerkt, dass die normalen Modelle, vor allem die Ocean Modelle, nicht das sind, was mir gefällt – die wenigen eigenständigen Uhren und vor allem LEs hatten es mir aber schnell angetan. Nachdem die Anzahl aber stark zugenommen hatte, entschied ich, mich von dieser zu trennen und das Geld in wenige hochpreisigere Uhren zu investieren. Gesagt, getan und seither eigentlich keine Steinhart mehr gekauft.

Das lag aber auch an der Ausrichtung der Marke in den letzten gut 4 Jahren. Für meinen Geschmack zu einseitig, zu wenig eigenständig, zu wenig mutig, aber das ist nun ein anderes Diskussionsthema.

Nun ergab es sich im Mai, dass ich in einem Newsletter von Gnonom Watches aus Singapur, den ich gefühlt mehrfach die Woche bekomme, nachdem ich dort vor Jahren 2 x schon erfolgreich bestellen konnte, seit langer Zeit mal wieder eine Steinhart Uhr erblicken konnte, die mich sofort gekickt hat.

Es handelt sich um die limitierte Gnomon Edition Marine Black 39 (200 Stück)

Warum hat sie mich gekickt?

39mm Durchmesser
Stahlband 20/16, faded grey Inlay, domed Hesalit, die farbliche Kombination von Zifferblatt, Indexen und Zeiger und nicht zuletzt das rote Datum und die „meters first“ Beschriftung.

Die technischen Daten sind auf der Homepage nicht einzusehen, da der Artikel ausverkauft ist - ich gebe aber mein Bestes:

Durchmesser: 39mm
Höhe: ca. 15mm
Werk: Automatik SW200 / ETA 2824-2 Elabore Premium
Gangreserve: mind. 40 Stunden
Armband: Stahl
Anstoß: 20/16
WaDi: 30ATM
Lünette: 120 Klicks

Hier ein Bild der Uhr aus dem Newsletter von Gnomon:

IMG_0454.PNG

Also wartete ich ein paar Tage bis man die Uhr ordern konnte. Leider etwas verspätet an dem Tag, konnte ich mir zwar keine, für mich besondere Nummer sichern, aber immerhin eine Schnapszahl (0XX).

Zu meiner Überraschung konnte ich das Jubilee Band von Steinhart für einen reduzierten Preis mitbestellen, was ich dann auch tat - bin seit SKX und DJ ein großer Jubilee Fan. Schnell die Bestellung abschicken und warten.

Wie von Gnomon bekannt, kam das Paket innerhalb weniger Tage zu mir nach Hause. Schnell noch die Zollgebühren online bezahlen und dann war die Uhr auch schon da. Sehr gut verpackt und inkl. Zusätzlichem Jubilee-Armband. Diese habe ich dann umgehend entklebt und montiert. Mir gefällt die Uhr daran sehr gut. Das Steinhart ist mal etwas Anderes, da es komplett satiniert ist.

IMG_0042.JPEG IMG_0041.JPEG

Ich trage diese Steinhart sehr gerne und bin echt positiv überrascht von Ihrer Eigenständigkeit gegenüber den normalen Ocean Modellen – ja ich weiß sie sieht schon aus wie eine Vintage Tudor Sub, aber es ist mal etwas anderes sich an Vintage zu orientieren, als nur neuere Modelle, selber herauszubringen…


Irgendwann werde ich das Oysterband bestimmt auch mal montieren – dann wirkt sie sicherlich nochmal ganz anders, das wird aber noch dauern denke ich.


Obwohl ich gerne schon mal schnell wechsel bzw Uhren weiterziehen lasse, nach kurzer Zeit, wird mich diese Steini nicht so schnell verlassen.


Hier noch ein paar Impressionen der letzten Wochen.

Das tolle faded Inlay in der Sonne
IMG_0038.JPEG

Das domed Plexi
IMG_0765.JPEG

Lume plus rotes Datum
IMG_0837.JPEG

IMG_0763.JPEG

IMG_0158.JPEG


Das hier ist meine erste Vorstellung und dementsprechend habe ich mir schon einige Gedanken gemacht, welche Uhr es sein soll – schließlich sollte es schon etwas Besonderes sein.


Hoffe Ihr hattet Spaß beim Lesen, ich bin schon auf Eure Rückmeldung gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AlexanderEX2

Dabei seit
07.04.2019
Beiträge
1.249
Ergänze bitte noch die technischen Daten, damit es eine vollständige Vorstellung wird.
 
T

ThomasHH

Dabei seit
04.12.2020
Beiträge
84
Glückwunsch zum Neuerwerb… sehr schöne Uhr, gefällt mir!👍
 
Chaplin94

Chaplin94

Dabei seit
08.01.2018
Beiträge
422
Eine wirklich schöne Uhr! Das Glas und das rote Datum sind wirklich eine schöne und ehrliche Vintage-Inspiration.
Das Oysterband wäre mein Favorit, aber am Jubilee wirkt sie natürlich nochmal etwas lässiger! Viel Freude mit dem tollen Zeitmesser und danke für die Vorstellung!
 
P.Q

P.Q

Themenstarter
Dabei seit
22.06.2021
Beiträge
14
Überlege nicht zu lang - im Moment gibt es noch Leute, die sich trennen, bei 200 Stück weltweit, wird das nicht lange so sein.
 
Thema:

Steinhart? Ich? Die Zeiten sind lange vorbei… (Steinhart Gnomon LE Marine Black 39)

Steinhart? Ich? Die Zeiten sind lange vorbei… (Steinhart Gnomon LE Marine Black 39) - Ähnliche Themen

[Suche] Steinhart/Gnomon Marine Black 39, 200St.LE Plexi: Nachdem ich die Bestellung ebenso verpasst habe, wäre ich jetzt auf der Suche nach eben so einer Steinhart/Gnomon Marine Black 39, 200Stück LE...
[Suche] Steinhart/Gnomon Marine Black 39, 200 Stück LE: Hallo Freunde des guten Geschmacks, leider habe ich die LE von Gnomon verpasst: Steinhart/Gnomon Marine Black 39, 200 Stück LE so sieht das gute...
[Erledigt] Steinhart Gnomon black Snowflake 39: Liebe Uhrenfreunde, Die nächsten Steinhart Uhren aus meiner Sammlung müssen weichen... Zum Verkauf steht hier meine gerade erst erworbene und noch...
[Erledigt] Steinhart Gnomon Ocean 39 Marine Black Ltd.: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Steinhart Gnomon Ocean 39 Marine Black Ltd. mit der Limitierungsnummer #076 aus 200 Dies ist ein...
[Erledigt] Steinhart/Gnomon Marine Black 39, 200 Stück LE: Hallo Mitforianer, zum Verkauf steht meine Steinhart/Gnomon Marine Black 39, 200 Stück LE Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Oben