Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug

Diskutiere Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Einerseits gibt es objektive Daten: Durchmesser 42 mm, Lug2Lug 50 mm, HGU 18,5 mm. Andererseits den subjektiven Eindruck. Ich persönlich nehme...
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.344
Ort
Winterbach
Einerseits gibt es objektive Daten: Durchmesser 42 mm, Lug2Lug 50 mm, HGU 18,5 mm. Andererseits den subjektiven Eindruck. Ich persönlich nehme, falls es nicht auf Anhieb passt, lieber eine tendenziell zu große Uhr, als eine zu kleine.

Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden!

Beste Grüße,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
INOX

INOX

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
554
Geht es nur mit so oder ist die Uhr ziemlich groß. Selbst für 18,5cm finde ich das grenzwertig.
Fliegeruhren sind ja oft recht gross und mit dem unitas 6498 meistens eher zwischen 44 und 48mm im Durchmesser. Durch die schmale Lünette ist das Zifferblatt noch zusätzlich grösser als bei vielen anderen Uhren. Geschichtlich sollten die ja einfach gut abzulesen sein, auch wenn alles vibriert und wackelt im Sturzflug und bei schlechtem Licht.
Im Büro erscheinen diese Uhren dann einfach sehr groß und sind es ja auch.
So wurde mein Kollege mit seiner 47mm Fliegeruhr neulich von meiner Kollegin beim Blick auf seine Uhr gefragt: "Sach mal Hans, ist das eine besondere Uhr für Sehbehinderte...?"
Und das meinte sie ernst und wunderte sich das ich laut loslachte. :-D

Also 42mm ist für diesen Uhrentyp mit diesem Werk erfreulich wenig.

Viele Grüße
Jürgen
 
Finlay 1

Finlay 1

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2012
Beiträge
4.877
Ort
Berlin, da wo's schön ( laut ) ist
@music-power : Vielen Dank für die aussagekräftigen Fotos ! Wenn überhaupt, dann wäre es die Steini mit dem schwarzen Zifferblatt für mich. Die "zerkratzten" Blätter wirken auf mich nicht überzeugend..Problem: die Uhr wirkt doch verdammt gross..Dann vielleicht doch lieber die Dekla in 40 mm ?
 
moritzmooo

moritzmooo

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
371
Ort
Bayern
Ich denke ich warte auch auf die 40mm Version, sofern es diese überhaupt irgendwann gibt. Eine zu große Uhr hatte ich schon zu oft und vom Tragekomfort sind 40mm bei 18,5cm einfach am besten bei mir.
 
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
2.490
Ort
München
Da ist das Teil, wie geil
 

Anhänge

INOX

INOX

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
554
Super! Vieleicht noch einen Wristshot? ;)
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.344
Ort
Winterbach
Gratuliere, @FireFighterGt zur Blauen! Ich war gestern hin und her gerissen, konnte mich am Ende aber für keine der drei Varianten entscheiden. Das lasse ich erst mal setzen.
Läuft ja nicht weg.

Aber, sag mal, kam die Uhr mit diesem Oxidationsgrad bei Dir an? (siehe Bild 4 an der Flanke) Das ist ungewöhnlich.

Beste Grüße,
Frank
 
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
2.490
Ort
München
Ach ja, kurz zum Tragekomfort des Lederarmbandes. Ich hate die Uhr gestern zwar nur 2 Stunden am Arm, kann hier aber nichts negatives berichten. Ja, es gibt geschmeidigere Bänder, aber das passt schon. Da bin ich von Epos andere Kracherbänder gewohnt. Mir gefällt die Optik des Bandes, und daher möchte ich derzeit nicht auf ein Aftermarketband tauschen
 
langmueller

langmueller

Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
78
Ort
Berlin
Das Steinhart heutzutage noch auf die Navigationsoffiziere des zweiten Weltkriegs verweist als Werbung ist einfach widerlich und macht die Uhr für mich kaputt. Mir ist schon klar, dass es diese Historie gibt aber man muss sie meiner Meinung nach nicht auch noch hervorheben
Völlig richtig. Den 2. Weltkrieg sollte man in diesem Zusammenhang außen vor lassen. es reicht darauf hinzuweisen, dass es sich um ein historisches Navigationshilfsmittel handelt. Es gibt einfach zu viele neue Krieger, die
keine Ahnung haben, wovon sie reden. Steinhart spricht jedoch vom "historischen Vorbild" und "klassischem Design", dem seine Uhren folgen, und definitiv nicht vom zweiten Weltkrieg.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KlausvomBerg

Dabei seit
29.03.2017
Beiträge
140
Eine begehrenswerte Uhr, die es woanders kaum gibt und ein gutes Preis-Leistung Verhältnis hat.
Handaufzug finde ich eher nichts für jeden Tag, dafür aber für besondere Anlässe. Diese Uhr in Bronze sieht sicher toll an Feiertagen getragen aus.
Bronze für jeden Tag finde ich eher weniger passend. Für mich ist nicht ausreichend geklärt, ob Bronze gesundheitsschädlich ist, auch in kleinsten Mengen.
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.344
Ort
Winterbach
@music-power : Vielen Dank für die aussagekräftigen Fotos ! Wenn überhaupt, dann wäre es die Steini mit dem schwarzen Zifferblatt für mich. Die "zerkratzten" Blätter wirken auf mich nicht überzeugend..Problem: die Uhr wirkt doch verdammt gross..Dann vielleicht doch lieber die Dekla in 40 mm ?
Soweit ich weiß, sprechen wir dann aber von zwei unterschiedlichen Handaufzugswerken. In ein 40 mm Gehäuse passt meines Wissens kein Unitas 6498 oder 6497. Das sind dann die ETA 2801, die Dekla in ihren 40 mm Fliegern verbaut. Und sind das dann nicht ganz normale ETA 2824-2 ohne das Automatik-Modul?

Beste Grüße,
Frank
 
L

lieberknecht

Gast
Soweit ich weiß, sprechen wir dann aber von zwei unterschiedlichen Handaufzugswerken. In ein 40 mm Gehäuse passt meines Wissens kein Unitas 6498 oder 6497. Das sind dann die ETA 2801, die Dekla in ihren 40 mm Fliegern verbaut. Und sind das dann nicht ganz normale ETA 2824-2 ohne das Automatik-Modul?
Doch Frank das geht habe Bilder der Gehäuse dafür gesehen, es geht wirklich und da passen auch Unitas Werke rein, die Herstellung solcher Gehäuse ist aber nicht ganz ohne, das Werk wird dann von unten verschraubt. Dekla hat mir Bilder und ein Video gesendet weil ich es zuerst auch nicht so ganz nachvollziehen konnte wie ein 36,6mm Werk, Zifferblatt 37,2mm in ein 40mm Gehäuse passen soll. Schreib mal User shaper (Yuriy) PN er klärt dich da gerne wie auch mich auf.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
2.490
Ort
München
Ich habe die Uhr heute den ganzen Tag getragen. Das Lederarmband ist nicht so störrisch wie gedacht und Uhr trägt sich sehr angenehm. Bin schwer begeistert
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.344
Ort
Winterbach
@lieberknecht: Bei Dekla ist (auch bei den 40 mm Modellen) immer von ETA 2828-2 oder 2801 dies Rede. Sind die nicht kleiner als die 6498/97?
 
Pete LV

Pete LV

Dabei seit
19.11.2008
Beiträge
1.152
Stowa baut in die Marine ein UNITAS 64XX in 41,iger Gehäuse.
 
Thema:

Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug

Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Die Fliegeruhr: Stowa vs. Dekla vs. Laco vs. Steinhart

    Kaufberatung Die Fliegeruhr: Stowa vs. Dekla vs. Laco vs. Steinhart: Servus Leute, ich suche für mich eine klassische Fliegeruhr. Irgendwo zwischen 40 und 44er Gehäuse (da bin ich nicht wirklich limitiert) -...
  • [Erledigt] Steinhart Fliegeruhr A Premium

    [Erledigt] Steinhart Fliegeruhr A Premium: Liebe Mitforianer, ich verkaufe meine Steinhart Nav B-Uhr 44 Premium Automatik. Die Uhr ist aus März 2017. Ich bin Zweitbesitzer der Uhr und...
  • [Erledigt] Steinhart Fliegeruhr, Nav B-Uhr 44 Handaufzug, Bronze

    [Erledigt] Steinhart Fliegeruhr, Nav B-Uhr 44 Handaufzug, Bronze: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Steinhart Fliegeruhr, Nav B-Uhr 44 Handaufzug, Bronze Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
  • [Erledigt] Steinhart Braune Nav B Fliegeruhr 47 mm Hang ,Box , Karton

    [Erledigt] Steinhart Braune Nav B Fliegeruhr 47 mm Hang ,Box , Karton: 1- Privatverkauf , Verkauf von privat ohne Garantie Rücknahme und Gewährleistung Hier erst mal im groben die Details zu der Uhr: Zeiger Stunde...
  • [Erledigt] Steinhart Nav B-Uhr Fliegeruhr 44 Handaufzug, Bronze

    [Erledigt] Steinhart Nav B-Uhr Fliegeruhr 44 Handaufzug, Bronze: Nav B Flieger 44 in bronze, einfach etwas Besonderes, eine tolle Uhr... ich möchte jedoch meine Sammlung aufgeben und daher gebe ich sie ab. Die...
  • Ähnliche Themen

    Oben