Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug

Diskutiere Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Danke für eure bisherigen Antworten.
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.664
Ort
Winterbach
Ich denke schon. Ein 42 mm Gehäuse in Stahl ist schnell besorgt vom Zulieferer. Ich nehme an, dass auch Steinhart hier in die Standard-Kiste greift. Eine entsprechende Oberflächenbehandlung, wie perlstrahlen oder matt schleifen, oder eben diese schon bekannte „Gun Metall“ Beschichtung: möglich ist alles. Hängt wohl von der Nachfrage ab.

Beste Grüße,
Frank
 
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
2.852
Ort
München
Bitte nicht, das wäre die nächste die ich kaufen müsste
 
INOX

INOX

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
610
Ich habe bei Steinhart via Mail angefragt, ob es das Modell auch in Stahl geben wird.
Die Antwort war kurz und knapp, nein es ist kein Stahlmodell geplant.
Okay, wie viel die Aussage wert ist weiss ich nicht, Planungen kann man ja auch schnell ändern... ;)

Beste Grüße
Jürgen
 
INOX

INOX

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
610
Nein, habe ich leider nicht, aber es hörte sich so an das überhaupt nichts weiteres geplant ist.
 
INOX

INOX

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
610
Ich fände ja das verwitterte gun Metall mit dem Antikzifferblatt in blau super...
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.664
Ort
Winterbach
So, Freunde, jetzt wird‘s ernst! Ich war heute Mittag bei Steinhart und habe alle 3 Varianten mal angelegt. Ich wurde von einer freundlichen Dame mit den Worten: „nehmen Sie einfach, was Ihnen gefällt, aus den Vitirnen und probieren Sie in Ruhe an“ in den Showroom geführt. Da war ich nun, umgeben vom Gesamtprogramm der Firma Steinhart, nur: keine einzige Flieger Bronze 42 mm weit und breit.

Hmmmmmh, die freundliche Dame nochmals angesprochen und die Auskunft erhalten: „Ach soooo, die Neuen meinen Sie? Die sind noch nicht in der Ausstellung. Mooooooooment!“ Kurze Zeit später hatte ich die „Neuen“ vor mir liegen. Und hier nun, die mutmaßlich ersten Live Fotos der neuen Steinhart Flieger Bronze in 42 mm hier im Forum:

Die Schwarze:
F6054519-F4B3-455A-BC11-B46660E406FD.jpeg
Sorry, spiegelt etwas. Was sofort auffällt: Es wurde eine andere Bronze-Legierung verwendet, als bisher bei Steinhart üblich. Diese ist deutlich rötlicher als z. B. Bei den NAV B 44 und 47 mm oder den Marine-Uhren in Bronze. Ich habe die „Neue“ neben eine ältere Version gelegt, das ist schon krass anders (leider vergessen, zu fotografieren)

Die Antik Schwarze:
BFE73957-6E6D-4A27-ACC9-4568C5A83F3C.jpeg
78AAAD8D-0E80-4FF5-A5D6-B0BDA92377C9.jpeg

Bei dieser ZB-Variante sind die Ösen für die Zeigerwelle bei allen drei Zeigern ebenfalls in einem Bronzeton gehalten. Das Blatt weist ein extremes „Kratzer-Design“ auf.

Und nun die Antik Blaue:
B68F8123-3CE8-4414-8327-EAE233CDEE69.jpegC15EBD0C-078A-4F07-9EFA-C4B5A89BA8CF.jpeg

Hier haben wir ebenfalls wieder die Bronzefarbenen Ösen an den ansonsten komplett weißen Zeigern. Das „Blaue“ Zifferblatt ist m. M. n. gar nicht Blau, eher Mausgrau. Obwohl auch als „Antik“ bezeichnet, weist dieses eine eher dezente „Kratzarbeit“ auf.
Gefiel mir von allen drei irgendwie am Besten.

Zur Schließe/Zum Band:
3CFAC509-D966-47B5-8C19-A9E80130FA78.jpeg
Die Schließe ist ebenfalls aus Bronze und stimmt im (rötlichen) Farbton exakt mit dem Gehäuse überein. Das Band hat mir überhaupt nicht gefallen, störrisch und der „Used Look“ wirkt wie „gewollt und nicht gekonnt“. Aber da freuen sich halt die After Market Anbieter über Bestellungen. 😉

Erstes Fazit: Steinhart scheint inzwischen beim Thema „Bronzegehäuse“ dazugelernt zu haben, sowohl was die Größe, als auch die augenscheinlich wertigere Legierung anbelangt.

Ach ja, falls jemand einen Größenvergleich braucht: mein HGU ist 18,5 cm.

Beste Grüße,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lieberknecht

Gast
Frank vielen Dank für deine Bilder und Eindrücke, du hast mich damit von ihr geheilt. Mit dem deutlich rötlicher als die 44er 47er (+ der 20mm Anstoß) bin ich raus und muss sie nicht kaufen.
Die blaue ist mir nicht blau genug, die schwarz Antik nicht meins wegen Ablesbarkeit, die schwarze wäre meine Wahl gewesen aber ich mag diese Legierung leider nicht.
Tja jetzt werde ich wohl die Titan 44er mit Z-sec kaufen müssen die fast das 3 fache kostet. :wand:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.664
Ort
Winterbach
Das tut mir jetzt fast leid, Norberth :D. Aber zur Bronze-Färbung: ich finde die rötliche irgendwie wertiger als die bisherige, eher gelbliche Färbung. Das sah mehr wie ein Messing-Gehäuse aus und wirkte eher billig. Ich hatte auch schon Bronze-Uhren von Helberg und Zelos, da war es auch rötlich. Das hat wohl mit dem höheren Kupferanteil in der Legierung zu tun. Aber, wie immer: Geschmacksache!

Jetzt bekomme ich aber schon leichte Schuldgefühle, dass Du nun sooooo viel mehr ausgeben musst :prost:

Cheers,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
INOX

INOX

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
610
Vielen Dank für die Bilder und Schilderung der Eindrücke!
 
L

lieberknecht

Gast
Jetzt bekomme ich aber schon leichte Schuldgefühle, dass Du nun sooooo viel mehr ausgeben musst :prost:
Warum nur leicht die müssen schwer sein denn nun ist mein Plan zerstört und ich muss noch warten (kohle sammeln).
Du weist ja wie das als Flipper ist warten fällt besonders leicht und Geduld ist immer stets das oberste Gebot ;-) .:prost:
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.664
Ort
Winterbach
Komisch, warum fällt mir dazu gar nix mehr ein? :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
moritzmooo

moritzmooo

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
386
Ort
Bayern
Geht es nur mit so oder ist die Uhr ziemlich groß. Selbst für 18,5cm finde ich das grenzwertig.
 
Thema:

Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug

Oben