Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug

Diskutiere Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Morgen, falls noch nicht bekannt ( hab heute den Newsletter bekommen ): Eine Steini Fliegeruhr mit Handaufzug in Bronze und in 42. STEINHART Nav...
pipchen

pipchen

Dabei seit
05.04.2015
Beiträge
67
Zweiter
Nicht schlecht, aber die Zeiger sollten gebläut sein
 
weinkeller

weinkeller

Dabei seit
02.07.2013
Beiträge
1.414
Ort
Berlin
Mir gefällt sie und 42mm ist eine gute Größe. Das mit der Bronze muss ich mir noch durch den Kopf gehen lassen, wäre meine erste :roll:
 
Zuletzt bearbeitet:
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
10.135
Ort
Mittelhessen
Schönes Design und mit 42 mm gerade noch so für mich tragbar. Aber ich mag keine Bronzegehäuse. Der Preis ist aber gut.
 
W

wfmela

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
253
Das Steinhart heutzutage noch auf die Navigationsoffiziere des zweiten Weltkriegs verweist als Werbung ist einfach widerlich und macht die Uhr für mich kaputt. Mir ist schon klar, dass es diese Historie gibt aber man muss sie meiner Meinung nach nicht auch noch hervorheben
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
9.041
Sehr schön, besonders die blaue! 👍
 
L

lieberknecht

Gast
Nicht schlecht, aber die Zeiger sollten gebläut sein
wer hat das denn bitte in diesem Preissegment, ein Bronze Gehäuse mit echtem Unitas eigenen Rädern.
Natürlich wären Temp Gebläute Zeiger toll aber man muss den Preis mal sehen und was die Konkurrenten aufrufen.
Das ist derzeit Konkurrenzlos wenn man auf Unitas steht.

Fällt Dir nur 1 Hersteller ein der Flieger unter 1000€ mit Unitas in Bronze Gehäuse mit Temp gebläuten Zeigern anbietet ?
Also mir fällt keiner ein darum bin ich sehr gespannt was als Antwort kommt.

Temp gebläute Zeiger kann man auch nachrüsten wenn man möchte,
ist halt nicht ganz billig mit Einbau ist man da schon bei 100-130.-€.

Coole Uhr gerade4 im 42mm Gehäuse :super:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.057
Ort
Bayern
Bitte nicht schon wieder diese alberne Diskussion um den militärischen Hintergrund dieser Uhren. Mit anderen militärisch geprägten Alltagsgegenständen oder historisch fragwürdigen Bezeichnungen haben die Leute ja ansonsten auch keine Probleme.

Die Uhren wirken gefällig dimensioniert und sehen gestalterisch durchaus frisch aus. Preislich sind sie gewohnt attraktiv. Was ich nie verstehen werde sind die verwirrenden Angaben zur Wadi. Da steht 5bar und dahinter dann "spritzwassergeschützt". Das ist für mich nicht das Gleiche.

Gruß
Helmut
 
W

wfmela

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
253
Schade, dass du sowas albern findest und im übrigen zähle ich mich nicht zu den zitierten „Leuten„“. Aber ja, lassen wir es hier mit dem Thema
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.365
Ort
Mitten in Franken
Das Steinhart heutzutage noch auf die Navigationsoffiziere des zweiten Weltkriegs verweist als Werbung ist einfach widerlich und macht die Uhr für mich kaputt. Mir ist schon klar, dass es diese Historie gibt aber man muss sie meiner Meinung nach nicht auch noch hervorheben
Es geht um Flirgeruhren die so um die Zeit des 2. Weltkrieg getragen wurden und zum Einsatz kamen.
Warum muss man das leugnen oder weglassen? Ich stehe nun echt nicht auf wk devotionalen, aber eben auf Fliegeruhren.
Die historie nehme ich zur Kenntnis.
Deswegen werde ich mir die Uhr nicht nicht kaufen.
Wenn eine Uhr vintage lume hat, verweist der Hersteller auch auf den Bezug zu Radium.
Das damals die Menschen die mit dem Zeug zu tun hatten auch nicht gerade den gesundesten Arbeitsplatz hatten interessiert ja auch nur am Rande, kann man aber gerne bei jeder vintage Uhr diskutieren.
 
weinkeller

weinkeller

Dabei seit
02.07.2013
Beiträge
1.414
Ort
Berlin
Schade, dass du sowas albern findest und im übrigen zähle ich mich nicht zu den zitierten „Leuten„“. Aber ja, lassen wir es hier mit dem Thema
Das war eine ernstgemeinte Frage und von "albern" habe ich nichts geschrieben. Da musst du dir auch gefallen lassen, dass auf deine Aussage reagiert wird.
Es ist in der Tat besser, dass wir es dabei belassen.....
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.057
Ort
Bayern
Schade, dass du sowas albern findest und im übrigen zähle ich mich nicht zu den zitierten „Leuten„“. Aber ja, lassen wir es hier mit dem Thema
Wenn Du kein düsenbetriebenes Flugzeug betrittst, kein GPS oder sonstiges ursprünglich fürs Militär Entwickelte nutzt dann darfst Du Dich zutreffend nicht zu den "Leuten" zählen.

Das war eine ernstgemeinte Frage und von "albern" habe ich nichts geschrieben.
Er hat damit mich gemeint.

Gruß
Helmut
 
weinkeller

weinkeller

Dabei seit
02.07.2013
Beiträge
1.414
Ort
Berlin
Wenn Du kein düsenbetriebenes Flugzeug betrittst, kein GPS oder sonstiges ursprünglich fürs Militär Entwickelte nutzt dann darfst Du Dich zutreffend nicht zu den "Leuten" zählen.



Er hat damit mich gemeint.

Gruß
Helmut
Grins, danke Helmut.

Hat trotzdem gepasst :super:

Nun ist alles dazu gesagt und wir können uns wieder dem widmen, was uns hier verbindet. Habe mir schon länger erhofft, dass Herr Steinhart die Fliegeruhren etwas kleiner als 44mm anbietet. Als die Mail heute ankam habe ich mich gefreut. Endlich für mich dann auch tragbar. Habe nur noch Bedenken wegen der Bronze, weil ich noch keine Uhr mit der Legierung habe. Na mal sehen wie ich mich entscheide...….
 
Zuletzt bearbeitet:
thp001

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
2.843
Das Steinhart heutzutage noch auf die Navigationsoffiziere des zweiten Weltkriegs verweist als Werbung ist einfach widerlich und macht die Uhr für mich kaputt. Mir ist schon klar, dass es diese Historie gibt aber man muss sie meiner Meinung nach nicht auch noch hervorheben
Der Hinweis ist es eh etwas weit hergeholt, weil die Uhren, auf die er hier verweist, mit der nun von ihm angebotenen Uhr kaum noch Gemeinsamkeiten hat. Aber mit irgend etwas muss man halt Werbung machen ...

Gruß, thp001.
 
Sir Unreal

Sir Unreal

Dabei seit
01.04.2013
Beiträge
481
Ort
Hannover
Die goldenen Regeln für das Erstellen von Threads in den News:
  • Seien Sie unter allen Umständen der Erste
  • Stellen Sie keine Bilder ein, da ein Link weitere Klicks generiert und viele Handgelenke fit hält
  • Liefern Sie keine Informationen zur Uhr, um die Diskussion spannend zu halten
  • Nehmen Sie danach nicht an der Diskussion teil, weil Sie sonst als Influencer gelten
  • Und noch ein Mal: seien Sie bloß der Erste
 
Thema:

Steinhart Fliegeruhr in 42 in Bronze und mit Handaufzug

Oben