Steineansammlung im Uhrwerk

Diskutiere Steineansammlung im Uhrwerk im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin Uhrforisten, ich spinne den Faden in der Uhrenwerkstatt, weil die Fachleute eher hier zu finden sind. Da gibt es ein Felsa-Uhrwerk mit 41...
  • Steineansammlung im Uhrwerk Beitrag #1
S

Skala

Themenstarter
Dabei seit
01.12.2021
Beiträge
787
Moin Uhrforisten,

ich spinne den Faden in der Uhrenwerkstatt, weil die Fachleute eher hier zu finden sind.
Da gibt es ein Felsa-Uhrwerk mit 41 Rubinen das beim Uhrwerksarchiv mit max. 35 Steinen beschrieben wird
und da frage ich mich, sind das alles Lager- u. Fuktionssteine?
Felsa ist gelegentlich als guter Werkshersteller beschrieben und so kann ich mir kaum vorstellen, daß sinnlose
Steine darin versteckt wurden.
Hier mal ein Bild so einer Uhr.
Rotary Super 41 Rubis.jpg

Quelle: i.ebayimg.com (eBay-Artikelnr: 30458114999 zu meinem Fund)

Ok, da es eine Automatikuhr ist und bei dem Werk viele Räder statt mit 2 mit 4 Steine gelagert sind, könnte ich
zu den normalen 17 noch 13 fürs Räderwerk und 5 für den Rotor dazuzählen, macht dann 35 (wie oben erwähnt).
Jetzt fehlen aber noch 6 bis 41.
Felsa 4000 h.png

Felsa 4000 v.png

Bilderquelle: uhrwerksarchiv.de

Kann mir jemand beschreiben wo die 6 zusätzlichen Steine in diesem Werk zu finden sind?

Gruß Matze
 
  • Steineansammlung im Uhrwerk Beitrag #2
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.804
Ort
Bayern
Doch, auch Felsa hat gerne funktionslose Steine verbaut, hier ein Federhaus eines Felsa 4000:
Felsa_4000_funktionslose_Steine.jpg
Damals konntest du bei fast allen Werkeherstellern jede beliebige Menge an Steinen bestellen. Viel hilft viel, vor allem dem Marketing...
 
Thema:

Steineansammlung im Uhrwerk

Steineansammlung im Uhrwerk - Ähnliche Themen

Raketa Weltzeituhr (Worldtimer), 1974-'89 mit Raketa 2628.H: Russisch Lernen mit der Uhr: Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer gut erhaltenen und sehr gut funktionierenden 'Raketa'-Weltzeituhr aus der untergegangenen...
Oben