Stations- und Borduhren -Sammlung

Diskutiere Stations- und Borduhren -Sammlung im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Freunde von Stations- und Borduhren Heute stelle ich mal mein Buch mit obigem Titel vor. Es ist das Ergebnis dessen, womit ich mich die...

bonanza

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
146
Hallo Freunde von Stations- und Borduhren

Heute stelle ich mal mein Buch mit obigem Titel vor. Es ist das Ergebnis dessen, womit ich mich die letzten 5 Jahre beschäftigt habe. Man kann es nicht kaufen. Es ist ein Fotobuch. Ich hatte es nur für den eigenen Gebrauch erstellt. Es ist hier im PDF-Format anzusehen, da benötigt es nicht so viel Platz. Natürlich hat dabei auch die Auflösung gelitten. Die eine oder andere Seite kommt euch vielleicht bekannt vor, da ich darüber schon in dem einen oder anderen Beitrag hier im Forum berichtet habe. Dank sei auch allen hier im Forum, die mich oft mit Tipps und Ratschlägen für meine Uhren unterstützt haben.

Die Zeichenkette „DL6NBR“, die auf jeder Seite auftaucht ist ein Amateurfunkrufzeichen. Es entstammt meinem ersten Hobby dem Amateurfunk und war der Urheber dafür, dass ich mich überhaupt mit Stationsuhren beschäftigte. Wie schon erwähnt bin ich weder Spezialist für Uhren, noch bin ich Holzfacharbeiter gewesen. Aber Schriftsteller bin ich natürlich auch nicht, seid also bitte nachsichtig mit mir. Ich will hier nichts verkaufen, sondern wollte nur meine Bauvorschläge und Erfahrungen beim Bau von Borduhrgehäusen (Aufsteller) auf einer Non-Profit-Basis einem größeren Kreis zugänglich machen.

Fotobuch ohne Adr,.jpg
 

Anhänge

  • Seite 1-13.pdf
    2,4 MB · Aufrufe: 684
  • Seite 14-26.pdf
    3,2 MB · Aufrufe: 292
  • Seite 27-46.pdf
    4,6 MB · Aufrufe: 359
  • Seite 47-66.pdf
    4,9 MB · Aufrufe: 372
  • Seite 67-86.pdf
    5,6 MB · Aufrufe: 310
  • Seite 87-98.pdf
    3 MB · Aufrufe: 257
  • 0 Umschlag.pdf
    666,2 KB · Aufrufe: 131

east Al

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
302
Tolles Buch und super Sammlung. In einem solchen Buch hätte auch diese Uhr hereingepasst:
Die Navigationsuhr von einer Dornier DO X:

Gruß,
 

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.432
Ort
92272 Hiltersdorf
Hallo, Gruß.

Bist Du Dir sicher, dass diese Uhr in einer DO X verbaut war? Normal wurden diese 24-Stunden-Anzeigen vornehmlich in U-Booten verwendet. Der Grund war einfach: so konnte die Führung immer ablesen, ob "Oben" Tag oder Nacht war. Auch die anderen Anzeigen sprechen eher für ein U-Boot (Laufzeiten von Torpedos, etc.).

Trotzden: Ein sehr seltenes Exemplar und Bonanza würde sich sicher freuen, die in seiner Sammlung haben zu können! Danke fürs Zeigen.
 

bonanza

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
146
Hallo east AI,

Deine Navigationsuhr hätte nicht nur in mein Buch hineingepasst, sondern sich auch in meinem Regal gut gemacht. Das Buch hat aktuell 108 Seiten und umfasst derzeit 47 Borduhren. Demnächst hätte es also „Goldenes Jubiläum“ (50 Borduhren). Der Ehrenplatz im Regal ist noch frei. Kannst Du sie entbehren?

Es grüßt aus dem Spessart der

Wolf (Bonanza)
 

bonanza

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
146
Hallo Stromer,

"DO X" gab es nur drei Stück. Von diesen Uhren gab es aber sicher mehr als nur drei Stück. Im Cockpit einer DO X hing eine andere Borduhr. Aber in der Navigator-Kabine hinter dem Cockpit hing eine 24Std.-Uhr an der Wand, die sehr stark nach dieser Uhr ausschaut. Sie ist aber sicherlich viel zu groß für mein Regal.
Bilder sind im Net zu sehen unter „mashable.com/2016/06/22/dornier-flying-boat/?europe=true“.
Da die DO X um die ganze Welt flog ist die 24Stunde-Anzeige für mich allerdings nicht so abwegig.

MfG
Bonanza
 
G

Gödel

Gast
Unfassbar toll zu lesen! Bei der Sache mit dem Olivenholzstück in Griechenland musste ich schmunzeln. :-)
 

east Al

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
302
Nö, zum Tragen währe eher so etwas geeignet:

Die Halterung ist gerade mal 5 cm im Durchmesser und Aufzug und Einstellen erfolgt über die Lünette.
Gruß,
 

bonanza

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
146
Das Regal ist nun voll und wird zunächst auch nicht erweitert (sag niemals nie). Es fasst 50 Bord- und Stationsuhren. Allenfalls wird vielleicht die eine oder andere Uhr mal ausgetauscht, wenn mir eine interessantere oder bessere Uhr zuläuft. Ausschau halten danach tu ich immer.

Hier noch das Bild meiner vollständigen Sammlung im nächtlichen Leuchtmodus.

2592782


Die Poseidon, rechts oben im Bild schaltet sich zur halben und vollen Stunde während der Seenotpause für jeweils 5 Minuten auf Rotlicht um. Mehr hierzu auch im Buch.

Danke auch an Alle, die ohne große Worte durch Setzen eines Häkchens, ihre Zustimmung zu meinem Beitrag bekundet haben.

Es grüßt aus dem Spessart der

Wolf (Bonanza)
 

Slartibartfas

Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
51
Sehr schönes Buch, werde ich im Urlaub lesen!
Danke!
Slarti DO1WJS
 

bonanza

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
146
Hallo DO1WJS

Das hier vorgestellte Buch ist zwar nicht mehr ganz aktuell, es wurde in der Zwischenzeit fortgeschrieben und hat jetzt schon 114 Seiten. Aber wie beim letzten Gruppenfoto soll das zunächst ein (vorläufiger) Endstand sein. Dennoch viel Spaß beim Lesen der Lektüre und einen schönen Urlaub.

73 de DL6NBR

Wolf
 

do1mde

Dabei seit
14.10.2011
Beiträge
112
Ort
Langerringen
Das Regal ist nun voll und wird zunächst auch nicht erweitert (sag niemals nie). Es fasst 50 Bord- und Stationsuhren. Allenfalls wird vielleicht die eine oder andere Uhr mal ausgetauscht, wenn mir eine interessantere oder bessere Uhr zuläuft. Ausschau halten danach tu ich immer.

Hier noch das Bild meiner vollständigen Sammlung im nächtlichen Leuchtmodus.

Anhang anzeigen 2592782


Die Poseidon, rechts oben im Bild schaltet sich zur halben und vollen Stunde während der Seenotpause für jeweils 5 Minuten auf Rotlicht um. Mehr hierzu auch im Buch.

Danke auch an Alle, die ohne große Worte durch Setzen eines Häkchens, ihre Zustimmung zu meinem Beitrag bekundet haben.

Es grüßt aus dem Spessart der

Wolf (Bonanza)

Mensch Wolf - bei der Sammlung kann man ja nur noch niederknien - wie geil ist das denn?????
TOP!
73 de Mike DO1MDE
 

bonanza

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
146
Hallo Mike,

Du sollst nicht so übertreiben. hi

vy 73 de DL6NBR
 

foxl

Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
33
Hallo Wolf,

vielen herzlichen Dank für Deine tolle Dokumentation des Gehäusebaus.
Ich habe mich ans Nachbauen gemacht der russischen Borduhr.
Das Holz ist eine Birne aus der schwäbisch Heimat.
Das Messingblech ist 2mm stark und war relativ leicht zu bearbeiten.

viele Grüße
Fabian
 

Anhänge

  • DSC08127.JPG
    DSC08127.JPG
    143 KB · Aufrufe: 5
  • DSC08121.JPG
    DSC08121.JPG
    176,3 KB · Aufrufe: 7

bonanza

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
146
Hallo Fabian,

herzlichen Glückwunsch zum Nachbau eines Holzgehäuses für Deine russische Borduhr. Eine exakte und saubere Arbeit. Den Holzrand rund um die Uhr finde ich aber stark genug um eine Vertiefung einfräsen zu können um die Uhr komplett zu versenken. Die Tiefe des Holzgehäuses wäre dafür auch noch ausreichend. Aber egal, Du hast Dich für eine “Aufputzmontage“ entschieden und es ist gut so.

Ja, aus heimischer Birne hatte ich auch schon zwei Gehäuse gebaut.

Übrigens, mein Buch „Stations- und Borduhren-Sammlung“ habe ich überarbeitet und es hat inzwischen aktuell 123 Seiten.

In der letzten Zeit habe ich mich jedoch verstärkt mal wieder mit Elektronik beschäftigt und da einiges gebaut. Hier bin ich ja auch beruflich vorbelastet.

MfG Wolf
 
Thema:

Stations- und Borduhren -Sammlung

Stations- und Borduhren -Sammlung - Ähnliche Themen

Borduhren von Jaeger LeCoultre: Borduhren von Jaeger LeCoultre .............Jaeger.....................Sphinx...................Smith Die Jaeger LeCoultre-Borduhren...
Oben