Starke Vorlaufzeit bei Automatik-Uhr

Diskutiere Starke Vorlaufzeit bei Automatik-Uhr im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe eine Victorinox AirBoss Mach 6 Automatik Uhr. Seit etwas mehr als 1 Jahr funktioniert die auch tadellos, sogar überaus...
F

freezejbc

Gast
Hallo zusammen,

ich habe eine Victorinox AirBoss Mach 6 Automatik Uhr. Seit etwas mehr als 1 Jahr funktioniert die auch tadellos, sogar überaus genau mit einer Vorlaufzeit von unter 5s pro Monat (Abgleich gegen Funkuhr) Bis Samstag nachmittag. Wir hatten eine grösser angelegte Grillparty gemacht und bei nem beiläufigen Blick auf die Uhr stellte ich fest, dass die inzw. gut eine Stunde vorgeht. Warum? Keine Ahnung. Habe sie gestellt und nicht weiter drauf geachtet. Abends dann, als ich die Uhr zum Schlafen auf den Nachttisch legte, fiel mir auf, dass sie schon wieder mehr als eine Stunde (!!) vorging. Wollte sie eigentlich heute zum Händler bringen, damit er eine Reparatur, oder was immer nötig sein mag, initiiert.

Gestern hats mich dann nicht losgelassen und ich habe mal im Uhr-Forum geforscht, woran das liegen kann, wenn ein Automat plötzlich derbe vorgeht. Da war dann die Rede von einer festgeklemmten Feder oder verklebtes Öl oder oder oder und dass das oft von einem ungünstigen Stoss kommen kann. Also, da ich die Uhr ohnehin in Revision bringen wollte, habe ich sie bewusst gestern nachmittag einem kontrollierten "Stoss" ausgesetzt und neu gestellt. Seitdem läuft die gute wieder tadellos und hochgenau (bisher habe ich noch keine Sekunde Vorlauf ggü. der "Referenz"-Funkuhr).

Kann mir einer sagen, ob das generell so ist, dass ein Automat dann und wann in eine Revision muss (aber doch wohl noch nicht nach 1 Jahr?) oder ob das Problem jetzt erst mal vom Tisch ist?

Danke und viele Grüsse aus CH
freezejbc
 
ducaticorse21

ducaticorse21

Gesperrt
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.187
Ort
Rheinland
Das Problem dürfte vorerst vomTisch sein, weil die Unruh durch den ersten Stoss wahrscheinlich geprellt hat. Dies zeigt sich dann immer in Vorgang.

Zum Service musst Du mit einer mechanischen Uhr schon. Frühestens nach 5-6 Jahren, spätestens dann wenn die Gangwerte dauerhaft von der Norm abweichen.

Solltest Du die Uhr Wasser aussetzen, solltest Du auf jeden Fall jährlich die Dichtungen erneuern und neu abdrücken lassen...
 
jjb

jjb

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
329
ducaticorse21 schrieb:
... weil die Unruh durch den ersten Stoss wahrscheinlich geprellt hat. Dies zeigt sich dann immer in Vorgang.

Moin Stefan,
das kann ich technisch nicht nachvollziehen. Bekommt die Uhr einen Stoss, kann es natürlich passieren, dass die Unruhe prellt. Das hört aber nach dem Stoss sofort wieder auf und bedingt keinen Vorgang von einer Stunde.




Gruss Jens
 
Thema:

Starke Vorlaufzeit bei Automatik-Uhr

Starke Vorlaufzeit bei Automatik-Uhr - Ähnliche Themen

Automatik-Uhren: Welche Rolle spielt für Euch die Gangreserve?: Viele Uhren kommen mit einer Gangreserve von 38 Stunden daher, andere bringen 42 Stunden. Die Rolex DJ hat 70 Stunden. Die modernen Powermatic 80...
Gut ablesbare Uhr für 92jährigen!: NACHTRAG: Das Experiment mit all den Bildern hat gezeigt, dass die Hamilton Post Nr. 8 noch am besten ging. Schwarzen Ziffernblatt geht gar...
Konzessionär liefert völlig falsche Referenz - ich bin sprachlos: Liebe Community, ich rege mich immer noch auf und muß mir meinen Frust von der Seele schreiben, denn die Beschaffung einer Longines HydroConquest...
[Erledigt] Omega Geneve Daydate von 1974, Kaliber 1022, Referenz 166.0174: Ich möchte meine Uhrensammlung verkleinern, weil ich mittlerweile nur noch wenige Uhren trage. Nachdem ich vor ein paar Tagen zwei kleine Seikos...
Meine erste "Marken Automatik Uhr" - Tissot PRS 516 Powermatic 80: Hallo liebes Forum, ich lese hier schon geraume Zeit mit und finde, dass Thema Automatik Uhren mehr und mehr interessant. Kann also sein dass ich...
Oben