Standuhr meiner Großeltern von A. Mustroph Berlin (AMUF)

Diskutiere Standuhr meiner Großeltern von A. Mustroph Berlin (AMUF) im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo liebe Gemeinde, ich lese hier schon länger Zeit mit und interessiere mich schon seit meiner Kindheit für alte Pendeluhren und Regulatoren...
Convention

Convention

Themenstarter
Dabei seit
25.10.2021
Beiträge
9
Ort
Leipzig
Hallo liebe Gemeinde,

ich lese hier schon länger Zeit mit und interessiere mich schon seit meiner Kindheit für alte Pendeluhren und Regulatoren.

Der Grund hierfür war unter anderem die Standuhr meiner Großeltern in die ich mich schon als Kind verliebt hatte :)

Eben diese konnte ich vor einer Woche zu mir holen.

Mit meinen leihen haften Wissen , habe ich sie zum laufen bekommen und auch durch Beiträge hier im Forum den Gong richtig und harmonisch einstellen können.

Nun wollte ich die Uhr etwas Konservieren und Ölen, habe aber durch etliche fachmännischer Meinungen hier im Forum schnell festgestellt das dies der falsche weg ist so ein für mich besonderes Erbstück für Dauer zu erhalten .

nun werde ich sie in Fachmännische Hände geben und diese überholen lassen.

Sicher ist die Frage nach dem Preis schwierig und auch dem Aufwand geschuldet , dennoch gibt es einen kleinen groben Richtwert was so etwas kostet?

Aufgefallen ist mir dass das Uhrwerk ziemlich schmutzig ist und die Lager scheinbar schon gut eingelaufen sind , jedoch läuft sie sauber und ohne Probleme durch.

Dank des Forums habe ich herausfinden können das diese Uhr aus einer Jüdischen Firma aus Berlin stammt " A. Mustroph Charlottenstr. 6 Berlin" ( AMUF )

Kann man unter Umständen an der Nummer das Alter bestimmen?

Ich wäre sehr Dankbar über Tipps , Qualität und wissenswertes zu Uhr.
 

Anhänge

  • 20211019_195843.jpg
    20211019_195843.jpg
    228,1 KB · Aufrufe: 34
  • 20211025_082506.jpg
    20211025_082506.jpg
    292 KB · Aufrufe: 35
  • 20211024_224451.jpg
    20211024_224451.jpg
    312,1 KB · Aufrufe: 17
  • 20211024_224459.jpg
    20211024_224459.jpg
    293,1 KB · Aufrufe: 17
  • 20211024_224515.jpg
    20211024_224515.jpg
    186,7 KB · Aufrufe: 32
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.587
Ort
92272 Hiltersdorf
A. Mustroph, gegründet 1866 in Berlin, Friedrichstraße 87a; Friedrichstraße 39 und Charlottenstraße 6. Geschlossen 1933. A. Mustroph war als Uhren und Schmuckhandel geführt. Die Firma hat zugekaufte Uhrwerke (Mauthe, etc) verbaut. Es wurden ausschließlich hochwertige Werke mit Vollplatinen etc. verwendet.
Der Besitzer war Wolfgang Abraham. Abraham verließ mit seiner Familie Deutschland zur Machtergreifung Hitlers 1933. Die Familie musste darafhin eine "Reichsfluchtsteuer" in Höhe von 35.613 RM zahlen,

Aus "Lexikon der Deutschen Uhrenindustrie 1850 - 1980, 3. Auflage" von Hans-Heinrich Schmid.
 
Convention

Convention

Themenstarter
Dabei seit
25.10.2021
Beiträge
9
Ort
Leipzig
A. Mustroph, gegründet 1866 in Berlin, Friedrichstraße 87a; Friedrichstraße 39 und Charlottenstraße 6. Geschlossen 1933. A. Mustroph war als Uhren und Schmuckhandel geführt. Die Firma hat zugekaufte Uhrwerke (Mauthe, etc) verbaut. Es wurden ausschließlich hochwertige Werke mit Vollplatinen etc. verwendet.
Der Besitzer war Wolfgang Abraham. Abraham verließ mit seiner Familie Deutschland zur Machtergreifung Hitlers 1933. Die Familie musste darafhin eine "Reichsfluchtsteuer" in Höhe von 35.613 RM zahlen,

Aus "Lexikon der Deutschen Uhrenindustrie 1850 - 1980, 3. Auflage" von Hans-Heinrich Schmid.

Vielen lieben Dank für diese ausführlichen Informationen :super::super::super:

Meine Oma war ganz gerührt wo ich ihr diese Zeilen geschickt habe.

Eine ziemlich traurige Vergangenheit aber gut ist zu wissen das sie sich retten konnten.

Derzeit ist das Uhrwerk beim Uhrmacher , ich bekomme nächste Woche bescheid was eine Aufarbeitung kostet.
 
Convention

Convention

Themenstarter
Dabei seit
25.10.2021
Beiträge
9
Ort
Leipzig
Hallo liebe Gemeinde,

soeben hat der Uhrmacher angerufen und es hat mich doch etwas umgehauen.

Das Uhrwerk ist wohl in einem sehr schlechten Zustand , die Lager sind wohl lange trocken gelaufen und komplett eingelaufen.

Er will nun 280-320 Euro für eine Aufarbeitung.😢

Ist das Preislich ok oder doch zu überzogen?

Nun bin ich ernsthaft am überlegen ob ich die Uhr rette , das ist ja nun eigentlich ein Wirtschaftlicher Totalschaden aber ich hänge sehr an dieser Uhr :-(
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
1.284
Ein wirklich schönes Stück!

Für die Aufarbeitung kannst Du natürlich noch weitere Angebote einholen.
Vielleicht bekommst Du es etwas günstiger, aber wahrscheinlich nicht wesentlich.

Wirtschaftlich mag das nicht sinnvoll sein, aber ich meine sie ist es Wert erhalten zu werden.
Du musst es ja nicht übers Knie brechen.

Gruß
Alex
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
312
Für mich ist der Preis korrekt. Wenn neue Lager eingesetzt werden müssen, ist das schon mit etwas Arbeit verbunden. Möglicherweise findest Du ein günstigeres Angebot, es ist aber nicht sicher, ob die Arbeit wirklich professionell durchgeführt wird.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
7.061
Ich würde es auch machen lassen. Überlege mal, wofür Du sonst 300€ ausgibst. Dreimal tanken oder fünfzehn Cocktails, zehn Kinobesuche…
Deine Emotionen zur Uhr sind da vielleicht mehr wert.
 
Convention

Convention

Themenstarter
Dabei seit
25.10.2021
Beiträge
9
Ort
Leipzig
Ich stimme euch vollkommen zu:super:

Gestern habe ich den Auftrag erteilt und mit etwas Glück , ist sie Weihnachten fertig.
Das einzige was evtl.. noch sein kann, ist das die Achszapfen beschädigt sind , dann würde es wohl noch teurer werden, ich hoffe jedoch nicht:???:

Wenn man bedenkt das nach 100 Jahren eine Wartung 300,- Kostet, dann sind das ca. 0,009 Euro verschleiß am Tag in 100 Jahren , das nennt man Qualität!!!
 
Thema:

Standuhr meiner Großeltern von A. Mustroph Berlin (AMUF)

Standuhr meiner Großeltern von A. Mustroph Berlin (AMUF) - Ähnliche Themen

Neuzugang - Böhmische Gustav Becker mit Harfengong und Grahamhemmung: Liebes Forum! Einerseits von @DomJohnsons Thread inspiriert andererseits weil sie mir ausgesprochen gut gefallen hat und ich den Gesang des...
Oben