Standuhr Brummer tickt nicht mehr - Tipps?

Diskutiere Standuhr Brummer tickt nicht mehr - Tipps? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Forianer, meine historische Standuhr hat nach knapp 1 1/2 Jahren tadellosen Tickens plötzlich die Arbeit eingestellt. Modell: Brummer Die...
FM09

FM09

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2010
Beiträge
158
Ort
Niederösterreich
Liebe Forianer,
meine historische Standuhr hat nach knapp 1 1/2 Jahren tadellosen Tickens plötzlich die Arbeit eingestellt.

Modell: Brummer

Die beiden Gewichte sind komplett aufgezogen, die Glocke schlägt interessanter Weise auch nicht mehr, sondern macht nur "mechanische" Geräusche.
Das Pendel bleibt leider stehen.
Im Netz finde ich auf die Schnelle keine Tipps - hat jemand von Euch einen Vorschlag, was ich versuchen könnte, bevor ich sie zum Uhrmacher bringe?

Ich habe einige Bilder der Uhr und des Werks gemacht und bin für jeden Hinweis dankbar.
IMG_4514.JPG
IMG_4515.JPG
IMG_4516.JPG
IMG_4517.JPG
IMG_4518.JPG
IMG_4519.JPG

Danke vielmals!

LG
FM09
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.770
Ort
92272 Hiltersdorf
Hallo, Danke vielmals (was komische Vornamen in Südpreußen möglich sind! :lol:)

Erste Frage: Habt Ihr die Uhr umgestellt - andere Ecke in der Wohnung oder so.
Mit "beide Pendel voll aufgezogen..." meinst Du wohl die Gewichte, oder? Denn wen man am Pendel aufzieht, ist die Uhr kaputt.

Was passiert, wenn Du das Pendel anstößt. Ist ein Tick - Tack zu hören und ist diese absolut gleichmäßig?
Das Schlagwerk kann ohne Uhrwerk nicht funktionieren. Das Uhrwerk löst das Schlagwerk aus, oder wie hast Du das Gemacht? Zeiger verstellt? Hoffentlich nur im Uhrzeiger-Sinn und nicht Rückwärts gedreht?
Beantworte mal diese Fragen, bevor wir hier den Kaffeesatz und Kristallkugeln auspacken und befragen.
 
FM09

FM09

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2010
Beiträge
158
Ort
Niederösterreich
Hallo Stromer,
ich bin schon ganz verwirrt - natürlich habe ich die Gewichte aufgezogen...Mea culpa.
  • Wenn ich das Pendel anstoße, tickt es je nach Schwung 5-6 Mal und dann bleibt es stehen.
  • Die Uhr wurde keinen Millimeter bewegt.
  • Das Schlagwerk habe ich ausgelöst durch a) Zeiger im Uhrzeiger vorgestellt b) an der "Schnur" gezogen.
Danke!
LG
FM09
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.770
Ort
92272 Hiltersdorf
:motz:Verstehe Einer meinen PC. Absturz bei kurzem Stromausfall und trotzdem 2 Beiträge!
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.770
Ort
92272 Hiltersdorf
Gut.

Frage: Ist das Ticken (Tick-Tack) absolut gleichmäßig oder z.B. nur 1 Tick auf einer Seite des Pendelschwunges zu hören?
Frage 2: Kannst Du ausschließen, dass da kein Kind dran gespielt hat, Eigenes oder Neffe, Enkel und sonstige lieben Plagen?

Es kann sein, dass beim letzten Aufziehen etwas zu heftig an der Kette gezogen wurde und daher sich die Öse, an der das Gewicht hängt, in der Durchführung durch das Bodenbrett (das, wo das Uhrwerk drauf sitzt) verklemmt hat. Da hilft dann nur noch vorsichtiges Lösen, bis das Gewicht wieder frei ist.

Sonst bleibt Dir nur der Weg zum Uhrmacher um die Ecke.

Fällt mir eben noch ein: Du hast doch das Werk schon aus dem Gehäuse genommen. Auch das Pendel wieder RICHTIG eingehangen? Und zwar in die Pendelfeder und nicht irgendwo an der Pendelverlängerung!?
 
FM09

FM09

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2010
Beiträge
158
Ort
Niederösterreich
Hallo Stromer,
1. das Ticken ist zu Beginn gleichmäßig und beidseitig zu hören , aber langsamer werdend, bis das Pendel dann komplett stehen bleibt. Dauert ca. 2 Minuten
2. Ja, das kann ich ausschließen - Aufziehen ist meine Sache :-)
3. Pendel ist sachgemäß eingehängt

Ich werde nun mal versuchen, die Kette vorsichtig zu lösen - jetzt sitzen beide am höchsten Punkt. Gibt´s da irgendeinen Trick, den ich da anwenden kann?

Danke mal für das Feedback.

LG
FM09
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.770
Ort
92272 Hiltersdorf
Nur für die Zukunft! Nicht so weit aufziehen. Sonst, vorsichtig von unten sich die Sache mal anschauen und dann entscheiden, wie das am Besten zu lösen wäre. Vorsichtig am Gewicht drehen kann helfen.
 
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
630
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
- auch wenn ihr mich jetzt als Spinner abqualifiziert:
Eine mehr als 140 Jahre alte Wanduhr von Junghans, die nach Revision vor 30 Jahren jahrzehntelang lief, konnte ich mit folgendem Trick zumindest einige Monate weiter am Laufen halten:
Ich habe den Haarfön einige Zeit bei mittlerer Stufe eingeschaltet ins Werk gehalten, vielleicht hatten sich ein Öl verharzt, whatever.
Aber schlussendlich entkommt man einer fachmännischen Revision nicht
 
Thema:

Standuhr Brummer tickt nicht mehr - Tipps?

Standuhr Brummer tickt nicht mehr - Tipps? - Ähnliche Themen

  • Gustav Becker Standuhr

    Gustav Becker Standuhr: Hallo Uhrengemeinde, ich hoffe mir kann jemand helfen.... Ich habe eine Gustav Becker Standuhr vermacht bekommen. Nun wollte ich wissen wie alt...
  • Lenzkirch Gründerzeit Standuhr

    Lenzkirch Gründerzeit Standuhr: Liebe Forum Gemeinde, erst einmal vielen Dank für die Aufnahme in dem Forum. Auf meiner Recherche im Internet bin ich immer wieder auf dieses...
  • Zifferblatt Lackschäden Mora-Standuhr

    Zifferblatt Lackschäden Mora-Standuhr: Hallo miteinander, ich habe als Liebhaber schwedischer Kunst eine alte Mora-Standuhr erstanden. Das alte Zifferblatt weist bröselnde und...
  • [Suche] Suche Pendelscheibe / Pendellinse Gründerzeit Standuhr

    [Suche] Suche Pendelscheibe / Pendellinse Gründerzeit Standuhr: Suche Pendelscheibe / Pendellinse, so oder so ähnlich wie auf den Bildern für eine Gründerzeit Standuhr, vorzugsweise mit Original...
  • Alte Standuhr schlägt falsch...

    Alte Standuhr schlägt falsch...: Hallo zusammen, Seit Generationen wird in unserer Familie eine, wie ich finde, wunderschöne alte Standuhr weitergegeben. Wie alt und ob sie...
  • Ähnliche Themen

    • Gustav Becker Standuhr

      Gustav Becker Standuhr: Hallo Uhrengemeinde, ich hoffe mir kann jemand helfen.... Ich habe eine Gustav Becker Standuhr vermacht bekommen. Nun wollte ich wissen wie alt...
    • Lenzkirch Gründerzeit Standuhr

      Lenzkirch Gründerzeit Standuhr: Liebe Forum Gemeinde, erst einmal vielen Dank für die Aufnahme in dem Forum. Auf meiner Recherche im Internet bin ich immer wieder auf dieses...
    • Zifferblatt Lackschäden Mora-Standuhr

      Zifferblatt Lackschäden Mora-Standuhr: Hallo miteinander, ich habe als Liebhaber schwedischer Kunst eine alte Mora-Standuhr erstanden. Das alte Zifferblatt weist bröselnde und...
    • [Suche] Suche Pendelscheibe / Pendellinse Gründerzeit Standuhr

      [Suche] Suche Pendelscheibe / Pendellinse Gründerzeit Standuhr: Suche Pendelscheibe / Pendellinse, so oder so ähnlich wie auf den Bildern für eine Gründerzeit Standuhr, vorzugsweise mit Original...
    • Alte Standuhr schlägt falsch...

      Alte Standuhr schlägt falsch...: Hallo zusammen, Seit Generationen wird in unserer Familie eine, wie ich finde, wunderschöne alte Standuhr weitergegeben. Wie alt und ob sie...
    Oben