Uhrenbestimmung Standart mit Unbekanntem Stiftankerwerk aus den Dreißigerjahren

Diskutiere Standart mit Unbekanntem Stiftankerwerk aus den Dreißigerjahren im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich benötige noch einmal die Hilfe von Experten für eine Identifikation und Altersbestimmung. Aus der Bucht angelte ich im...
T

Tomcat1960

Gast
Hallo zusammen,

ich benötige noch einmal die Hilfe von Experten für eine Identifikation und Altersbestimmung.

Aus der Bucht angelte ich im November eine hübsche rechteckige Uhr für einen kleinen, einstelligen Eurobetrag. Es gab wohl auch nur drei Gebote und ich bekam den Zuschlag. Laut Verkäufer ging sie nicht. Als ich sie freilich bekam, stellte ich fest, dass sie komplett abgelaufen war - eher ungewöhnlich für eine Uhr, die "nicht geht" - aufziehen ließ sie sich nämlich. Ein kleiner Schubs, und natürlich lief sie, und das überraschend genau (ca 1 Minute Nachgang pro Tag, aber so genau habe ich noch nicht gemessen.)

Standart 2212.jpg

Am Zifferblatt gefällt mir besonders der kupferfarbene Rahmen für die Minuterie. Unter der Lupe sieht es aus, als sei das ZB mit der Hand gemalt worden. Leider hat es genau in der Mitte einen kräftigen Schmiss (falscher Zeigerabheber?) und sieht auch sonst ein wenig verlebt aus, aber ich mag es trotzdem.

Beim Stellen machte sie hässliche Geräusche, und so habe ich sie gestern Abend einmal geöffnet. Das kam dabei zum Vorschein:

Standart 2 Ausschnitt.jpg

Ein einfaches, schlichtes Stiftankerwerk also, mit einer "gefaketen" Schraubenunruh: die "Schrauben" sind an den Unruhreif angegossen. Ich habe schon herausgefunden, dass solche "Mimikry" in den Dreißigerjahren gern praktiziert wurde, um Uhrwerke "wertiger" aussehen zu lassn. (Allerdings frage ich mich, für wen? Der Einzige, der das Werk jemals zu Gesicht bekommen dürfte, ist der Uhrmacher, und der erkennt die Fälschung doch sofort :hmm:)

Eine eher billige Ge- und Verbrauchsuhr also. Um so verwunderlicher ist, dass sie sehr pfleglich behandelt wurde - ich konnte mindestens drei Uhrmacherzeichen finden, das letzte von "05".

Ich habe das Werk leider nicht identifizieren können, deshalb meine Frage an Euch. Wer kennt dieses Werk? Unter der Unruh ist etwas eingeschlagen, das wie eine "4" aussieht. Weitere Informationen habe ich nicht.

Vielen Dank und viele Grüße
Tomcat
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Tomcat1960

Gast
Hallo Gerd, würde ich gern, aber erstens habe ich noch nie Zeiger abgehoben und zweitens ist mein Zeigerabheber kaputt. Ersatz ist unterwegs, aber noch nicht hier. Sonst schon eine Idee?

Danke!
Grüße
Andreas
 
Thema:

Standart mit Unbekanntem Stiftankerwerk aus den Dreißigerjahren

Standart mit Unbekanntem Stiftankerwerk aus den Dreißigerjahren - Ähnliche Themen

  • Unbekannte Punze

    Unbekannte Punze: Hallo liebe Uhrenfreunde, Habe auf dem Flohmarkt eine kleine Oriosa International erstanden. Das Gehäuse hat eine Punze, die mir nichts sagt und...
  • Die mir unbekannte Seiko Save the Ocean

    Die mir unbekannte Seiko Save the Ocean: Moin Leute, ich möchte so nach und nach mal meine Uhrenkollektion vorstellen. Ich sammel ja bevorzugt Uhren mit blauen Zifferblättern (wenige...
  • Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann

    Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann: Geschätzte Gemeinde. Mir wurde eine alte, Taschenuhr zugetragen, zu der ich leider keine Infos habe und deshalb hier etwas schlauer werden möchte...
  • Sternkreuzglas Tonnenform Standart 245x180x150 gesucht

    Sternkreuzglas Tonnenform Standart 245x180x150 gesucht: Hallo liebes Forum, hat jemand ein übriges Sternkreuzglas "Tonnenform Standart 245x180x150" an mich zu verkaufen? Vielleicht kann jemand helfen.
  • Der neue Standart - es gibt ihn doch!

    Der neue Standart - es gibt ihn doch!: Diese Erkenntnis ist zwar nicht neu, sollte aber hin und wieder aufs neue ins Gedächtnis gerufen werden. Als Standard sozusagen. Standart -...
  • Ähnliche Themen

    • Unbekannte Punze

      Unbekannte Punze: Hallo liebe Uhrenfreunde, Habe auf dem Flohmarkt eine kleine Oriosa International erstanden. Das Gehäuse hat eine Punze, die mir nichts sagt und...
    • Die mir unbekannte Seiko Save the Ocean

      Die mir unbekannte Seiko Save the Ocean: Moin Leute, ich möchte so nach und nach mal meine Uhrenkollektion vorstellen. Ich sammel ja bevorzugt Uhren mit blauen Zifferblättern (wenige...
    • Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann

      Uhrenbestimmung Unbekannte alte Taschenuhr Chr. Reithmann: Geschätzte Gemeinde. Mir wurde eine alte, Taschenuhr zugetragen, zu der ich leider keine Infos habe und deshalb hier etwas schlauer werden möchte...
    • Sternkreuzglas Tonnenform Standart 245x180x150 gesucht

      Sternkreuzglas Tonnenform Standart 245x180x150 gesucht: Hallo liebes Forum, hat jemand ein übriges Sternkreuzglas "Tonnenform Standart 245x180x150" an mich zu verkaufen? Vielleicht kann jemand helfen.
    • Der neue Standart - es gibt ihn doch!

      Der neue Standart - es gibt ihn doch!: Diese Erkenntnis ist zwar nicht neu, sollte aber hin und wieder aufs neue ins Gedächtnis gerufen werden. Als Standard sozusagen. Standart -...
    Oben