[Erledigt] STAALBLOCK No. 1 Staalmonster

Diskutiere STAALBLOCK No. 1 Staalmonster im Archiv: Angebote Forum im Bereich Angebote; Meine Staalmonster No. 1 steht zum Verkauf. Eine schwere, präsente Edelstahluhr mit wandelbarer Optik. - 44 mm Durchmesser - 15 mm Höhe -...

rm60

Themenstarter
Dabei seit
08.08.2008
Beiträge
30
Meine Staalmonster No. 1 steht zum Verkauf.
Eine schwere, präsente Edelstahluhr mit wandelbarer Optik.
- 44 mm Durchmesser
- 15 mm Höhe
- Miyota Citizen 8215 Automatikwerk
- massives Edelstahlband
- formschlüssiges Silikonarmband
- schweres Lederband mit Staalblock Branding
- zusätzliche glatte Lünette ohne Fräsung
- Saphirglas
- Glasboden
Die Uhr stammt aus 9/16. Sie läuft gut. Sie hat kleinere Kratzer an der
Lünette (die zweite Lünette ist unbenutzt). Mit Koffer, Werkzeug, Garantiekarte.

VB: 250.-€
Als Privatverkäufer schließe ich die Gewährleistung aus. image.jpgimage.jpgimage.jpg
 
Thema:

STAALBLOCK No. 1 Staalmonster

STAALBLOCK No. 1 Staalmonster - Ähnliche Themen

[Erledigt] STAALBLOCK Germany 42 Automatik Miyota: Vorweg der Hinweis, dass dies ein Privatverkauf von gebrauchter Ware aus meinem Privatbesitz ist! Daher erfolgt der Verkauf ohne Garantie...
[Erledigt] Staalblock No. 1 Staalmonster Individual - Einzelstück: Staalblock No. 1 Staalmonster Individual - 44 mm Durchmesser - 15 mm Höhe - Miyota Citizen 8215 Automatikwerk mit Datum - 2 x Silikonarmband, 1 x...
[Erledigt] Bedat & Co. No. 8, Ref. 888, ETA 2896, Großdatum: Ich möchte meine rare Bedat verkaufen. Die Uhr ist in sehr gutem Zustand mit einigen feinen Kratzerchen an den polierten Seitenflächen sowie...
Schicke Alternative zur Pagani 40 mm-Sub: "GIV Chronometer", ehemals "Cheronometer Since 8500": Liebe Sub-Clone-Freunde, Guanqin zählt für mich zu den qualitätsbewussten Chinamarken, die letztes Jahr Pagani und Parnis die Stirn bieten...
[Erledigt] Poljot International „Pobeda“ 75th. Edition mit historischem ZIM Handaufzugswerk, helle Version, No. 1/100: Werte Mitinsassen, Bevor die „Regierung“ den Aufstand probt :hammer:, weil ich mir wieder deutlich teurere Uhren in den Kopf gesetzt habe, als...
Oben