Speedmaster Moonwatch Ref.311.30.42.30.01.005,ein paar Fragen.

Diskutiere Speedmaster Moonwatch Ref.311.30.42.30.01.005,ein paar Fragen. im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo ihr Uhrenverrückten! Ich habe seit gut drei Wochen nun die Speedmaster Moonwatch mit Hesalit und Stahlboden (Ref. 311.30.42.30.01.005 ). Und...
Speedmaster Tobias

Speedmaster Tobias

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2018
Beiträge
549
Ort
Ein Düsseldorfer Jong
Hallo ihr Uhrenverrückten!
Ich habe seit gut drei Wochen nun die Speedmaster Moonwatch mit Hesalit und Stahlboden (Ref. 311.30.42.30.01.005 ). Und selbverständlich habe ich mich mit der Uhr auch beschäftigt und dabei sind nun 1, 2 Fragen aufgekommen. Die ich natürlich beim Kauf der Uhr vor lauter Aufregung den Konzi nicht gefragt habe.....
1.Frage
Hat die Speedy eine Magnetfeldschutz? Auf der Omega Web-Site zur Speedmaster steht nichts dazu auf der Seite .Nur in den FAQ´s auf der Omega Homepage steht was,dass bezieht sich eher auf Uhren mit dem Schriftzug „Master Co-Axial Chronometer“ auf dem Zifferblatt .Aber das berifft ja die Speedy nicht,da die ja kein Co-Ax Werk hat und auch kein Chronometer ist.
Aber wen man die Speedy öffnet ist ja unter dem Boden ein zweiter Deckel,dass ist doch der Magnetfeldschutz aus Weicheisen,oder? Und laut Wikipediaseite zur Speedmaster Professional war das für die NASA ein Prüfkriterium.Welches ja auch bestanden wurde. Sonst wäre sie nie im All gewesen und wäre auch heute nicht noch als Ausrüstung vorgesehen.
Also hat sie oder hat sie nicht? Und wenn ja,wieviel Gauss? Was heisst das für mich im täglichen tragen?
2.Frage
Wer hat mit der Speedy Erfahrungen mit der Wasserdichtigkeit?
Omega gibt für die Speedy ja eine Wasserdichtigkeit von 50m an. Da die Speedy ja die Drücker und die unverschraubte Krone hat, sind das ja die größten Schwachstellen für einen eventuellen Wassereintritt in die Uhr. Ist das nur für Händewaschen und Spritzwasser geeignet oder geht damit auch noch duschen,oder ist das schon zuviel des guten?
Ich kenne die Omega WATER RESISTANCE CHART für 50m und die Anwort dazu: WATCHES RESISTANT TO WATER UP TO SPECIFIED DEPTH.
Das bedeutet,zumindest meiner Meinung nach,alles und wieder nichts,da verschiedene Faktoren nicht berücksichtig sind, wie zum Beispiel, dass Seife die Oberflächenspannung verändert.
Wer kann mir darüber Auskunft geben? Ich möchte mit der Uhr nicht duschen,ich stelle die Frage aus Neugier.

3. Frage
Wie ist den das Gangverhalten des mechanischen Kalibers 1861 ? Kann es/könnte es die Chronometernorm erfüllen? Es ist ja ,laut Omega, kein Chronometer. Und ist es empfindlich auf verschiedene Lagen oder zeigt sich das Kaliber davon unbeeindruckt? Mir fehlen da einfach noch die Erfahrungswerte.

Mit freude Erwarte ich eure Anworten,
Lg Speedmaster Tobias
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.583
Ort
49...
Hallo Tobias,
zum Magnetfeldschutz kann ich nichts sagen… hat mich nie interessiert. Im täglichen Leben war meine nie magnetisiert.
Ich kenne Leute, die mit der Speedy schwimmen gehen…, ich habe maximal mit ihr geduscht…muss jeder selber wissen!

… meine lief über Jahre stoisch mit +2 Sekunden/Tag!
Geht also…:-)
 
I.v.e

I.v.e

Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
3.104
Ort
do bin i dahoam
Ist das nur für Händewaschen und Spritzwasser geeignet oder geht damit auch noch duschen,oder ist das schon zuviel des guten?
Überhaupt kein Problem.

Wie ist den das Gangverhalten des mechanischen Kalibers 1861 ? Kann es/könnte es die Chronometernorm erfüllen?
Jedes Werk welches gut reguliert ist, kann und wird die Chronometernorm erfüllen. Meine Speedy läuft genauso gut wie meine Chronometer. Der Unterschied besteht darin, dass ein Chronometer geprüft ist.

Und ist es empfindlich auf verschiedene Lagen oder zeigt sich das Kaliber davon unbeeindruckt?
Die Speedmaster ist nicht so Lagenstabiel wie ein Co-Axial Werk. Du kannst sie aber sehr gut durch gezielte Ablage beeinflussen.
 
Speedmaster Tobias

Speedmaster Tobias

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2018
Beiträge
549
Ort
Ein Düsseldorfer Jong
Hallo ihr zwei,
vielen lieben Dank für eure Anmerkungen. Da ist ja eigentlich genug dabei um sich ein Bild zu machen.
 
Thema:

Speedmaster Moonwatch Ref.311.30.42.30.01.005,ein paar Fragen.

Speedmaster Moonwatch Ref.311.30.42.30.01.005,ein paar Fragen. - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] Omega Speedmaster Moonwatch Professional Chronograph 42 mm Ref. 311.30.42.30.01.005 deutsches Fullset große Box aus 05/2017

    [Reserviert] Omega Speedmaster Moonwatch Professional Chronograph 42 mm Ref. 311.30.42.30.01.005 deutsches Fullset große Box aus 05/2017: Ich verkaufe hier als Pivatanbieter meine gebrauchte Omega Speedmaster Moonwatch Professional Chronograph 42 mm Refeferenz 311.30.42.30.01.005 Es...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Professional Moonwatch aus 1996 Ref 35705000

    [Erledigt] Omega Speedmaster Professional Moonwatch aus 1996 Ref 35705000: Liebe Forums-Mitglieder, ich biete hier meine schöne Omega Speedmaster Professional zum Verkauf an. Die Uhr stammt aus Oktober 1996 und hat bisher...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch - Full-Set - Ref. 31130423001006

    [Erledigt] Omega Speedmaster Moonwatch - Full-Set - Ref. 31130423001006: Hallo liebe Uhrenfreunde, hier kommt meine Omega Speedmaster Professional Moonwatch (Saphirglasvariante) wieder in den Umlauf. Die Uhr kommt im...
  • Frage: Würdet Ihr eine ältere Omega Speedmaster Ref. 3572-5000 gegen eine neue Moonwatch mit Saphirglas tauschen?

    Frage: Würdet Ihr eine ältere Omega Speedmaster Ref. 3572-5000 gegen eine neue Moonwatch mit Saphirglas tauschen?: Hallo, mich beschäftig aktuell folgendes Thema. Ich besitzte eine Omega Speedmaster von 1997 mit Tritiumblatt, Saphirsichtboden aber Plexiglas...
  • [Erledigt] Omega Speedmaster Professional Moonwatch Fullset 01/2017 - Ref. 311.30.42.30.01.005

    [Erledigt] Omega Speedmaster Professional Moonwatch Fullset 01/2017 - Ref. 311.30.42.30.01.005: Hallo zusammen, ich verkaufe meine Omega Speedmaster Professional Moonwatch, die klassische Variante mit Hesalitglas und Stahlboden...
  • Ähnliche Themen

    Oben