Speedmaster 311.30.42.30.01.005 oder 3570.50

Diskutiere Speedmaster 311.30.42.30.01.005 oder 3570.50 im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo liebe Freunde, neben meiner PAM 372 un der schönen 16710, die ich 2012 erwarb würde ich heute gerne wieder etwas Gespartes in einen schönen...
#1
A

AndrewCologne

Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
3
Hallo liebe Freunde,

neben meiner PAM 372 un der schönen 16710, die ich 2012 erwarb würde ich heute gerne wieder etwas Gespartes in einen schönen Must-Have-Klassiker investieren.
Habe mich über das Thema 311.30.42.30.01.005 vs 3570.50 im www erkundigen wollen, aber kaum Vergleichs-Meinungen von Sammlern.

Wofür würdet Ihr EUch entscheiden?
Eine 311.30.42.30.01.005 für neu ca. 3.700 oder lieber die 3570.50 aus 2011 im sehr guten Zustand für ca. 3.300 mit Box und Papieren?

Mir geht es jetzt hier nicht primär um die 400€, sondern eher hier um die Frage, wie Ihr den Faktor "Kult" vs "Neu" seht.
Den pragmatischen Vorteil, den ich beim Neukauf sehe ist, dass sich die Frage der Revi nicht stellt und die neue Präsentationsbox was üppiger daherkommt.
Bei der Gebrauchten wäre es eben die kultige Nummer 3570.50 und die Klassische Box mit dem Hauch Nostalgie.

Freue mich auf Eure Antworten und viele Grüße aus der Domstadt.
Andrew
 
#3
Plaggy
Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.619
Ort
Westerwald
Was war nun nochmal der Unterschied außer gebraucht, kleinere Box, gestiftetes Band und minimal anderer Caseback?
Mit Hinblick auf den Preis der Revi und die 5-Jahres Garantie käme mir der Gedanke garnicht, hier gebraucht zu kaufen bei nur 400€ Unterschied.
 
#5
Stubatzel

Stubatzel

Dabei seit
02.03.2017
Beiträge
215
Ort
Wuppertal
400 Euro Aufpreis für Revisionssicher, 5 Jahre Garantie und ein Nato was neu auch 150 Euro kostet. Da stellt sich die Frage nicht. Bei einer 2011er Speedy müsste die Differenz schon größer sein
 
#6
guwipa
Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
864
Ort
Südheide
Ich plädiere für die 3570er ohne hier die sicher zutreffende Ratio hinsichtlich Kosten/Nutzen der Neuen damit infrage stellen zu wollen. Aber die 3570er kennt man schon soviele Jahre, dass es sicher einige gibt, die mit ihr im Umfeld groß geworden sind. Klar, sie hatte in den 20 Jahren ihres Daseins kein superkultiges 145.022er Tritiumequipment und das rot vergoldete 861er. Was sie aber hat, das ist ihre eigene lange Geschichte, das fette rhodinierte 1861er, die wundervolle Superluminova, die nach so langer Zeit immer noch tapfer bis in die Jetztzeit leuchtet und ihr geht damit für mich die Beliebigkeit des Massenphänomens 311.xxx völlig ab. Die neue muss sich ihre Sporen erst verdienen, die alte hat das längst vollbracht. Und dies ( zumindest für mich) jenseits aller augenscheinlichen Super Features wie dem geschraubten Band, den 5y warranties und der schwarzen Luxusbox.

Und wenn man sich eine 3570 in die Hand nimmt, in sie hineinhorcht, die Sonne sich im alten Plexi brechen lässt, dann kann Mans spüren, den Geist der Faszination Moonie. Das Gefühl hatte ich bisher noch mit keiner der neuen.

Ich mag die 3570er lieber und das ist definitiv keine rationale Angelegenheit

LGWinny
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
herki
Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
1.782
Ort
Philadelphia, PA
Ich dachte bisher immer der einzige Unterschied bei der Umstellung von 3570 auf die bekloppt lange Referenz wäre das Band das nun eine andere Schließe hat und geschraubt ist ? Luminova, Plexi und Werk haben sich doch nicht geändert ?

Aber ja bei der geringen Preisdifferenz würde ich immer neu oder jung gebraucht, nicht 8 Jahre alt kaufen.
 
#8
ExRockstar99

ExRockstar99

Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
145
Ort
Hamburg
Ich hatte beide Referenzen und meine, das Band der 3570 hat kleinteiligere Glieder, auf jeder Seite eins mehr. Dadurch trägt sich die Uhr besser und erinnert auch ein wenig mehr an die alten Bänder. Das neue Band passt sich meiner Erinnerung nach nicht so gut an den Arm an, unterstützt noch die eh schon sehr fetten Endlinks der 311.
Ich suche auch grade eine 3570 ;)
 
#9
Frank-san

Frank-san

Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
314
Ort
Hürth b. Köln
Hi,
eigentlich müsste ich sagen: "Keine von beiden."

Ich hab meine 3570 nämlich zum Spottpreis an einen User hier "verschenkt", nachdem ich mich auch von dem ganzen "Moonwatchabenteuerweltraumastronautenmarketingquatsch" anfixen hab lassen. Dann als kalte Dusche festgestellt, dass mir die Uhr einfach nicht steht / life gefällt. :face:

Ich habe beide Referenzen nicht gegoogelt, aber ich denke, dass bei dem Preisunterschied gleichwertige Versionen (Stahl mit Stahl / Leder mit Leder) verglichen werden?

Bei dem Preisunterschied empfehle ich dringend die Neue. Dann kaufst Du irgendwann noch ein 1171er neu dazu und bist gerüstet.

Wenn alt, dann nur Tritium.

Meine 2 Cents.

Auf dass sie Dir besser gefallen mag als mir.
 
#10
herki
Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
1.782
Ort
Philadelphia, PA
Ich hatte beide Referenzen und meine, das Band der 3570 hat kleinteiligere Glieder, auf jeder Seite eins mehr. Dadurch trägt sich die Uhr besser und erinnert auch ein wenig mehr an die alten Bänder.
Währe das band der 3570 dann, abgesegen vom Bandanstoß, identisch mit der Schwertzeiger Seamaster ?

Dann würde ich das bei Gelegenheit mal vergleichen. Bis heute war ich der festen überzeugung der Unterschied läge einzig in Schließe und Schrauben.
 
#11
ExRockstar99

ExRockstar99

Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
145
Ort
Hamburg
Nein, das ist wie das aktuelle Speedmaster-Band, nur eben mit kleinteiligeren Gliedern. Das Schwerty-Band ist ganz anders, leichter, dünner, älter. Ob das passt, weiß ich nicht.
Aber auch meine Meinung, dass das 3570er-Band kleinere Glieder hat, solltest du nochmal selber gegenchecken. Ich hatte die Uhren nie gleichzeitig, 100 Prozent Garantie kann ich nicht geben. Ich habe einfach dann Bilder der jeweiligen Referenzen im Web verglichen und die Glieder gezählt.
 
#12
anmita
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
1.912
Zum Bandvergleich zwischen Speedy und Schwerty...
Ich habe eine SMP300 mit Schwertzeigern aus 2000 und mir in 2017 die Moonwatch mit der großen Box gekauft.
Ein Unterschied in der Form der Bandglieder ist mir nicht aufgefallen, wohl aber die Materialanmutung des neuen Bandes, welches sich für mich leichter und weniger wertig anfühlte, als das Band der SMP.
Zur gleichen Zeit wurden Vermutungen angestellt, dass Omega seine Bänder nun in Fernost produzieren lässt. Das war unter Anderem einer der Punkte, der mir dann die Uhr endgültig vermiest hatte. Ob das nun so stimmt, habe ich nicht mehr nachverfolgt, die Uhr aber bei einem Tauschgeschäft abgegeben.
Manchmal denke ich über eine Wiederbeschaffung nach, dann jedoch ganz klar eine ältere Referenz.
Die große Box war die ersten Tage ganz toll, danach wurde sie samt Zubehör, zu den anderen eingelagert.
 
#14
A

AndrewCologne

Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
3
Danke Euch für die interessanten Einblicke, habe mir heute bei Chronext die "Neue" 30.01.005 bestellt. Werde sie hier in Köln dann abholen.
Ich muss bekloppt sein, ... habe heute dort auch eine 2008er IWC 3717 abgeholt, wunderschöner Zustand im Fullset. Es waren genau diese beiden Uhren, die mir in meiner kleinen Klassiker-Sammlung fehlten, und die ich mir nach den vielen Jahren zulegen wollte.
 
Thema:

Speedmaster 311.30.42.30.01.005 oder 3570.50

Speedmaster 311.30.42.30.01.005 oder 3570.50 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] OMEGA Speedmaster Reduced

    [Verkauf] OMEGA Speedmaster Reduced: Kürzlich erst bei einem bekannten deutschen Händler für gebrauchte Luxusuhren erworben darf diese „kleine Speedmaster“ wieder weiterziehen - ich...
  • Uhrenbestimmung OMEGA - Speedmaster Reduced - Alter bestimmen ?

    Uhrenbestimmung OMEGA - Speedmaster Reduced - Alter bestimmen ?: Hallo und guten Tag, als Neuling in diesem Forum baue ich nun auf die Hilfe der "Schwarmintelligenz". Hat jemand eine Art Liste o.ä. aus welcher...
  • [Suche] Omega Speedmaster Professional Moonwatch

    [Suche] Omega Speedmaster Professional Moonwatch: Lebe Leute, ich suche die Moonwatch – ob die neue Referenz 311.30.42.30.01.005 oder die 3570.50, mit Papieren und Box oder ohne, gut erhalten...
  • Kaufberatung Nomos Zürich 807 vs. Omega Speedmaster Moonwatch Professional

    Kaufberatung Nomos Zürich 807 vs. Omega Speedmaster Moonwatch Professional: Moin, möchte für eine Art Upselling-Kauf (um schneller an eine Patek 5711 zu kommen) von meinem Konzi eine "normale" Uhr kaufen. Da beide fast...
  • [Verkauf] Omega Speedmaster MK 4.5 ST176.0012

    [Verkauf] Omega Speedmaster MK 4.5 ST176.0012: Zum verkauf meine schone Speedmaster MK 4.5. Die Uhr hat eine full service bekommen in November 2018, die Uhr lauft perfekt und auch die chrono...
  • Ähnliche Themen

    Oben