sparen oder nicht sparen?

Diskutiere sparen oder nicht sparen? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; das ist die frage :lol2: viele von euch habe ja mehrere uhren :wink: aber was ist gscheiter? lieber mal ab und zu eine uhr bei ebay...
johro

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
5.300
Ort
nähe Wien
das ist die frage :lol2:

viele von euch habe ja mehrere uhren :wink:
aber was ist gscheiter? lieber mal ab und zu eine uhr bei ebay abstauben oder die kohle sparen und etwas teurere markenuhren kaufen?

ist nicht einfach, zumindest für mich. wie macht ihr das? bzw wie ist euer leidensweg....
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
ich pfeiff auf die allgemein anerkannten teuren Markenuhren und kauf mir schöne Seikos...so kann ich beides haben :D
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Also ich kaufe meine Uhren eher nach Gefallen - natürlich abhängig vom Budget. Daher stellt sich die Frage, ob Ihbäh oder Markenuhr eigentlich seltener für mich.

Das einzige Mal, dass ich auf eine Uhr gespart habe, war Ende der Siebziger, als es unbedingt der Ruhla-Choronograf für 85,- Mark sein musste. Da hatte das Sparschwein 'ne Weile zu tun. ;)

Ansonsten habe ich mir angewöhnt, mich nur für den Erwerb von Uhren zu interessieren, die auch in mein Budget passen und die einen für mich erkennbaren Gegenwert besitzen (d. h., selbst wenn mal wieder einer seine Uralt-Rechnung bezahlt und ich mir spontan ein paar hübsche Omegas oder TagHeuer leisten könnte tue ich's trotzdem nicht, da ich auch noch andere "Hobbies" habe 8))
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.228
Ort
HH
Früher habe ich immer jeden Scheiss gekauft.Mittlerweile spare ich um mir etwas vernünftiges zu kaufen.Im Moment lege ich im Monat 60-100€ zurück.Im januar oder Februar will ich dann zuschlagen.Ausser einer certina DS first habe ich diese Jahr nix gekauft.
Gruß Rainer
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Am gescheitesten ist es, die Uhren zu kaufen, die einem wirklich gefallen, sofern man sie sich leisten kann!

Viele Grüße

Wolfgang
 
johro

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
5.300
Ort
nähe Wien
Junnghannz schrieb:
Am gescheitesten ist es, die Uhren zu kaufen, die einem wirklich gefallen, sofern man sie sich leisten kann!

Viele Grüße

Wolfgang
genau da liegt der hund begraben :-D

gefallen tun einem ja bald mal uhren, aber man kann ja nicht alle kaufen :evil:

ist eine schwierige frage, ob man zb einen monatsgehalt für eine uhr ausgibt oder sich öfters mal eine billigere uhr gönnt.

ich frage mich nur was man dann in einige jahren mehr schätzt: ein paar trias und ingersoll und junkers und nomos
oder
eine zb eine omega oder tagheuer :?:
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
sorry...ich bin da ja ziemlich hartnäckig...aber worum geht es Dir???
Um Namen??
Dann musst Du sparen.
Um hochwertige Uhren??
Dann solltest Du mal über den Teich schauen und Dich bei Seiko, Citizen, Invicta und Co. umschauen. Da kannst Du Dir wunderbar einige hochwertige, langlebige Uhren zulegen ohne gleich einen Monat hungern zu müssen. Diese Uhren werden Dich über viele Jahrzehnte treu begleiten und können auch noch der Nachwelt vererbt werden.
 
J

Jaess

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
118
Ort
Hannover
Ich persönlich spare (und stehe kurz vor einer Neuanschaffung :-D )

Ich find ist es einfach erstrebenwerter Uhren zu besitzen die für mich schwer zu ergattern sind.
 
A

Alexej

Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
260
Der DocThors-Meinung kann ich mich nur anschließen. Die "billigeren" laufen auch ihren Weg. Meine Oma hatte eine Aufzugsuhr, diese war keine TagHeuer, Rolex etc.

Die Uhr läuft auch nach über 50 Jahren und hat so Manches miterlebt. Wenn Sie das alles nur erzählen könnte. So what.

Natürlich kann man den Anderen den eigenen Status damit dokumentieren. Rolex - Mensch, da hast Du´s drauf. Aber geht die Zeit mit der Uhr anders als mit den anderen a lá Seiko, Orient etc.

Alles Gute

Alexej
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
rainers schrieb:
Früher habe ich immer jeden Scheiss gekauft.Mittlerweile spare ich um mir etwas vernünftiges zu kaufen.Im Moment lege ich im Monat 60-100€ zurück.Im januar oder Februar will ich dann zuschlagen.Ausser einer certina DS first habe ich diese Jahr nix gekauft.
Gruß Rainer
Ich mache es mittlerweile genauso. Alle zu billigen Uhren habe ich aus meiner Sammlung geworfen und nur noch qualitativ gute (oder besser) behalten. Das hat nicht nur etwas mit Name oder Preis zu tun (eine Citizen Promaster z.B. ist gar nicht teuer und trotzdem echt gut).

Aber eine Omega oder Rolex zu tragen macht einfach mehr Spaß - und spätestens dafür lohnt sich das sparen ;)
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
Aber eine Omega oder Rolex zu tragen macht einfach mehr Spaß
worin begründet sich dieser "mehr Spass" für Dich???

Ich kann mir jetzt gerade keinen plausiblen Grund vorstellen...
 
A

Alexej

Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
260
Ich könnte mir vorstellen, für eine Uhr entsprechend zu zahlen, wenn das Design, die Qualität/Verarbeitung der Uhr mir den Atem rauben und schlaflose Nächte bescheren. Dann und nicht, wenn mein Nachbar diese Uhr sein Eigen nennt oder die Werbung die Marketingschraube schnell rotieren lässt.

Guten Abend wünschend

Alexej
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
@ Alexej...zum Bleistift...

Mein Traum z.B. welchen ich mir irgendwann auch einmal erfülle, heisst Glashütte Sport (die eckige aus den 90ern). Diese Uhr, wenn ich sie denn überhaupt bekomme, wird mich irgendwas zwischen 4-6tsd€ kosten (je nach Zustand und Glück). Diese Uhr stellt für mich das nonplusultra einer schlichten sportlichen Uhr dar. Ich würde sie mit freuden Tragen weil ich sie schön finde und nicht weil sie von Glashütte ist :).
 
A

Alexej

Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
260
@DocThor:

RRRRRRRrrrrrrrichtig! Das ist wirklich ein vernünftiger Grund! :)

Ich bin von Glashütte nur ca. 100 km entfernt. Kann dort vorbeischauen. Sage mir wenn Du soweit bist ;)

Mit besten

Alexej
 
johro

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
5.300
Ort
nähe Wien
glashütte :oops: ja, die senatoren gefallen mir sehr gut und ich könnte mir vorstellen dass ich die mir auch mal kaufen könnte, aber dann muss ich wohl von den seikos und orient´s abstandnehmen und das geld auf die seite legen..... :cry:
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
Naja...ich z.B. mache es so...ich habe in der letzten Zeit viele Uhren (nahezu alles Seikos) ausprobiert und mit vielen Designs herum experimentiert.
Nun sind für mich ein paar wenige über geblieben und die kaufe ich mir bzw. ich habe mir schon einige davon gekauft.
Das sind dann meine Trageuhren, 6 an der Zahl. Die teuerste dieser Trageuhren wird eine Seiko MarineMaster sein.
Die Glashütte werde ich mir irgendwann mal kaufen, vielleicht wenn eine Lebensversicherung fällig wird und nicht gerade was am Haus gemacht werden muss...daraufhinsparen werde ich wohl nicht :).
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
also in diesem fred hier kann ich auch kein für und wider erkennen! ist doch latte wieviel `ne uhr kostet. wenn sie zum geldbeutel paßt ist doch alles in butter.

und eins ist mal klar: `ne uhr als wertanlage kann mann vergessen. dies gilt allerhöchstens dann wenn mann sie niemals trägt und nur im safe liegen hat.
 
A

Alexej

Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
260
Ich könnte mir vorstellen, einige wie der DT beschrieben hat günstige <> billige zu kaufen und einige wahrgewordene Träume z.B. Patek oder auch Glashütte, etc. (wegen dem Design und Tradition, Sachsenliebe :) etc.) in einer Klasvitrine, die dann zu ganz besonderen Anlässen herausgeholt wird. Ist dann aber was für die Schaffung eigener Tradition, für mehrere Generationen.

Mit den schönsten

Alexej
 
A

Alexej

Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
260
WErtanlage? Da sind glaube ich Gold und Silber besser geeignet, oder auch Aktien ;) - wenn man viel von dem legalen Falschgeld hat.

Ich hätte aber gedacht, dass man mit einigen limitierten evtl. doch noch eine positive Performance erreichen kann.
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
DocThor schrieb:
Aber eine Omega oder Rolex zu tragen macht einfach mehr Spaß
worin begründet sich dieser "mehr Spass" für Dich???

Ich kann mir jetzt gerade keinen plausiblen Grund vorstellen...

Zum einen kauft man eine Uhr dieser Preisklasse nicht eben mal so (ich zumindest nicht ;),) Dadurch setzt man sich viel intensiver mit dem Kauf auseinander, informiert sich viel mehr (was ich alles über SMP und Sub gelesen habe, bis ich sie hatte) es dauert länger bis man sie hat - und man kann dadurch die Vorfreude auch länger außkosten. Hat man sie dann endlich am Arm, genießt man es viel mehr, da man ja weiß das es gar nicht so leicht war diese Uhr zu bekommen.

Der Qualitätseindruck ist ebenfalls einfach ein anderer als bei preiswerten Uhren. Damit will ich nicht sagen das dieser bei einer Preiswerten schlecht ist, nein. Er ist bei solchen Uhren aber meist einfach in einer anderen Liga - wenn auch nicht immer. Das Klapperband meiner Sub ist jedenfalls ein Witz, beim Preis der Uhr :?

Außerdem hat eine Seamaster oder eine Submariner einen Geschichte, mit der eine Orient oder Poljot einfach nicht aufwarten können.

Kurz: Uhren wie diese bieten ein emotionaleres Erlebnis, wie ich finde :wink:
 
Thema:

sparen oder nicht sparen?

sparen oder nicht sparen? - Ähnliche Themen

  • Sparen auf eine bestimmte Uhr ... wie schafft ihr es abstinent zu bleiben?

    Sparen auf eine bestimmte Uhr ... wie schafft ihr es abstinent zu bleiben?: Manche mögen es kennen: man möchte sich eine ganz besondere Uhr kaufen. Eine die doch recht deutlich außerhalb des eigentlichen Budgets für Uhren...
  • Ich spare (nicht ) bei, weil.....

    Ich spare (nicht ) bei, weil.....: Hallo liebe Foristi, Ich denke wir alle müssen Geld sparen um uns unsere Traumuhren leisten zu können. Andererseits aber sollte man bei gewissen...
  • Sparen lohnt sich

    Sparen lohnt sich: Hallo Da Taschenuhren bzw Vorstellungen selbiger meist in der Fülle der Armbanduhren untergehen zeige ich hier mal kurz worauf ich das Jahr über...
  • Kaufberatung Rolex Sub und Ex2 was tun? Verkaufen, sparen, tauschen.

    Kaufberatung Rolex Sub und Ex2 was tun? Verkaufen, sparen, tauschen.: Hallo zusammen. mein letzter Beitrag ist einige Zeit her (knapp 1 Jahr) Damals hatte ich ein Angebot meines Onkels über seine Sub 16610 wobei ich...
  • Kaufberatung IWC Kauf - Steuern sparen in der Schweiz oder Grauhändler?

    Kaufberatung IWC Kauf - Steuern sparen in der Schweiz oder Grauhändler?: Hallo zusammen, momentan plane ich den Kauf meiner ersten "richtigen" Uhr - einem IWC Pilot's Wach Chrono mit Metallarmband (IW377709). Zu...
  • Ähnliche Themen

    Oben