Späte Liebe: GUB Glashütte Spezichron Kal. 11-27

Diskutiere Späte Liebe: GUB Glashütte Spezichron Kal. 11-27 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Hallo zusammen, ich hatte schon immer etwas für alte Dinge übrig, die es heute so nicht mehr zu kaufen gibt. So fiel mein Blick vor ca. 2...
#1
hovi

hovi

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
7.053
Ort
Region Hannover
Hallo zusammen,

ich hatte schon immer etwas für alte Dinge übrig, die es heute so nicht mehr zu kaufen gibt.
So fiel mein Blick vor ca. 2 Jahren auf die Uhren aus ehemaliger DDR-Produktion; insbesondere die Glashütte Uhren.

Zunächst kam ein Gelegenheitskauf, eine GUB Spezichron 11-26; allerdings mit vergoldetem Gehäuse.
Ich fand sie schön, aber nicht zu mir passend, da goldfarbend. Steht mir einfach nicht.

Also suchte ich ab dieser Zeit eine Spezichron in der verchromten Version. Noch seltener! Und natürlich nur in sehr, sehr gutem Zustand. Ich hatte es fast schon aufgegeben, da kam mir letzte Woche eine 11-27 in NOS-Zustand vor die Finger.
Ohne Zögern war sie meine und dann, wenige Tage später, präsentierte ich sie voller Stolz meiner Frau.
Doch die Begeisterung hielt sich in Grenzen. "Zu klein", "Opa-Uhr" etc. mußte ich mir anhören. Ich war total zerrissen! :oops:

Was tun? In den MP eingestellt, aber sehr schlecht geschlafen! :???: Und heute dann meine Entscheidung!
Die Uhr bleibt! Und es ist mir dieses eine Mal sowas von egal, was meine Frau meint! Basta! ;-)

Ich habe mir gleich noch ein schönes dunkelbraunes Rios-Lederband bestellt, da das montierte wirklich nicht geht.

Die Automatikwerke verblüffen mich übrigens immer wieder! Nach 24 h messe ich eine Gangabweichung von + 2 sek.
Ich finde, dass das für eine Vintage-Uhr ein sensationeller Wert ist.

Aber nun genug der vielen Worte. Ihr wollt sicherlich auch noch etwas zu den technischen Daten wissen:

GUB-Kaliber 11-27 (11 1/2''') - "Spezichron"

Ankerwerk mit automatischem Aufzug
22 Steine; 28.800 Halbschwingungen
Rotor mit kugelgelagertem Schwermetallring
direkte Zentralsekunde
Datum und Wochentaganzeige
Werkdurchmesser 25,6 mm, Bauhöhe 6 mm
Produktion: 1978 bis 1985 ca. 72.000 Stück

Und natürlich auch Bilder sehen! ;-) Bitte schön:


001.jpg

005.jpg

006.jpg

007.jpg

010.jpg

013.jpg

Viele Grüße
Eric
 
#2
Mike075

Mike075

Dabei seit
08.11.2012
Beiträge
4.770
Ort
Berlin
Hallo Eric,

Gratulation zur schönen Glashütte und dazu, dass du dich richtig entschieden hast sie zu behalten:klatsch:
Ich liebe "Opa-Uhren"! Die Form gefällt mir ausgesprochen gut:super:
 
#4
Mike075

Mike075

Dabei seit
08.11.2012
Beiträge
4.770
Ort
Berlin
Ich bin wirklich erleichtert, Eric:super:
Wo kommen wir denn da hin, wenn unsere geliebten Frauen noch über unsere Uhren bestimmen?!:D
Etwas müssen wir doch auch entscheiden dürfen:-D
 
#5
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.407
Ort
Mordor am Niederrhein
Schöne GUB. Uhren mit braunem Blatt sieht man nicht so häufig.

Bin gespannt, ob die PAM stattdessen jetzt im Marktplatz ist. ;-)
 
#7
Tomcat1960

Tomcat1960

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.670
Ort
Nürnberg - Ingolstadt - München
Das nenne ich mal eine schöne Uhr! An Glashütte habe ich mich nie so recht rangetraut, weil da so viel gebasteltes Zeuch unterwegs ist - aber die gefällt mir sehr gut. :super:

Glückwunsch zum Fund, und zur Entscheidung, sie zu behalten ;-)

Grüße
Tomcat

PS: zu klein? Wieso zu klein?
 
#8
hovi

hovi

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
7.053
Ort
Region Hannover
Danke Dir Tomcat,

die ist wirklich nicht zu klein. Nur meine Frau hat immer nur ihre 44er Steinhart vor Augen.
Und kennt von mir eher 40 - 42 mm Uhren. However.

Diese GUB ist absolut ungeöffnet und somit nicht verbastelt. Habe noch nie eine in diesem Zustand in den Händen gehabt.
Aber richtig, da sind einige Bastelwastels in der Bucht.

Viele Grüße
 
#9
Zweizylinder

Zweizylinder

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
996
Ort
Kärnten
Eine schöne Uhr hast Du Dir da angelacht. Ich wusste garnicht, dass es solche Klopfer schon früher gab.

Viel Freude an ihr und dass sie neben der Konkurrenz genug Tragezeit bekommt.
 
#10
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
7.027
Ort
NRW
Meinen Glückwunsch Eric.

Schön das du das Prachtstück behalten möchtest.
Mir geht es genau wie dir.
Meine Frau findet meine Oris auch zu klein,genau wie du werde ich die Uhr behalten.
https://uhrforum.de/oris-big-crown-point-dater-t194777

Es freut mich das du eine NOS Uhr erwerben konntest und sie gefällt mir sehr gut.

Viel Freude mit ihr und schenk ihr auch etwas Tragezeit wenn die 111 da ist;-)
 
#12
FrankBerlin

FrankBerlin

Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
84
Das ist eine absolut tolle Uhr. Habe Dein Angebot im MP gesehen, habe allerdings einige Tage vorher auch eine 11-27 NOS, allerdings mit grauem ZB geschossen.
Ein Traum..... Müsste die Vorlage für die "seventies" gewesen sein.
Trage sie mit Freude!
 
#13
hovi

hovi

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
7.053
Ort
Region Hannover
@ Hansi, Christian, Mücke und FrankBerlin,

vielen Dank für eure netten Worte. Die bestärken mich, dass meine Wahl richtig war. Manchmal braucht man auch Zuspruch. ;-)

Ich glaube auch, dass die Spezichron "Modell" für die Seventies gestanden hat.

Grüße
Eric
 
#14
hovi

hovi

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
7.053
Ort
Region Hannover
Hallo zusammen,

hier nur ein kurzes Update mit neuem Rios Band.
Gefällt mir jetzt noch besser. :-)

001.jpg

Grüße
Eric
 
#15
fox60

fox60

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
4.081
Tröste dich, Die meisten meiner Uhren, die ich habe gefallen meiner Frau nicht.

Diese hier würde ihr wahrscheinlich auch nicht gefallen. Ich finde sie gut. Die Farbe des Zifferblatts hat was
 
Zuletzt bearbeitet:
#17
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
13.736
Ort
Stuttgart
Das ist doch die Traumuhr von paulepanther, frag ihn doch mal ob er Interesse hat so wäre sie in guten Händen.

Gruß
 
#18
glucydur

glucydur

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
9
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Uhr. Ich besitze selbst eine Uhr aus Glashütter DDR-Uhrenproduktion und bin hoch zufrieden. Es handelt sich um eine Spezimatic mit dem GUB-Kaliber 75 mit Glasboden. Ich kann die Faszination sehr gut nachvollziehen. Was mir am besten gefällt ist der absolute Verzicht auf Dekoration beim Werk. Es bekommt dadurch einen sehr technischen Anstrich. Das 60-70er Jahre Uhrendesign ist sowieso eines der spannendsten.

Viel Freude mit der Uhr!

VG

Alexander
 
#19
govea

govea

Dabei seit
05.03.2011
Beiträge
2.696
Die Freude hat ja nun doch nicht lange gehalten...wirklich schade, ist eine wunderbare Uhr meiner bescheidenen Meinung nach. Ich würde noch einmal überlegen...
 
Thema:

Späte Liebe: GUB Glashütte Spezichron Kal. 11-27

Späte Liebe: GUB Glashütte Spezichron Kal. 11-27 - Ähnliche Themen

  • Lieber spät als nie.. Omega Panet Ocean GMT Ref. 232.30.44.22.01.002

    Lieber spät als nie.. Omega Panet Ocean GMT Ref. 232.30.44.22.01.002: Hier eine kurze vorstellung der PO GMT: warum genau diese Uhr? Das ist nicht einfach zu beschreiben, aber ich versuche es mal. Meine erste Uhr...
  • Lieber spät als nie - Seiko Marinemaster SBDX001

    Lieber spät als nie - Seiko Marinemaster SBDX001: Hallo zusammen, der große Hype um die ominöse Marinemaster scheint ja vorbei, aber mich hat sie nie in Ruhe gelassen. Immer wieder mal bei dem...
  • sector Golden Eagle, Ref. Nr.2 021961047, Valjoux 7750, swiss made - späte Liebe!!

    sector Golden Eagle, Ref. Nr.2 021961047, Valjoux 7750, swiss made - späte Liebe!!: Hallo an das Forum jetzt möchte ich Euch Sie doch vorstellen... meine späte Liebe... eigentlich eine meiner Wunschuhren ein Sector Golden Eagle...
  • Lieber spät als nie ;-)

    Lieber spät als nie ;-): Hallo zusammen, ich bin schon seit ca. 14 Tagen Mitglied, da mich der Virus nun final besiegt hat und das hier die richtige Plattform für...
  • Hi meine Lieben,Ihr kommt zu spät.

    Hi meine Lieben,Ihr kommt zu spät.: Jetzt könnt Ihr mich auch nicht mehr retten,der Wahn hat mich gepackt. ;-) Ich heiße Thomas,komm aus Hamburg und bin 52 Jahre jung. Die...
  • Ähnliche Themen

    Oben