Sooo jetyt aber... vintage Breitling gold 18k mit bilder vom werk.... Meinung bitte!!

Diskutiere Sooo jetyt aber... vintage Breitling gold 18k mit bilder vom werk.... Meinung bitte!! im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; nach der gescheiterten meinungs umfrage gestern habe ich eine neue meiner meinung bessere uhr (preis -leistung) ach ja preis ist 750€..
A

airunazor

Themenstarter
Dabei seit
21.05.2011
Beiträge
14
nach der gescheiterten meinungs umfrage gestern habe ich eine neue meiner meinung bessere uhr (preis -leistung)
ach ja preis ist 750€..


T2eC16dHJH8E9qSEW9PCBRTEtPUFdw60_12.JPGT2eC16FHJH8E9qSEUc0IBRTEt1fMdQ60_12.JPG
 
lennox

lennox

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
5.196
Ort
nördlich von Berlin
Ist nicht mein Sammelgebiet darum weiss ich nicht ob alles so ist, wie es sein müsste. Wenn alles stimmt erscheinen mir 750E für eine Vintagebreitling im Goldgeh. nicht zu Teuer
Gruß
lennox
 
T

Tomcat1960

Gast
Kaliber: sauberes Venus 188.
Schöne, gleichmäßige Patina auf dem Blatt.
Goldgehäuse.

Wenn Du bereit bist, das Aufgeld für den Namen "Breitling" zu zahlen (und dabei gleich die Kosten für eine Werksrevision auf die Seite legst), machst Du zu dem Tarif sicher nicht allzuviel verkehrt. Es spricht nichts dafür, dass der Breitling-Hype in absehbarer Zeit nachlässt.

Viel Erfolg!

Viele Grüße
Tomcat
 
uhrzeittier

uhrzeittier

Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
2.371
Ort
Niederrheinischer Außenposten
(Mit-)entscheidend für den Kauf als "Wertanlage" dürfte das reine Goldgewicht sein. Damit sah es bei diesen Uhren oftmals nicht so doll aus...
Bei einem Chronographen (muss es denn unbedingt einer sein?) musste die immer auch die erhöhten Revisionskosten kalkulieren, wie schon angesprochen.
Ansonsten (falls es keine Wertanlage sein soll): Schau Dich ruhig mal nach weniger bekannten Chronoherstellern der Zeit um, die bieten die gleiche Qualität für weniger Geld.
 
T

Tomcat1960

Gast
@ uhrzeittier: Du hast prinzipiell natürlich Recht, dass es das Gebotene ohne den Namen "Breitling" auch günstiger gibt. Andererseits habe ich L/48 in diesem Zustand in Gold schon für 500 € weggehen sehen, auch bei weniger bekanntem Namen auf dem Blatt. Und "Breitling" zieht eigentlich immer, von daher ist die Investition in den Namen kein Schaden. (Jedenfalls dann nicht, wenn man sich nicht sicher ist, ob man die Uhr behalten will ;-))

Grüße
Tomcat
 
kater7

kater7

Gesperrt
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.785
ohne jetzt wirklich den Wert einschätzen zu können: Gehäuse, Zifferblatt und Zeiger wirken gut und auch das
Werk sieht sauber aus und nicht so vermüllt, verdreckt und verhunzt wie bei den gestern von Dir gezeigten...

Also: Glückwunsch zur Neuerwerbung und viel Spaß mit der Uhr!

LG, Frank
 
walti

walti

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.788
hallo,

ein Chrono, auch ein Vintagechrono sollte imho gut ablesbar sein, das ist bei diesen ZB´s wie bei dem hier vorgestellten Modell eher nicht der Fall. Und da haben wir auch schon ein Problem beim späteren Weiterverkauf der Uhr. Das Blatt wirkt zu verspielt, vieeel zu überladen, zu unübersichtlich und zu gedrängt.

Da muß man beim Wiederverkauf erst mal jemanden finden, dem das gefällt, dürfte sicher nicht sooo einfach werden. Der Zustand der Uhr hingegen ist okay, da teile ich die Meinung meiner Vorposter, aber die Optik ist sehr speziell, da springt nicht jede(r) drauf an.

Klar gebe ich jetzt meine persönliche Meinung hier kund und mir ist auch bewußt, das die nicht jeder teilt, aber es gibt sicher einige Vintageaner die ähnlich denken. Ist schon erstaunlich wieviel man auf einem so kleinen Blatt unterbringen kann, aber manchmal ist halt weniger mehr.

LG

Walti
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.915
Ort
Mordor am Niederrhein
Andererseits ist eine Schnecken-Skala vergleichsweise selten. Mein Geschmack ist es auch nicht, aber letztlich muß sie dem TS gefallen.
 
T

Tomcat1960

Gast
Ich zum Beispiel stehe auf Schnecken-Skalen. Und wenn "Breitling" draufsteht, schaltet bei vielen der Verstand einfach ab. Ein Wiederverkauf (sollte der TS sich dazu entscheiden) wird das eingesetzte Geld vermutlich wieder einbringen.

Wie gesagt - technisch ist sie wohl okay, das cal. Venus 188 ist relativ selten (und als unmittelbarer Vorläufer der Valjoux 773x-Familie auch historisch bedeutsam) und die Uhr ist nicht verbastelt oder von mehr oder weniger begabten Malermeistern "veredelt". Und dass die Blätter der alten Chronos in Mehrkampfmanier mit allen möglichen Skalen beschriftet sind, macht sie mir eher sympathisch.

Grüße
Tomcat
 
Thema:

Sooo jetyt aber... vintage Breitling gold 18k mit bilder vom werk.... Meinung bitte!!

Sooo jetyt aber... vintage Breitling gold 18k mit bilder vom werk.... Meinung bitte!! - Ähnliche Themen

  • Verliebt in ein Z - Blatt, Silber und sooo schön .... ein Vintage-Eigenbau mit Eta 2783

    Verliebt in ein Z - Blatt, Silber und sooo schön .... ein Vintage-Eigenbau mit Eta 2783: Hallo, ich war mal wieder in der Bucht unterwegs, und wie das so ist hab ich natürlich mal wieder was gefunden! Aufgefallen ist mir dieses...
  • Gigandet Sea Ground: Lupe entfernen wirklich sooo schwierig?

    Gigandet Sea Ground: Lupe entfernen wirklich sooo schwierig?: An meiner Sea Ground kann ich mir vorstellen, dass sie ohne Lupe besser aussieht. Also habe ich hier im Forum die Suchfunktion bemüht …. jede...
  • Taschenuhr und Armbanduhr in einem, sooo etwas verrücktes aus den 20igern

    Taschenuhr und Armbanduhr in einem, sooo etwas verrücktes aus den 20igern: Hallo Vintage-Gemeinde heute habe ich auf dem Flohmarkt etwas seltsames gefunden.:shock: Eigendlich ist es eine Taschenuhr, aber mit einem...
  • Vorstellung eines (nicht mehr sooo) Neuen!!

    Vorstellung eines (nicht mehr sooo) Neuen!!: Hallo, liebe Forianer! Nachdem ich bereits zwei Uhren (eine Junkers und eine Citizen) vorgestellt habe, ist mir aufgefallen, dass ich mich...
  • Ähnliche Themen
  • Verliebt in ein Z - Blatt, Silber und sooo schön .... ein Vintage-Eigenbau mit Eta 2783

    Verliebt in ein Z - Blatt, Silber und sooo schön .... ein Vintage-Eigenbau mit Eta 2783: Hallo, ich war mal wieder in der Bucht unterwegs, und wie das so ist hab ich natürlich mal wieder was gefunden! Aufgefallen ist mir dieses...
  • Gigandet Sea Ground: Lupe entfernen wirklich sooo schwierig?

    Gigandet Sea Ground: Lupe entfernen wirklich sooo schwierig?: An meiner Sea Ground kann ich mir vorstellen, dass sie ohne Lupe besser aussieht. Also habe ich hier im Forum die Suchfunktion bemüht …. jede...
  • Taschenuhr und Armbanduhr in einem, sooo etwas verrücktes aus den 20igern

    Taschenuhr und Armbanduhr in einem, sooo etwas verrücktes aus den 20igern: Hallo Vintage-Gemeinde heute habe ich auf dem Flohmarkt etwas seltsames gefunden.:shock: Eigendlich ist es eine Taschenuhr, aber mit einem...
  • Vorstellung eines (nicht mehr sooo) Neuen!!

    Vorstellung eines (nicht mehr sooo) Neuen!!: Hallo, liebe Forianer! Nachdem ich bereits zwei Uhren (eine Junkers und eine Citizen) vorgestellt habe, ist mir aufgefallen, dass ich mich...
  • Oben