So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko

Diskutiere So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Moin Moin, liebe Uhrengemeinde! Da ich mich kürzlich angefangen habe ernsthafter mit Uhren zu beschäftigen, bin ich schließlich auf dieses Forum...
  • So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko Beitrag #1
F

Ferdinand2016

Themenstarter
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
8
Moin Moin, liebe Uhrengemeinde! Da ich mich kürzlich angefangen habe ernsthafter mit Uhren zu beschäftigen, bin ich schließlich auf dieses Forum hier gestoßen. Stets informativ und interessant, da dachte ich mir, dass ich auf jeden Fall mitmachen will ;-)

Also erstmal kurz zu meiner Person, ich bin 27 Jahre alt, habe gerade zum zweiten mal angefangen in Berlin zu studieren (war in der Zwischenzeit sehr lange im Ausland unterwegs und habe noch ein paar andere gute Erfahrungen gesammelt) und habe nun schließlich auch angefangen, mich mit einem eher was für den "grau-melierten-Gentleman-Hobby" immer mehr mit dem Thema Uhren auseinanderzusetzen. Obwohl ich dachte dass das erst später kommt, vor allem weil das ganze gerade so überhaupt nicht zu meinem studentischen Geldbeutel passt. Und aus dem Alter wo Mami und Papi "das schon machen" bin ich auch raus ;-)

Durch das viele Wissen was sich hier im Forum angesammelt hat, hat man wirklich ohne Ende zu stöbern und kommt gar nicht hinterher. Aber ich hab ja noch ein bisschen Zeit, vertrauter mit dem Ganzen zu werden. Jedenfalls erstmal Hallo und ich freue mich mit euch anderen Uhren-Idioten *excuse my french* auszutauschen.

Nun mal zum Thema Uhren :-D Schon immer fand ich die sehr klassischen, schlichten und trotzdem einen touch edel --- Uhren von zum Beispiel Maurice Lacroix sehr ansprechend und ich hätte mir auch fast eine zugelegt, was ich nicht für ausgeschlossen halte. Allerdings hat sich mein Geschmack, seitdem ich mich wirklich mit der Vielfalt und Technik beschäftigt habe, auf jeden Fall verändert.

Mein Budget ist momentan ein bisschen eingeschränkt, es gehen gerade jedenfalls keine vierstelligen Summen auf einmal (und eigentlich auch nicht unbedingt größere dreistellige^^) auch wenn ich weiß, das ich mir in absehbarer Zeit, was auch immer das heißt, eine Wunsch-Uhr leisten werde und die wird vermutlich gerade so im 1000,- Euro Bereich liegen.

Ich finde die Nomos Glashütten sehr hübsch, die Tangente und die Ludwig, vor allem aber, und das ist ein bisschen ärgerlich wegen dem Budget, die Ahoi Atlantik. Womit ich aber eigentlich am allermeisten liebäugel ist entweder eine Damasko, eine Sinn 556 oder eine Oris bc3. Die markant-maskulinen Flieger-Uhren haben es mir richtig angetan. Nun habe ich allerdings natürlich jede Menge zu allen Modellen gelesen und mich hier und da mit anderen marken beschäftigt. Ich finde die Preisentwicklung bei Sinn und bei Oris relativ krass, wobei es vielleicht gerechtfertigt ist. Nur wurde halt aus einer erschwinglichen 300-400 Uhr eher eine 1000-1100 Euro Uhr. Und ich bin mir auch nicht ganz sicher wie schnell ich eine vierstellige Summe für eine Uhr ansparen werde, auch wenn ich mein bestes gebe. Nun habe ich zum Beispiel die Uhren von Laco entdeckt, die vom Design her den Damasko wie auch den Sinn Fliegermodellen wirklich extrem ähneln.

Die Frage wäre jetzt nur, ob es sich lohnen würde eine Laco für 200-400 Euro zu kaufen, oder es dann mehr Sinn macht, halt auf eine echte Sinn oder Damasko zu sparen, wenn man schonmal den Grundstein für die Finanzierung gelegt hat.

Und noch eine Kleinigkeit, aber ich denke da kann ich nicht viel falsch machen. Und zwar habe ich eine günstige ungetragene Laco Classic angeboten bekommen, für unter 100,- Euro. Die bekommt man momentan im Shop nur noch als Automatik für 400,-
Meine wäre zwar ein Quartzer, aber das stört mich eigentlich weniger. Ich finde, die kommt einer Nomos Tangente extrem nahe, somit hätte ich was schlichtes, nettes zum wechseln. Das wäre meine zweite Uhr, meine erste ist eine gut erhaltene 70er Jahre Sinn, sieht meiner Meinung genauso gut aus wie die neuen :-) Bei so einem Preis muss man nicht lange überlegen, oder ist hier jemand der Meinung, ich sollte die Kohle (auch wenns nicht besonders viel ist) lieber für die Laco Fliegeruhr die ich unbedingt haben will bzw. ja eigentlich die Sinn 556 sparen? Bezüglich der Qualität zu Laco wäre es natürlich gut zu wissen, ob das jetzt eher Mist-Uhren sind, oder man da beruhigt zuschlagen kann. Ich danke schon mal für eure Hilfe und Anregungen :klatsch:

Das ist die Laco Classic (der einzige Unterschied ist, dass das Datum auf der 3 und nicht auf der 6 ist) :-)

Habe ganz vergessen zu erwähnen, dass ich mir ansonsten gerne andere Vorschläge und Alternativen anhöre. Zu 1000% sicher bin ich mir mit meiner Wahl dann auch wieder, um alle anderen Vorschläge jetzt grundsätzlich auszuschließen, es darf halt leider nur nicht weit über einen vierstelligen Betrag hinausgehen.

861859_LacoClassic_slide02.jpg

861859_LacoClassic_slide01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko Beitrag #2
H

hiredbrain

Dabei seit
16.05.2013
Beiträge
662
Qualitativ sind Laco-Uhren gut und wenn der Zustand deines Angebots stimmt, dann wären 100€ natürlich ein toller Preis. Andererseits kannst du aber eben diese 100€ dann auch für eine Uhr aus der teureren Auswahl ausgeben. Die Sinn 556 hatte ich selbst einmal und das ist wirklich eine tolle Uhr mit einem guten Stahlband (falls dies ein Kriterium sein sollte): https://uhrforum.de/sinn-556a-mit-roter-sekunde-t200002 Wenn du alternativ eine klassische Fliegeruhr suchst, dann würde ich eher zur Stowa Flieger greifen, die liegt zwar gerade so noch im Preisrahmen, aber hat ein etwas moderneres Gehäuse, eine schicke Zwiebelkrone und thermisch gebläute Zeiger; zudem passt die Größe von 40mm zumindest für mich besser als die 36mm oder 42mm bei Laco. Hübsche Bilder finden sich etwa hier: https://uhrforum.de/zeitloser-gentl...lieger-schlaegt-angebissenes-fallobst-t217337 Die Uhr gibt es wahlweise auch ohne Logo und Datum.

Ich würde die 100€ sparen und solange deine Sinn tragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko Beitrag #3
TS70

TS70

Dabei seit
05.09.2015
Beiträge
2.169
Ort
NRW
Was für eine Sinn aus den 70ern hast Du denn? Wäre ganz gut zu wissen, wenn jetzt mit dem Neukauf etwas Abwechslung angestrebt ist.
 
  • So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko Beitrag #4
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
25.123
Ort
Bayern
Die Frage wäre jetzt nur, ob es sich lohnen würde eine Laco für 200-400 Euro zu kaufen, oder es dann mehr Sinn macht, halt auf eine echte Sinn oder Damasko zu sparen, wenn man schonmal den Grundstein für die Finanzierung gelegt hat.

Das ist eine ziemlich klassische Frage, die meist völlig kontrovers gesehen wird. Persönlich würde ich immer die Wunschuhr anstreben und von einem Ersatzkauf (...vom Design her ähneln...) absehen. Ist die Wunschuhr finanziell völlig unerreichbar, dann rate ich auch zu einer preisgünstigeren Alternative. Aber wenn Du 400 Euro ausgeben kannst und Deine eigentliche Wunschuhr bereits für 890 Euro (z.B. die von Dir genannte Sinn 556, ungetragen vom deutschen Händler, auf Chrono24) erhältlich ist, dann würde ich Dir raten, die Differenz anzusparen wenn das in einem für Dich vertretbaren zeitlichen Rahmen möglich ist. Die Gefahr, beim Blick auf den Ersatzkauf dann doch wieder nach der eigentlichen Wunschuhr zu schielen bleibt nach meinen eigenen Erfahrungen und aus Gesprächen mit Uhrenfreunden über deren Erfahrungen einfach sehr groß.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
  • So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko Beitrag #5
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
21.855
Helmut hat es sehr schön formuliert.

Wenn Du einen Ersatzkauf tätigst, hast Du mittelfristig zwei Uhren, von denen Du eine nicht trägst und die Du nur unter großem Wertverlust wieder verkaufen kannst.
 
  • So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko Beitrag #6
F

Ferdinand2016

Themenstarter
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
8
Danke schon mal für eure Antworten!
Also ich habe mich jetzt für die Laco entschieden. Fand das Angebot dafür war einfach zu gut, und da ich die Nomos Tangente wirklich sehr sehr hübsch finde, aber mit Sicherheit nicht so schnell um die 1500,- für ein Original aufbringen kann und will, macht sich die hervorragend als Substitution. Für meinen Geschmack ist die Laco eine würdige Alternative, zudem es sich dabei ja auch um einen guten Hersteller handelt. Die Fliegeruhr von Laco wird es allerdings damit auf keinen Fall mehr.

Habe mir gestern zum ersten Mal die Seiko 5 Reihe angeschaut, wobei ich feststellen musste, dass mir einige vom Design her fast besser gefallen haben als die Sinn 556 :D
Die gehen ja aber schon teilweise bei 50 Euro los... sowas könnte ich mir natürlich jeder Zeit zulegen, aber um ehrlich zu sein, ist das ein bisschen witzlos, vor allem wenn sich die Frage nach einer etwas edleren Uhr stellt. Die Stowa Ikarus hat was besonderes und weiterhin auch die Oris bc3... Hat einer von euch vielleicht noch einen alternativen Vorschlag zu den bereits genannten Marken, die stilmäßig in die selbe/ähnliche Richtung gehen?
Ich habe übrigens keine Sinn sondern eine 70er Jahre Oris, da habe ich mich verschrieben. Bin mir bei dem Modell nicht 100% sicher, kann aber gerne mal einen wrist-shot machen, falls die jemand sehen will :-D
 
Thema:

So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko

So jetzt aber richtig. Laco oder Sinn oder Damasko - Ähnliche Themen

[Tausch] Sinn 103 Klassik 12, neu: Biete hier zum Tausch eine neue Sinn Klassik 12 ( Fullset mit allem was ich beim Kauf erhalten habe). Der "Klassik 12" Flyer ist auch dabei. Die...
Kaufberatung Mal wieder eine Uhr fürs Langfristige gesucht; Grundsatzfrage Reparierbarkeit von Kalibern: Hallo liebes Forum, nach mittlerweile einigen Wochen des Mitlesens hatte ich mein Vorhaben, mich hier anzumelden eigentlich erstmal begraben...
Kaufberatung

Sinn 144 St Sa

Kaufberatung Sinn 144 St Sa: Hi Leutz, ich brauche mal von den Sinn-Jüngern Licht im Dunkel. Nachdem mein letzter Uhrenwunsch nicht erfüllt wurde (Jahrgangs-Omega), stöberte...
Kaufberatung

Oris, Sinn oder?

Kaufberatung Oris, Sinn oder?: Hallo Uhrenfreunde, ich benötige mal eure geballte Kompetenz. Möchte mir einen neuen Diver zulegen, den ich für die nächsten Jahre als Daily...
Kaufberatung Auf der Suche nach der ersten "Richtigen": Servus, Vor einiger Zeit habe ich begonnen mich etwas intensiver mit der Welt der Handgelenksticker zu beschäftigen und wie ihr es wahrscheinlich...
Oben