Sinn Uhrmacher-Markierung?

Diskutiere Sinn Uhrmacher-Markierung? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe gerade mal meine 142B aus den 80er Jahren auf gemacht und habe neben der Markierung "meines" Uhrmachers noch eine alte...
A

area51

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2017
Beiträge
50
Hallo zusammen, ich habe gerade mal meine 142B aus den 80er Jahren auf gemacht und habe neben der Markierung "meines" Uhrmachers noch eine alte Markierung gefunden: S111195 2XN (bei dem 2XN bin ich mir nicht sicher) , ausserdem ist darunter noch ein S verewigt. Ist das eine Markierung von Sinn? Haben die damals (denke es ist der 11.11.1995 gemeint) so etwa ueberhaupt gemacht? Geben die Zeichen danach Aufschluss darueber was damals gemacht wurde? Danke schon mal fuer Rueckmeldungen.

10.jpg11.jpg
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.704
Diese kryptischen Signaturen waren auch mir schon immer ein Rätsel und erinnern mich deshalb an die sog. „Gaunerzinken“, damit ja niemand außer den Eingeweihten verstehe, was gemeint ist. Für mich: albern.
 
AHVintage

AHVintage

Dabei seit
09.02.2017
Beiträge
263
Ort
Karlsruhe
Der einzige "Eingeweihte", der das verstehen muss, ist hier der Schreiber selbst! Er will erkennen, ob und was er an dieser Uhr repariert hat.
Wenn die Uhr seit Verkauf nachweislich erst 1x in einer Werkstatt war, kann der 2. Eintrag auch eine Sicherheitssignatur des Originalverkäufers sein.
 
Marchiboy300

Marchiboy300

Dabei seit
29.03.2018
Beiträge
2.469
Frag einmal bei Sinn selber nach (Kundendienst).
 
A

area51

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2017
Beiträge
50
Danke, werde mal bei Sinn nachfragen, haette je sein koennen, dass jemand seine Uhr mal bei Sinn zur Wartung hatte und dieses doppelte S kennt.

AHVintage - verstehe Deinen 2. Satz nicht, die erste Signatur war allem Anschein 1995, mich interessiert das einfach ob die damals bei Sinn zur Wartung war, einfach aus Neugier. Der Verkaufer hatte damals nichts von einer Wartung/Reparatur gesagt, es kann ja auch vom Vor-Vorbesitzer gemacht worden sein. "Meinem" Uhrmacher ist bei der Wartung vor 10 Jahren, bei der er seine Signatur eingebracht hat, nichts negatives oder verbasteltes aufgefallen.
 
Marchiboy300

Marchiboy300

Dabei seit
29.03.2018
Beiträge
2.469
Bei mir war sie wegen eines Defektes in der GarantieZeit dort, doch leider habe ich die Uhr (Sinn U2) derweil noch nicht geöffnet.
 
AHVintage

AHVintage

Dabei seit
09.02.2017
Beiträge
263
Ort
Karlsruhe
AHVintage - verstehe Deinen 2. Satz nicht, die erste Signatur war allem Anschein 1995, mich interessiert das einfach ob die damals bei Sinn zur Wartung war, einfach aus Neugier.
Hatte Dich so verstanden, dass die Uhr erst 1x in einer Werkstatt war, und Du Dich über eine 2. Signatur wunderst.
Ansonsten weiss das wirklich nur Sinn selbst. Glaube aber nicht, dass die Reparatursignaturen einkratzen.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.322
Ort
Zwischen den Meeren
Das kann alles mögliche bedeuten. Datum, Reparaturnummer der Tüte oder laufende Nummer im Reparaturbuch. Heutzutage auch eine Computernummer. Es gibt da keinerlei Standards. Gerne wird so etwas kombiniert mit Buchstaben oder Symbolen, die die Firma anzeigen und weiteren Buchstaben oder Codes, die Auskunft über die ausgeführte Reparatur geben.
Verständlich in der Regel nur für denjenigen, der sie eingeritzt hat oder seine Kollegen in der Werkstatt.
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.704
... das heißt:
Zumindest für den Zweitbesitzer ist das nichts Relevantes. Denn der wohnt ja womöglich ganz woanders und hat ganz andere Werkstätten mit ganz anderen Uhrmachern und ganz anderen Hieroglyphen :ok:
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.747
Und dann gibt es nochmals Landestypische Varianten bei Schweizer Vintage Uhren wurde gern vom verkaufenden Uhrmacher das Datum im Deckel hinterlassen in Japan wurde gelackt und dann eingeritzt um den Deckel nicht zu beschädigen und zwar ein Datum aber in japanischer Schreibweise.
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.704
in Japan wurde gelackt
Aber muss denn nun wirklich jeder (Vorsicht! Wortspiel) Lackl seine Duftmarke in fremdem Eigentum hinterlassen? Wenn ich meine EIGENEN Uhren nach EIGENER Revision irgendwie im Inneren kennzeichne - Ok.

Aber selbst DAS könnte man mit einem Folienstift machen anstatt mit einem Diamantgriffel, wie manch einer bei einem Batteriewechsel. Obwohl ... welchen Sinn sollte die Beschriftung einer Batterie mit dem Datum des Wechsels machen? Dann weiß ich, wann die alte Batterie eingesetzt wurde. Und jetzt? :hmm:

Meines Erachtens so oder so sinnlos wie Graffiti per Edding...
 
chrismontre

chrismontre

Dabei seit
23.10.2013
Beiträge
379
Ort
Berlin
Wenn du nach 4 Jahren mit einer ausgelaufene Batterie wieder zu deinem Stammuhrmacher gehst, kann der zu dir sagen : "AHA! Sie hätten eher kommen sollen. Alle 2 Jahre Batteriewechsel mit WaDi machen. Nun hat die ausgelaufene Batterie das Uhrwerk ruiniert und die Reparatur kostet 750,- ". Deshalb schreibt man das Datum drauf. Und andere Gründe

Aber muss denn nun wirklich jeder (Vorsicht! Wortspiel) Lackl seine Duftmarke in fremdem Eigentum hinterlassen? Wenn ich meine EIGENEN Uhren nach EIGENER Revision irgendwie im Inneren kennzeichne - Ok.

Aber selbst DAS könnte man mit einem Folienstift machen anstatt mit einem Diamantgriffel, wie manch einer bei einem Batteriewechsel. Obwohl ... welchen Sinn sollte die Beschriftung einer Batterie mit dem Datum des Wechsels machen? Dann weiß ich, wann die alte Batterie eingesetzt wurde. Und jetzt? :hmm:

Meines Erachtens so oder so sinnlos wie Graffiti per Edding...
 
Zuletzt bearbeitet:
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.704
You made my day ... genug für heute ... den letzten Schluck Rotwein noch und ab ins Bett... 💤
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.435
Ort
Bayern
Ihr habt´s Probleme.... Mein Heizungsbauer hat mit Edding irgendwelche Dinge an irgendwelche Komponenten meiner Heizungsanlage vermerkt. Ich habe ihn dafür nicht wegen groben Unfugs oder Sachbeschädigung verklagt oder die Bedeutung der Beschriftung im Heizungsforum erfragt. Auch nicht zur Rechenschaft gezogen habe ich meine Autowerkstatt, die mir freche Zettel in den Motorraum hängt oder dort irgendwelche Stellen mit irgendwas beschriftete/markierte. Und wenn da nun ein Uhrmacher in einem ohnehin hässlichen Innendeckel unsichtbar von außen irgendwas Minikleines reinpinselt oder nicht oder was es gar bedeuten mag...da nutze ich meine Zeit lieber für Interessanteres und würde keinesfalls noch Dritten wie dem Sinn-Service damit auf die Nerven gehen.

Gruß
Helmut
 
A

area51

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2017
Beiträge
50
Ich habe keine Probleme, es interessiert mich einfach... Neugier liegt in der Natur des Menschen, ist wohl leider irgendwie noch in unseren Genen verankert, in ein paar Generationen sind wir hoffentlich nur noch noch Roboterwesen ohne Probleme die ihre Zeit nur mit volkswirtschaftlich wichtigen Dingen verbringen und nicht so einem unnuetzen Kram, gerade wir als Uhren-Liebhaber sollten doch wissen, dass nur Zeit-Abweichungen im Millisekundenbereich akzeptiert werden, genau darum tragen wir auch alle atom-zerfall-getriebene praezisions-Zeitmesser die unter Hochindustrie-Bedingungen ohne menschliches Zeitverschwenden hergestellt wurden.

Man muss auch nicht aus jeder Sache einen wissenschaftlichen Beitrag machen, einfache Frage und wenn jemand eine Antwort hat ist nett, wenn nicht dann nicht.
 
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
3.349
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Also, es gibt die Firma Sinn in drei Qualitäts-Versionen:
1. Sinn zu Helmuts Zeiten im Füldchen und einer Handvoll (13?) Mitarbeiter, 1 Uhrmachermeister in Teilzeit, Kraut und Rüben, zusammengebaut, was da ist und der Kunde bezahlt...,,
2. Sinn zu Lothar Schmidts Zeiten am Füldchen, langer Weg zur ordentlichen Organosation, aber schon früh mit klarer Dokumentation
3. Sinn am neuen Standort und inzwischen fast 100 Mitarbeitern

Version 1 hat ihren Charme, aus der Zeit ist Deine Uhr, ich würde mich sehr wundern, wenn die Firma Dir was dazu sagen kann.....

.....ich schätze die Professionalität von Version 3 sehr.
 
Thema:

Sinn Uhrmacher-Markierung?

Sinn Uhrmacher-Markierung? - Ähnliche Themen

  • U1 nur zum Sinn oder anderer Uhrmacher möglich

    U1 nur zum Sinn oder anderer Uhrmacher möglich: Hallo, meine U1 rennt neuerdings ca. 4min. am Tag vor egal ob sie auf dem Tisch rumlungert oder bei mir am Arm rumbammelt. Nun möchte ich Sie...
  • [Suche] Sinn 104

    [Suche] Sinn 104: Looking for Sinn 104.. Preferably on metal bracelet
  • [Suche] Sinn Spezialuhren Taschenuhr 1900 oder 1910

    [Suche] Sinn Spezialuhren Taschenuhr 1900 oder 1910: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Sinn Taschenuhr. Besonders im Fokus ist die 1900, ich bin aber auch sehr an der 1910...
  • Sinn 144 St ohne Seriennummer

    Sinn 144 St ohne Seriennummer: Hallo zusammen, vielen Dank für die Aufnahme in euer Forum. Ich überlege gerade eine gebrauchte Sinn 144 St S zu kaufen. Ein Modell das mir...
  • Ähnliche Themen
  • U1 nur zum Sinn oder anderer Uhrmacher möglich

    U1 nur zum Sinn oder anderer Uhrmacher möglich: Hallo, meine U1 rennt neuerdings ca. 4min. am Tag vor egal ob sie auf dem Tisch rumlungert oder bei mir am Arm rumbammelt. Nun möchte ich Sie...
  • [Suche] Sinn 104

    [Suche] Sinn 104: Looking for Sinn 104.. Preferably on metal bracelet
  • [Suche] Sinn Spezialuhren Taschenuhr 1900 oder 1910

    [Suche] Sinn Spezialuhren Taschenuhr 1900 oder 1910: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Sinn Taschenuhr. Besonders im Fokus ist die 1900, ich bin aber auch sehr an der 1910...
  • Sinn 144 St ohne Seriennummer

    Sinn 144 St ohne Seriennummer: Hallo zusammen, vielen Dank für die Aufnahme in euer Forum. Ich überlege gerade eine gebrauchte Sinn 144 St S zu kaufen. Ein Modell das mir...
  • Oben