Sinn oder Seiko?

Diskutiere Sinn oder Seiko? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Servus zusammen, ein weiterer Neuzugang soll kommen und die Auswahl will wohl überlegt sein. Es soll eine sinnvolle Ergänzung zu meinem jetzigen...
Vosas

Vosas

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
1.409
Servus zusammen,

ein weiterer Neuzugang soll kommen und die Auswahl will wohl überlegt sein. Es soll eine sinnvolle Ergänzung zu meinem jetzigen Bestand sein, der wie folgt aussieht:

Omega SMPc blau 41mm
Hamilton Khaki Field Mechanical 38mm
MAEN Hudson MKIII 38mm No Date
Citizen Promaster NY0040-09
Citizen Promaster Eco-Drive Diver BN0100-42E

Fest steht, dass es kein Diver und kein Microbrand werden soll. Auch eine reine Dresswatch kommt eher nicht in Frage. Ich schwanke derzeit zwischen diesen beiden Modellen: Sinn 556 I B und Seiko SPB197J1, bin aber weiteren Anregungen nicht abgeneigt.

Mir ist klar, dass die beiden (Sinn und Seiko) optisch sehr unterschiedlich sind. Dennoch gehen beide in die richtige Richtung. Beide haben in etwa die gleichen Abmessungen, beide sind druckfest bis 20bar und zu vielen Gelegenheiten tragbar. Eine Sinn 556 I hatte ich direkt bei Sinn auch schon mal am Arm, die Alpinist kenne ich nur von Bildern. Vielleicht gibt es jemanden, der sowohl eine Sinn 556 als auch eine Seiko Alpinist hat oder hatte und kann beide einschätzen.

Generell noch zu den Rahmenbedingungen: Gehäusegröße max. 41mm, lug to lug max. 48mm. Kleiner geht natürlich auch. Budget bis maximal € 1.200 (bitte keine Vorschläge darüber). Ich bin nicht komplett auf die beiden o.g. Modelle eingefahren und wie bereits erwähnt weiteren Vorschlägen nicht abgeneigt.

Nun freue ich mich auf eure Kommentare.
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
23.487
Insbesondere wegen Seikos derzeitgen Kapriolen und auch aus deutscher Sicht votiere ich ganz klar für die Sinn. Alternativ Damasko.
Eine solide, bewährte und absolut aufgeräumte Uhr ohne Schnickschnack und Schnörkel, die man zu jedem Anlass tragen kann.
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
6.649
Seiko ist bei mir wohl dauerhaft durch. Nach vielen Seikos, von denen keine ohne Fehl und Tadel war, kann ich Dir hier dann wohl eher nicht zu Seiko raten.

Sinn ist sicherlich auch nicht ohne Fehl und Tadel, begeistert mich jedoch derzeit und somit würde ich Dir zur Sinn raten.

Ist für mich auf jeden Fall die "wertigere" Uhr.

Meine Empfehlung kommt geradewegs aus dem Bauch;-)
 
Unmilitary

Unmilitary

Dabei seit
24.03.2020
Beiträge
486
Ort
Hessen
Ich werfe mal die Archimede Outdoor in den Ring. Entweder 39 oder 41mm Durchmesser, extra gehärtetes oder Titan Gehäuse, und die Bänder gibt es sogar auch extra gehärtet und natürlich auch aus Titan. Die 41mm Gehäuse bieten noch einen höheren Magnetfeldschutz.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

paulnaut

Dabei seit
05.09.2019
Beiträge
133
Insbesondere wegen Seikos derzeitgen Kapriolen und auch aus deutscher Sicht votiere ich ganz klar für die Sinn. Alternativ Damasko.
Eine solide, bewährte und absolut aufgeräumte Uhr ohne Schnickschnack und Schnörkel, die man zu jedem Anlass tragen kann.
Gegen Kapriolen ist ja eigentlich nichst zu sagen ;-) : "Kapriole ist eine Übung der klassischen Reitkuns, bei der das Pferd hoch genug nach vorne oben in die Luft springt, um am höchsten Punkt seiner Flugbahn mit den Hinterbeinen ausschlagen und danach wieder sicher landen zu können."

Welche SEIKO-Kapriolen meinst du? .. frage ich als einer, der die ein, oder andere SEIKO hat und wertschätzt.

Beim vergleichen der 556 I B und der SPB197J1 würde ich allerdings zur SINN greifen. Ohne Datum! Bei der 556 I mit Datum ist das die Datumsanzeige, meiner Meinung nach, viel zu klein. Entweder ein Datum, was man lesen kann, oder eben keins.
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
6.649
Welche SEIKO-Kapriolen meinst du? .. frage ich als einer, der die ein, oder andere SEIKO hat und wertschätzt.

Oh je, muss man Dir das wirklich noch genau erläutern, wenn Du die ein oder andere Seiko wertschätzt:shock::hmm:

Also, mir war klar, was er damit meint und ich habe es zeitgleich ja auch geschrieben.

Alignement Probleme von Lünetten und Rehaut, launische Gangwerte, das sind so für mich die Gründe gewesen, Abstand von Seiko zu nehmen.

Da die Seikos auch nicht gerade günstiger werden, sollte Seiko dann bitte auch entsprechend die Qualität mit anheben.

Und.....seit Jahren wird in unseren Kreisen darüber berichtet und diskutiert und Seiko scheint das Anspruchsdenken seiner Kundschaft jedoch zu ignorieren.

Nun, dann bleibt einem als Kunden eben nur übrig, die Marke zu ignorieren.
 
P

paulnaut

Dabei seit
05.09.2019
Beiträge
133
Oh je, muss man Dir das wirklich noch genau erläutern, wenn Du die ein oder andere Seiko wertschätzt:shock::hmm:

Also, mir war klar, was er damit meint und ich habe es zeitgleich ja auch geschrieben.

Alignement Probleme von Lünetten und Rehaut, launische Gangwerte, das sind so für mich die Gründe gewesen, Abstand von Seiko zu nehmen.

Da die Seikos auch nicht gerade günstiger werden, sollte Seiko dann bitte auch entsprechend die Qualität mit anheben.

Und.....seit Jahren wird in unseren Kreisen darüber berichtet und diskutiert und Seiko scheint das Anspruchsdenken seiner Kundschaft jedoch zu ignorieren.

Nun, dann bleibt einem als Kunden eben nur übrig, die Marke zu ignorieren.
Ja, oje, das musste man mir erklären. Eine Kapriole ist die höchste Sprungkunst im Reitsport und hat mit schlecht ausgerichteter Rehaut nichts zu tun! Prima, dass du mir nun erklärt hast, was DU unter Kapriolen verstehst. Danke. .. Meine alten SKXs und meine neuen SPBs (MM200) sind prima ausgerichtet und laufen tadellos. Ich bin eben ein Glückspilz.

Zur Sinn würde ich in diesem speziellen Vergleich greifen, weil mich ihr Schlichtheit (ohne Datum) überzeugt.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.941
Ort
Bayern
Ich würde klar zur Sinn raten. Um Längen besseres Werk, besseres Stahlband, bessere Qualitätssicherung, bessere Alltagstauglichkeit und ein universeller aber eigenständiger Auftritt. Nicht umsonst vielfach als die deutsche Ex1 bezeichnet. An der Seiko würde mich schon der unverschraubte und sich von allein verstellende Drehring nerven.

Gruß
Helmut
 
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
6.649
Eine Kapriole ist die höchste Sprungkunst im Reitsport und hat mit schlecht ausgerichteter Rehaut nichts zu tun! Prima, dass du mir nun erklärt hast, was DU unter Kapriolen verstehst.

Oh je, wieder so eine Wortklauberei.....scheinst ja ein ganz pfiffiger zu sein......nun ja, umgangssprachlich, da weiß schon (fast) ein jeder, was mit Kapriolen gemeint ist.

Wenn mir einer auf der Arbeit sagt, dass mein Kollege mal wieder Kapriolen gemacht hat, dann weiß ich auf jeden Fall, dass er nicht, wie ein Reitpferd, über irgendwelche Latten gesprungen ist:ok:

Also, lass gut sein und ist doch schön, wenn bei Deinen Seikos alles passt.

Ich empfehle nochmals ausdrücklich, eine Sinn Uhr als Ergänzung!
 
G

Gran2rismo

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
641
Interessant, dass Du zwischen zwei so unterschiedlich gestalteten Uhren schwankst - hier die reichlich barocke Seiko, da die übernüchterne Sinn. Ich wäre hier auch bei der 556 - nicht wegen dieser putzigen "Seiko-Sanktionen", zu denen hier teilweise aufgerufen wird, sondern weil Sinn ein ordentliches package hat (s.o.) und vor allem vom Charakter gut in Deine Sammlung passen würde. Vielleicht nimmst Du die RS Version mit der roten Sekunde - da wirkt sie nicht ganz so streng.

Alternativen aus meiner Sicht: Die Damasko DS 30 und die Certina DS-1 Heritage (altes Modell, aber noch neu zu bekommen)

1615035129508.png1615035102085.png

Die Damasko eher sportlich, die Certina etwas eleganter - macht auch zum Anzug bella figura.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vosas

Vosas

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
1.409
und auch aus deutscher Sicht votiere ich ganz klar für die Sinn. Alternativ Damasko
Das ist tatsächlich ein Aspekt, der auch für mich eine Rolle spielt. Wenn auch nur eher untergeordnet. Aber es ist schon so, dass mich eine hochwertige Uhr „Made in Germany“ sehr reizt.
 
TheVintageMan

TheVintageMan

Dabei seit
13.02.2021
Beiträge
360
Als langjähriger Seiko- UND Sinn Fan würde ich zur Sinn greifen.

ich selbst habe nur noch Seiko Vintage Klassiker. Von allen neueren Seikos ab ca. 2015 habe ich mich im letzten Jahr getrennt, weil mir die Massenausschüttung und der ewig gleiche Stil der Modelle persönlich nicht mehr gefällt.

Für mich hat der gefühlte Wert der Seiko Uhren durch ständig neue (besonders LEs) und doch gleiche Modelle abgenommen. Außerdem ist mir vieles um die Marke herum sehr unsympathisch geworden.

Ein Schwelgen in Hommagen und Heritage-Modellen der Vergangenheit, ist zwar gelegentlich ganz nett und gut, aber seine ganze Modellpolitik darauf auszurichten sagt mir persönlich nicht sonderlich zu.

Sinn ist für viele hardcore SinnFans zwar auch nicht mehr die Marke 'Sinn von früher', ...ich würde sie aber trotzdem Seiko vorziehen.

ich rate deswegen mal zu einer schönen Sinn

viele Grüße
 
Vosas

Vosas

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
1.409
Meine Empfehlung kommt geradewegs aus dem Bauch;-)
Und das finde ich auch gut so ;-).
Meine Erfahrungen mit Seiko sind quasi kaum vorhanden. Ich hatte mal einen Quarz-Chrono und eine Seiko Monster SRP311. Beim Chronographen stimmten die Abstände der Indizes zu den Totalisatoren nicht immer zu 100%. Der Diver war aber astrein verarbeitet.
 
Vosas

Vosas

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
1.409
Ich werfe mal die Archimede Outdoor in den Ring.
Die Archimede Outdoor spielt in meinen Überlegungen auch eine Rolle. Ich war vor einigen Jahren mal direkt in Pforzheim und hatte mir die Pilot 39 angesehen. Ich war damals sehr positiv überrascht von der Haptik, welche ich so nicht erwartet hatte. Das „Problem“ gegenüber der Sinn 556 I (und speziell gegenüber der Sinn 556 I B) ist, dass sie eindeutiger in Richtung Toolwatch geht und m.M. nach weniger vielseitig ist.
 
Vosas

Vosas

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
1.409
Zur Sinn würde ich in diesem speziellen Vergleich greifen, weil mich ihr Schlichtheit (ohne Datum) überzeugt.
Einerseits ja, weil ich ein Freund klarer Formen und Linien bin. Andererseits läuft man damit manchmal auch Gefahr, das die Uhr dadurch mit der Zeit langweilig werden könnte. Dem würde ich aber bei der Sinn 556 mit verschiedenen Bändern gut entgegenwirken können.
 
Vosas

Vosas

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
1.409
An der Seiko würde mich schon der unverschraubte und sich von allein verstellende Drehring nerven.
Danke für deine Einschätzung. Ich hatte mal eine Dan Henry 1970 mit zwei Kronen. Genau dieser Punkt hatte mich zunehmend genervt, weil die innenliegende Lünette irgendwann immer schief stand. Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass die Krone bei den Alpinisten mindestens sehr schwergängig ist oder sogar zugeschraubt werden kann?
 
Unmilitary

Unmilitary

Dabei seit
24.03.2020
Beiträge
486
Ort
Hessen
Das „Problem“ gegenüber der Sinn 556 I (und speziell gegenüber der Sinn 556 I B) ist, dass sie eindeutiger in Richtung Toolwatch geht und m.M. nach weniger vielseitig ist.
Dann würde ich auch zur Sinn greifen. Auch eine tolle Uhr ist die Union Viro am Stahlband, hier spreche ich aus eigener Erfahrung. Etwas dressiger als die Sinn, aber passt auch hervorragend zur Jeans.
 
Thema:

Sinn oder Seiko?

Sinn oder Seiko? - Ähnliche Themen

Budget Alternative zur Sinn A/I (RS) 556: Hallo liebe Uhrengemeinde, Wie der Titel bereits nahelegt, bin ich auf der Suche nach einer etwas günstigeren Alternative zur Sinn I (RS) 556. Da...
SINNvolle Anschaffung - SINN 556 I RS: Liebe Uhrenfreunde, einige von euch haben das bestimmt auch schon einmal (oder mittlerweile auch schon mehrfach) durchgemacht: Irgendwie...
Sportliche Uhr gesucht: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich wage mich an meine erste Kaufberatung, weil ich langsam in Gefahr gerate, etwas den Überblick zu verlieren. Meine...
Kaufberatung „Flieger“ bis 2.000€: Servus Kollegen, ich bräuchte mal eure Ideen zu folgender Anforderung. Einer meiner Bekannten sucht eine sportliche Uhr im Fliegerstil. Vor...
Erste Automatik - bis ca. 500€: Hallo Uhrenfreunde! Ich bin auf der Suche nach meiner ersten Automatik. Habe natürlich hier schon einiges an gelesen, aber bin noch nicht so ganz...
Oben