Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen

Diskutiere Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Das finde ich auch sehr ambitioniert.
Roger Ruegger

Roger Ruegger

Dabei seit
14.01.2008
Beiträge
578
Ort
CH
Der Preis im Einzelverkauf startet bei 355 Euro, noch nicht tegimentiert.
Die Schliesse alleine kostet EUR 150.00 / 210.00 (t) / 240.00 (PVD)
Die Adapter kosten EUR 90.00 / 100.00 (t) / 140.00 (PVD)
Das Band kostet EUR 115.00
Band mit Schliesse kostet EUR 265.00 / 325.00 (t) / 355.00 (PVD)

Als Upgrade beim Kauf einer Uhr kostet das Set EUR 155.00 / EUR 165.00 (t) / EUR 205.00 (PVD)

Das ganze Set alleine kostet EUR 355.00 / EUR 425.00 (t) / EUR 495.00 (PVD)

Ob die Schliesse alleine beim Kauf einer neuen Uhr Mehrkosten bedeutet, ist aus der Pressemitteilung zum neuen System Duflex (Band, Schliesse und Adapter) nicht ersichtlich.
 
johannes2411

johannes2411

Dabei seit
08.05.2014
Beiträge
795
Ort
HG
Uff.... also die Schließe hätte noch etwas werden können,
aber was bitte sind das für Adapter ?

Das ganze sieht jetzt wirklich nicht mehr schön aus und verunstaltet die tolle U1. Hat jetzt ein bisschen was von der Tudor P01 finde ich.

Man hätte stattdessen lieber einfach ein paar neue Farben für die Silikonbänder rausbringen sollen.

Ne ne ne das kommt mir nicht an die Uhr ;-)
 
johannes2411

johannes2411

Dabei seit
08.05.2014
Beiträge
795
Ort
HG
Ja, aber genauso wie positive sind ja auch negative Meinung erlaubt.

Ich bin ein großer Freund der Frankfurter,
Aber diese Adapter gefallen mir halt einfach nicht.
 
Kaleun87

Kaleun87

Dabei seit
15.03.2016
Beiträge
384
Also ich muss auch sagen das die adapter mich mehr als kalt lassen... Wirkt wie Unbedingt was aus gedacht ohne wirklich an die Substanz zu gehen. Das Zeug zieht bei mir nicht ein obwohl ich schon Fan der Marke bin und immer original Zubehör vorziehe!
2614281
 
Roger Ruegger

Roger Ruegger

Dabei seit
14.01.2008
Beiträge
578
Ort
CH
Ich denke, dass mit dem Entscheid, das Einhänge-Band auch für die U1/2 zu verwenden, praktisch keine andere Lösung mehr möglich war. - Der Bandsteg muss ja nach oben geschlossen werden, um ein versehentliches Auslösen kategorisch auszuschliessen. Von dem Punkt aus liegt die gewählte Umsetzung mit den Adaptern ziemlich nahe.
Ich hatte das Ganze an der Baselworld 2019 gesehen, d.h. die Bilder zeigen ein Produkt, das vor mehreren Monaten fotografiert wurde (hier die Bilder in der Pressemitteilung). Grundsätzlich ist der Look sicher ungewohnt, aber nicht so, dass mir jetzt die Augen schmerzen täten. Wie gesagt, ich finde es a) grundsätzlich lobenswert, dass sich Sinn an das Problem gemacht hat und b) spannend, mit wie wenig man den Auftritt der Uhr so radikal verändern kann. Nicht unähnlich war's ja mit der GST Aquatimer, da konnte man optional ebenfalls ein Band mit Adapter kaufen, und das hat ebenfalls massiv den Look der Uhr verändert:



Wie gross der prozentuale Anteil von diesen Bändern an Neuuhren von Sinn sein wird, kann ich nicht prognostizieren, aber erfahrungsgemäss wird damit eine enorm kleine Gruppe an Käufern (= Taucher, die eine teure Uhr zum Tauchen verwenden und tendenziell mit Trocki unterwegs sind) angesprochen. Insofern bleibt unter dem Strich für den Rest von uns die Existenz einer neuen Schliesse, die bei Neuanschaffung mindestens EUR 150.00 kostet (ob und wie gross der Aufpreis beim Kauf einer Uhr ist, ist mir nicht bekannt) und eben jene neue Option für Taucher, ein überlanges Band zu kriegen. Was ich an Sinn dabei grundsätzlich schätze: die Liste an erhältlichen Optionen ist fast schon wie bei einem Auto, und ich als Konsument kann selber entscheiden, was ich mir noch dazu packe. Meine Reaktion wäre sicher anders, wenn ab morgen sämtliche U1/2 nur noch mit dieser Konfiguration erhältlich wären, aber dem ist ja bekanntlich nicht so.

Übrigens: Selbes Thema, 2016 hatte sich Sinn überlegt, wie man das Thema Smartwatch beantworten könnte:



Ich denke, dass das für den einen oder anderen Käufer durchaus eine Option war/ist. Für die breite Masse aber definitiv nicht. Und ich bin ziemlich sicher, dass Sinn davon bewusst auch keine 10'000 Stück an Lager genommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kaleun87

Kaleun87

Dabei seit
15.03.2016
Beiträge
384
Ok dann habe ich den Sinn dieser Adapter falsch verstanden.
Es geht darum das Band zu verlängern ohne die Taucherverlängerung der Schließe zu nutzen da die neue Schließe keine Verlängerung mehr hat. Richtig?
Ich war davon ausgegangen, dass es nur um das schnelle Wechseln der Bänder ohne Werkzeug geht.
Wie du sagst es ist eine Variante die man kombinieren kann.
Ich bleibe dabei, gefällt mir nicht aber die Innovation sehe ich dann in Kombination schon.
 
Roger Ruegger

Roger Ruegger

Dabei seit
14.01.2008
Beiträge
578
Ort
CH
Ok dann habe ich den Sinn dieser Adapter falsch verstanden. Es geht darum das Band zu verlängern ohne die Taucherverlängerung der Schließe zu nutzen da die neue Schließe keine Verlängerung mehr hat. Richtig?
Die zusätzlichen 2 x 5 mm, die man durch die beiden Adapter gewinnt, sind höchstens ein willkommener Nebeneffekt (damit wäre ja die gesamte Verlängerung mit der Feinverstellung der Schliesse nur etwa 1.5 cm, also a) wenig und b) kein wirklicher Fortschritt zu regulären Verlängerungen). Stell's Dir ohne vor: Der Federsteg steht frei da, der Weg wäre nach oben offen, das Band würde also eingehängt und könnte mit etwas grösserem Risiko auf diesem Weg auch wieder ausgehängt werden. Völlig verhindert werden kann dies nur, wenn der Bereich nach oben zugedeckelt wird (Anmerkung: ich war weder an der Entwicklung des Bandes beteiligt, noch bin ich Ingenieur, meine Einschätzung basiert einzig auf meinen Beobachtungen). Beim EZM12 wurde dies mit dem entsprechenden Gehäuse gemacht, bei den U1/2 Modellen ging das logischerweise nicht. Und nachdem die Dicke des Bandes und die überstehende Lünette den theoretisch verfügbaren Platz bereits sehr klein werden lassen, musste Sinn meiner Einschätzung nach unweigerlich nach unten bauen und den Adapter einführen. Damit kann nun das Band auf beiden Seiten ausgehängt und ohne Werkzeug mit wenigen Handgriffen mindestens auf einer Seite durch ein überlanges Band getauscht werden. Oder mit den Worten von Sinn:

Sinn Spezialuhren schrieb:
Mit dem Band-Schnellwechselsystem tauschen Sie schnell und ohne Werkzeug ein Silikonarmband gegen ein anderes aus. Zum Beispiel weil Sie beim Tauchen einen Neoprenanzug tragen und Sie deshalb ein längeres Silikonarmband benötigen. Mithilfe des Band-Schnellwechselsystems können Sie aber auch unkompliziert von einem roten Silikonarmband auf ein schwarzes wechseln.
Siehe Sinn Uhren: DUOFLEX

Sinns Hauptmarkt ist Deutschland. Taucher in Deutschland tragen entweder dicke Neoprenanzüge, oder gleich einen Trockentauchanzug. Dafür ist die Lösung in erster Linie gedacht. In zweiter Linie kann mit dem Adapter einfach zwischen unterschiedlichen Bändern gewechselt werden, wenn jemandem die herkömmliche Konstruktion zu kompliziert war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gummilippe

Gummilippe

Dabei seit
27.11.2017
Beiträge
184
Ort
Äppelwoi Country
Das heisst also:
  • ich muss immer MEHRERE (unterschiedlich lange) Bänder mitnehmen aufs Boot?
  • was mache ich mit all den anderen Bändern, die ich gerade NICHT benötige (z.B. während des Tauchgangs)?
  • nach dem Tauchgang muss ich dann also wieder zurückwechseln (und immer wieder hin-und-her z.B. bei mehreren Tauchgängen am Tag)?

Das wäre ja 1a Mumpitz. Bitte sagt mir, dass ich was Grundlegendes übersehen habe oder zu doof bin das geniale neue System ("Praktisch bei Taucheinsätzen – vielseitig im Alltag.") zu verstehen!? :hmm:
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
Das ganze sieht jetzt wirklich nicht mehr schön aus und verunstaltet die tolle U1. Hat jetzt ein bisschen was von der Tudor P01 finde ich.
Das war auch mein erster Gedanke. Die Adapterlösung überzeugt mich weder optisch noch technisch. Im Grunde soll man sich puzzleartig was für die jeweilige Situation zusammenbasteln. Und das Ganze ist wirklich preislich überzogen. Manchmal vermisse ich so genial einfache Ideen wie ein simples Verlängerungsstück mit Dornschließe und Löchern für Normaldornschließenbänder.

Gruß
Helmut
 
johannes2411

johannes2411

Dabei seit
08.05.2014
Beiträge
795
Ort
HG
Das ist die Idee hinter den Adaptern
2615167

Das ganze klingt nach einer für mich nicht zu Ende gedachten Lösung für die jetzt fehlende Tauchverängerung in der Schließe.

Welcher Taucher nimmt denn bitte mehrere Bänder mit wenn er tauchen geht ?
Ist nicht genau das ein Sinn und Zweck einer integrierten Tauchverlängerung, keine unnötigen Zubehörteile mitnehmen zu müssen ?

Und ich bin mal gespannt wann die ersten Aufschreie kommen, weil Adapter und Gehäuse Farbunterschiede aufweisen. Was sie mit Sicherheit tun werden, gerade bei den tegimentierten Uhren.

Das Wechselsystem des EZM12 hat ja den Grund der einfacheren Reinigung an der kompletten Uhr. Dieser Vorteil geht ja hierbei komplett verloren.

Ich werde mir das ganze bestimmt bald mal life anschauen, aber kaufen wohl eher nicht.

Aber ich muss ja auch nicht alles haben,
so bleibt mehr Geld für eine neue Uhr übrig ;-)


Edit:
So kann’s aussehen.... wer’s mag
2615195

2615196
 
Zuletzt bearbeitet:
Primo33

Primo33

Dabei seit
04.05.2011
Beiträge
73
Je länger ich darüber nachdenke, desto besser gefällt mir die alte Schließe :-)

Wer geht heute schon mit einer Luxusuhr tauchen, aber eine integrierte Tauchverlängerung ist halt stimmiger und vervollständigt den diver look. Ich finde auch die integrierten Bandanstöße der alten Silikonbänder sehr gelungen und würde diese jederzeit der neuen Lösung vorziehen.

Trotzdem ist es lobenswert, dass Sinn auch neue Dinge ausprobiert :super:
 
L

Ladit

Dabei seit
08.05.2017
Beiträge
643
Ich frage mich, wozu ich bei zwei Adaptern noch eine Faltschließe benötige, an der einen Seite Einhängen, an der anderen die Längenverstellung.
 
Thema:

Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen

Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen - Ähnliche Themen

  • [Suche] Sinn 103/104 Stahlband

    [Suche] Sinn 103/104 Stahlband: Hi, ich suche nach einem Stahlband (standard 2-gliedrig oder auch das fein-gliedrige) für meine 103 St. Ich denke das Band einer 104 sollte auch...
  • [Verkauf] Sinn U1 inkl. Massivarmband + rot/schwarz Silikon + große Faltschließe

    [Verkauf] Sinn U1 inkl. Massivarmband + rot/schwarz Silikon + große Faltschließe: Hallo zusammen, hier mit biete ich meine Sinn U1 zum Verkauf an. Die Uhr ist: Gebraucht/bereits getragen Sie ist aus 2. Hand von Privat ...
  • [Suche] Sinn 903

    [Suche] Sinn 903: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer guten und sorgenfreien Sinn 903 mit Valjoux oder Lemania. Zubehör und Band sind Nebensache. Sie muss ein...
  • [Suche] Sinn Arktis

    [Suche] Sinn Arktis: Ich suche die im Titel genannte Uhr mit Blauem Zifferblatt Massiv- oder Silikonband Falls ihr eine über habt, bitte melden Danke
  • Artikel auf Handelsblatt.com zu Sinn

    Artikel auf Handelsblatt.com zu Sinn: Die Uhrenfirma, die es eigentlich gar nicht geben dürfte: Lothar Schmidt: Wie sich eine Uhrenfirma aus Frankfurt auf dem Luxusmarkt behauptet
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Sinn 103/104 Stahlband

      [Suche] Sinn 103/104 Stahlband: Hi, ich suche nach einem Stahlband (standard 2-gliedrig oder auch das fein-gliedrige) für meine 103 St. Ich denke das Band einer 104 sollte auch...
    • [Verkauf] Sinn U1 inkl. Massivarmband + rot/schwarz Silikon + große Faltschließe

      [Verkauf] Sinn U1 inkl. Massivarmband + rot/schwarz Silikon + große Faltschließe: Hallo zusammen, hier mit biete ich meine Sinn U1 zum Verkauf an. Die Uhr ist: Gebraucht/bereits getragen Sie ist aus 2. Hand von Privat ...
    • [Suche] Sinn 903

      [Suche] Sinn 903: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer guten und sorgenfreien Sinn 903 mit Valjoux oder Lemania. Zubehör und Band sind Nebensache. Sie muss ein...
    • [Suche] Sinn Arktis

      [Suche] Sinn Arktis: Ich suche die im Titel genannte Uhr mit Blauem Zifferblatt Massiv- oder Silikonband Falls ihr eine über habt, bitte melden Danke
    • Artikel auf Handelsblatt.com zu Sinn

      Artikel auf Handelsblatt.com zu Sinn: Die Uhrenfirma, die es eigentlich gar nicht geben dürfte: Lothar Schmidt: Wie sich eine Uhrenfirma aus Frankfurt auf dem Luxusmarkt behauptet
    Oben