Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen

Diskutiere Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Frank, ich danke Dir.
AnDiSinn

AnDiSinn

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
366
Ort
Schwabenland
Ich versteh garnicht, was es zum Rumheulen gibt.
Ob sich der Mechanismus in der Praxis bewährt, hat doch noch keiner getestet. von daher wäre etwas Entspannung angesagt.
Vielleicht macht ihr Euch mal die Mühe, die Details zu anzuschauen, bevor polemisch von schlechter Qualität gesprochen wird: Die Schliese ist kompakter, sie ist schlichter und nach meinem Empfinden schöner und sie hat auf jeden Fall einen Vorteil mit der Längenverstellung, wie auch immer diese ausgeführt ist.
Viele andere Hersteller würden die neuen Schliese zum Anlaß nehmen, die Preise deutlich zu erhöhen. Und selbst das wäre ok.
Kein Wort darüber, dass trotz mehr Funktionalität der Preis unverändert blieb.
Von daher wäre mehr Objektivität durchaus angebracht.
Just My2Cent.
 
johannes2411

johannes2411

Dabei seit
08.05.2014
Beiträge
795
Ort
HG
Nein, bei SINN darf der Preis nur zur Sprache kommen wenn dieser erhöht wird.
Das ist Forumsgesetz :face:

Eine Überarbeitung der Schließe war in meinen Augen längst überfällig.
Schön dass SINN hier nun endlich etwas getan hat.

Wie sich die Schließe auf Dauer bewehrt und ob es für immer bei dieser Lösung bleibt, wird sich zeigen. Es ist ein Anfang :super:

Für Leute wie mich, die ihre 857 an den selben Silikonbändern wie die U1 tragen, ist eine solche Feinverstellung ein echter Fortschritt.
Was bei der 857 passt, sitzt aufgrund der unterschiedlichen Bauhöhe bei der U1 ziemlich stramm.

Natürlich gibt es elegantere Lösungen einer Feinverstellung.
Aber ein Mechanismus wie zB. Breitling ihn verwendet würde imho überhaupt nicht zu SINN und zu deren schweren Uhren passen.

Jeh mehr Mechanik in so etwas steckt, desto mehr kann auch kaputt gehen.

Ich werde sie mir mal anschauen, bis sie in Schwarz raus kommt wird eh noch etwas dauern.
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
2.839
Ort
Gelnhausen
Aber ein Mechanismus wie zB. Breitling ihn verwendet würde imho überhaupt nicht zu SINN und zu deren schweren Uhren passen.
Warum? In den äusseren Abmessungen sind sich deren Schliessen doch sehr ähnlich. Und eine Seawolf ist garantiert schwerer als eine U1 o. ä.
 
johannes2411

johannes2411

Dabei seit
08.05.2014
Beiträge
795
Ort
HG
Ok, eventuell hab ich mich falsch ausgedrückt.

Mit der U1 arbeite ich zB. Im Garten, trage sie beim renovieren oder dergleichen.
Mit meiner SOH II würde ich das nicht tun.


Was ich damit sagen will ist, das der ,,Einsatszweck“ der unterschiedlichen Uhren, Schließen und Bänder, gepaart mit
(unter anderem) dem Gewicht der Uhren, verschiedene Mechanismen erfordern.


Hoffentlich ist verständlich wie ich das meine... :face:
Das ganze ist natürlich eine rein persönliche Ansicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
Natürlich gibt es elegantere Lösungen einer Feinverstellung.
Aber ein Mechanismus wie zB. Breitling ihn verwendet würde imho überhaupt nicht zu SINN und zu deren schweren Uhren passen.
Die Drückerfaltschließe von Breitling ist genial aber kostet halt auch nicht 150 Euro sondern mehr als das Doppelte (irgendwas um 340 Euro!). Ich trage sie an der Galactic 41. Ansonsten kenne ich leider nicht so viele Hersteller im Preisbereich von Sinn, die eigene und überzeugende Lösungen anbieten. Aber früher war natürlich alles besser. Da verkaufte der alte Sinn auf Wunsch selbst geviertelte Bandhälften für die U1 für Zweimarkfuffzich. Mit Versand.:face:

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
johannes2411

johannes2411

Dabei seit
08.05.2014
Beiträge
795
Ort
HG
Ja klar, der aufgerufene Preis der Schließe spielt natürlich auch eine Rolle.
SINN hat es geschafft einen Mehrwert für den identischen Preis zu schaffen.

Und wenn SINN eine komplett neue Schließe, ähnlich der von Breitling, auf den Markt gebracht und auch einen ähnlichen Preis aufgerufen hätte, wäre das Geschrei hier wieder groß gewesen.
 
Gummilippe

Gummilippe

Dabei seit
27.11.2017
Beiträge
184
Ort
Äppelwoi Country
Tach.

Was ich nicht verstehe: IMHO war das grösste Problem der alten Schliesse doch seit Jahren die fehlende Feinverstellung. Nun kommt endlich die neue (sieht vielleicht sogar etwas schicker aus) aber eine MINIMALE Verstellbarkeit von jeweils 5 (!) mm ist in meinen Augen alles andere als praktisch - oder gar 'innovativ'. Das ist doch das alte "entweder zu weit oder zu eng" in grün.

Ich ziehe hier ja keine Vergleiche mit der genialen Tudor Pelagos Schliesse - aber selbst Strapcode bekommt eine optisch ähnliche Schliesse mit perfekt funktionierender Feinverstellung hin. Vielleicht 'nur' in 72% der Qualität, aber eben auch nur zu 34% des Preises.

Da hätte ich mir ehrlich gesagt mehr von Sinn erhofft. Denn was habe ich von einem Alleinstellungsmerkmal (das mich im besten Fall als 'technischen Vorreiter' positionieren soll), wenn der Alltagsnutzen gegenüber bestehenden, funktionierenden Lösungen nicht erreicht wird?

Dazu das Einsparen der Tauchverlängerung. Ob man diese nun 'brauchte' oder tatsächlich nutzte sei mal dahingestellt. Fakt ist, die Option diese zu Nutzen besteht nun gar nicht mehr - ohne dass die neue Schliesse dadurch gross schlanker geworden wäre. Sie ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht einfach deutlich günstiger herzustellen. Insofern hätte ich pers. bei einem Preisaufschlag dieser technisch unaufwändigeren Schliesse wirklich ordentlich geschluckt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lieberknecht

lieberknecht

Dabei seit
03.10.2014
Beiträge
4.861
Oh Je Sinn da wartet man Jahre lang auf ne Schließe mit Feinverstellung und dann kommt so etwas dabei heraus. Gewünscht hätte ich mir ne Verstellung wie bei Breitling, Omega oder Oris.
Schade die neue schließe wirkt auf mich wie eine billig Lösung und nicht besonders (stabil, sicher) Innovativ, würde sogar sagen das die Produktionskosten der neuen mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich günstiger sind wie von der alten. Für mich ist die neue Schließe eine Enttäuschung.
schade Sinn das hätte man viel besser machen können.

P.S Oris schafft es ja auch zu nem vernünftigen Kurs so etwas herzustellen.
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
5.921
Ort
Germany
Für mich ist das Ding ein klarer Reinfall. Diese Pseudoverstellung ist einfach nur billig konstruiert und dafür hat man die Taucherverlängerung geopfert. M.E. Thema verfehlt.
 
Baumaxe

Baumaxe

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.375
Ort
Wo ich mich gut fühle
Ich wäre nicht bereit gewesen, Breitling oder Omega Preise zu bezahlen, und den Oris-Turmbau möchte ich auch nicht am Arm haben. Ich kann den Wunsch nach einer High-End Schließe nachvollziehen, aber der wird eben nicht zu den üblichen Sinn Zubehörpreise erfüllt werden. Daher finde ich die Schließe eine gute und konsequente Weiterentwicklung der alten, eben keine grundlegende Neuentwicklung. Nicht mehr und nicht weniger. Und das zum alten Preis.


Nachtrag:

Für mich ist das Ding ein klarer Reinfall. Diese Pseudoverstellung ist einfach nur billig konstruiert und dafür hat man die Taucherverlängerung geopfert. M.E. Thema verfehlt.
Es ist keine Pseudoverstellung, mit dem Mechanismus kann man wirklich verstellen ...
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
Ich hatte keine Chance, die bisherige Schließe trotz ausgeklappter Tauchverlängerung über meinen 7mm Anzug zu bekommen. Und so ging es mir schon mit einigen integrierten "Tauchverlängerungen" diverser Hersteller. Gerade wenn die "integrierten" Lösungen einiger Hersteller mit vierstelligem Preisschild obendrein aus dünnem Faltblech bestehen, stärkt das mein Vertrauen auch nicht unbedingt. Die Solidität der Sinn-Schließe an sich überzeugt mich im Wasser dennoch mehr als die vieler Konkurrenten im gleichen Preisgefüge. Dass die Verstellweite größer hätte ausfallen können und sollen macht die neue Schließe in meinen Augen ebenfalls nicht zum Flop. Zumindest bei mir machen 0,5mm nicht selten den Unterschied zwischen "zu eng" und "angenehm" aus.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
lieberknecht

lieberknecht

Dabei seit
03.10.2014
Beiträge
4.861
Also besonders gut sah das ja im Video besonders zum Ende nicht aus.
Sinn verlangt PREMIUM Preise (siehe Preis-Entwicklung der letzten 10J), dann kann man zu den Kursen auch Premium Produkte erwarten. Man kann sich ja auch alles schön reden ;-)

@Vogel, diese Art Schließe ist nicht viel besser und auch für mich eher Murks.
Der grösste Nachteil ist die enorme Länge, ab 19 HGU darunter eher nicht weil einfach zu lang und wenn das Blech der Verlängerung ausgefahren ist wackelt und klappert es, toll ist das auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Baumaxe

Baumaxe

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.375
Ort
Wo ich mich gut fühle
Man kann sich ja auch alles schön reden ;-)
Stimmt. So wie man auch alles schlecht reden kann. Ich habe nicht gesagt, dass es die best-mögliche Lösung ist, sondern nur, dass es zum gleichen Preis eine Verbesserung ist. Das kann man anerkennen, oder enttäuscht sein, weil die eigenen Erwartungen und Wünsche nicht erfüllt wurden. Für mich ist einfach die neue besser als die alte ohne Mehrkosten.

Was das Video betrifft: Das war genau eine Aufnahme, ohne Wiederholung, insgesamt das 4. oder 5. Mal den Bügel geöffnet. Kann gut sein, dass ich mich ungeschickt angestellt habe, der Bügel irgendwann etwas "weicher" läuft, etc. Aber ich habe es genauso gelassen im Video, weil ich es wie Helmut (weiter oben) sehe,
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
5.921
Ort
Germany
Es ist keine Pseudoverstellung, mit dem Mechanismus kann man wirklich verstellen ...
Naja, hier von Mechanismus zu sprechen ist schon etwas befremdlich. Da wird ein Blech hochgeklappt, dann liegt das Band frei und man kann es etwas verschieben.
Eine Meisterleistung deutscher Ingenieurskunst ist das sicher nicht.
Da kann man auch gleich drei Reihen verdeckter Bohrungen machen und man verstellt dort mit dem Federstegwerkzeug.
Eine richtige Feinverstellung ist das so oder so nicht. Daher hat sich da Sinn meiner Meinung nach, sehr wenig Mühe gemacht.
 
Baumaxe

Baumaxe

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.375
Ort
Wo ich mich gut fühle
Wir fangen an, uns im Kreis zu drehen, und Argumente zu wiederholen (Werkzeug ja/nein), drum lasse ich es an dieser Stelle gut sein, bis wieder neue Argumente kommen.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
Die oben abgebildete Schließe kommt aus dem gleichen Chinabaukasten wie die, die an den EDOX Subs montiert war. Dort sogar mit Sicherungsbügel. Der Schwachpunkt an beiden ist die nicht selten minderwertig verlötete Stelle, an der der Klappmechanismus an der Haube befestigt ist. An der Stelle sind schon einige abgebrochen und auseinandergefallen. Siehe hier, zB. post #93. Funktional ist die Schieße schon, ganz klar.

Gruß
Helmut
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
5.921
Ort
Germany
Klar hat die Chinaschließe Schwachpunkte, aber mir ging es um den Aufbau und die Funktionalität an sich. Hier könnte sich Sinn eine Scheibe abschneiden und die Schwachpunkte wären auch mit minimalem Aufwand zu beseitigen.
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
5.921
Ort
Germany
Wir fangen an, uns im Kreis zu drehen, und Argumente zu wiederholen (Werkzeug ja/nein), drum lasse ich es an dieser Stelle gut sein, bis wieder neue Argumente kommen.
Axel, Sinn versucht inzwischen im Premiumsegment mitzumischen, zumindest lassen das die Preise vermuten. Demnach darf der Kunde auch etwas erwarten und da werden die Erwartungen in ganz vielen Bereichen nicht erfüllt. Wäre die Schließe vor 10 Jahren rausgenommen, ok, ich hätte nix gesagt. Aber inzwischen ........
 
Thema:

Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen

Sinn beginnt mit der Umstellung der großen Silikonband - Faltschließen - Ähnliche Themen

  • [Suche] Sinn 103/104 Stahlband

    [Suche] Sinn 103/104 Stahlband: Hi, ich suche nach einem Stahlband (standard 2-gliedrig oder auch das fein-gliedrige) für meine 103 St. Ich denke das Band einer 104 sollte auch...
  • [Verkauf] Sinn U1 inkl. Massivarmband + rot/schwarz Silikon + große Faltschließe

    [Verkauf] Sinn U1 inkl. Massivarmband + rot/schwarz Silikon + große Faltschließe: Hallo zusammen, hier mit biete ich meine Sinn U1 zum Verkauf an. Die Uhr ist: Gebraucht/bereits getragen Sie ist aus 2. Hand von Privat ...
  • [Suche] Sinn 903

    [Suche] Sinn 903: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer guten und sorgenfreien Sinn 903 mit Valjoux oder Lemania. Zubehör und Band sind Nebensache. Sie muss ein...
  • [Suche] Sinn Arktis

    [Suche] Sinn Arktis: Ich suche die im Titel genannte Uhr mit Blauem Zifferblatt Massiv- oder Silikonband Falls ihr eine über habt, bitte melden Danke
  • Artikel auf Handelsblatt.com zu Sinn

    Artikel auf Handelsblatt.com zu Sinn: Die Uhrenfirma, die es eigentlich gar nicht geben dürfte: Lothar Schmidt: Wie sich eine Uhrenfirma aus Frankfurt auf dem Luxusmarkt behauptet
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Sinn 103/104 Stahlband

      [Suche] Sinn 103/104 Stahlband: Hi, ich suche nach einem Stahlband (standard 2-gliedrig oder auch das fein-gliedrige) für meine 103 St. Ich denke das Band einer 104 sollte auch...
    • [Verkauf] Sinn U1 inkl. Massivarmband + rot/schwarz Silikon + große Faltschließe

      [Verkauf] Sinn U1 inkl. Massivarmband + rot/schwarz Silikon + große Faltschließe: Hallo zusammen, hier mit biete ich meine Sinn U1 zum Verkauf an. Die Uhr ist: Gebraucht/bereits getragen Sie ist aus 2. Hand von Privat ...
    • [Suche] Sinn 903

      [Suche] Sinn 903: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer guten und sorgenfreien Sinn 903 mit Valjoux oder Lemania. Zubehör und Band sind Nebensache. Sie muss ein...
    • [Suche] Sinn Arktis

      [Suche] Sinn Arktis: Ich suche die im Titel genannte Uhr mit Blauem Zifferblatt Massiv- oder Silikonband Falls ihr eine über habt, bitte melden Danke
    • Artikel auf Handelsblatt.com zu Sinn

      Artikel auf Handelsblatt.com zu Sinn: Die Uhrenfirma, die es eigentlich gar nicht geben dürfte: Lothar Schmidt: Wie sich eine Uhrenfirma aus Frankfurt auf dem Luxusmarkt behauptet
    Oben