SINN 756 DIAPAL -Ref.: 756.030- Ein früher Technologieträger

Diskutiere SINN 756 DIAPAL -Ref.: 756.030- Ein früher Technologieträger im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Unglaubliche 16 Jahre schleiche ich schon um diese Uhr herum, immer war sie mir zu unerschwinglich. Sogar mein Bruder ist mir mit ihr vor 6 Jahren...
JürgenF.

JürgenF.

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2020
Beiträge
85
Ort
Frankfurt am Main
Unglaubliche 16 Jahre schleiche ich schon um diese Uhr herum, immer war sie mir zu unerschwinglich. Sogar mein Bruder ist mir mit ihr vor 6 Jahren zuvorgekommen. Jetzt endlich habe ich sie mir geleistet und neuwertig aus Privatbesitz erworben. Obwohl sie schwer ist (Gehäuse 91 gr) und eine beträchtliche Höhe von 14mm besitzt, ist der Tragekomfort sehr angenehm. Die Ablesbarkeit der Uhr ist außerordentlich gut. Das graue Ziffernblatt und die schwarzen Totalisatoren sind bei allen instrumentellen Uhren von SINN bezeichnend für die angewandte DIAPAL-Technologie. Die Schönheit der Uhr erschließt sich einem allerdings erst auf den zweiten Blick.

Was mir halt bei SINN gefällt, ist die tadellose Verarbeitung der gesamten Uhren, die Qualität der Gehäuse und der vorbildliche Service. Es ist immer wieder ein Vergnügen, den Hauptsitz in Frankfurt am Main aufzusuchen. (ist zum Glück bei mir um die Ecke :-))

Seit dem Kauf der Firma SINN im Jahre 1994 durch den Dipl. Ing. L. Schmidt hat die Firma SINN einen technologischen Weg eingeschlagen, um Ihre Produkte von anderen Herstellern abzuheben. Schweizer Uhrwerke in schöne Gehäuse einschalen können viele, SINN geht aber darüber hinaus. So hat man sich z.B. der Langlebig- und Ganggenauigkeit angenommen und dazu einige Erfindungen in die instrumentellen Uhren einfließen lassen, als da wären:

Ar-Trockenhaltetechnik

DIAPAL

TEGIMENT

Magnetfeldschutz

und diese, teilweise erstmals, bei der SINN 756 DIAPAL eingesetzt.

Ar-Trockenhaltetechnik

löst ein grundsätzliches Problem mechanischer Uhren: Die Alterung der Uhren durch Luftfeuchtigkeit. Das Uhrwerk wird mit Hilfe einer Trockenkapsel, EDR-Dichtungen (extremdiffusionsreduzierend) und einer Schutzgasfüllung des Gehäuses in einer nahezu trockenen Atmosphäre gelagert. Überprüfen kann man den vorhandenen Schutz des Gehäuses an der von außen sichtbaren Färbung der Trockenhaltekapsel.

DIAPAL

Ziel der Trockenhaltetechnik ist die Alterung des Öls zu verhindern. Mit der DIAPAL-Technologie geht man noch einen Schritt weiter. Hier wurden spezielle Metallpaarungen ausgesucht, die ohne Schmierung reibungslos zusammenarbeiten und so die dauerhafte Ganggenauigkeit des Uhrwerks und insbesondere der Schweizer Ankerhemmung gewährleisten. Die DIAPAL Technologie kam erstmals in der 756 DIAPAL zum Einsatz!

TEGIMENT

Die TEGIMENT-Technologie erhöht den Härtegrad des Basismaterials von Gehäuse und Metallarmbändern um ein Vielfaches. Diese Technologie bietet einen effektiven Schutz vor dem verkratzen.

Magnetfeldschutz

Magnetfelder bedingen eine Aufmagnetisierung der NIVAROX-Spiralfeder und beeinträchtigen die Ganggenauigkeit. (In einer Studie der Firma SINN erwies sich, dass fast 60% der zum Service eingereichten Uhren als magnetisiert galten.) Bei den von SINN mit besonderem Magnetschutz versehenen Uhren wird die Magnetisierung durch einen besonderen Schutzmantel , der aus einem geschlossenen weichmagnetischen Gehäuseinnenraum aus Zifferblatt, Werkhaltering und Gehäuseboden besteht, minimiert.

Hier sind meine Fotos von der Uhr und danach die technischen Daten:


XT203301.JPG

XT203305.JPG



XT203319.JPG

DSCF3343.JPG

DSCF3335.JPG



Mechanisches Ankerwerk

Valjoux 7750 GMT
  • Automatikaufzug​
  • 25 Rubinlagersteine​
  • 28.800 Halbschwingungen pro Stunde​
  • Sekundenstopp​
  • Antimagnetisch nach DIN 8309​
Gehäuse
Funktionen
Maße und Gewicht

  • Gehäusedurchmesser: 40 mm
  • Bandanstoßbreite: 20 mm
  • Gesamthöhe in Mitte der Uhr: 14 mm
  • Gewicht ohne Band: 91 Gramm
 

Anhänge

  • XT203314.JPG
    XT203314.JPG
    551 KB · Aufrufe: 40
Osyrys

Osyrys

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
1.671
Ort
Aus Unterfranken
Ebenfalls von mir Gratulation zur diesen tollen Zeitmesser und willkommen bei den Sinn-Verrückten. Mir geht es ähnlich wie dir und ich liebe einfach die Uhren von Sinn. Es gibt keinen zweiten Hersteller für mich bei dem mir so viele Modelle gefallen. Ich wünsche dir allzeit gute Gangwerte!
 
P

Pete_Tailor

Dabei seit
01.09.2016
Beiträge
261
Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Uhr und vielen Dank für die kurzweilige Vorstellung. Ich bin gerade auch sehr angetan von SINN. Deine Bilder verleiten direkt dazu auch dieses Modell auf die Will-Haben-Liste weit oben zu platzieren ;)

Viel Spaß damit!
 
Kronenfan

Kronenfan

Dabei seit
25.02.2018
Beiträge
17.117
Ort
Farm in den Bergen von MG/Brasilien
Herzlichen Glückwunsch zu der Uhr. "Was lange wärt wird gut" heißt es so schön. Die Uhrenmarke Sinn hat schon einiges für sich und ich bin seit vielen Jahren u.a. Fan selbiger - mit dem Ergebnis, das ich inzwischen 26 Sinn Uhren - 18 Chronographen und die anderen Dreizeiger Uhren - der Marke in meiner Sammlung habe.

Viel Freude an Deinem Neuerwerb.

:super: 🙌:ok::klatsch::prost:
 
Donnerkeil

Donnerkeil

Dabei seit
13.02.2020
Beiträge
463
Ort
Kursbuchstrecke 641
Guten Morgen...

danke für die Vorstellung, Du hast die Uhr auf den Bildern sehr gut in Szene gesetzt:super:!

Mit der Modellreihe 756 produzierte Sinn ab 2002 erstmals Uhren mit durchgehend gehärteten Gehäusen, bald darauf "nur" noch mit gehärteter Gehäuseoberfläche. Insofern hat diese Modellreihe Referenzcharakter!

Allzeit viel Freude mit dem guten Stück!

Gruß,
Michael
 
machia

machia

Dabei seit
17.10.2017
Beiträge
147
Ort
Paderborn | Anröchte
Glückwunsch!

Das Zifferblatt hat es mir auch angetan, seit ich die Uhr das erste Mal sah. Ich schätze aber, dass sie mir zu klein sein wird. Am Handgelenk hatte ich bis jetzt nur die 104, die ist an meinem Handgelenk doch ziemlich untergegangen....Vielleicht bietet sich ja Mal die Gelegenheit...

Dir viel Spaß mit der tollen Uhr!
 
caxpro

caxpro

Dabei seit
28.08.2010
Beiträge
474
Ort
Hamburg
Hallo,
und herzlichen Glückwunsch zum tollen Technologieträger!
Sehr gut gefällt mir das gebürstete Gehäuse mit Edelstahlanmutung; die meisten tegimentierten Gehäuse kommen mir immer zu grau und matt daher.
Das Armband Design gefällt mir hier allerdings nicht so gut; ich mag lieber das bekannte Sinn Design.
Viel Spaß mit dem Ticker - hast ja lange genug darauf gewartet!
 
uhrto

uhrto

Dabei seit
21.02.2013
Beiträge
403
Glückwunsch, war 2005 auch meine erste 'echte' Uhr. Habe sie 6 Jahre ausschließlich getragen. Tolle Uhr!
 
JürgenF.

JürgenF.

Themenstarter
Dabei seit
29.02.2020
Beiträge
85
Ort
Frankfurt am Main
Hallo caxpro,
ausnahmsweise ist bei diesem 756/757-Modell das Edelstahlgehäuse satiniert statt gebürstet. Darum diese schöne Edelstahlanmutung. Es gibt bei Sinn nur 2 Massivbänder, und zwar ein zweigliedriges, welches Du wohl meinst und das abgebildete feingliedrige Massivband. In der Online-Konfigurierung bei SINN wird zu der 756 DIAPAL nur das feingliedrige Band angeboten.
 
Thema:

SINN 756 DIAPAL -Ref.: 756.030- Ein früher Technologieträger

SINN 756 DIAPAL -Ref.: 756.030- Ein früher Technologieträger - Ähnliche Themen

[Erledigt] Sinn 757 Diapal - Über-Full-Set: Liebe Mitforianer, Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe sind...
[Erledigt]

Sinn 757

[Erledigt] Sinn 757: Hallo, ich biete hier als Privatverkäufer meine Sinn 757 an, da ich mit ihr nicht richtig warm werde. Die Uhr ist in einem einwandfreien Zustand...
Dieselbe Uhr? Sinn 757 Diapal: "Alte Liebe rostet nicht", sagen die Leute. Sie tut es auch nicht. Es ist wider ihre Natur. Ich drehe sie noch einmal in meiner Hand. Das...
[Erledigt] Sinn 857 UTC am Stahlband: Ich biete hier meine Sinn 857 UTC am Stahlband zu Verkauf. Die Uhr ist von 2017, wurde sehr wenig getragen und ist in einem sehr guten Zustand...
Sinn U 1000, ein Relikt: Hej, ich bin der Uli aus Frankfurt, geboren im wertbeständigen Baden-Württemberg, daher wohl auch die Leidenschaft zu Technik. Kurz nach dem Umzug...
Oben