Kaufberatung Sinn 556 oder Mühle Glashütte Terranaut III?

Diskutiere Sinn 556 oder Mühle Glashütte Terranaut III? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, ich kann mich nicht entscheiden - mal wieder. Sinn 556 i (38,5mm) mit Metallbarnd oder Mühle Glashütte M1-40-14-MB (40mm), ebenfalls...

tb1846

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2009
Beiträge
214
Hallo,

ich kann mich nicht entscheiden - mal wieder.
Sinn 556 i (38,5mm) mit Metallbarnd oder Mühle Glashütte M1-40-14-MB (40mm), ebenfalls mit Metallarmband.

Was würdet ihr wählen - und wieso? Vielleicht hat jemand Lust zu "voten" und ich bekomme noch ein paar Denkanstöße ...:super:

Danke!
 

James Bond

Dabei seit
27.01.2009
Beiträge
170
Ort
Vorderpfalz
Schwierig, beides schöne Uhren mit ähnlichen Eigenschaften. Ich glaube ich würde zur Mühle tendieren, finde das Werk ein wenig individueller aufgrund deren selbst entwickelter und gebauter Spechthalsregulierung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ic3cube3

Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
1.197
Technisch nehmen sich beide Uhren kaum etwas. Allerdings finde ich das H-Link-Band der Sinn deutlich komfortabler und hochwertiger, aber das ist nur meine subjektive Meinung. Einen Fehler machst du mit beiden nicht :super:

EDIT: Das Blatt der Sinn 556 I ist glänzend, dass der Mühle dagegen matt. Ich mag glänzend lieber als matt, daher geht auch hier meine Stimme an die Sinn.
 

Vyrus

Dabei seit
17.09.2016
Beiträge
140
Ort
Großraum Nürnberg
Ich persönlich würde zur Mühle greifen. Sinn macht tolle Uhren, keine Frage, aber die 556i (vor 2 Tagen erst wieder life in der Hand gehabt) besitzt schon ein sehr glänzendes ZB. Wie man an meinem Vorredner merkt ist das reine Geschmacksfrage aber mein Ding wäre das nicht. Die Mühle hingegen besticht meiner Meinung nach mit sehr ästhetischen Zeigern, tollen Dimensionen und einem wohl dimensionierten ZB.
Also meine Meinung: Go for Mühle!
 

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.540
Da ich die Terranaut selber schon hatte...definitiv diese.:super:
Die Sinn 556 gefällt mir auch, aber ist mir persönlich zu wenig Sinn-DNA drin...bei Sinn würde ich immer zu einem Chrono tendieren.
 

Foxi

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
1.384
Ort
am Alpenrand
beides sind wunderschöne Uhren.. da würde ich nach Geschmack entscheiden.

Aber ich habe noch einen Denkanstoß:

Ich persönlich finde die Sinn auch etwas langweilig und die Zeiger sind (etwas) zu kurz...
Bei der Mühle finde ich die schwarze Zeigerumrandung nicht so toll.
Daher schmeiß ich noch 2 weitere in die Runde:
(hab mir die Bilder mal aus dem Netz geborgt)

asdfasdfasdf.PNG
56 zdgdgbdfg.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

BerndRz

Dabei seit
24.02.2013
Beiträge
1.001
Ort
Ingelbach
Ich hatte mir die Terranaut in Schwarz gekauft, mit schwarzer Zeigerumrandung. Später fand ich im Netz eine silberne Terranaut ohne Zeigerumrandung am originalen Lederarmband mit originaler Doppelfaltschließe.

Das wurde meine Traumkombi und so musste die schwarze Terranaut ziehen.

Stahlband übrigens finde ich zu wuchtig an der fast zierlichen Mühle, ich habe es ausprobiert und bin mit dem Lederband zufriedener.

DSC00016.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

watchwatcher

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
300
Das Band der Damasko mag gewöhnungsbedürftig sein, ist aber der Hammer. perfekt gearbeitet und minimales Spiel unter den Gliedern. Die Schließe ist zwar manchmal etwas schwergängig (Fingernägel!), aber dafür ist sie praktisch nicht zu sehen und trägt vor allem auch nicht auf.

Ich habe diese Uhr und ich liebe sie!
 

tb1846

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2009
Beiträge
214
Hey, interessante Beiträge, danke.

Die Damasko ist optisch nicht schlecht, danke für den Hinweis... Jedoch hebt sie sich für meinen Geschmack nicht sonderlich von den beiden anderen ab, zumal mir der Glasboden fehlt und ein "normales" ETA verbaut ist (bei Sinn ähnlich, da aber immerhin mit Glasboden und Schliff).
 
Zuletzt bearbeitet:

Littlebigbenn

Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
734
Ort
Schwäbisch Hall
Da ich die Mühle nicht nicht in echt gesehen habe, kann ich nur auf Basis der Bilder urteilen. Hier würde ich mich aber klar für die Sinn entscheiden. Diese wirkt für mich aufgeräumter und stimmiger. Das Zifferblatt der Mühle ist mir mit dem vielen Text in unterschiedlichen Formen zu voll.

Am Ende würde ich es aber wohl an Größe und Tragekomfort festmachen.
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.047
Ort
Bayern
Für mich ist das Zifferblatt der Mühle mit den großen Zahlen und der kleinen Minuterie in sich nicht stimmig. Beim Werk spricht mich der Gegenwert eines ETA/Sellita in der Ausbaustufe "top" mehr an als ein einfacheres SW200 mit m.E. überflüssiger Spechthalsregulierung nur um die Wertschöpfungsquote Glashütte zu erfüllen. Aufwendige Verzierung "Made in Glashütte": ja, gern. Aber eine im Alltag überflüssige Spechthalsregulierung anstatt einer ohnehin hochkomfortablen Exzenterregulierung: für mich ein nutzloses Gimmick. Meine Wahl war daher die Sinn. Aber am Ende zählt nur der individuell empfundene Tragekomfort weit vor allem anderem. Also nach Möglichkeit alles an den eigenen Arm, wirken lassen und dann entscheiden. Egal ob Mühle oder Sinn. Oder Oris. Auch eine ganz tolle, stimmige Uhr.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Waldschrat

Gast
Genau aus diesem Grund find euch auch die Sinn 556 (A) besser. Einschaler aus Glashütte gefallen mir zwar auch gut, aber diese Wertschöpfungsgeschichte löst bei mir einen faden Beigeschmack aus.
Da werden unnötige Bearbeitsungsschritte zur Namensgebung erfunden, damit der Mitbewerber im gleichen Kaff nicht zum Anwalt rennen kann, um ihm das Geschäft zu vermiesen
 

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.951
Ort
OWL
Ob es letztlich entscheidend ist, wer was wo am Werk machte, muss sicherlich der Interessent selber entscheiden. Der "Umbau" bei Mühle betrifft nicht NUR die Spechthalsregulierung. MEINE Meinung ist in Bezug auf die Werke: die Uhren müssen möglichst genau laufen, entsprechend kann ich für Mühle sagen: schafft man mit Mühle locker - also falls +45 Sekunden noch okay sind in 3 Monaten (= 0,5s+ pro Tag). Ich habe hier keine eigenen Erfahrungen mit Sinn, können sicher andere beantworten.

Nun aber zum eigentlich wichtigen: "Man" schaut aufs ZB, wenn man die Uhr ablesen möchte. Meistens häufiger als aufs Werk (bei mir zumidnest), also muss das und die gesamte Haptik der Uhr stimmen.

Hier meine (!!) Meinung zum ZB der Sinn: finde ich, gerade im Vergleich zur Terranaut II/III Trail, zu langweilig. Vielleicht sollte man eher zur A tendieren, die dann auch 4 große Ziffern hat. Schön finde ich bei der A dann das gerade sitzende Datum. Die Zeiger hingegen finde ich langweilig.

Zur Mühle Terranaut II/III Trail: bitte beachte, dass es 2 Varianten gibt, eine mit Datum auf 6 UIhr (fehlende große 6) -> diese mag ICH gar nicht. finde ich sogar eher hässlich. Besser ist die neuere Variante mit Datum auf halb 5, leider ist hier das Datum schräg. Die Zahlen (Form der Zahlen) sind meiner Meinung nach schöner, ebenso die Minuterie. Die Farbe ist ein helles beige, sehr schön anzusehen. Die Zeiger mit Trauerrand sind dominanter / größer als bei der Sinn, machen optisch mehr her, auch weil die Farbe der Zahlen exakt passt. Vor allem ist der Sekundenzeiger wirklich sehenswert, der Pfeil an der Spitze gibt dem Zeiger doch mehr Ausdruck als ein einfacher Blockzeiger oder spitz zulaufender Zeiger.

Zu beachten ist weiterhin, dass es 2 Varianten gibt: Terranaut II Trail -> 44mm (5 atm) und III mit 40mm (10 atm). Terranaut I (Trail) ist immer der Chrono und sieht ziemlich anders aus. Auch sollte man bei einer Bestellung darauf achten, dass man die richtige Bezeichnung wählt. Die Terranauten gab es schon einmal, da ohne Trail und sind dann wieder ganz andere Uhren.

Ich selber habe die Terranaut I (s/w) und Terranaut II Trail und kann für mich sagen, dass ich beide Uhren sehr gerne am originalen Lederband trage (wird heute nicht mehr ab Werk als Standard angeboten). Es ist schwarz mit weißer Naht und passt gut zu den Uhren (besonders natürlich zum Chrono in s/w). Metall geht, aber MIR gefällt es an Leder besser. Es gibt noch ein Synthetikband (-NB) welches ich an einer anderen Uhr habe, das ist zwar auch "okay", meiner Meinung nach kommt es bei den Terranauten aber nicht an die Lederbänder ran.

Empfehlen werde ich natürlich nichts, da man als Käufer die Qual selber hat. Da bringen zwar Meinungen weiter - sofern diese begründet sind. ;-)

Ach ja: Mühlen kann man meistens sehr preiswert bei Grauen oder noch preiswerter gebraucht bekommen. Als gute gebrauchte Uhr bekommt man extrem viel Uhr für relativ wenig Geld.

Gerrit
 
H

HeliosPolaris

Gast
Hallo,
beides schöne, sportliche Uhren in einer angenehmen Größe. Ich würde die Sinn 556 A nehmen. Die Sinn hat eine bessere Entspiegelung des Saphirglases - innen und außen, ein etwas hochwertigeres Gehäuse sowie eine professionelle Verschraubung des Gehäusebodens mit einer Wasserdichte von 20 ATM. Außerdem ist bei der Sinn der Sichtboden aus innen entspiegeltem Saphirglas- bei der Mühle nur aus Mineralglas, das bei einem Metallarmband halt relativ schnell verkratzt. Die Sinn ist eine instrumentelle Ingenieursuhr mit auch international beachtetem klassischen deutschem Instrumentendesign. Bei Mühle wird mir persönlich zu stark die Herkunft „Glashütte“ vermarket. Auf drei Anfragen von mir per Mail hat Mühle überhaupt nicht reagiert. Bei Sinn gibt es soetwas nach meiner Erfahrung nicht. Ich bin mit meiner Sinn 556 A sehr zufrieden.
 

James Bond

Dabei seit
27.01.2009
Beiträge
170
Ort
Vorderpfalz
Hallo,
Außerdem ist bei der Sinn der Sichtboden aus innen entspiegeltem Saphirglas- bei der Mühle nur aus Mineralglas, das bei einem Metallarmband halt relativ schnell verkratzt.

@ HeliosPolaris:
Interessant. Woher weißt du das bei der Mühle genau? Auf der Mühle-Homepage ist nur die Rede von einem "Boden mit Sichtfenster".
 

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.948
Beim Werk spricht mich der Gegenwert eines ETA/Sellita in der Ausbaustufe "top"........
......

Sinn kauft Topwerke oft mit höherer Gangreserve.
Mühle nimmt Top Werke als Basiswerk, die Einzelteile werden dann nachgehärtet und es wird die Spechthalsregulierung verbaut.
Beide haben natürlich eine Glucydur Unruhe, wie bei TopGrade üblich.

Das Metallband der Mühle ist für mich der absolute Preis- Leistungssieger. In der Preisklasse habe ich bisher noch nichts besseres gesehen. Ich besitze nur wenige bessere Bänder und die kosten dann auch gleich das 3-5 fache.

Optisch gefällt mir die Terranaut allerdings nicht besonders, muss sie aber auch nicht.

Qualitativ sind beide Uhren sehr gut und den Preis absolut wert.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Und btw, bis auf das Basiswerk kommen bei Mühle alle Teile aus Deutschland.

Ich bin etwas verwundert, was ich hier alles lese.
Seit wann verwendet Mühle denn Mineralglas für den Sichtboden?
Seit wann soll Mühle keine Topwerke als Basis mehr verwenden?
Da hin ich sehr überrascht, zu mal das bisher noch nicht im N.I.M.O.C. thematisiert wurde.
Hat da jemand einen Beleg für?
Leider befinden sich sowohl meine Mühle als auch meine Sinn derzeit im Schließfach. Ich weiß aber das in beiden TopGrade verbaut sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HeliosPolaris

Gast
Hallo,
bei der Sinn 556 A bin ich mir ganz sicher, dass hier ein ETA "Top" verbaut ist. Sinn hat dies nämlich auf Anfrage mit der Seriennummer meiner Uhr bestätigt: "Vielen Dank für ihre nette Anfrage.
Bei unseren ETA Werken verbauen wir die TOP Grade Qualität. Diese Werke lassen sich sehr gut feinregulieren. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude mit ihrer Uhr."

Außerdem kann man dies auch an der speziellen Form der Speichen an der verbauten Glucydur-Unruh erkennen, die nur in den "Top" und "Chronometer" Werken der ETA verbaut ist.

Sinn ist ja sehr transparent, was die Technik und verbauten Zulieferteile seiner Uhren angeht.

Bei Mühle gibt man sich da leider deutlich zugeknöpfter. Wie bereits von mir gepostet - drei Anfragen, keine Antwort - ergo auch keine von mir gekaufte Terranaut.
 
Thema:

Sinn 556 oder Mühle Glashütte Terranaut III?

Sinn 556 oder Mühle Glashütte Terranaut III? - Ähnliche Themen

[Erledigt] Mühle Glashütte Terranaut Trail III M1-40-13/1-MB mit Metallarmband aus 06/2013: Ich verkaufe meine selten getragene Mühle Glashütte Terranaut Trail III M1-40-13/1-MB. Die Uhr wurde im Juni 2013 gekauft und seitdem ab und an...
[Erledigt] Mühle Glashütte Terrasport II M1-37-47-MB: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Mühle Glashütte Terrasport II, Ref. M1-37-47-MB Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Sinn 556, Longines Hydroconquest, Breitling Colt Automatic oder Mühle Glashütte ProMare Go: Guten Abend, eigentlich bin ich bisher immer ganz gut zurechtgekommen, wenn es darum ging, mir eine Uhr zu kaufen. Aber jetzt würde ich mich über...
[Erledigt] Mühle Glashütte - Terranaut II Trail, M1-40-30: Guten Tag, zum Verkauf steht meine "Mühle Glashütte - Terranaut II Trail", Ref. M1-40-30“ (Die 44mm-Variante mit Datum auf 6 Uhr) Die Mühle ist...
[Erledigt] Mühle Glashütte 29er Chronograph Ref. M1-25-43-NB: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht mein Mühle Glashütte 29er Chronograph Ref. M1-25-43-NB Ich habe ihn hier gekauft. Leider kommt er wegen zu...
Oben