Sinn 142 - Ein Klassiker mit Lemania Werk

Diskutiere Sinn 142 - Ein Klassiker mit Lemania Werk im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Wir schreiben das Jahr 1998 und ich besorge mir eine Fliegeruhr - eine "richtige" Fliegeruhr. Warum? Da muss ich etwas zu erzählen. Wie bereits...
Fregatte212

Fregatte212

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
599
Wir schreiben das Jahr 1998 und ich besorge mir eine Fliegeruhr - eine "richtige" Fliegeruhr. Warum? Da muss ich etwas zu erzählen.

Wie bereits mitgeteilt bin ich zu dieser Zeit Marineangehöriger und fahre auf der "Karlsruhe" zur See. Was hat das mit Fliegen zu tun ? Nun, ein guter Freund aus meiner Crew war zu dieser Zeit in der Pilotenausbildung (damals gab es noch echte Marineflieger) und lud mich ein, ihn in den USA zu besuchen. Nach den ganzen langen Fahrten hatte ich auch entsprechend Urlaub und machte mich auf nach Wichita Falls Texas, dem Ort der NATO Pilotenausbildung. Es war eine reiche Erfahrung und tolle Zeit. Mein Freund hatte nämlich für mich eine Pilotenausbildung organisiert - natürlich nur eine Privatpilotenausbildung, aber er meinte, dann könne ich besser verstehen was er hier macht. Das Angebot habe ich angenommen und machte meinen Pilotenschein in den USA. Begonnen habe ich im Sommer 1997 mit der Theorieprüfung und Fliegen bis zum First Solo. Abgeschlossen habe ich die Aktion im April 1998, zwei 6-wöchige Aufenthalte in Wichita Falls hat es mich an Zeit gekostet. Ich kam als Privatpilot zurück und war der Meinung, jetzt darf es eine neue Uhr sein.

Ich fragte also meine Kameraden vom Hauptabschnitt 500 um Rat und man riet mir zu Sinn, am Besten die 142. Diese Uhr wurde dann in Jever mein nächstes gute Stück. Heute noch eine tolle Uhr, die ich immer wieder gerne trage. Funktionen bisher ohne Einschränkungen. Das Lemania Werk funktioniert gut, die Laufwerte sind bei ca. -5 Sekunden am Tag. Ok.

Hier ist das gute Stück und es war nicht meine letzte Sinn. Ach so, ein Vorteil hat so ein Pilotenschein auch für Uhrenfreunde - auf die durchaus üblichen Sprüche wenn man eine Fortis, Breitling, etc. trägt, "nur Piloten dürfen die tragen", antworte ich nur mit dem Vorlegen des Scheines - das reicht.

15.jpg
14.jpg
12.jpg
13.jpg

...und das letzte Bild (für die Glaubwürdigkeit)

11.jpg
 
Armleuchter

Armleuchter

Dabei seit
25.10.2016
Beiträge
1.145
Ort
mittendrin
Immer wieder tolle Geschichten und Uhren von Dir .Klasse :klatsch:
 
Pacorazzi

Pacorazzi

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
789
Ort
bei Minga
Schöne Uhr, und auch die Geschichte dazu finde ich super.
Unser fliegender Fregattenfahrer :-)
Dann noch jahrelange Freude an der Sinn und der Fortis.
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.635
Geile Uhr und eine super Geschichte dazu. Fliegst du denn heute noch regelmäßig?
 
Virtulo

Virtulo

Dabei seit
13.11.2016
Beiträge
426
Ort
Rheinland
Ja in diesem Fall macht die Sinn ja endlich mal Sinn.

Braucht man so eine Fliegeruhr wirklich zum Fliegen?

Ich habe eine Tauchlehrerausbildung, aber eine Taucheruhr verwendet man unter Wasser schon lange nicht mehr. Es werden Tauchcomputer benutzt.
 
TeKaS

TeKaS

Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
1.429
Sehr schöne Story zur Uhr ! :super:
Ich hoffe du hast sowohl über den Wolken, als auch am Boden viel Spaß mit deiner Sinn
 
Fregatte212

Fregatte212

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
599
Vielen Dank zusammen,

ja, ich fliege noch, schon um die Kenntnisse zu erhalten. Nach den Vorkommnissen 2001 bin ich einige Jahre nicht in den USA zum Fliegen gewesen, mittlerweile habe ich alles wieder aktiviert. Ich fliege nicht in Deutschland und Umgebung und habe den Schein auch nicht umgeschrieben. Wer beide Bedingungen und Umstände kennt, kann es sicher nachvollziehen. Man braucht die Fliegeruhr heute nicht mehr unbedingt, aber es ist praktisch sie dabei zu haben. Ich habe Navigation eben noch handwerklich gelernt. BTW Tauchen - irgendwie komisch, doch das hat mich nie gefesselt, obwohl ich ja mit der See verbunden bin. Dennoch meine Hochachtung vor Fähigkeit und Technik.

Übrigens trage ich die Uhr beim Fliegen auf dem Oberschenkel mit zwei Klettverschlüssen - ich kann sie so besser sehen und bedienen.
 
Deejay

Deejay

Dabei seit
10.11.2014
Beiträge
475
Schöne Uhr und schöne Vorstellung ........ und Du nutzt sie auch noch in ihrer eigentlichen Bestimmung; wir tragen ja nun die Fliegeruhren in allen möglichen Situationen, nur nicht zum Fliegen ...... also immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel und - das Glück auf Erden hat Flügel.

Gruß,

Dirk
 
Verändert

Verändert

Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
Schön, dass mal eine Fliegeruhr in die freie Wildbahn kommt und nicht immer nur im Zoo vor sich hin vegetiert ;-)
 
Tobias 91

Tobias 91

Dabei seit
31.08.2016
Beiträge
35
Tolle Story! Stets guten Flug ;-)
 
U

ukle

Dabei seit
27.08.2011
Beiträge
223
Also eigentlich gehört die Uhr ja ins Space Shuttle ;-)

Tolle Uhr, um die ich auch immer mal rumgeschlichen bin, aber mir fehlt leider die Berechtigung...

Vielen Dank für die Vorstellung und weiterhin guten Flug!
 
Fregatte212

Fregatte212

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
599
Zur Aktualisierung neue Bilder, Fliegen kann ich nicht mehr aber die Uhr geht weiterhin ohne Probleme. 21 Jahre mit Sinn und großer Freude, verbunden mit vielen Erinnerungen.

2.jpg
4.jpg

Im Dunkeln geht es auch noch...

1.jpg

Natürlich hinterlassen die Jahre auch Spuren - die Uhr wird halt benutzt.

7.jpg
8.jpg

Die Verpackung habe ich auch noch.

9.jpg

So, jetzt zum Tragen...

11.jpg
12.jpg
13.jpg

Eine Sinn im Sinne der ursprünglichen Sinn-Uhren.

14.jpg
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.134
Die 142er ist schon eine markante Uhr. "Built to last" Toolwatch 8-)
Designmässig auch ähnlich der Tutima MIL so gestaltet, dass sich nichts irgendwo verhaken kann. Sehr praxistauglich.
Das 5100er Werk mag ich allgemein sehr gerne :super:

Wobei ich persönlich interessanterweise beim (subjektiv empfundenen) Großteil der mir bisher begegneten Piloten/LFZ-Führer
ziemlich triste Allerweltsticker entdecken konnte 8-) - in den 90ern waren es noch die Citizen Promaster, Wingman etc. tlws.
in bicolor mit der eigentlich unmöglich ablesbaren Rechenschieberskala welche nach einiger Zeit auch zudem noch zerkratzt war :face:

Viel Spass mit der 142
 
Fregatte212

Fregatte212

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
599
Danke schön, eine Werkrevidierung benötigt die Uhr (noch) nicht, alles funktioniert gut und die Gangwerte sind vollkommen ok. Die Tutima hatte ich damals ja auch auf dem Schirm, aber die Kameraden vom Hubschraubergeschwader rieten mir zur Sinn. Warum ? Wegen der Tasten zur Stoppuhrbedienung. Beides probiert und ja, es wurde Sinn. Die Sinn 142 war auch offiziell getestet und vom Bund zur dienstlichen Nutzung freigegeben.
 
High5

High5

Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.272
@RLX -Rookie. Hol Dir eine ! Ok, die 142 ist schon ein Prügel. Aber auch die Tutima ist lecker . Ein 5100 gehört in jeden Haushalt.
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
1.446
Ort
Mayence
Die 142 ist ein Prügel, aber ein kurzer, für den man keine Arnie-Arme braucht. Dadurch ist sie am dünnen Arm etwas kopflastig, aber da gewöhnt man sich dran. Hab meine über 10 Jahre lang 24/7 bei allem getragen, und in der ganzen Zeit lief sie stoisch mit +3s/24h.

Als irgendwann das originale Armband mit der genialen Feineinstellung zerfiel, hab ich ihr ein Zubehör-Engineering verpasst, das massiv ist und ein gutes Gegengewicht zum Kopf bildet.

Irgendwann wurde sie erst von einer 103 und aktuell von einer U1 verdrängt und bekommt seit Jahren nur noch wenig Wrist-Time, aber verkaufen würde ich sie als meine erste "richtige" (=mechanische) Uhr nie.

@Fregatte212 : Dir weiter viel Spaß mit deiner! :super:

Meine: Sinn-Uhren Fotos

Pitt
 
Zahnbasta

Zahnbasta

Dabei seit
20.08.2013
Beiträge
799
Ort
A. d. W.
Eine fantastische Uhr zu der man Dich nur beglückwünschen kann! Ein 5100 gehört in der Tat in jeden Haushalt - mir das liebste Werk.
 
Thema:

Sinn 142 - Ein Klassiker mit Lemania Werk

Sinn 142 - Ein Klassiker mit Lemania Werk - Ähnliche Themen

  • [Suche] Sinn 140/142 in PVD

    [Suche] Sinn 140/142 in PVD: Hallo Forumsfreunde, ich suche eine Sinn 140/142 in schwarz, kann auch Tragespuren haben. Gegebenenfalls auch eine alte 142 mit Sonnenschliff...
  • [Erledigt] Sinn 142 D1 - Revision - Edelstahlarmband - Zubehör

    [Erledigt] Sinn 142 D1 - Revision - Edelstahlarmband - Zubehör: Vorab sei gesagt: Ich bin kein Händler, sondern nach BGB, Privatperson und schließe die nach neuem EU - Recht vorgeschriebene Garantie von einem...
  • [Suche] (Helmut) Sinn 103 GMT, evtl. auch 140, 142 GMT

    [Suche] (Helmut) Sinn 103 GMT, evtl. auch 140, 142 GMT: Der Titel sagt es, bevorzugt Helmut Sinn oder Chronosport, zum Tragen. Zustand einigermaßen egal. Frohe Weihnachten!
  • [Erledigt] Sinn 140B 142

    [Erledigt] Sinn 140B 142: Angeboten wird hier eine wunderschöne, ca. 40 Jahre alte Sinn 140B mit perfektem Gehäuse und Sonnenschliff. Vollrevision (Werk, Gehäuse...
  • Ähnliche Themen
  • [Suche] Sinn 140/142 in PVD

    [Suche] Sinn 140/142 in PVD: Hallo Forumsfreunde, ich suche eine Sinn 140/142 in schwarz, kann auch Tragespuren haben. Gegebenenfalls auch eine alte 142 mit Sonnenschliff...
  • [Erledigt] Sinn 142 D1 - Revision - Edelstahlarmband - Zubehör

    [Erledigt] Sinn 142 D1 - Revision - Edelstahlarmband - Zubehör: Vorab sei gesagt: Ich bin kein Händler, sondern nach BGB, Privatperson und schließe die nach neuem EU - Recht vorgeschriebene Garantie von einem...
  • [Suche] (Helmut) Sinn 103 GMT, evtl. auch 140, 142 GMT

    [Suche] (Helmut) Sinn 103 GMT, evtl. auch 140, 142 GMT: Der Titel sagt es, bevorzugt Helmut Sinn oder Chronosport, zum Tragen. Zustand einigermaßen egal. Frohe Weihnachten!
  • [Erledigt] Sinn 140B 142

    [Erledigt] Sinn 140B 142: Angeboten wird hier eine wunderschöne, ca. 40 Jahre alte Sinn 140B mit perfektem Gehäuse und Sonnenschliff. Vollrevision (Werk, Gehäuse...
  • Oben