Sinn 140 - der Klassiker unter den Toolwatches

Diskutiere Sinn 140 - der Klassiker unter den Toolwatches im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Freunde der „Toolwatches“, schon seit einiger Zeit trage ich gern und oft Uhren der Firma Sinn, da ich den eher sportlichen und tooligen...

freemind1

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.559
Ort
Rheinland
Hallo Freunde der „Toolwatches“,
schon seit einiger Zeit trage ich gern und oft Uhren der Firma Sinn, da ich den eher sportlichen und tooligen Charakter dieser Zeitmesser mag. Auch wenn einige von Sinn verwendete Technologien teils zweifelhaften Alltagsnutzen haben, sind die allermeisten Uhren aufgrund der Technologien für den Alltagsgebrauch sehr nützlich, allem voran wegen guter Abdichtung, robuster Gehäuse und Verwendung von Saphirgläsern.
Die Produktgeschichte von Sinn hat mittlerweile einige Uhren mit Kultstatus hervorgebracht, darunter sind sicherlich die Sinn 103 (der Allzeit Klassiker) aber auch die Sinn 140/142 zu nennen.
Die 140 erlangte erstmals öffentliche Aufmerksamkeit, als 1985 der deutsche Physiker und Astronaut Reinhard Furrer an der Spacelab-Mission D1 teilnahm und sich dabei auf eine Sinn 140 S verließ. So wurde bewiesen, dass Armbanduhren mit Automatikaufzug auch im Weltraum zuverlässig funktionieren und der Schwerelosigkeit trotzen können. Commander Pogue von der NASA hatte das übrigens vorher schon mit einer Seiko 6139-6002 (die „Pogue“) unter Beweis gestellt, als er die Seiko neben der Speedmaster mit in den Weltraum nahm. Die Uhren von Sinn mussten (angeblich) von den Astronauten käuflich erworben werden. Sinn tat sich mit großzügigen Geschenken an Prominente immer schwer – zumindest war das damals unter der Leitung von Helmut Sinn Teil der Geschäftsidee mit wenig Marketing gute Uhren zum günstigen Preis zu verkaufen.

Die hier vorgestellte Sinn 140 ist aus der Zeit nach 1985, was man an dem gravierten Boden erkennen kann, auf dem das Space Shuttle abgebildet ist. Nach der Sinn 140 kam später übrigens noch die 142 mit 24h Anzeige und dem Lemania 5100er Werk heraus. Die 140 gab es damals in verschiedenen Ausführungen und wurde auch von diversen Herstellern (z.B. Ollech & Wajs, Bucherer, Lemania) unter anderen Namen mit nur geringen Designunterschieden vertrieben. Es liegt der Verdacht nahe, dass Lemania nicht nur das Werk, sondern ganze Uhren für diverse Hersteller produziert hat. Neben der hier vorgestellten perlgestrahlten Version gab es Gehäuse mit Sonnenschliff und polierten Flächen, es gab verschieden farbige Totalisatoren, eine GMT- sowie Gezeitenversion und es wurde neben dem Lemania 5100 auch das 5012 verbaut, welches keine 24h Anzeige hat und mit 21600BpH schlägt.

Diese hier vorgestellte 140 ist ca. 30 Jahre alt und befand sich über 20 Jahre im Besitz eines Uhrensammlers, dem ich dieses schöne Stück abkaufen konnte. Es war ein Lederband montiert, welches ich durch ein neues Metallband von der aktuellen Sinn 240 ersetzen konnte. Das Band der momentan verkauften Sinn 140 ST passt weniger gut, da es tegimentiert und daher etwas dunkler ist. Das wertige Stahlband der 240 ist sehr solide gebaut und passt fast perfekt an die 140. Ich musste allerdings ein wenig am Bandanstoß feilen, damit das Band am oberen Horn nicht allzu weit absteht.
Wie man den Fotos entnehmen kann, ist das Gehäuse annähernd perfekt erhalten, auch das Glas ist kratzerfrei. Das mag damit zusammenhängen, dass die Frau des Vorbesitzers dazu genötigt wurde, immer nur Uhren zu tragen, die keine Gefahr für die eigenen Uhren darstellten – so zumindest die Ausführungen des Verkäufers ;-)
Das Zifferblatt und auch die Zeiger sind ohne Fehl und Tadel erhalten, nur an der alten Lume erkennt man das Alter dieser Uhr. Damit die inneren Werte stimmen, wurde dem Chronographen noch in diesem Jahr eine Revision unterzogen. Heute läuft die Uhr mit wenigen Sekunden pro Tag im Plus und alle Funktionen sind gewährleistet.
Schon lange habe ich nach einer 140 oder 142 gesucht und mit diesem Exemplar ist ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Dass die Uhr im fast perfekten Zustand ist und dennoch 30 Jahre auf dem Buckel hat, freut mich besonders.

Hier nun die Daten der Sinn, bevor es zu den Fotos geht:

Durchmesser: 44mm
Bandanstoßbreite: 22mm
Höhe: 15mm
Gewicht mit 17 cm Band: 192g
Glas: Flaches Saphirglas
Werk: Lemania 5012


160715-Sinn140-25.JPG160715-Sinn140-19.JPG160715-Sinn140-20.JPG160715-Sinn140-23.JPG160715-Sinn140-14.JPG160715-Sinn140-15.JPG160715-Sinn140-12.JPG160715-Sinn140-08.JPG160715-Sinn140-11.JPG160715-Sinn140-09.JPG160715-Sinn140-13a.jpg160715-Sinn140-07.JPG160715-Sinn140-18.JPG160715-Sinn140-24.JPG160715-Sinn140-17.JPG160715-Sinn140-16.JPG160715-Sinn140-05.JPG160715-Sinn140-04.JPG160715-Sinn140-25sw.jpg

Schöne Grüße
freemind1
 

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
7.434
Eine sehr schöne Sinn....viel Freude damit und beste Grüße von ihrer "neuen" Schwester ;-)
 

lunyTed

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
526
Herzlichen Glückwunsch. Die ist ja mal toll und das Band gefällt mir ebenfalls.
Das Warten hat sich gelohnt.
 

timeless05

Dabei seit
23.12.2008
Beiträge
15
Wow, die sieht ja aus wie neu, herzlichen Glückwunsch! Durch den fehlenden 24-Stunden Totalisator schaut sie, finde ich, noch stimmiger aus als die 142.

Grüße,
Mario
 

blausegelwolf

Gesperrt
Dabei seit
07.07.2016
Beiträge
74
Hallo,
eine Riesengratulation.
Die Uhr wurde mir auch angeboten.
War mir aber dann doch zu groß.
An deinem Arm ein echter (Uhren)traum.

Viel spass,Gruss Rita
 

Soulpatch

Dabei seit
28.08.2014
Beiträge
182
Sehr schöne Uhr - Toolwatch-Klassiker! Was genau hast Du am Armband gefeilt? Nur auf einer Seite - ist da irgendwas asymmetrisch?
 

AnDiSinn

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
447
Tolle Story, super Bilder , danke für den Bandtip und viel Spass mit dem Klassiker !
 

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
5.421
Ort
Sauerland
Wow, sehr schöne 140 mit Geschichte und in einem super Zustand! Glückwunsch, viel Spaß beim Tragen und unbedingt beim nächsten Treffen mitbringen. ;-)
 

grandcherokee

Dabei seit
24.04.2010
Beiträge
739
Ort
Luckenbach/TX
Danke fürs zeigen Jesco, das ist meine Lieblingsuhr. In dem Zustand ein Traum !
 
Zuletzt bearbeitet:

moon

Dabei seit
30.05.2009
Beiträge
211
Herzlichen Glückwunsch zu dieser absoluten Traum-Uhr !!!
In so einem Zustand ein totales "Ringeltäubchen" (soll heißen sehr, sehr selten )
Die Bilder wären ein schöner Bildschirmhintergrund. Ich schwärme! 140/142 und 157er sind für mich DIE Sinn- Uhren.
Viel Freude an der Schönheit und schöne Grüße
moon
 

Senfboy

Dabei seit
26.07.2016
Beiträge
34
Klasse! Was für eine tolle Uhr! Schönes Zeigermikado! Wenn eine Sinn, dann wäre die hier ganz weit vorne.
 

freemind1

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.559
Ort
Rheinland
Zunächst einmal ganz herzlichen Dank für Eure netten Kommentare!

Wow, die sieht ja aus wie neu, herzlichen Glückwunsch! Durch den fehlenden 24-Stunden Totalisator schaut sie, finde ich, noch stimmiger aus als die 142.

Grüße,
Mario

Interessant isr auch, dass die Indices bei der 140 etwas dünner sind, dadurch wirkt das Zifferblatt etwas feiner.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo,
eine Riesengratulation.
Die Uhr wurde mir auch angeboten.
War mir aber dann doch zu groß.

Du hast recht, die Uhr ist schon ein Klopper. Die Größe ist gerade noch okay an meinen 17cm Handgelenk!

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Sehr schöne Uhr - Toolwatch-Klassiker! Was genau hast Du am Armband gefeilt? Nur auf einer Seite - ist da irgendwas asymmetrisch?

Das Band stand oben etwas weit ab, somit musste ich innen an den oberen Hörnern ein wenig feilen, damit das Band an beiden Seiten (auf der 12 und 6) gleich weit absteht.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Wow, sehr schöne 140 mit Geschichte und in einem super Zustand! Glückwunsch, viel Spaß beim Tragen und unbedingt beim nächsten Treffen mitbringen. ;-)

Aber klar, die 140 ist beim nächsten Meeting dabei! Ich habe übrigens zugeschlagen, da Schmitti mir seine 142 ja nicht verkaufen wollte, obwohl er sie gar nicht trägt :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

der onkel!

Gesperrt
Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
1.391
Sehr schöne 140er :super:. Als ich den Threadtitel las, dachte ich schon, es ginge um den aktuellen Wecker, der strenggenommen mit dem Weltall und D1 gar nix zu tin hat - anderes Werk, anderes Gehäuse...

Die Uhren von Sinn mussten (angeblich) von den Astronauten käuflich erworben werden. Sinn tat sich mit großzügigen Geschenken an Prominente immer schwer [...]
Furrer (RIP!) erwarb die 140 S damals inkognito privat. Helmut Sinn erfuhr erst später, dass Furrer die Uhr während der D1-Mission trug. Die betreffende Uhr ist mittlerweile im Füldchen ausgestellt.

Das wertige Stahlband der 240 ist sehr solide gebaut und passt fast perfekt an die 140. Ich musste allerdings ein wenig am Bandanstoß feilen, damit das Band am oberen Horn nicht allzu weit absteht.
Da hast Du angesichts der Wristshots an den richtigen Stellen gefeilt - Respekt! Das abstehende Band an der aktuellen 140 ist nahezu ein KO-Kriterium. Bei Armumfängen an der Uhr unter ca. 20cm sieht das einfach nur bescheuert aus. Bei der originalen 140 und 142 war das Massivband etwas dünner und besaß normale anstatt Inbusschrauben. Da stand nix ab.

So schön die 140 ist, ich möchte die 24h-Anzeige meiner 142 St S nicht missen. Gerade wenn man mehrere Uhren im Wechsel trägt, vereinfacht das die Einstellung doch deutlich.
 

JohnnyHendrix

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
1.016
Richtig, richtig geile Uhr. Meinen herzlichsten Glückwunsch dir für den Kauf. Das Stahlband passt super und die Uhr ist in einem unschlagbaren Zustand. Ich wünsche dir sehr, sehr viel Spaß mit deiner Vintage-Sinn und bedanke mich für deine Vorstellung und die tollen Bilder. :super:
 

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
20.754
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderschönen Exemplar einer Sinn 140 in erstklassigem Zustand.

Das Stahlband der 240 passt, dank kleiner Nachbesserungen, einwandfrei an deine 140. :super:

...Das mag damit zusammenhängen, dass die Frau des Vorbesitzers dazu genötigt wurde, immer nur Uhren zu tragen, die keine Gefahr für die eigenen Uhren darstellten – so zumindest die Ausführungen des Verkäufers...
:D
 
U

Uhrensammer R

Gast
Spannend, informativ und super schön bebildert.

Tolle Uhr in einem bemerkenswerten Zusatand.

Alles einfach nur gut.

Gruß

Roland
 

Kaleun87

Dabei seit
15.03.2016
Beiträge
400
Auch von mir Glückwunsch zur super Uhr im erstklassigen Zustand!
Viel Spaß beim tragen...
Seit dem ich meine 142 habe bin ich ständig am stoppen von irgendwas. Das kann süchtig machen also Achtung ;-)
 
Thema:

Sinn 140 - der Klassiker unter den Toolwatches

Sinn 140 - der Klassiker unter den Toolwatches - Ähnliche Themen

Endlich: Meine Sinn 140/42: Hallo zusammen! Hier mein erster Post und eine kleine Vorstellung meines Neuerwerbs. Ich bin begeistert von allem mit Weltraumbezug und nach...
Mit links ein Spezialist: Sinn 142 St GSG 9, Art.-Nr. 142.023: Guten Morgen liebe Forengemeinde, heute möchte ich Euch einen Chronographen vorstellen, welcher eine bemerkenswerte Zifferblattkomposition...
[Erledigt] Sinn 140 (Pre- D1 Mission): Hallo Forumskollegen und -kolleginnen, verkaufe meine top erhaltene und zuletzt 2015 bei Sinn revisionierte Sinn 140 mit Lemania 5100 Uhrwerk aus...
Sinn 903 ST HD Navigationsuhr,mit Lemania 1873: Hallo ihr lieben Freunde toller Uhren, heute möchte ich euch meinen letzten Neuzugang vorstellen. Es ist eine Sinn 903 ST HD Navigatonsuhr, ich...
Dieselbe Uhr? Sinn 757 Diapal: "Alte Liebe rostet nicht", sagen die Leute. Sie tut es auch nicht. Es ist wider ihre Natur. Ich drehe sie noch einmal in meiner Hand. Das...
Oben