Sinn 104 St Sa I B: the end of my watch ?

Diskutiere Sinn 104 St Sa I B: the end of my watch ? im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich möchte dieser Uhrvorstellung ein paar Punkte voranstellen: Ja, ich habe im letzten Sinn Preiserhöhungs-Thread exemplarisch angemerkt, dass...
DonGod

DonGod

Themenstarter
Dabei seit
10.01.2019
Beiträge
424
Ich möchte dieser Uhrvorstellung ein paar Punkte voranstellen:

Ja, ich habe im letzten Sinn Preiserhöhungs-Thread exemplarisch angemerkt, dass die regelmäßigen Preiserhöhungen jenseits der Inflationsrate ohne Verbesserung der Produkte stark dämpfend auf meine Kauflaune wirken. Ich stehe weiterhin dazu und unterstreiche nochmals, dass es mir bei Sinn besonders aufgefallen ist (viele Uhren im Bekanntenkreis), das Thema jedoch für viele andere Marken genauso gilt.

In meiner Uhrenbox wurde der Platz für eine robuste Dreizeiger Alltagsuhr frei, da ich in der letzten Zeit mehrere Uhren, die ich mittlerweile als zu groß empfinde, verkauft habe.

Mein HGU ist 18cm, ich kaufe keine Uhr mehr die a) mehr Durchmesser als 41mm hat oder dicker als 13mm ist. Dies hat sich für mich in der letzten Zeit so herauskristallisiert. Es gibt zwei Ausnahmen in der Box: die El Primero Chronomaster mit 42mm, aber die ist ein Chrono und trägt sich sehr bequem und eine Squalematic 60 Atmos, die ist ein Diver und die Farbe ist unschlagbar.

Ich kaufe Uhren nie als Wertanlage, sondern immer mit dem Ziel sie zu behalten. Man kennt seine Präferenzen immer besser und kann so hoffentlich kostenintensives Flipping auf ein Minimum reduzieren.

Ich mag es, wenn Uhren wenigstens etwas "Bling" haben: ein poliertes Gehäuse, rhodinierte Indizes oder eine kräftige Farbe. Ich bin kein so großer Freund von schwarz - ich stehe sehr auf blau.

Ich limitiere mich auf maximal 6 Automatikuhren, da ich jede Uhr regelmäßig tragen möchte. Derzeit sind es 5, dazu ist immer noch eine GShock in der Box, wenn es mal ganz grob wird.

Ich habe noch eine Yema Superman Heritage GMT (grau-blaue Lünette) im Zulauf, die ich aber derzeit versuche zu canceln, wobei Yema sich hier gerade trotz gemachten Zusagen querstellt, aber dies erzähle ich mal in einem anderen Thread.



So, wie kam es nun zur Sinn 104 ?

Wie gesagt, in der Box war Platz, mir fehlte eine robuste Dreizeiger-Uhr. Ich wollte eigentlich unter 40mm bleiben. Die Yema passte ganz gut in das Schema, außer dass sie mir etwas zu toolig war, was sie aber durch die farbige Lünette und die optisch ansprechenden Bandanstöße wieder ausgleicht - außerdem hatte ich mir in den Kopf gesetzt eine GMT zu kaufen (obwohl ich diese Komplikation eigentlich eher selten/nie brauche).

Vorher hatte ich darüber nachgedacht, die Investition aufzuschieben und später etwas Teureres zu kaufen. Omega Seamaster Aqua Terra in blau, Zenit Defy, Omega Globemaster, JLC Polaris sind alless so Kandiaten, die ich auf der Liste habe.

Die Sinn 104 mit dem dunkelblauen Blatt hatte ich aber auch schon seit langem auf dem Zettel (auch schon mal im lokalen Depot am Arm gehabt) und irgendwie als "etwas zu toolig" abgespeichert. Letzte Woche war ich aber nochmals beim lokalen Sinn-Depot und dann war ich mir sicher, dass es passt. Das dunkelblaue Ziffernblatt ist einfach zu schön und die polierten Flächen in Kombination mit der glänzenden Lünette gaben den Ausschlag.

Ich glaube ich verstehe jetzt, warum einige der Uhrenstreamer der Sinn 104 diese one-watch Collection Qualitäten zuschreiben.

Mit dem polierten Gehäuse und den polierten Mittelgliedern des Armbandes ist sie einfach keine Toolwatch. Daran ändert auch der bidirektionale Drehring nichts (auch wenn er praktisch ist).
Sie ist weder eine Taucher- noch eine reinrassige Fliegeruhr, auch wenn Sinn sie in letzterer Kategorie führt.
Sie ist natürlich auch keine Dresswatch.

Sie passt einfach nirgendwo rein und steht deshalb für sich. Daher ist sie auch keine Hommage an irgendeine andere Uhr.

Was gefällt mir am besten:

Das dunkelblaue Zifferblatt mit Sun Burst Schliff. Schwarz im halbdunkel, flächig mitternachtsblau im Schatten, großartige Blautöne sobald etwas Lichteinfall vorhanden ist.
Die polierten Flächen (inkl. der Mittelglieder des Armbands)
Die Wertigkeit des Armbands
Hoher Tragekomfort, obwohl die Uhr exklusiver zweier H-Links immer noch 160gr wiegt.
Trägt sich tendenziell eher wie 40mm als 41mm.
Sinn ist bei Weitem nicht so geschwätzig auf dem Ziffernblatt wie andere Marken. "Sinn" und "Automatik" haben Stil und Klasse, die restlichen Attribute müssen nicht wortreich das Ziffernblatt stören.
Lume reicht ohne Probleme durch eine ganze Nacht. Die Uhr ist im Dunkeln in den frühen Morgenstunden sehr gut ablesbar.
Hoher Kontrast, die Uhr ist generell sehr gut ablesebar.
Gangabweichung nach etwa 10 Tagen, ca. + 3,5 Sekunden am Tag.
Der Sinn Rotor.
Ich mag die Day/Date Komplikation, wenn sie gut gemacht ist und das ist sie hier.

Was gefällt mir weniger:

Das Armband hat bei aller Qualität keine Halb-Glieder, dazu nur 3 Löcher zur Feineinstellung. Man ist nicht sehr flexibel bei der Größeneinstellung.
Die Tauchverlängerung ist vollkommen überflüssig, eine Schnellverstellung stattdessen wäre ein Traum.
Der schwarze Hintergrund der Day/Date Komplikation würde vermutlich dunkelblau besser aussehen.
38 Stunden Gangreserve. Ich weiß mittlerweile Gangreserven oberhalb von 48 Stunden sehr zu schätzen, da ich meist 2-3 Uhren im Wechsel trage.
Früher hätte ich gesagt: fehlende Keramiklünette, aber das gilt nicht mehr. Die Lünette, die mich mal gestört hat, empfinde ich mittlerweile als sehr stimmig.


Alles in Allem deckt die Sinn 104 bei mir sehr viele Begehrlichkeiten ab und ich bin froh, nicht wieder 5000+ Euro für eine Uhr aus Stahl bzw. ihren Namen ausgegeben zu haben. Ich glaube, ich bin für einige Zeit (und damit meine ich Jahre) raus aus der Uhrenmühle....


Hier die Spezifikationen von der Sinn-Homepage:





  • Maße und Gewicht
    • Gehäusedurchmesser: 41 mm
    • Bandanstoßbreite: 20 mm
    • Gesamthöhe in Mitte der Uhr: 11,5 mm
    • Gewicht ohne Band: 73 Gramm

  • Zifferblatt und Zeiger
    • Zifferblatt dunkelblau mit Sonnenschliff
    • Indizes mit Leuchtfarbe belegt
    • Stunden-, Minuten-, Sekundenzeiger mit Leuchtfarbe belegt

Und jetzt Bilder von ein paar Tagen:

IMG_3962.jpgIMG_3963.jpgIMG_3964.jpgIMG_3965.jpgIMG_3966.jpgIMG_3968.jpgIMG_3987.jpgIMG_3989.jpgIMG_3993.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
bork

bork

Dabei seit
28.07.2010
Beiträge
2.785
Ort
Stuttgart
Schöne Uhr und tolle Vorstellung. Viel Erfolg bei Deinem Vorhaben aus der Uhrenmühle herauszukommen. In 38mm und ohne Drehring wäre sie genau mein Ding.
 
Clash02

Clash02

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
118
Ort
Unterallgäu
Klasse Uhr , hast auch mit der Tauchverlängerung völlig recht . Schnellverstellung und eine etwas hochwertigere Schliesse wären klasse . Trage eine 556i am gleichen Stahl-Armband.
 
Sedona B

Sedona B

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
10.101
Es ist einfach eine klasse ‚Sinn‘ herzlichen Glückwunsch zu Ihr.
Danke für die Vorstellung! :super:
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.429
Obgleich Deine Sinn eine schöne ist... :super:
... raus aus der Uhrenmühle kommst Du aller Wahrscheinlichkeit durch Dein "Opfer an die Uhrensuchtgottheit" nicht ganz so "einfach" :D
 
El Güero

El Güero

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
357
Ort
Bayern
Gratuliere dir zur schönen 104er.
Gerade die Kombination aus blauem Zifferblatt und dem polierten Mittelgliedern des Armbandes weiß zu gefallen.
Der Tragekomfort ist m.E. über jeden Zweifel erhaben. Meine Frau hat die 104 St Sa A und ab und an leihe ich sie mir aus. :D
 
P

poesen

Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
198
Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit der tollen blauen 104.
 
Einsteigender

Einsteigender

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
203
Tolle Vorstellung einer tollen Uhr. Ich kann deine Pros und Contras gut nachvollziehen. Schleiche auch um sie rum als etwas elegantere Alternative zu meiner St 144. wäre die Lünette noch blau, hätte ich sie wohl schon.
 
Townes

Townes

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
3.103
Ort
Bremen
Schöne Uhr, Glückwunsch! Ich habe sie auch immer mal wieder auf dem Zettel. Grundsätzlich gefällt mir das blaue Blatt auch am besten, aber mit der schwarzen Datumsscheibe kann ich mich nicht wirklich arrangieren; selbst bei dem galvanisierten Blatt stört mich der Kontrast.

Danke fürs Vorstellen, viel Spaß beim Tragen!
 
Frank L

Frank L

Dabei seit
25.03.2012
Beiträge
327
Ort
Teltow b. Berlin
auch von mir herzliche Glückwünsche. Habe die gleiche, allerdings am blauen Original Sinn-Lederband. Passt wunderbar.
Die Lume ist super
 
Taraxacum

Taraxacum

Dabei seit
19.05.2018
Beiträge
322
Ort
Frankfurt
Sehr schöne Vorstellung und Bilder der Uhr, die sich auch bei mir auf der Liste tummelt. Bin mal gespannt, ob sie bei Dir tatsächlich " für Ruhe" sorgt.
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.827
Ort
Hamburg
Moin,

Glückwunsch zu der hübschen Sinn.

Ich habe mir vor wenigen Wochen genau diese Kombination bei einem Hamburger Konzi angeguckt und war wirklich soooo kurz davor sie mitzunehmen.

Eine richtig hünsche, sehr hochwertige Uhr zu einem fairen Preis.

Ich wünsche dir viel Spaß damit.

Gruß
Henrik
 
Daton

Daton

Dabei seit
06.08.2017
Beiträge
768
Ort
Regensburg
Auch von mir Glückwunsch und viel Freude mit der 104!! :super:

Bei mir kam es spontan auch zum Entschluss eine Sinn 104 in meine Sammlung aufzunehmen. Die blaue hatte ich da ebenfalls neben meiner schwarzen in der Hand. Und ich kann dich vollkommen verstehen was du mit polarisierendem Ziffernblatt meinst! :D Hätte ich nämlich nicht schon eine Datejust in blau dann wäre es genau diese geworden.

Seit der Sinn weiß ich nun ebenfalls zu schätzen das man nicht noch mehr tausende Euros für eine tolle Uhr ausgeben muss. Aber glaubs mir.. die nächste Sinn kommt wohl bestimmt noch.. also bei mir ist im nächsten Jahr noch etwas in Planung :face:
 
Townes

Townes

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
3.103
Ort
Bremen
War das Feingliederarmband keine Option für dich? Für mich wäre das die erste Wahl.
 
Minthou

Minthou

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
1.433
In meinen Augen ist die 104 eine Uhr die in der Lage ist eine ganze Sammlung zu ersetzen.

Bei verdrängt die 104 regelmäßig Omega Tudor und Rolex vom Arm. Das will was heißen.

Ich denke die 104 wird ein zukünftiger Klassiker von Sinn der sicher noch ordentlich gemolken wird.

Also rate ich jedem der Liebäugelt nicht zu lange zu warten.

Klasse Uhr
 
Thema:

Sinn 104 St Sa I B: the end of my watch ?

Sinn 104 St Sa I B: the end of my watch ? - Ähnliche Themen

[Erledigt]

Sinn 104 St Sa I

[Erledigt] Sinn 104 St Sa I: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meine Sinn 104 St Sa I mit schwarzem Original-Lederarmband. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt]

Sinn 104 St Sa I B

[Erledigt] Sinn 104 St Sa I B: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Sinn 104 St Sa I B Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
[Verkauf] Sinn 104 St Sa A B E ungetragen: Liebe Mitforianer, meine ungetragene Sinn 104 St Sa A B E steht zum Verkauf. Ich habe diese limitierte, seit längerem ausverkaufte Uhr (Eine von...
[Erledigt] Sinn 104 St Sa I, Feingliederstahlband/Silikonband, Fullset aus 2021: Liebe Uhrenfreund*innen, heute biete ich Euch als Privatverkäufer (ohne Gewährleistung, Garantie, Rücknahme) und Alleineigentümer die Sinn 104 St...
[Erledigt] Sinn 104 St Sa I - Fullset aus 12/2018: Hallo Leute, die nächste Uhr, die zum Verkauf steht, ist meine: Sinn 104 St Sa I Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
Oben